drosi.de | Rezensionen | Comics | Wellenläufer: Muschelmagie (1)
Comics - Wellenläufer: Muschelmagie (1)

Die dreibändige Fantasy-Erzählung DIE WELLENLÄUFER gehört sicher zu Kais besten Werken, die er bislang veröffentlichen konnte. Mit Hilfe der Zeichner Christian Nauck und Sven Strangmeyer gelingt dabei eine hervorragende Umsetzung in die Welt der Bildergeschichten. Mir persönlicher gefiel der Roman nicht sonderlich, kam für mich nicht aus dem einheitlichen Mittelmass der anderen Romane heraus. In der fantastischen Welt der Bilder eröffnet sich mir aber eine ganz andere Sicht, die mir sehr viel mehr zusagt. Wer die Bücher gut fand, kann sich mit den schönen Bildern des Comics eine andere Welt erschliessen.

Die Bildgeschichte spielt in der Karibik des achtzehnten Jahrhunderts. Nach einem gewaltigen Erdbeben wurde magische Energie freigesetzt. In Folge dieses Umstandes werden Kinder geboren, die die Fähigkeit besitzen, über Wasser laufen zu können. Bei ihnen entsteht der Eindruck, als liefen sie lediglich durch Pfützen. Vierzehn Jahre später gibt es diese Kinder fast nicht mehr. Lediglich die junge Jolly scheint noch die einzige dieser Kinder zu sein. Sie hat inzwischen die Lehrstelle einer Piratin eingenommen, nachdem ihr Ziehvater sie vor Jahren fand und gross zog. Da er als Pirat arbeitet, bleibt seiner Tochter nichts anderes zu tun, als in die Fussstapfen ihres Vaters zu treten. Als das Schiff ihres Vaters untergeht, kann sie sich in die hohle Galionsfigur retten und wird an Land gespült. Dort lernt sie den Jungen Munk kennen, der ihr die Muschelmagie zeigt.

Unterdessen hat sich im Meer ein grosser Mahlstrom geöffnet und nur die beiden Kinder sollen in der Lage sein, diesen Mahlstrom zu schliessen. Bis es soweit ist, wird jedoch noch einige Zeit vergehen. Die Kinder werden in Abenteuer und Intrigen verwickelt, die einem Roman zu Ehre gereichen.

Trotz der Form des Comics, bleibt die Romanvorlage erhalten, nur gestrafft. Vielleicht ist allein daher die Erzählung besser geworden.

Dies ist eine Rezension aus
Der phantastische Bücherbrief
dem monatlich erscheinenden Newsletter vom Club für phantastische Literatur, Erik Schreiber.



www.DRoSI.de
die beste Adresse,
seit es Rollenspiele gibt
© Copyright by Dogio
Erik Schreiber vom Bücherbrief
von www.spaet-lese-abend.de
Mehr zum Thema
Links zum Thema
Diesen Artikel kaufen

Diesen Artikel kaufen

Qualität Text
Qualität Optik
Nutzen/Spaß
Gegenwert
Wie wird gewertet?

Name: Wellenläufer: Muschelmagie (1)

Art: Comic für Comics; 48 Seiten; Heft;

Publikationsjahr: 2006

ISBN-10: 3-77040-978-7

ISBN-13: 978-3-77040-978-5

Preis: 9 Euro

Kontakt: Ehapa

[Dieses Fenster schließen]

5155 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Rezensionen bei drosi.de
Please note:
The names of all or most of the games and their logos on the subsequent pages are trademarks or registered trademarks of the owning company. Any use on this or subsequent pages should not be misconstrued as a challenge to said trademarks, nor as an attempt to infringe upon any copyrights that may be owned by said companies.
The drosi.de content and database is © 1998-2008 by Uwe 'Dogio' Mundt.
Letzte Änderung / Last modify: 2008-01-20