drosi.de | Rezensionen | Romane Fantasy | Gilde der Schwarzen Magier 1: Die Rebellin
Romane Fantasy - Gilde der Schwarzen Magier 1: Die Rebellin

Zauberei ist ein alleiniges Privileg der Magiergilde im kleinen Land Kyralia. Sie stehen dem Herrscher loyal bei. Einmal im Jahr findet die große Säuberung in der Hauptstadt Imardin statt. Dann vertreiben die Magier mit ihrer besonderen Fähigkeit die Bettler und Halunke aus der gesicherten Stadt, um der sich bereits ein Gürtel mit Hütten und Elendsviertel gebildet hat.
Eine Straßenbande zu der sich auch die Hauptfigur Sonea gesellt hat, wirft mit Steinen nach den Magiern, die aber allesamt von dem magischen Schutzschild abgelenkt wird. Nur der Stein von Sonea gelangt ungehindert durch das Schild und trifft einen Magier am Kopf, der daraufhin bewusstlos zusammenbricht.
Die Überraschung bei Sonea und den Magiern ist groß. Bisher ist so etwas noch nicht vorgekommen und es gibt nur eine Erklärung dafür: Sonea ist magisch begabt.
Sonea flieht und die Magier setzen ihr hinterher. Dabei töten sie einen Passanten und vergrößern damit die Angst bei Sonea. Mit Hilfe ihrer Freund und später auch der Diebesgilde versteckt sich Sonea immer wieder vor den Magiern.

Währenddessen versuchen die beiden Magier Dannyl und Rothen Sonea zu finden. Sie wollen der jungen Frau helfen ihr magisches Potential, dass als beträchtlich eingeschätzt wird richtig zu nutzen. Ohne eine Ausbildung kann Sonea mit der Zeit ihre magischen Kräfte nicht mehr beherrschen und es wird zu einem großen Unglück kommen.
Aber auch innerhalb der Magiergilde gibt es unterschiedliche Ansichten, wie mit der jungen Frau zu verfahren ist. Besonders der Magier, der von dem Stein getroffen wurde, kämpft mit seinem verletzten Stolz. Aber auch die Rolle des Oberhaupt der Gilde bleibt undurchsichtig.

Trudi Canavan wurde 1969 im australischen Melbourne geboren. Sie arbeitete als Grafikerin und Designerin für verschiedene Verlage und begann nebenbei zu schreiben. 1999 gewann sie den Aurealis Award für die beste Fantasy-Kurzgeschichte. Ihr Debütroman, der erste Band der Trilogie "Die Gilde der Schwarzen Magier", erschien 2001 in Australien, wurde dort mit großer Begeisterung aufgenommen und ist inzwischen auch ein spektakulärer Erfolg in England. Zurzeit arbeitet Trudi Canavan an einem neuen Fantasy-Epos.

Trudi Canavan ist ein sehr gut Roman gelungen. Die Figuren sind hervorragend beschrieben und geben dem Roman ein besonderes Flair. Auch die Handlung hat mir sehr gut gefallen. Ich hätte nicht gedacht, dass mein eine Jagd so interessant beschreiben kann.
Am Anfang des Buches befindet sich ein Stadtplan, damit hat man es beim Lesen leichter sich zurechtzufinden. Doch der ist eigentlich nicht nötig.
Im Juli erscheint der zweite Teil "Die Gilde der Schwarzen Magier - Die Novizin" und im September Teil drei "Die Gilde der Schwarzen Magier - Die Meisterin".

Es gibt eine weitere Rezension von Erik Schreiber vom Bücherbrief zu diesem Produkt! Lesen?


www.DRoSI.de
die beste Adresse,
seit es Rollenspiele gibt
© Copyright by Dogio
Thomas König
Mehr zum Thema
Links zum Thema
Diesen Artikel kaufen

Dogios Produkt-Tip:
  • Gilde der Schwarzen Magier 2: Die Novizin
  • Gilde der Schwarzen Magier 3 - Meisterin
  • Diesen Artikel kaufen

    Qualität Text
    Qualität Optik
    Nutzen/Spaß
    Gegenwert
    Wie wird gewertet?

    Name: Gilde der Schwarzen Magier 1: Die Rebellin

    Art: Roman für Romane Fantasy; 480 Seiten; Taschenbuch;

    Publikationsjahr: 2006

    ISBN-10: 3-44224-394-7

    ISBN-13: 978-3-44224-394-5

    Preis: 10 Euro

    Kontakt: Goldmann/Blanvalet
    Homepage: www.randomhouse.de/goldman...

    [Dieses Fenster schließen]

    5155 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
    Rezensionen bei drosi.de
    Please note:
    The names of all or most of the games and their logos on the subsequent pages are trademarks or registered trademarks of the owning company. Any use on this or subsequent pages should not be misconstrued as a challenge to said trademarks, nor as an attempt to infringe upon any copyrights that may be owned by said companies.
    The drosi.de content and database is © 1998-2008 by Uwe 'Dogio' Mundt.
    Letzte Änderung / Last modify: 2008-01-20