drosi.de | Rezensionen | Midkemia | Legenden von Midkemia 1: Die Brücke
Legenden von Midkemia 1: Die Brücke

Seit nunmehr neun Jahren bekämpfen sich die Menschen des Königreichs mit den Tsurani-Invasoren. Die Invasoren kommen von Jenseits des grossen Spalts und sind eine Bedrohung¸ die so leicht nicht zurückzuschlagen ist. Dennis Hartraft kämpft mit seinen 'Plünderern' im Grenzgebiet gegen die Invasoren. Es ist Herbst und der erste Schnee fällt bereits. Auf dem Weg zu einem Fort stellt Dennis fest¸ dass das Fort von den Tsurani belagert und angegriffen wurde. Die Verteidiger wurden alle umgebracht¸ aber auch die Tsurani sind alle tot. Während Dennis Hartraft die Situation aus seinem Versteck heraus durchsieht¸ merkt er plötzlich¸ dass die 'Dunklen Brüder' beide Gruppen angriff und tötete. Nun rechnet Dennis mit einer Falle. Wie recht er hat merkt er¸ als eine Gruppe von Tsurani auf die Lichtung tritt und sich auf das Fort zubewegt. Plötzlich tauchen hinter den Resten des Forts Kämpfer der 'Dunklen Brüder' auf. Die Tsurani ziehen sich schnell zurück¸ da auch ein weiterer Trupp auftaucht. Die 'Moredhel' wie sie ebenfalls genannt werden¸ verfolgen die Tsurani. Und Dennis mit seinen Leuten steckt dazwischen. Beim Kampf um eine Befestigung handeln Dennis Hartraft und der Tsurani-Führer Asayaga einen Waffenstillstand aus¸ der solange anhalten soll¸ wie der Kampf gegen die Moredhel andauert.

Die beiden Gegner und ihre Mannen vertrauen sich noch lange nicht . Doch der Kampf gegen den neuen und viel gefährlicheren Feind schweissen sie bald zusammen. Ja ganz zum Schluss spricht man nicht mehr von Feinden. Sie verabschieden sich als 'geehrter Feind'.

'Geehrter Feind' lautet auch der Originaltitel dieses Buches. Der deutsche Titel 'Die Brücke' bezieht sich auf eine Begebenheit am Ende des Buches als die Entscheidungsschlacht gegen die Moredhel ansteht. Die beiden Autoren Raymond Feist und William Forstchen beschreiben eine andauernde Flucht der beiden so ungleichen Gruppen und dem schweren Kampf gegen die Moredhel. Die Spannungen untereinander und die langsam beginnende Freundschaft der Männer miteinander nehmen einen weiteren grossen Teil dieser Erzählung ein. Beide Autoren legen eine spannenden Roman vor¸ der in der Welt von Midkemia angesiedelt ist und den Auftakt für einen neuen Zyklus bildet.

Dies ist eine Rezension aus
Der phantastische Bücherbrief
dem monatlich erscheinenden Newsletter vom Club für phantastische Literatur, Erik Schreiber.



www.DRoSI.de
die beste Adresse,
seit es Rollenspiele gibt
© Copyright by Dogio
Erik Schreiber vom Bücherbrief
von www.spaet-lese-abend.de
Mehr zum Thema
Links zum Thema
Diesen Artikel kaufen

Diesen Artikel kaufen

Qualität Text
Qualität Optik
Nutzen/Spaß
Gegenwert
Wie wird gewertet?

Name: Legenden von Midkemia 1: Die Brücke

Art: Roman für Midkemia; 448 Seiten; Taschenbuch;

Publikationsjahr: 2002

ISBN-10: 3-44224-190-1

ISBN-13: 978-3-44224-190-3

Preis: 10 Euro

Kontakt: Goldmann/Blanvalet
Homepage: www.randomhouse.de/goldman...

[Dieses Fenster schließen]

5155 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Rezensionen bei drosi.de
Please note:
The names of all or most of the games and their logos on the subsequent pages are trademarks or registered trademarks of the owning company. Any use on this or subsequent pages should not be misconstrued as a challenge to said trademarks, nor as an attempt to infringe upon any copyrights that may be owned by said companies.
The drosi.de content and database is © 1998-2008 by Uwe 'Dogio' Mundt.
Letzte Änderung / Last modify: 2008-01-20