drosi.de | Rezensionen | Romane Fantasy | Meg Finn und die Liste der vier Wünsche
Romane Fantasy - Meg Finn und die Liste der vier Wünsche

"Meg Finn und die Liste der vier Wünsche" ist ein weiterer Roman vom Artemis Fowl Erfinder Eoin Colfer.
Die vierzehn jährige Meg Finn hat eine sehr traurige Kindheit. Ihr Mutter ist gestorben und sie lebt mit ihrem faulen und verhassten Stiefvater in ihrem Elternhaus.
Als sie von ihrem Kumpel Belch zu einem Einbruch bei einem alten Mann überredet wird, macht sie zunächst mit. Da sich aber der alte Mann als widerspenstiger Gegner herausstellt, will in Belch umbringen. Meg greift ein und zeigt damit einem letzten Funk von Anstand und gutem Willen. Es kommt zum Kampf in dessen Verlauf eine Gasflasche explodiert und beide Einbrecher tötet.

Nun ist Held tot und erst ein Handvoll Seiten sind gelesen, als die interessante Geschichte beginnt. Belch von Grund auf böse fährt mit seinem Hund direkt in die Hölle. Auch Meg war auf dem Weg dorthin, doch die abschließende Tat, sorgt dafür, dass ihre guten und bösen Punkte genau Pari sind. Sie entscheiden, ob es nach dem Tod in den Himmel oder Hölle geht.
Damit nun entschieden wird, wo ihre Seele landen soll, wird sie zurück auf die Erde geschickt und soll ihrem Opfer als Geist helfen seine letzten vier Wünsche zu erfüllen.

Nun ein unterhaltsame Geschichte in der Meg mit Wortwitz und lustigen Aktionen dem Mann hilft und sie schließlich sogar etwas wie Freunde werden. Doch auch die Hölle in Gestalt der Nummer 2 Belzebub möchte die Seele von Meg in die Hölle holen und schickt deshalb den Geist von Belch in Hundegestalt (das ist ein lange Geschichte) zurück auf die Erde, um die Erfüllung der Wünsche zu verhindern.

Das Buch umfasst knapp 240 Seiten und ist ein Hardcover. Der Text ist gut zu lesen. Mittlerweile ist das Buch auch als Taschenbuch erschienen.

Fazit:
Meg Finn und die Liste der vier Wünsche ist ein unterhaltsame Geschichte, die ein interessantes Thema lustig verarbeitet. Zwar hat mir der Roman nicht so gut wie die Artemis Fowl Reihe gefallen, doch er kommt dem schon recht nahe. Empfehlenswert.


www.DRoSI.de
die beste Adresse,
seit es Rollenspiele gibt
© Copyright by Dogio
Michael Matzer
von www.buchwurm.info/
Mehr zum Thema
Links zum Thema
Diesen Artikel kaufen

Diesen Artikel kaufen

Qualität Text
Qualität Optik
Nutzen/Spaß
Gegenwert
Wie wird gewertet?

Name: Meg Finn und die Liste der vier Wünsche

Art: Roman für Romane Fantasy; 240 Seiten; Taschenbuch;

Publikationsjahr: 2004

ISBN-10: 3-47177-252-9

ISBN-13: 978-3-47177-252-2

Preis: 18 Euro

Kontakt: List
Homepage: www.list-verlag.de

[Dieses Fenster schließen]

5155 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Rezensionen bei drosi.de
Please note:
The names of all or most of the games and their logos on the subsequent pages are trademarks or registered trademarks of the owning company. Any use on this or subsequent pages should not be misconstrued as a challenge to said trademarks, nor as an attempt to infringe upon any copyrights that may be owned by said companies.
The drosi.de content and database is © 1998-2008 by Uwe 'Dogio' Mundt.
Letzte Änderung / Last modify: 2008-01-20