drosi.de | Rezensionen | Romane SciFi | Algebraist
Romane SciFi - Algebraist

Iain Banks DER ALGEBRAIST gehört nicht seiner Kultur-Reihe an. Dennoch könnte man das Werk dazurechnen, wenn man davon ausgeht, das die Handlung lange vor seinen Kultur-Romanen spielt.
Es geht hier um das Volk der Dweller. Ein uraltes Volk, das in / auf Planeten lebt, unserem Jupiter ähnlich. Gasriesen, wie der fünfte Planet unseres Sonnensystems, dienen ihnen als Heimat. Und inzwischen besiedeln sie fast jeden dieser Planten. Sie sind das älteste bekannte Volk der Galaxis. Bereits vor zwölf Milliarden Jahren, als sich die Galaxien erst noch bildeten, besassen sie eine hochentwickelte Kultur. Sie sind sehr eigenwillig und besitzen einen noch eigenwilligeren Humor. Gleichzeitig sind sie alle Einzelgänger. Die Dweller kümmern sich nicht um den Rest der Galaxis. Damit führen sie ein vergleichsweise beschauliches Leben, keine Streitigkeiten um Planeten, keine Kriege um Lebensraum. Anscheinend bestehen keine Beziehungen zwischen den einzelnen Völkern der Milchstrasse und den Dwellern, aber es gehen Gerüchte um, die Dweller würden wissenschaftliche Geheimnisse hüten und Technologie benutzen, die den Menschen haushoch überlegen sind. Fassin ist ein Beobachter, der sich ausführlich mit der fremden Lebensform beschäftigt. Als ein neues Gerücht auftritt, die Dweller würden Aufzeichnungen über Wurmlochverbindungen besitzen, soll Fassin sich dieses Gerüchtes annehmen, die Liste finden und entschlüsseln. Diese Erzählung wäre keine Space Opera, wenn jetzt kein fieser Gegner auftauchen würde. Dies geschieht nun in der Person des Tyrannen Lusiferus. Ein sadistischer Tyrann, der sich mit einer Invasionsflotte dem Heimatplaneten Fassins nähert.
Fassin Taak ist ein bekannter und begabter Seher, der es versteht, sich mit den Dwellern zu unterhalten und sogar bei ihnen lebt. Er tauscht mit ihnen Informationen aus, was für ihn wenig ergiebig ist. Denn das Wissen der Dweller ist unsortiert. Während eines Austausches erfährt er von der Legende um eine Dweller-Liste, die alle Wurmlochverbindungen aufgeschrieben enthällt. Dort sollen alle Wurmlochkoordinaten beschrieben sein.
Diese Liste ist natürlich begehrt. Die Menschen, die sich in Wellen über die Galaxis verbreiteten, nahmen Wurmlochstrecken in Betrieb, um möglichst schnell miteinander in Kontakt treten zu können. Aber in Zeiten militärischer und wirtschaftlicher Auseinandersetzungen ist man immer wieder gern bereit, diese Verbindungen zu unterbrechen. Damit sollen feindliche Gesellschaften von dem Rest der Galaxis abgesondert und in die Knie gezwungen werden.

Mit viel Schwung geht es in eine abenteuerliche Erzählung, die vor allem von seinem, Iain Banks, Sprachwitz lebt. Der Roman ist etwas einfacher erzählt als seine letzten Romane, die als deutsche Übersetzung erschienen. Dadurch kommen auch seine urwüchsigen Darstellungen der fremden Lebensformen besser zum Tragen. Manch ein Leser mag jetzt die vielfältigen Handlungsstränge der anderen Romane vermissen. Aber der Roman setzt voll auf Unterhaltung. Seltsame, lustige Einfälle, schnelle Handlung, überschaubare Geschichte. Allerdings hätte der Roman an einigen Stellen durchaus gekürzt werden können. Es bleibt übrig ein dickes, lesbares Werk des schottischen Schriftstellers.

Dies ist eine Rezension aus
Der phantastische Bücherbrief
dem monatlich erscheinenden Newsletter vom Club für phantastische Literatur, Erik Schreiber.


Es gibt eine weitere Rezension von Tobias Schäfer zu diesem Produkt! Lesen?


www.DRoSI.de
die beste Adresse,
seit es Rollenspiele gibt
© Copyright by Dogio
Erik Schreiber vom Bücherbrief
von www.spaet-lese-abend.de
Mehr zum Thema
Links zum Thema
Diesen Artikel kaufen

Diesen Artikel kaufen

Qualität Text
Qualität Optik
Nutzen/Spaß
Gegenwert
Wie wird gewertet?

Name: Algebraist

Art: Roman für Romane SciFi; 798 Seiten; Buch;

ISBN-10: 3-45352-201-x

ISBN-13: 978-3-45352-201-5

Preis: 15 Euro

Kontakt: Heyne
Homepage: www.randomhouse.de/heyne/

[Dieses Fenster schließen]

5155 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Rezensionen bei drosi.de
Please note:
The names of all or most of the games and their logos on the subsequent pages are trademarks or registered trademarks of the owning company. Any use on this or subsequent pages should not be misconstrued as a challenge to said trademarks, nor as an attempt to infringe upon any copyrights that may be owned by said companies.
The drosi.de content and database is © 1998-2008 by Uwe 'Dogio' Mundt.
Letzte Änderung / Last modify: 2008-01-20