drosi.de | Rezensionen | Vampire-The Masquerade | New York by Night
Vampire-The Masquerade - New York by Night

"Ich bin nicht das Chicago by Night Buch," sagt dieses Buch. Da ich Chicago by Night nun nicht kenne, muss ich mir also etwas komplett anderes Vorstellen als dieses Buch. In der Einleitung versucht das NY by Night sich ständig dafür zu entschuldigen, dass es nicht Chicago by Night ist.

Die Kapitel:

INSTRUCTION: LONG STREETS LONG NIGHTS
Tja eben die Einleitung, es gibt die obligatorische wie zu benutzen Info und die Entschuldigung, warum es eben nicht Chicago by Night ist und es auch nicht sein will.

CHAPTER ONE THE CITY THAT NEVER SLEEPS
Die Geschichte von New York und vampirischen Gesichtspunkten. Wer kam als erstes! Wer hat sich eingeschlichen und die Stadt erobert. Etwas verwirrend, da wird über Seiten die Geschichte der Prinzessin von New York erzählt, nachdem der Sabbat im "Bürgerkrieg" bekämpft wurde und dann flupps ist sie tot. Sicher interessant, wenn man Abenteuer in die Zeit der Regentschaft der Prinzessin legt, doch enttäuschend ist es schon, soviel zu erfahren und dann nichts brauchbares in der Hand zu haben. Dafür findet sich die Prinzessin auch in den Charakterbeschreibungen wieder.

Die neuere Geschichte nach dem Tod der Prinzessin ist dann weniger spannend, bietet aber nach dem Abdanken des Prinzen Calebros immerhin noch Ideen für Spielleiter, um die Geschichte dieser führerlosen Stadt weiterzuspinnen.

CHAPTER TWO : THE FACE OF THE CITY
Wo ist was und vor allem wer ist wo! Das wird hier geklärt. Da eignen sich die Stadtteile ganz vorzüglich, um die Stadt unter sich (Camarilla, Anarchen, Sabbat und "Unabhängige") aufzuteilen. Die Bebilderung ist aber eher nachlässig und erfordert, wenn man sich nicht in New York auskennt ein häufiges Nachblättern.

CHAPTER THREE: ALL THE BEAUTIFULL MONSTERS
Klasse endlich die Darsteller und eben auch die tote Prinzessin. Leider sind den Charakteren nicht die Charakterbögen beigelegt sondern die Eigenschaften untereinander weggeschrieben. Das gibt bei mir immer Abzüge, weil die Orientierung und der Vergleich der Charaktere mehr so einfach ist. Wie dem auch sei, die Camarilla, die Anarchen und sonstige und "last but not down the Sabbat. Relativ viel Text und Geschichte und Gründe für jeden einzelnen. Einheitlicher Tenor: Niemand möchte Prinz werden.

CHAPTER FOUR : CONSPIRACY
Da sind sie nun, die Klüngel. Etwas undurchsichtig sind die schon und durch die Unentschlossenheit der Charaktere muss man sich als Spielleiter schon einiges selber einfallen lassen, um die Motivation der eingeborenen New Yorker zu steigern. Aber immerhin findet man Ansätze.

CHAPTER FIVE : TELLING THE TALE
Tipps und Hintergründe für New York für Spielleiter. Es wird das nachgeschoben, was vorher nicht unterzubringen war. Aber nützlich ist es schon.

Illustration: Nun ja wie oben schon beschrieben, wer mir die Charaktere nicht mit Charakterbogen präsentiert, der muss Abzüge in Kauf nehmen. Das Cover ist aber gelungen und erinnert an das Computerspiel Max Payne.

Fazit:
Für Spieler ist es sicherlich Möglich in der Stadt New York Prinz zu werden. Es ist zwar ein Schleuderstuhl, der Sabbat ist schließlich in Lauerstellung, aber eine leichtere Chance einen Machtpool aufzubauen gibt es in der WoD so häufig nicht. Die Generation der NPC’s ist nicht zu hoch, um ständig einen Hofknicks machen zu müssen.
Durch die permanente Gefahr von Angriffen durch den Sabbat ist es ein Leichtes actionlastige Abenteuer zu spielen.


www.DRoSI.de
die beste Adresse,
seit es Rollenspiele gibt
© Copyright by Dogio
Pflockbruder Andre
von www.eraser.org/
Mehr zum Thema
Links zum Thema
Diesen Artikel kaufen

Diesen Artikel kaufen

Qualität Text
Qualität Optik
Nutzen/Spaß
Gegenwert
Wie wird gewertet?

Name: New York by Night

Art: Quellenmaterial für Vampire-The Masquerade; Buch;

Publikationsjahr: 2001

ISBN-10: 1-58846-218-8

ISBN-13: 978-1-58846-218-3

Preis: 23 Euro

Kontakt: White Wolf
Homepage: www.white-wolf.com

[Dieses Fenster schließen]

5155 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Rezensionen bei drosi.de
Please note:
The names of all or most of the games and their logos on the subsequent pages are trademarks or registered trademarks of the owning company. Any use on this or subsequent pages should not be misconstrued as a challenge to said trademarks, nor as an attempt to infringe upon any copyrights that may be owned by said companies.
The drosi.de content and database is © 1998-2008 by Uwe 'Dogio' Mundt.
Letzte Änderung / Last modify: 2008-01-20