drosi.de | Rezensionen | Romane Fantasy | Osiris 3: Das Geheimnis der Götter
Romane Fantasy - Osiris 3: Das Geheimnis der Götter

Mit Das Geheimnis der Götter endet die vierbändige Osiris Reihe von Christian Jacq. Nach Der Weg des Feuers, Der Baum des Lebens und Die Verschwörung der Götter setzt sich auch hier die Handlung fort.
Iker und Isis sind mittlerweile verheiratet und Iker ist nicht nur königlicher Sohn, sondern auch der letzte Vertraute des Königs. Isis ist die Oberpriesterin von Abydos und will den Propheten aufspüren. Dieser hat unterdessen seine Kräfte formiert. Immer mehr Menschen haben sich im angeschlossen und so ist es ihm gelungen ein richtiges Netzwerk aufzubauen. Sein Ziel ist es immer noch die Weltherrschaft zu übernehmen und ein neuer Glaube, der den alten ablöst wird propagiert. Das Symbol des alten Glaubens ist der Baum des Lebens, der die immer wiederholende Auferstehung des Osiris darstellt. Die ganze bisherigen Bände wird darum gekämpft und schließlich gelingt es dem Propheten in das Heiligtum vorzudringen. Dabei tötet er Iker.
Aber im Glauben der Ägypter gibt es immer noch einen Ausweg. Isis, die mittlerweile über wundersame magische und mystische Fähigkeiten verfügt, sammelt die Reliquien ein und will durch ein Ritual ihren Mann zurück holen. Doch der Prophet erfährt von dem Plan und plant einen Gegenschlag.

In diesem Band werden immer mehr die Mysterien des Osiris geschildert. Sie sind zentraler Bestandteil und sorgen so für eine phantastische Handlung. Dabei muss dem Leser klar sein, dass die Handlung wenig mit dem tatsächlichem alten Ägypten zu tun hat. Es ist vielmehr eine interessante Geschichte mit erfundenen Personen vor einem historischen Hintergrund.
Um alle Details zu verstehen, ist es sinnvoll die drei ersten Bände auch zu lesen. Ein direkter Einstieg in diesen Band ist nicht ratsam.

Autoreninfo:
Christian Jacq, 1947 in der Nähe von Paris geboren, promovierte an der Sorbonne in Ägyptologie. Neben seiner wissenschaftlichen Arbeit schrieb er außerordentlich erfolgreiche belletristische Werke. Weltberühmt wurde er mit seinem Romanzyklus "Ramses", der ein Millionenpublikum begeisterte und die internationalen Bestsellerlisten im Sturm eroberte. In seinen Romanen erzählt er auf der Basis historischer Fakten fesselnde Geschichten, die sich so oder ähnlich tatsächlich ereignet haben. Auch Ahotep, die Heldin seines dreibändigen Romanzyklus, ist eine historisch verbürgte Figur. Ohne diese leidenschaftliche junge Herrscherin gäbe es das Tal der Könige nicht, wäre die glanzvolle Periode des "Neuen Reichs" niemals angebrochen, hätte es die ruhmreichsten ägyptischen Pharaonen – darunter den großen Ramses – niemals gegeben.


www.DRoSI.de
die beste Adresse,
seit es Rollenspiele gibt
© Copyright by Dogio
Thomas König
Mehr zum Thema
Links zum Thema
Diesen Artikel kaufen

Dogios Produkt-Tip:
  • Der Baum des Lebens
  • Die Verschwörung des Bösen
  • Der Weg der Feuers - Osiris
  • Diesen Artikel kaufen

    Qualität Text
    Qualität Optik
    Nutzen/Spaß
    Gegenwert
    Wie wird gewertet?

    Name: Osiris 3: Das Geheimnis der Götter

    Art: Roman für Romane Fantasy; 480 Seiten; Taschenbuch;

    Publikationsjahr: 2005

    ISBN-10: 3-80902-509-7

    ISBN-13: 978-3-80902-509-2

    Preis: 13 Euro

    Kontakt: Piper
    Homepage: www.piper-verlag.de/

    [Dieses Fenster schließen]

    5155 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
    Rezensionen bei drosi.de
    Please note:
    The names of all or most of the games and their logos on the subsequent pages are trademarks or registered trademarks of the owning company. Any use on this or subsequent pages should not be misconstrued as a challenge to said trademarks, nor as an attempt to infringe upon any copyrights that may be owned by said companies.
    The drosi.de content and database is © 1998-2008 by Uwe 'Dogio' Mundt.
    Letzte Änderung / Last modify: 2008-01-20