drosi.de | Rezensionen | Romane Fantasy | Drachenwelt - Die Schule der Drachenreiter
Romane Fantasy - Drachenwelt - Die Schule der Drachenreiter

Im Roman von Drachenwelt – Die Schule der Drachenreiter von Salamada Drake lebt die Hauptfigur Cara in der gleichnamige Drachenreiterschule. Diese ist bekannt für die hervorragende Ausbildung der Wesen. Aber leider darf sich Cara nur am Boden um die Drachen kümmern. Ihr Vater der Drachenmeister Huw erlaubt ihr das nicht, da er viel zu viel Angst um seine Tochter hat.
In der Schule werden die Drachen gezähmt und ausgebildet. Außerdem wird eine Verhältnis zwischen Drachen und Reiter hergestellt, dass die Grundlage für eine vernünftige Zusammenarbeit ist. Caras Lieblingsdrache Sternenstürmer weigert sich einen anderen Menschen an sich ran zu lassen und so sind beide an den Boden gebunden. Caras Aufgaben aus dem Hof umfassen die Pflege der Tiere und das Ausmisten der Ställe.
Als Cara beobachtet, wie die boshafte Hortense einen Reitdrache brutal behandelt, schreitet sie ein und schlägt die ungeschickte Reiterin. Aber Hortense rächt sich fürchterlich. Als Tochter von Lord Torin verfügt sie über genug Geldmittel und kauft Sternenstürmer. Doch der erste Ausritt endet im Desaster. Hortense wird durchgeschüttelt und schließlich abgeworfen. Sie fordert schließlich die Tötung des wildgewordenen und gefährlichen Drachen. Caras sieht nur einen Ausweg. Sie muss mit Sternenstürmer fliehen, doch sie ist noch nie geritten und der Drachen hat noch niemanden auf seinem Rücken geduldet.

Früher gab es Bücher, die von einem Ponyhof handelte, heute wurde der Ponyhof durch einen Drachenhof ersetzt. Doch die Parallelen sind da. Die Handlung spielt meist auf dem Drachenhof und bei Turnieren. Die restliche Welt bleibt farblos, genau wie die Nebenfiguren. Lediglich Cara ist sehr gut ausgearbeitet und entwickelt sich weiter. Lediglich Hortense ist noch besser beschrieben und so wird sofort klar, dass der klassische Konflikt bevorsteht.
Die Geschichte ist spannend erzählt, bleibt aber vorhersehbar und bietet wenige überraschende Elemente. Schön ist der Layouttrick mit dem eingebauten Daumenkino, das einen fliegenden Drachen darstellt.

Fazit:
Drachenwelt – Die Schule der Drachenreiter ist ein einfacher Roman, den man mal durchlesen kann, aber nicht muss.

Autoreninfo:
Salamanda Drake wurde in Bresal geboren und kam schon früh in Kontakt mit den verschiedensten Drachenrassen, denn ihr Vater arbeitete als Drachenhändler. Mit 13 Jahren verunglückte sie schwer bei einem Drachenritt und verlegte sich seitdem aufs Schreiben. Nach zahlreichen Veröffentlichungen im Bilderbuchbereich ist "Drachenwelt" ihr erster großer Kinderroman. Salamanda lebt heute mit ihrem Hausdrachen (einem ausgemusterten Renndrachen) auf der Insel Pennyloaf.


www.DRoSI.de
die beste Adresse,
seit es Rollenspiele gibt
© Copyright by Dogio
Thomas König
Mehr zum Thema
Links zum Thema
Diesen Artikel kaufen

Diesen Artikel kaufen

Qualität Text
Qualität Optik
Nutzen/Spaß
Gegenwert
Wie wird gewertet?

Name: Drachenwelt - Die Schule der Drachenreiter

Art: Roman für Romane Fantasy; 256 Seiten; Hardcover;

Publikationsjahr: 2007

ISBN-10: 3-57013-231-9

ISBN-13: 978-3-57013-231-9

Preis: 13 Euro

Kontakt: cbj / Bertelsmann
Homepage: www.randomhouse.de

[Dieses Fenster schließen]

5155 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Rezensionen bei drosi.de
Please note:
The names of all or most of the games and their logos on the subsequent pages are trademarks or registered trademarks of the owning company. Any use on this or subsequent pages should not be misconstrued as a challenge to said trademarks, nor as an attempt to infringe upon any copyrights that may be owned by said companies.
The drosi.de content and database is © 1998-2008 by Uwe 'Dogio' Mundt.
Letzte Änderung / Last modify: 2008-01-20