drosi.de | Rezensionen | Romane Fantasy | Im Zeichen des Mammuts 3: Das vergessene Zepter
Romane Fantasy - Im Zeichen des Mammuts 3: Das vergessene Zepter

Der Anführer des Geheimbundes mit dem so martialisch klingenden Namen "Das Mammut", Rodraeg Delbane, leidet immer stärker unter den Folgeerscheinungen durch die Schwarzwachsvergiftung. Einer tödlich ausgehenden Krankheit. In dieser Zeit erfolgt ein neuer Hilferuf. Menschen machen Jagd auf die, sowieso schon zum Aussterben verurteilten, Riesen. Nur die Magie des verschollenen Artefakts, dem vergessenen Zepter namens Fliegenstab, soll es möglich sein, den Riesen ihre Fruchtbarkeit wieder zu geben. Also erklärt sich die Gruppe bereit, helfend einzugreifen.
Die Gruppe macht sich auf dem Weg, um den Riesen zu Hilfe zu eilen. Dabei geraten sie in die Höhle der Untergrundmenschen Gerimmir, in der sie einige Abenteuer erleben und versuchen das Zepter an sich zu bringen. Allerdings ist sich die Gruppe durchaus bewusst, dass sie ab dem Moment, da sie im Besitz des Fliegenstabes sind, das Ziel sind. Andere werden hinter ihnen her sein, um den Stab in ihren Besitz zu bringen. Später versuchen sie sogar eine Rittergruppe anzuheuern, was zu Problemen führt, da die Anführerin beide Gruppen führen will.

Der dritte Teil der Reihe um die Fantasy-Robin Hood-Truppe leidet ein wenig. Und an der Kürze dieser Besprechung sieht man, dass ich nicht viel Negatives zu sagen gibt. Die Spannung aus DIE LETZTEN WORTE DES WOLFS vermisse ich. Irgendwie geht es "gemütlich" zu. Trotz dieser Aussage ist der Roman durchaus unterhaltend und lesenswert. Im Vergleich zu anderen Erzählungen ist die Reihe um "Das Mammut" wesentlich fesselnder und spannender. Gut, Tobias O. Meißner benutzt den ein oder anderen Abklatsch, aber wer macht das nicht?

Dies ist eine Rezension aus
Der phantastische Bücherbrief
dem monatlich erscheinenden Newsletter vom Club für phantastische Literatur, Erik Schreiber.



www.DRoSI.de
die beste Adresse,
seit es Rollenspiele gibt
© Copyright by Dogio
Erik Schreiber vom Bücherbrief
von www.spaet-lese-abend.de
Mehr zum Thema
Links zum Thema
Diesen Artikel kaufen

Diesen Artikel kaufen

Qualität Text
Qualität Optik
Nutzen/Spaß
Gegenwert
Wie wird gewertet?

Name: Im Zeichen des Mammuts 3: Das vergessene Zepter

Art: Roman für Romane Fantasy; 380 Seiten; Taschenbuch;

Publikationsjahr: 2006

ISBN-10: 3-49226-623-1

ISBN-13: 978-3-49226-623-9

Preis: 10 Euro

Kontakt: Piper
Homepage: www.piper-verlag.de/

[Dieses Fenster schließen]

5155 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Rezensionen bei drosi.de
Please note:
The names of all or most of the games and their logos on the subsequent pages are trademarks or registered trademarks of the owning company. Any use on this or subsequent pages should not be misconstrued as a challenge to said trademarks, nor as an attempt to infringe upon any copyrights that may be owned by said companies.
The drosi.de content and database is © 1998-2008 by Uwe 'Dogio' Mundt.
Letzte Änderung / Last modify: 2008-01-20