drosi.de | Rezensionen | Vampire-The Masquerade | Caine's Chosen: The Black Hand
Vampire-The Masquerade - Caine's Chosen: The Black Hand

Kains auserwählte, jedenfalls halten sie sich für diese. Darum geht es hier in diesen Quellenband. Sie sind der Schlägertrupp, der Geheimdienst, Vorbereiter des Sabbats im Krieg gegen die Camarilla. Um von vornherein Verwechselungen auszuschließen, Schmutzige Machenschaften der Schwarzen Hand (Dirty Secrets of the Black Hand) ist ein anderes Buch. Hier geht es nicht um die "Wahre schwarze Hand", sondern um die Sabbathand. Wobei Mitglieder der "Wahren Hand" auch Mitglieder der "Sabbat Hand" sein können.

Die Kapitel:

Chapter one: Movements of an unseen hand (History) Hintergründe und Vergangenes aus der Geschichte. Was uns dieses Buch vermitteln möchte und ein Lexikon für die Begrifflichkeiten der Schwarzen Hand.

Chapter Two: Form Follows Function Organisation, Hirachie, Führung, wahrer Hintergrund, vorgegebener Hintergrund für die Öffentlichkeit erzählt von einem Mitglied.

Chapter Three: Tactics and Methodology Hintergrund über Vorgehen, Infiltration, Strategien

Chapter four: We are Legion (Characters) Nun ja, neue Fähigkeiten, neue Rituale für Lasombra, kombinierte Disziplinen. Alles exklusiv für Mitglieder der Schwarzen Hand, nicht für "normale" Vampire.

Chapter five: Storytelling Wie der Name schon sagt, Hinweise für den Erzähler. Tipps und Hinweise um Schwarze Hand Chroniken oder ein Mix zwischen Schwarze Hand Charakteren und gewöhnlichen Sabbatcharakteren zu leiten.

Appendix: Personalities Fertige Charaktere, Mitglieder der Schwarzen Hand.

White Wolf hat sich gedacht, kurz vor Ende des Systems gebe ich noch einmal etwas altes neu heraus und vermische dies mit ein paar neuen Informationen. Einige Hintergründe findet man auch im bereits schon erwähnten "Schmutzige Machenschaften der Schwarzen Hand". Die wenigen neuen kombinierten Disziplinen sind zwar schick, z.B. Gedankenlesen, ohne dass der Betroffene weiß, woher der Angriff kommt oder eine neue Art der Verdunkelung, doch reicht das aus? Nur drei dieser schicken Kombis werden eingeführt. Tja dann wäre da noch die neue Kenntnis: Art Of Memory, um Informationen im Kopf zu verschlüsseln, um gegen Gedankenlesen "immun" zu sein. Bleiben noch ein paar Lasombra-Rituale.

Die Charaktererschaffung ist mir etwas zu schwach. The Perfect Beast, ist wohl hier etwas zu hoch getragen. Pfade der Erleuchtung müssen aus anderen Büchern herangezogen werden. Auch gibt es Bezüge zum Storyteller Handbuch, die man bitte dort nachschlagen möchte.

Da mich Illustrationen nicht so wirklich interessieren, kann ich nicht sagen, ob sie gut oder schlecht sind. Im Layout stört mich eigentlich nur, dass die Eigenschaften der Beispielcharaktere untereinander weggeschrieben wurden und nicht wie in anderen Büchern auf einem Charakterbogen präsentiert werden, das gibt Abzüge. Das Cover ist mit seinen schon etwas zu grellen Farben etwas zu freundlich für die WoD, dafür aber gut gezeichnet.

Fazit, nettes Buch, dass nicht wirklich viel neues bringt. Für diejenigen, die einen Sabbatvampir der Schwarzen Hand spielen möchten ist es okay, da der Leser nicht wirklich viel über die "wahre Hand" erfährt. Der Einband verspricht mehr als es ist: "New powers and tactis used by the vanguards of the sword of caine."


www.DRoSI.de
die beste Adresse,
seit es Rollenspiele gibt
© Copyright by Dogio
Pflockbruder Andre
von www.eraser.org/
Mehr zum Thema
Links zum Thema
Diesen Artikel kaufen

Diesen Artikel kaufen

Qualität Text
Qualität Optik
Nutzen/Spaß
Gegenwert
Wie wird gewertet?

Name: Caine's Chosen: The Black Hand

Art: Quellenmaterial für Vampire-The Masquerade; 102 Seiten; Buch;

Publikationsjahr: 2003

ISBN-10: 1-58846-236-6

ISBN-13: 978-1-58846-236-7

Preis: 26 Euro

Kontakt: White Wolf
Homepage: www.white-wolf.com

[Dieses Fenster schließen]

5155 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Rezensionen bei drosi.de
Please note:
The names of all or most of the games and their logos on the subsequent pages are trademarks or registered trademarks of the owning company. Any use on this or subsequent pages should not be misconstrued as a challenge to said trademarks, nor as an attempt to infringe upon any copyrights that may be owned by said companies.
The drosi.de content and database is © 1998-2008 by Uwe 'Dogio' Mundt.
Letzte Änderung / Last modify: 2008-01-20