drosi.de | Rezensionen | Drachenlanze | Die Legende von Huma: Drachenlanze
Die Legende von Huma: Drachenlanze

Mit "Die Legende von Huma" ist der erste Comic aus dem Hause Panini zu der bekannten Dungeon & Dragons Welt Dragonlance erschienen.
Erzählt wird die Geschichte von Huma. Huma, den die meisten Dragonlance-Leser aus der Chroniken-Reihe, als den solamnischen Ritter und Helden kennen, ist noch ein einfacher Ritter. Er unterscheidet sich nur von den anderen in der Tatsache, dass er einige Dinge hinterfragt und sich Gedanken macht. Durch diese erfährt der Leser einige wichtige Hintergrundinformationen.

Während der ersten Drachenkriege zu der noch die dunkle Königin auf Krynn lebt, gehört Huma zu einer Patrouille. Einige marodierende Goblins sollten für die Ritter eigentlich kein großes Problem darstellen. Doch bei dem Kampf wird Huma von seiner Einheit getrennt und verliert sein Bewusstsein.
Als er wieder zu sich kommt, ist sein Pferd tot und er allein im Nebel. Er macht sich auf den Weg und trifft dabei auf ein Lager der Goblins, die einen Gefangenen bei sich haben. Huma greift die Goblins an und befreit den Gefangenen. Dabei handelt es sich um den Minotauren Kaz, der eigentlich zu den Feinden der Ritter gehört. Doch Kaz gelingt es Huma von zu überzeugen, dass er kein Feind ist, sondern vielmehr ein Überläufer, der nun auch noch seine Lebensschuld gegenüber Huma abtragen muss.
Gemeinsam ziehen sie weiter und langsam entwickelt sich eine Freundschaft zwischen den beiden. Im weiteren Verlauf treffen die Helden auf einen silbernen Drachen und den legendären Freund und Zauberer Magus.

Der Band ist sehr gut gearbeitet und hat ein dickwandiges Paperback. Das Papier ist sehr gut, aber nicht Hochglanz. Am Ende des Buches finden sich die sechs Titelbild der Originalhefte, die hier in einem Band zusammengefasst sind.
Die Zeichnung sind von unterschiedlichen Künstlern, doch das stört nicht. Es gelingt ihn sehr schön die Geschichte erzählen und den verschiedenen Figuren ein klares Bild geben.

Fazit:
Der Comic überzeugt auf der ganzen Linie. Ein sehr schön Geschichte sehr schön umgesetzt. Es bleibt zu hoffen, dass die Reihe weitergeführt wird, und es kommt Freude auf die nächsten Comics zum Rollenspiel.

Es gibt eine weitere Rezension von Erik Schreiber vom Bücherbrief zu diesem Produkt! Lesen?


www.DRoSI.de
die beste Adresse,
seit es Rollenspiele gibt
© Copyright by Dogio
Thomas König
Mehr zum Thema
Links zum Thema
Diesen Artikel kaufen

Diesen Artikel kaufen

Qualität Text
Qualität Optik
Nutzen/Spaß
Gegenwert
Wie wird gewertet?

Name: Die Legende von Huma: Drachenlanze

Art: Comic für Drachenlanze; 148 Seiten; Taschenbuch;

Publikationsjahr: 2006

ISBN-10: 3-83321-356-6

ISBN-13: 978-3-83321-356-4

Preis: 17 Euro

Kontakt: Panini
Homepage: www.paninicomics.de

[Dieses Fenster schließen]

5155 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Rezensionen bei drosi.de
Please note:
The names of all or most of the games and their logos on the subsequent pages are trademarks or registered trademarks of the owning company. Any use on this or subsequent pages should not be misconstrued as a challenge to said trademarks, nor as an attempt to infringe upon any copyrights that may be owned by said companies.
The drosi.de content and database is © 1998-2008 by Uwe 'Dogio' Mundt.
Letzte Änderung / Last modify: 2008-01-20