drosi.de | Rezensionen | Vergessene Reiche Romane | Saga vom Dunkelelf 1: Heimatland
Vergessene Reiche Romane - Saga vom Dunkelelf 1: Heimatland

Drizzt, der junge Prinz eines elfischen Adelshauses, wächst in der abscheulichen Welt seiner morallosen Sippe heran. Schon seine Geburt stand unter keinem guten Stern. Er sollte eigentlich der Spinnenkönigin geopfert werden. Drizzt war der dritte Sohn des Hauses. Doch in der Nacht seiner Geburt, als seine Sippe ein anderes Haus ausschaltet stirbt einer seiner älteren Brüder und somit ist Drizzt nicht mehr der Drittgeborene.
In der Folgezeit beginnt er seine Ausbildung und wird von dem Schwertmeister seines Hauses in der Kunst des Schwertkampfes unterwiesen. Schon dabei wird deutlich, dass Drizzt andere moralische und ethische Vorstellungen hat.
Um diese im Keim zu ersticken, wird er zur weiteren Ausbildung fortgeschickt. Doch auch dort verhält er sich anders. Er unterscheidet sich von seinen Kameraden, die alle charakterlos sind und sich nur um sich selbst kümmern. Dieser moralische Konflikt sorgt auch für den Bruch Drizzt mit seinem Haus, das er am Ende verlässt.

Heimatland ist R. A. Salvatores erstes Buch aus der Trilogie Die Saga vom Dunkelelf, die in der epischen Welt der Vergessenen Reiche spielt. Die Vergessenen Reiche ist wahrscheinlich die bekannteste Welt zu dem Rollenspiel Dungeons & Dragons (D&D).

Der Band ist sehr gut gearbeitet und hat ein dickwandiges Paperback. Das Papier ist sehr gut, aber nicht Hochglanz. Es sind mehrere Einzelheft aus dem englischen in diesem Band zusammengefasst. Vor jedem Beginn eines neuen Heftes sind die beiden Titelbild des Originals abgebildet.

Fazit:
In der sehr schön und aufwendig gestalteten Form wird die Geschicht Drizzts zum ersten Mal graphisch präsentiert. Eindrucksvoll gelingt es, die düster Unterwelt zu zeichnen und die Dunkelelfen mit ihrer Umbarmherzigkeit zu präsentieren.
Mir hat der Band sehr gut gefallen und ich freue mich schon auf den zweiten Teil, der in wenigen Monate erscheinen soll.

Es gibt eine weitere Rezension von Erik Schreiber vom Bücherbrief zu diesem Produkt! Lesen?


www.DRoSI.de
die beste Adresse,
seit es Rollenspiele gibt
© Copyright by Dogio
Thomas König
Mehr zum Thema
Links zum Thema
Diesen Artikel kaufen

Diesen Artikel kaufen

Qualität Text
Qualität Optik
Nutzen/Spaß
Gegenwert
Wie wird gewertet?

Name: Saga vom Dunkelelf 1: Heimatland

Art: Comic für Vergessene Reiche Romane; 144 Seiten; Softcover;

Publikationsjahr: 2006

ISBN-10: 3-83321-388-4

ISBN-13: 978-3-83321-388-5

Preis: 17 Euro

Kontakt: Panini Comics
Homepage: www.paninicomics.de

[Dieses Fenster schließen]

5155 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Rezensionen bei drosi.de
Please note:
The names of all or most of the games and their logos on the subsequent pages are trademarks or registered trademarks of the owning company. Any use on this or subsequent pages should not be misconstrued as a challenge to said trademarks, nor as an attempt to infringe upon any copyrights that may be owned by said companies.
The drosi.de content and database is © 1998-2008 by Uwe 'Dogio' Mundt.
Letzte Änderung / Last modify: 2008-01-20