drosi.de | Rezensionen | Romane Fantasy | Magische Hospital
Romane Fantasy - Magische Hospital

Dies ist die Geschichte von Dr. Yve Veron. Lehrerin an einem magischen Hospital. Als sich ihr Sohn, selbst magisch begabt, in das Leben seiner Freundin einmischt, indem er ihr das Leben rettet, erfährt er die grausame Wahrheit darüber, warum die Familie unerkannt inmitten normaler Menschen lebt. Damit beginnt die Lebensgeschichte der jungen Lehrerin. Es beginnt damit, dass sie die neue Stelle antritt, in Vertretung für einen Lehrer der erkrankte. Dieses magische Krankenhaus ist vor allem für Kinder zuständig. Um das Krankenhaus kennen zu lernen wird sie durch jede Abteilung geführt. Dabei lernt sie Dr. Vernon kennen. Beide können sich zuerst nicht ausstehen, heiraten aber später. Zuerst geht es innerhalb des Romans um Krankeneinsätze und ähnliches mehr, erst nach und nach zeigt sich eine böse Macht setzt alles daran, der Familie Vernons zu schaden. Der Name barbarischer Baron' ist nicht sonderlich geglückt, zeigt aber sofort, wer der Böse ist. Die Lösung, wer dahinter steckt ist aber in jedem Fall überraschend.

Das Buch ist insofern neu, weil die Arbeit in einem Krankenhaus beschrieben wird und eine Art Fantasy darstellt. Mir fällt ad hoc nur James White mit seinem ORBITHOSPITAL ein, der die Arbeit in ein Krankenhaus im Weltall verlegte. Das war aber das einzig neue. Vieles erinnert an HARRY POTTER, die Menschen werden hier zwar nicht als Muggel bezeichnet, aber immerhin als Noumbels, Schränke die als Transporter dienen gibt es bei den TIME BANDITS und und und... man könnte noch einiges mehr aufzählen. Doch das ist es nicht was mich störte. Innerhalb des Romans benutzt die Autorin viele Fremdwörter, die sie gleich darauf in Klammern erklärte. Da gleichzeitig ein Glossar bestand, war diese Erklärung unnötig. Es störte im Lesefluss.

Andererseits gefiel mir der Roman sehr gut. Er war flüssig geschrieben, führte mich schnell in die Geschichte ein und die wichtigsten Personen wurden gekonnt beschrieben. Die Handlung war nicht nur schlüssig, sondern auch fesselnd, einfach lesenswert. Ihre Helden sind sympathisch, die bösen Gegner böse.

Dies ist eine Rezension aus
Der phantastische Bücherbrief
dem monatlich erscheinenden Newsletter vom Club für phantastische Literatur, Erik Schreiber.



www.DRoSI.de
die beste Adresse,
seit es Rollenspiele gibt
© Copyright by Dogio
Erik Schreiber vom Bücherbrief
von www.spaet-lese-abend.de
Mehr zum Thema
Links zum Thema
Diesen Artikel kaufen

Diesen Artikel kaufen

Qualität Text
Qualität Optik
Nutzen/Spaß
Gegenwert
Wie wird gewertet?

Name: Magische Hospital

Art: Roman für Romane Fantasy; 367 Seiten; Taschenbuch;

Publikationsjahr: 2006

ISBN-10: 3-82802-338-x

ISBN-13: 978-3-82802-338-3

Preis: 15 Euro

Kontakt: Frieling & Huffmann
Homepage: www.frieling-verlag.de

[Dieses Fenster schließen]

5155 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Rezensionen bei drosi.de
Please note:
The names of all or most of the games and their logos on the subsequent pages are trademarks or registered trademarks of the owning company. Any use on this or subsequent pages should not be misconstrued as a challenge to said trademarks, nor as an attempt to infringe upon any copyrights that may be owned by said companies.
The drosi.de content and database is © 1998-2008 by Uwe 'Dogio' Mundt.
Letzte Änderung / Last modify: 2008-01-20