drosi.de | Rezensionen | Romane Fantasy | Vögel der Finsternis
Romane Fantasy - Vögel der Finsternis

Prinzessin Saravelda wird von ihrer Mutter, der Königin Torina, zur magischen Ausbildung auf die Burg der Heiler gebracht. Dort möchte Sara jedoch unerkannt bleiben, als eine unter vielen und ohne Sonderrechte. Das sechzehnjährige Mädchen möchte gerne eine Trianerin werden, eine heilende Tänzerin und möchte ganz normal ihre Begabungen ausbilden lassen. Anders als sie dachte ist sie jedoch eine Seelenkriegerin Sara trifft dort auf den Ausländer Dorjan, der in der Lage ist, zu Traumwandeln und möchte daher ein Genovener werden. Und dann ist da noch der Junge Ben, der die bürokratische Laufbahn beschreiten will. Als Drade ist er zudem damit beauftragt, die Einhaltung der Gesetze zu wahren. Auf der Burg der Heiler ist die Prinzessin in Gefahr und flieht daher mit Dorjan. Die beiden gelangen in ein anderes Reich, wo sie auf Maeve treffen, die sich ebenfalls auf der Flucht befindet. Maeve ist eine siebzehnjährige Sklavin, die im Badehaus von Lord Indol arbeiten musste. Lord Indol verkauft sie jedoch an den grausamen Lord Morlen. Dessen Taten kann sie nicht verwinden und flieht. Die drei treffen aufeinander und es stellt sich heraus, dass sie über die Vergangenheit miteinander verbunden sind. Ihre Aufgabe ist es, gegen den Schattenkönig zu kämpfen.

‚Die Vögel der Finsternis' ist die Fortsetzung von ‚Das Auge der Seherin'. In diesem spannenden Roman läuft alles glatt und reibungslos ab. Es gibt Gefahren, die überwunden werden, aber ich hatte beim Lesen nicht das Gefühl, dass die Jugendlichen wirklich in Gefahr geraten. Irgendwie habe ich das Gefühl, in diesem Fall zu sehr in ausgetretene schriftstellerische Pfade geführt zu werden. Im ersten Roman gab es immer wieder kleine Überraschungen. Auf diese Überraschungen muss ich hier leider verzichten.

Dies ist eine Rezension aus
Der phantastische Bücherbrief
dem monatlich erscheinenden Newsletter vom Club für phantastische Literatur, Erik Schreiber.



www.DRoSI.de
die beste Adresse,
seit es Rollenspiele gibt
© Copyright by Dogio
Erik Schreiber vom Bücherbrief
von www.spaet-lese-abend.de
Mehr zum Thema
Links zum Thema
Diesen Artikel kaufen

Diesen Artikel kaufen

Qualität Text
Qualität Optik
Nutzen/Spaß
Gegenwert
Wie wird gewertet?

Name: Vögel der Finsternis

Art: Roman für Romane Fantasy; 471 Seiten; Taschenbuch;

Publikationsjahr: 2006

ISBN-10: 3-40778-964-5

ISBN-13: 978-3-40778-964-8

Preis: 9 Euro

Kontakt: Beltz & Gelberg
Homepage: www.beltz.de/

[Dieses Fenster schließen]

5155 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Rezensionen bei drosi.de
Please note:
The names of all or most of the games and their logos on the subsequent pages are trademarks or registered trademarks of the owning company. Any use on this or subsequent pages should not be misconstrued as a challenge to said trademarks, nor as an attempt to infringe upon any copyrights that may be owned by said companies.
The drosi.de content and database is © 1998-2008 by Uwe 'Dogio' Mundt.
Letzte Änderung / Last modify: 2008-01-20