drosi.de | Rezensionen | Romane | Löwentod
Romane - Löwentod

Ein unheimlicher Seriemörder treibt in Aachen im Jahr 1350 sein Unwesen in der Stadt. Er sorgt für Entsetzen bei den Bewohnern der Kaiserstadt. Der Täter köpft seine Opfer und legt die Häupter immer vor dem Löwentor, dem Westportal des Domes.
Im Rat der Stadt wird heftig diskutiert und man vermutet den Markgraf von Jülich, den Erzfeind der Stadt hinter den Gräueltaten. Einige scheint dafür zu sprechen.
So sendet Graf Wilhelm den Dorfherrn Mathäus von Merode und seinen Freund Heinrich aus, um den Fall so lösen.
Doch Mathäus hat eigene Sorgen. In seinem Heimatort wurde ein Kind umgebracht und er scheint, als ob es einen Zusammenhang zwischen den Taten gibt.

Fazit:
Der historische Roman Löwentod von Günter Krieger ist der dritte Teil der Merode-Trilogie. Bereits erschienen sind die beiden sehr interessanten Bände Teufelswerk und Mönchsgesang.
Dieser Band ist sehr gut geschrieben und eine spannungsgeladener Hirstorien-Krimi.

Autoreninfo:
Günter Krieger, Jahrgang 1965, ist gelernter Krankenpfleger und freier Buchautor und lebt in Langerwehe bei Düren.


www.DRoSI.de
die beste Adresse,
seit es Rollenspiele gibt
© Copyright by Dogio
Thomas König
Mehr zum Thema
Links zum Thema
Diesen Artikel kaufen

Diesen Artikel kaufen

Qualität Text
Qualität Optik
Nutzen/Spaß
Gegenwert
Wie wird gewertet?

Name: Löwentod

Art: Roman für Romane; 256 Seiten; Taschenbuch;

Publikationsjahr: 2007

ISBN-10: 3-42662-846-5

ISBN-13: 978-3-42662-846-1

Preis: 8 Euro

Kontakt: Knaur
Homepage: www.knaur.de

[Dieses Fenster schließen]

5155 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Rezensionen bei drosi.de
Please note:
The names of all or most of the games and their logos on the subsequent pages are trademarks or registered trademarks of the owning company. Any use on this or subsequent pages should not be misconstrued as a challenge to said trademarks, nor as an attempt to infringe upon any copyrights that may be owned by said companies.
The drosi.de content and database is © 1998-2008 by Uwe 'Dogio' Mundt.
Letzte Änderung / Last modify: 2008-01-20