drosi.de | Rezensionen | Munchkin | Munchkin 3: Beschwörungsfehler
Munchkin 3: Beschwörungsfehler

Einst ein Geheimtip aus den USA, kann man Munchkin dank Pegasus Spiele längst auch hierzulande zu den Klassikern unter den Fantasy-Kartenspielen zählen. Um die vorliegende Erweiterung verwenden zu können, benötigt man nur das Basisspiel (siehe Rezension).

Die vorliegende Erweiterung (die zweite nach Abartige Axt) enthält 120 frische Karten für das Spiel. Darunter befinden sich neue abscheuliche Monster, hilfreiche Verbündete, robuste Rüstungen und rasiermessescharfe Waffen. Außerdem liefert die Erweiterung Gnome als neue Rasse (4 Karten). Gnome können Monster-Handkarten eine Runde lang als Illusion für sich kämpfen lassen.

Munchkin ist nicht allein wegen der Story so interessant ("räume als egoistischer Rollenspiel-Held (=Munchkin) ein Dungeon leer und gehe dabei zur Not auch über die Leichen Deiner Mitspieler..."), sondern vor allem auch weil für Insider jede Karte einen Lacher wert ist, was nicht zuletzt an den göttlichen Illustrationen von John Kovalic (Zeichner des beliebten Dork Tower-Comics) liegt, die jede Spielkarte zieren.

Man kann sich bei den Karten herzlich streiten, was ein gelungener Gag und was lächerlich ist. Als Faustregel kann man wohl sagen, daß der Spielspaß deutlich mit der Erfahrung steigt, die man als Rollenspieler hat.

Technisches
Die Karten sind in der gleichen Qualität gehalten wie das Grundspiel, dh. dreifarbig auf ausreichend stabiler Pappe.
Als Bonus wurden sieben beliebte Comiczeichner gebeten¸ je eine Karte zu entwerfen. Rausgekommen sind: Phil Foglios Mächtig prächtiger Hut¸ Pete Abrams Stinknormales Kaninchen¸ Tom Rickets Albtraum-Strichmännchen¸ Randy Milhollands Hinterwäldlerischer Redneck-Baum und John Rosenbergs Huhngeheuer.
Speziell für die deutsche Ausgabe durfte der von Cthulhu bekannte Zeichner Francois Launet sich mit Fluch! Fthagn! einbringen und Mario Coopmann steuerte Die 7 Zwerge bei. Außerdem sind in der deutschen Ausgabe eine neue Karte zu Ehren des Deutschen Munchkin-Meisters 2004 plus 5 brandneue Karten enthalten.

Fazit:
Fans von John Kovalic und regelmäßige Spieler des Munchkin-Basisspiels, können mit der Erweiterung Beschwörungsfehler den gewohnten Spielfluß des Spiels neu aufpeppen, ohne das Spiel zu verändern.


www.DRoSI.de
die beste Adresse,
seit es Rollenspiele gibt
© Copyright by Dogio

Dogio the Witch

Mehr zum Thema
Links zum Thema
Diesen Artikel kaufen

Diesen Artikel kaufen

Qualität Text
Qualität Optik
Nutzen/Spaß
Gegenwert
Wie wird gewertet?

Name: Munchkin 3: Beschwörungsfehler

Art: Kartenspiel-Erweiterung für Munchkin; 120 Karten;

Publikationsjahr: 2005

ISBN-10: 3-93782-627-0

ISBN-13: 978-3-93782-627-1

Preis: 13 Euro

Kontakt: Pegasus Press
Homepage: www.drosi.de/to_pegasus.htm

Klick für Vollbild

[Dieses Fenster schließen]

5155 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Rezensionen bei drosi.de
Please note:
The names of all or most of the games and their logos on the subsequent pages are trademarks or registered trademarks of the owning company. Any use on this or subsequent pages should not be misconstrued as a challenge to said trademarks, nor as an attempt to infringe upon any copyrights that may be owned by said companies.
The drosi.de content and database is © 1998-2008 by Uwe 'Dogio' Mundt.
Letzte Änderung / Last modify: 2008-01-20