drosi.de | Rezensionen | Warhammer | Abenteuer von Gotrek und Felix 7: Giganten Krieger
Warhammer - Abenteuer von Gotrek und Felix 7: Giganten Krieger

Felix Jaeger und Gotrek Gunnerson sind weiterhin in Sylvania unterwegs. In ihrer Begleitung befinden sich Max Schreiber¸ der Magier und Snorri¸ der zweite Zwergenslayer¸ sowie die restlichen überlebenden kislevitischen Krieger. Bei einem Angriff von Chaoskriegern und Tiermenschen verfolgen sie diese in eine Höhle¸ in der sie plötzlich in ein Wegesystem geraten¸ dass die Alten errichteten. Das Wegesystem verbindet die Kontinente der bekannten Welt miteinander und lässt auf magischem Weg die grossen Entfernungen zu einem Katzensprung schrumpfen. Auf dem Weg dorthinein verlieren sie den Kontakt zum Magier Schreiber und den restlichen Kriegern. Nur die drei Abenteurer Snorri¸ Gotrek und Felix gelangen in dieses Labyrinth von Wegen. Während eines Kampfes gegen Chaos-Krieger und Tiermenschen verlieren sie schliesslich auch Snorri. Nur zu zweit führt sie ihr Weg weiter.

Auf der anderen Seite erscheint der elfische Magier Teclis. Er bemerkt¸ das der Kontinent der Elfen¸ Ulthuan¸ vor dem Untergang steht. Die versiegelten Tore der alten Wege sind zwar noch versiegelt¸ aber brüchig. So macht sich der Elf auf den Weg um eine selbsternannte Mission zu erfüllen. Er will den Grund herausfinden¸ warum die Wege ihre Arbeit vom Chaos unterstütz wieder aufnehmen und die Siegel nicht zu halten scheinen.

So nimmt es nicht Wunder¸ als die Helden aufeinander treffen. Gotrek und Teclis verstehen sich auf Anhieb. Nämlich gar nicht. Es kommt zum Streit wegen einer uralten Auseinandersetzung zwischen Elfen und Zwergen. Notgedrungen müssen die drei Ungleichen zusammenhalten. Der Weg führt sie quer durch das Gebiet des Chaos hin nach Albion. In Albion treffen sie auf gemeinsame Gegner¸ angefangen von Menschen über Orks bis hin zu gigantischen Kriegern. Die Kräfte aller drei sind gefragt¸ als es darum geht¸ das Unheil abzuwenden. Die magische Kraft des Elfen¸ die rohe Kraft des Zwerges mit seiner magischen Runenwaffe und die Gewitztheit des Menschen Felix.

Der neue Roman von William King ist wieder hervorragend geschrieben. Der Rollenspieler William King kann sich hervorragend in seine beiden Helden hineindenken und damit dem Leser nahe bringen. Abenteuer-Fantasy reinsten Wassers. Der Piper Verlag übernahm die Serie vom Wilhelm Heyne Verlag und führt sie in fast gleichem Gewand weiter. Die Fortsetzung der Reihe in fast unveränderter Aufmachung gefällt mir zudem sehr gut.

Dies ist eine Rezension aus
Der phantastische Bücherbrief
dem monatlich erscheinenden Newsletter vom Club für phantastische Literatur, Erik Schreiber.



www.DRoSI.de
die beste Adresse,
seit es Rollenspiele gibt
© Copyright by Dogio
Erik Schreiber vom Bücherbrief
von www.spaet-lese-abend.de
Mehr zum Thema
Links zum Thema
Diesen Artikel kaufen

Diesen Artikel kaufen

Qualität Text
Qualität Optik
Nutzen/Spaß
Gegenwert
Wie wird gewertet?

Name: Abenteuer von Gotrek und Felix 7: Giganten Krieger

Art: Roman für Warhammer; 399 Seiten; Taschenbuch;

Publikationsjahr: 2004

ISBN-10: 3-49229-137-6

ISBN-13: 978-3-49229-137-8

Preis: 9 Euro

Kontakt: Piper
Homepage: www.piper-verlag.de/

[Dieses Fenster schließen]

5155 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Rezensionen bei drosi.de
Please note:
The names of all or most of the games and their logos on the subsequent pages are trademarks or registered trademarks of the owning company. Any use on this or subsequent pages should not be misconstrued as a challenge to said trademarks, nor as an attempt to infringe upon any copyrights that may be owned by said companies.
The drosi.de content and database is © 1998-2008 by Uwe 'Dogio' Mundt.
Letzte Änderung / Last modify: 2008-01-20