drosi.de | Rezensionen | Dying Earth | Cugels Irrfahrt (1)
Dying Earth - Cugels Irrfahrt (1)

Cugels Irrfahrten von Jack Vance enthält die beiden Romane „Der lachende Magier“ und „Cugel, der Schlaue“. FanPro hat die beiden ersten Romane zusammen in einem Band veröffentlicht, die den ersten Teil der zweiteiligen Dying Earth Reihe beinhaltet.
Cugel ist nicht der klassische große heroische Held, sondern eigentlich ist Cugel gerade im ersten Band der Antiheld. Er lässt sich zu einem Diebstahl beim lachenen Magier Iucoundu überreden. Leider wird er erwischt und eigentlich will ihn der Magier auch sofort töten, doch Iucoundu überlegt es sich anders und zwingt Cugel einen Auftrag für ihn zu erfüllen. Cugel soll einen bestimmten Gegenstand besorgen. Damit das auch funktioniert, wird Cugel ein Parasit eingepflanzt, der ihn immer an seinen Auftrag erinnern soll und gleichzeitig aufpassen soll, dass Cugel nicht gegen seine Aufgabe verstößt. Die Anreise zum Ausgangspunkt der Reise verläuft auf magische Weise und ohne Probleme. Doch schon bei der Erlangung der gewünschten Gegenstandes wird Cugels Charakter deutlich. Er ist ein Egoist. Nur er ist wichtig und seine Goldgier übersteigt alles. Episodenhaft wird im weiteren Verlauf die Rückreise beschrieben, die immer mehr das Bild der gerissenen Cugels verfestigen. Für alle Probleme und Schicksalsschläge wird der lachende Magier verantwortlich gemacht und eigene Fehler werden nicht eingestanden. Das schöne ist, dass ihm immer wieder seine Vergehen doppelt und dreifach heimgezahlt werden.
Im Anhang gibt es einen Aufführung der in Deutschland erschienen Werke von Jack Vance und den Autoreneintrag aus dem Lexikon der Fantasy-Literatur von FanPro. Das Buch umfasst 525 Seiten und hat ein sehr schönes Titelbild. Es ist ein Softcover, dass auf Grund seiner Machart sehr gut zu lesen ist.
Fazit:
Der besondere Reiz an den Erzählungen ist die Tatsache, das Cugel eigentlich ein normaler, aber dafür besonders goldgieriger Mensch ist, der seine Fehler nicht eingestehen will. Der Roman ist gut geschrieben und leicht zu lesen. Durch die episodenhafte Erzählform ist ein Widereinstieg nach einer Pause sehr leicht, doch dafür tauchen die Figuren im weiteren Verlauf nicht mehr auf. Trotzdem ist der Roman sehr empfehlenswert und ich freue mich schon auf den zweiten und letzten Band aus der Reihe.


www.DRoSI.de
die beste Adresse,
seit es Rollenspiele gibt
© Copyright by Dogio
Thomas König
Mehr zum Thema
Links zum Thema
Diesen Artikel kaufen

Diesen Artikel kaufen

Qualität Text
Qualität Optik
Nutzen/Spaß
Gegenwert
Wie wird gewertet?

Name: Cugels Irrfahrt (1)

Art: Roman für Dying Earth; 525 Seiten; Taschenbuch;

Publikationsjahr: 2006

ISBN-10: 3-89064-462-7

ISBN-13: 978-3-89064-462-2

Preis: 15 Euro

Kontakt: FanPro
Homepage: www.fanpro.com

[Dieses Fenster schließen]

5155 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Rezensionen bei drosi.de
Please note:
The names of all or most of the games and their logos on the subsequent pages are trademarks or registered trademarks of the owning company. Any use on this or subsequent pages should not be misconstrued as a challenge to said trademarks, nor as an attempt to infringe upon any copyrights that may be owned by said companies.
The drosi.de content and database is © 1998-2008 by Uwe 'Dogio' Mundt.
Letzte Änderung / Last modify: 2008-01-20