drosi.de | Rezensionen | Romane Fantasy | Das Geheimnis des Drachenamuletts
Romane Fantasy - Das Geheimnis des Drachenamuletts

Vor ungefähr einhundert Jahren kämpften die Menschen und die Elfen gemeinsam gegen einen übermächtigen Feind. Angeführt von Scaran überfielen die Horden der Finsternis die Länder und zwangen dabei die Elfen, ihre angestammte Heimat Nahel Irion zu verlassen. Seither gilt das verlorene Land der Elfen als verbotenes Land. Im Zentrum des verbotenen Landes liegt die Stadt Geidon. Die Stadt der Zauberer. Als die Finsteren Horden das Land überfielen mussten auch die Zauberer ihre Stadt aufgeben. Mit Bannsprüchen sicherten sie die Stadt, damit sie nicht in die Hände der Dämonischen fällt. Denn die Zauberer mussten auf ihrer überstürzten Flucht nicht nur die Stadt aufgeben, sondern auch ihre Schätze und viele Zauberutensilien. Eine der Utensilien ist das Drachenamulett. Allerdings beginnen jetzt die Schutzzauber nach dieser langen Zeit zu verblassen. Damit das Amulett nicht in die Hände von Scaran fällt, beauftragt der Rat der Zauberer Meleen nach Geidon zu reisen und das Drachenamulett zu bergen.
Meleen bricht zusammen mit Quinn auf, das Amulett zu bergen. Quinn ist ein Elfenjunge, der von zuhause ausriss, das Abenteuer zu suchen. Bei seiner abenteuerlichen Reise merkt er, wie Kräfte in ihm wachsen und ihn schliesslich den Held einer Prophezeiung werden lässt. Unterwegs schliessen sich die Baumgnome Knirr und Rangrin, sowie Sweira an. Zu fünft erreichen sie schliesslich das Ziel. Aber dort erwartet sie bereits Scaran.

Mit diesem Buch hat man, wenn man es noch irgendwo zu kaufen bekommt, einen wundervollen Fantasyroman in den Händen. Die Personen und die Hintergründe konnten mich überzeugen und ich könnte mir durchaus vorstellen, dass es noch zu einer Fortsetzung kommt. Vor allem die Mischung aus Spannung und Humor hatte es mir angetan.

Dies ist eine Rezension aus
Der phantastische Bücherbrief
dem monatlich erscheinenden Newsletter vom Club für phantastische Literatur, Erik Schreiber.



www.DRoSI.de
die beste Adresse,
seit es Rollenspiele gibt
© Copyright by Dogio
Erik Schreiber vom Bücherbrief
von www.spaet-lese-abend.de
Mehr zum Thema
Links zum Thema
Diesen Artikel kaufen

Diesen Artikel kaufen

Qualität Text
Qualität Optik
Nutzen/Spaß
Gegenwert
Wie wird gewertet?

Name: Das Geheimnis des Drachenamuletts

Art: Roman für Romane Fantasy; 339 Seiten; Buch;

ISBN-10: 3-80002-643-0

ISBN-13: 978-3-80002-643-2

Preis: 17 Euro

Kontakt: Ueberreuter
Homepage: www.ueberreuter.de

[Dieses Fenster schließen]

5155 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Rezensionen bei drosi.de
Please note:
The names of all or most of the games and their logos on the subsequent pages are trademarks or registered trademarks of the owning company. Any use on this or subsequent pages should not be misconstrued as a challenge to said trademarks, nor as an attempt to infringe upon any copyrights that may be owned by said companies.
The drosi.de content and database is © 1998-2008 by Uwe 'Dogio' Mundt.
Letzte Änderung / Last modify: 2008-01-20