drosi.de | Rezensionen | Eragon | Drachenreiter-Eragon 2: Der Auftrag des Ältesten
Drachenreiter-Eragon 2: Der Auftrag des Ältesten

Mit Der Auftrag der Ältesten wird die Geschichte von Eragon dem Drachenreiter fortgesetzt. Doch schon zu Beginn wird klar, das Eragon vor großen Problemen steht. Der junge Drachenreiter wurde durch den magischen Dolch des Schattenwesesn Durza schwer verletzt. Er lebt zwar noch, doch läuft er Gefahr von unkontrollierten Anfällen, wenn er sich anstrengt.
Ergaon kommen die ersten Zweifel an dem was er macht. Durch den Fund des Dracheneis ist aus dem unbedarften Jungen ziemlich schnell ein Ikone des Kampfes gegen den abtrünnigen Drachenreiter Galbatorix geworden. Ein Teil von ihm möchte sich nun aus dem Konflikt zurück ziehen. Zu schnell war der Lernprozess, den er durchmachen musste. Im Schnelltempo lernte er das Schwert zu führen und mit der Magie, sowie dem Drachen umzugehen. Nun steht eine weitere Lektion auf seinem Lehrplan: die Diplomatie. Nach dem Kampf versuchen nun alle Fraktionen der Zwergenfestungen Eragon für ihre Zwecke einzubinden und sich seine Treue zu erschleichen.
Aber Eragons Ausbildung ist noch nicht zu Ende. In einer Traumvision erfährt Eragon, dass er seinen Lehrmeister bei den Elfen finden wird. So begibt es sich mit dem Zwergen Orik und seiner heimlichen Liebe die Elfe Arya auf den Weg. Auch Roran, Eragons älterer Bruder, muss mit den Auswirkungen der Taten seines Bruders leben. Galbatorix Soldaten wollen ihn einfangen und als Druckmittel verwenden. Die Gefangennahme wird durch die Dorfbewohner vereitelt. Auch die Belagerung scheitert. Schließlich nehmen die Soldaten Rorans heimlich angetrauter Katharina gefangen und das komplette Dorf flüchtete vor der Rache des Finsteren Herrschers.
Roran wird nun wie seine Bruder ein Anführer. Er zieht mit den heimatlosen Dorfbewohnern in die unabhängige Region Surda. Sein Ziel ist die Befreiung Katharina, die er mit allen Mitteln erreichen will und dabei keine Gefahr scheut.
Beide Brüder, die sehr unterschiedlich sind, haben doch das gleiche Schicksal. Sie werden ungewollt in einer Führungsrolle gedrängt. Aus dieser Situation gibt es kein Entkommen. So wachsen beide mit ihren Herausforderungen und sie sind sich der Beobachtung der anderen bewusst.
Unterdessen sammelt Galbatorix seine Armeen nach dem Verlust der Schlacht um Farthen Dur. Im ganzen Reich herscht Chaos und Verrat.

Die Limited Edition von CBJ enthält einiges an zusätzlichem Material für den Eragon Fan. So gibt es einen Auszug aus dem dritten Kapitel des noch unveröffentlichten dritten Bandes. Außerdem gibt es ein farbiges Poster des Drachen Glaedr, eine komplette Liste aller Figuren und Schauplätze und bislang unveröffentlichte Illustration von Christopher Paolini.

Der zweite Teil der dreiteiligen Eragon Reihe steht dem ersten Band in nichts nach. Der Leser kann die Entwicklung von Eragon mitverfolgen. Aus den einfachen Kämpfen sind richtige Schlachten geworden. Intrigen und Verrat haben Einzug gehalten. Der Roman ist erwachsener und anspruchsvoller als der erste Teil und bietet viele Lesestoff, doch am Ende bleibt die Vorfreude auf Band drei.

Autoreninfo:
Als Jugendlicher entdeckt Christopher Paolini, der nie eine öffentliche Schule besuchte, die Welt der Bücher. Hingerissen verschlingt er J. R. R. Tolkien, Raymond Feist, die nordischen Heldensagen - und erschafft mit 15 Jahren eine ganz eigene, komplexe Fantasy-Welt, Alagaësia. "Eragon" erscheint zunächst im Eigenverlag und avanciert durch Mundpropaganda zum heimlichen Bestseller. Durch den Schriftsteller Carl Hiaasen auf das Buch aufmerksam gemacht, veröffentlicht Random House USA im September 2003 die Buchhandelsausgabe, die seitdem alle Rekorde bricht!


www.DRoSI.de
die beste Adresse,
seit es Rollenspiele gibt
© Copyright by Dogio
Thomas König
Mehr zum Thema
Links zum Thema
Diesen Artikel kaufen

Diesen Artikel kaufen

Qualität Text
Qualität Optik
Nutzen/Spaß
Gegenwert
Wie wird gewertet?

Name: Drachenreiter-Eragon 2: Der Auftrag des Ältesten

Art: Roman für Eragon; 800 Seiten; Taschenbuch;

Publikationsjahr: 2006

ISBN-10: 3-57013-216-1

ISBN-13: 978-3-57013-216-6

Preis: 23 Euro

Kontakt: cbj / Bertelsmann
Homepage: www.randomhouse.de

[Dieses Fenster schließen]

5155 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Rezensionen bei drosi.de
Please note:
The names of all or most of the games and their logos on the subsequent pages are trademarks or registered trademarks of the owning company. Any use on this or subsequent pages should not be misconstrued as a challenge to said trademarks, nor as an attempt to infringe upon any copyrights that may be owned by said companies.
The drosi.de content and database is © 1998-2008 by Uwe 'Dogio' Mundt.
Letzte Änderung / Last modify: 2008-01-20