drosi.de | Rezensionen | Romane Fantasy | Nanokills
Romane Fantasy - Nanokills

Wir schreiben das Jahr 2009¸ also eine gar nicht all zu ferner Zukunft. Der 17jährige Laurin fuhr mit Freunden in eine Skihütte¸ wo sie alle miteinander viel Spaß hatten. Allerdings er nicht¸ weil seine Freundin per Handy mit ihm Schluss gemacht hatte und nicht an diesem Ausflug teilnahm. In der Nacht träumte er einen seltsamen¸ unwirklichen Traum¸ den er seinen Freunden erzählte. Demnach wäre er draussen im Schnee herumgelaufen und hätte eine nackte Frau getroffen. Von dieser sei dann ein metallener Strom auf ihn zugeflossen. Ein sehr komischer Traum. Kurz danach beginnen sich seine Freunde etwas seltsam zu verhalten. Ein hektischer¸ übereilter Aufbruch¸ eine Strassensperre mit Miltiär¸ eine Verfolgungsjagd durch Hubschrauber und Laurin versteht die Welt nicht mehr. Um ihn herum verwandelt sich alles. Er versucht Kontakt mit seinem Vater aufzunehmen¸ der ihn verleugnet¸ mit seiner Freundin¸ die verriet¸ wie ihn auch seine Freunde verrieten.

Frank Stieper ¸ den ich bereits durch seine Erzählung ‚Prozessorkind' kennen lernte¸ gefällt mir mit seiner Geschichte sehr gut. Es ist bis fast zum Schluss nicht klar¸ was überhaupt Sache ist. Da aus der Sicht von Laurin¸ der sich ständig auf der Flucht befindet¸ berichtet wird¸ ist der Leser genauso unwissend wie er. Nur ganz zum Schluss¸ als die Erklärung in Form einer Ärztin kommt¸ die Laurins Freundin aufklärt¸ wird die Auflösung ziemlich bitter. Kein Happy End. Dafür um so nachdenklicher. Frank Stieper gelingt es fast spielerisch mit der Erzählung über die Wissenschaftsgläubigkeit der Menschen und dem fast sorglosen Umgang mit der Technologie¸ ein ‚heisses Eisen' anzufassen.

Dies ist eine Rezension aus
Der phantastische Bücherbrief
dem monatlich erscheinenden Newsletter vom Club für phantastische Literatur, Erik Schreiber.



www.DRoSI.de
die beste Adresse,
seit es Rollenspiele gibt
© Copyright by Dogio
Erik Schreiber vom Bücherbrief
von www.spaet-lese-abend.de
Mehr zum Thema
Links zum Thema
Diesen Artikel kaufen

Diesen Artikel kaufen

Qualität Text
Qualität Optik
Nutzen/Spaß
Gegenwert
Wie wird gewertet?

Name: Nanokills

Art: Roman für Romane Fantasy; 74 Seiten; Taschenbuch;

ISBN-10: 3-40102-659-3

ISBN-13: 978-3-40102-659-6

Preis: 6 Euro

Kontakt: Arena
Homepage: www.arena-verlag.de

[Dieses Fenster schließen]

5155 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Rezensionen bei drosi.de
Please note:
The names of all or most of the games and their logos on the subsequent pages are trademarks or registered trademarks of the owning company. Any use on this or subsequent pages should not be misconstrued as a challenge to said trademarks, nor as an attempt to infringe upon any copyrights that may be owned by said companies.
The drosi.de content and database is © 1998-2008 by Uwe 'Dogio' Mundt.
Letzte Änderung / Last modify: 2008-01-20