drosi.de | Rezensionen | Osiris | Arlorns Bibliothek
Osiris - Arlorns Bibliothek

Mit "Arlons Bibliothek" ist das erste Szenario-Set für das Rollenspiel Osiris. Die im Bereich Fantasy angesiedelte Welt Ea ist in mehrere Kontinente bzw. Landstriche unterteilt. Dabei wird schon sehr bald klar, dass der Autor sich stark an unserer Welt orientiert hat.

Die sieben Baronien ähneln so dem alten Europa. Jeder Baronie ist eine Seite gewidmet. Im unteren Teil befindet sich eine grafisch unterlegte Tafel mit den Städten, Bewohner und wichtigen Bauwerken. Auf den drei folgenden Seiten werden die Sitten und Gebräuche, wie Kleidung, Rechtssystem, Wirtschaft, Sprache und Maße vorgestellt. Im weiterem werden die acht wichtigsten Gottheiten kurz präsentiert. In dem Abschnitt Währung, Handel und Handwerk befinden sich lediglich mehrere Tabellen mit Kosten für verschiedene Waren. Das Hauptaugenmerk liegt dabei auf Waffen und Rüstungen.
Die Zeitlinie der Baronien umfasst über 3000 Jahre. Leider sind nur neunzehn Ereignisse eingetragen.
Nach 28 Seiten ist die Beschreibung der Reiche beendet und es folgt ein Regelteil für das Osiris-System. Darin werden neue Professionen vorgestellt, wie Minnesänger, Gopfgeldjäger oder Hexer. Traurig ist dabei, dass der Regelteil für die Baronien mit 47 Seiten wesentlich länger ist.

Das zweite Reich ist das Reich Xiang und wie man am Namen schon erkennen kann, geht es in den Osten. Die Beschreibung ist sehr asiatisch angehaucht und ähnlich wie bei den Baronien aufgebaut. Leider werden nirgendwo die zahlreichen Städte, die auf der Karte vermerkt sind, näher vorgestellt. Auch eine Tabelle mit den Einwohnern und wichtigsten Bauwerken, wie bei der Beschreibung der Baronien, sucht man vergeblich. Meines Erachtens völlig überflüssig ist eine weitere Einkaufsliste, nur das diesmal die Preis in den Währungen des Landes angegeben sind. Die Zeitschiene umfasst sechzehn Ereignisse in über 6000 Jahren.
Die Beschreibung von Xiang ist leider noch kürzer (15 Seiten), als die der Baronien. Dafür ist der Regelteil auch nur 25 Seiten lang.

Südlich der Baronien befinden sich die orientalisch angehauchten Südländer. Auch hier ist die Beschreibung sehr kurz (20 Seiten). Doch dafür gibt es wieder Tabellen mit Einkaufsgegenständen. Der Regelteil ist diesmal genauso lang.

Die Zwerge Eas werden hier als Khymurin und Hynländer beschrieben und leben meist im entfernten Hynland im ewigen Eis. Die Elfen werden zum größten Teil Nachtelfen, die Fledermausflügel haben. Sie befinden sich im Krieg mit den Baronien.

Neben der Beschreibung der fünf Völker gibt es noch einen Anhang. Im ersten gibt es eine Ereignistabelle mit der Zufallsbegegnung ermittelt werden. Das zweite Kapitel ist eine Auflistung der Fertigkeiten und des Handwerks. Anhang drei liefert einen Überblick über Fallen und Schlösser. Im vierten Anhang werden auf 45 Seiten die Waffen vorgestellt. Dazu passend ist Anhang fünf ein Überblick über die Rüstungen und Schilde. Die Opfer der Waffen sind im letzten Anhang "Kreaturen" zu finden.

Der Hardcoverband in DinA5-Größe umfasst 352 Seiten in schwarzweiß. Die Umschlagsillustration ist von Larry Elmore. Die Zeichnungen im Inneren sind von unterschiedlichen Künstlern und gefallen mit wesentlich besser als der Umschlag.

Zu jedem Reich ist es eine Karte. Leider gibt es keine Karte von der gesamten Welt. Man kann sich durch Kopieren eine selbst bauen.

Fazit:
Sehr schön ist die Qualität des Buches an sich. Leider hätte man beim Inhalt einiges kürzen können. Diese umfangreichen Preislisten und Waffenbeschreibungen sind nicht notwendig. Auch den Regelteil hätte man kürzer fassen können und so Seiten sparen können. Der Preis von 38 Euro mag den Produktionskosten angemessen sein, aber er ist mir zu hoch für eine nicht so ausführliche Weltbeschreibung.
Weniger wäre mehr gewesen. Hätten die Macher nur die Weltbeschreibung ohne Regel und Preislisten veröffentlich, wäre vielleicht ein akzeptabler Preis möglich gewesen.


www.DRoSI.de
die beste Adresse,
seit es Rollenspiele gibt
© Copyright by Dogio
Thomas König
Mehr zum Thema
Links zum Thema
Diesen Artikel kaufen

Dogios Produkt-Tip:
  • OSIRIS Spielerhandbuch
  • OSIRIS Buch des Spielleiters
  • Diesen Artikel kaufen

    Qualität Text
    Qualität Optik
    Nutzen/Spaß
    Gegenwert
    Wie wird gewertet?

    Name: Arlorns Bibliothek

    Art: Quellenmaterial für Osiris; 354 Seiten; Hardcover;

    Publikationsjahr: 2005

    ISBN-10: 3-83342-670-5

    ISBN-13: 978-3-83342-670-4

    Preis: 38 Euro

    Kontakt: The Lore Factory
    Homepage: www.osiris-rpg.de

    [Dieses Fenster schließen]

    5155 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
    Rezensionen bei drosi.de
    Please note:
    The names of all or most of the games and their logos on the subsequent pages are trademarks or registered trademarks of the owning company. Any use on this or subsequent pages should not be misconstrued as a challenge to said trademarks, nor as an attempt to infringe upon any copyrights that may be owned by said companies.
    The drosi.de content and database is © 1998-2008 by Uwe 'Dogio' Mundt.
    Letzte Änderung / Last modify: 2008-01-20