drosi.de | Rezensionen | Romane Fantasy | Hexe Lilli stellt die Schule auf den Kopf
Romane Fantasy - Hexe Lilli stellt die Schule auf den Kopf

Was macht die Buchreihe um die Hexe Lilli und ihre Freunde so lesenswert? Warum sind die Kinder¸ vom Vorlesealter bis in die ersten Schuljahre so begeistert? Also ein Buch¸ vorzugsweise die neueste Ausgabe¸ besorgt und dafür gesorgt¸ es in Ruhe lesen zu können. Einige Zeit später¸ die Zaubertricks gelernt und schliesslich zugeklappt. Der erste Eindruck: Nett. Der zweite Eindruck: Süss¸ schnuckelige Bilder¸ einfacher leicht verständlicher Text. Aber keinen Schritt der Klärung und der Antwort näher.

Nächster Versuch¸ nachdem der Selbstversuch misslang. Man nehme drei Kinder¸ vorzugsweise im Vorlesealter. Ein wenig Schokolade¸ damit die Kinder ruhig gestellt sind und ruhig sitzen bleiben. Eine Stunde¸ eine Tafel Schokolade und zwei Kakao pro Kind später¸ Danksagung der Mütter. So lange sassen ihre Kinder noch nicht ruhig. Die Kinder selbst? Sie waren begeistert. So toll wie Lilli wollten sie auch sein. Zaubern können ihr Wunsch und wollten es alle gleich lernen. Das Problem¸ die drei Mädels müssten ja erst lesen lernen¸ damit sie die Zaubersprüche aufsagen könnten. Das Buch war einfach toll. So die Auskunft der Drei.

Noch ein Versuch. Diesmal Susanne¸ acht Jahre alt und sie liest das Buch selber. Nach zwei Tagen kommt die Frage¸ ob ich noch andere Bücher hätte und ob sie das Buch behalten kann¸ sie will es noch einmal lesen. Aber was gefällt ihr daran? Na das Mädchen mit den Zauberbuch und weil sie mit den Zaubersprüchen ja nur helfen will¸ auch wenn alles ein wenig daneben geht. Sie meint es nicht böse und daher ist Lilli einfach ein zauberhaftes Mädchen¸ im wahrsten Sinn des Wortes. Dazu die tollen Zeichnungen von Birgit Rieger. So ein Mädchen möchte man doch als Freundin haben und der Herr Knister schreibt so toll.

Worum es geht? Lillis Lehrerin bekommt Besuch vom Schulrat¸ der ihren Unterricht begutachten will. Daher sollen alle Kinder super höflich sein und sich ganz lieb verhalten. Um der Lehrerin zu helfen holt Lilli ihr Zauberbuch hervor und schreibt sich ein paar helfende Zaubersprüche auf. Dadurch macht sie einiges aber nicht besser und hext ein paar unmögliche Situationen. Doch ganz zum Schluss ist wieder alles in Ordnung.

Aus meiner Sicht ein sehr schön gemachtes Kinderbuch¸ dass den unterschiedlichsten Altersstufen Freude bereitet. Eigentlich sollten dies Bücher um Hexe Lilli in keinem Haushalt fehlen¸ wenn man Kinder hat und ein wenig Ruhe braucht.

Dies ist eine Rezension aus
Der phantastische Bücherbrief
dem monatlich erscheinenden Newsletter vom Club für phantastische Literatur, Erik Schreiber.



www.DRoSI.de
die beste Adresse,
seit es Rollenspiele gibt
© Copyright by Dogio
Erik Schreiber vom Bücherbrief
von www.spaet-lese-abend.de
Mehr zum Thema
Links zum Thema
Diesen Artikel kaufen

Diesen Artikel kaufen

Qualität Text
Qualität Optik
Nutzen/Spaß
Gegenwert
Wie wird gewertet?

Name: Hexe Lilli stellt die Schule auf den Kopf

Art: Roman für Romane Fantasy; 85 Seiten; Taschenbuch;

ISBN-10: 3-40105-606-9

ISBN-13: 978-3-40105-606-7

Kontakt: Arena
Homepage: www.arena-verlag.de

[Dieses Fenster schließen]

5155 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Rezensionen bei drosi.de
Please note:
The names of all or most of the games and their logos on the subsequent pages are trademarks or registered trademarks of the owning company. Any use on this or subsequent pages should not be misconstrued as a challenge to said trademarks, nor as an attempt to infringe upon any copyrights that may be owned by said companies.
The drosi.de content and database is © 1998-2008 by Uwe 'Dogio' Mundt.
Letzte Änderung / Last modify: 2008-01-20