NEULICH
DIGEST

Seite 15

ERWOLFs NEULICH SEITEN
Seite 16
http://Neulich.Home.Pages.de oder http://www.drosi.de/neulich/
DROSI
Zurück

Seite 17



Neulich-Sprüche aus dem MD 2001

Neulich bei AD&D:

Ich spielte einen Halbelfen, der auf seltsame Weise (wohl weil ich noch Rollenspiel - "Frischling" war ;) ) immer vom sicheren Tod (durch Kampf oder Verbrennung) ins Leben zurückkehrte. Der Charakter hieß _Arel_, was schon immer zu Witzeleien in Verbindung mit einem gewissen Reinigungsmittel (man füge ein 'i' ein) geführt hatte.

Ich (per Zettel zu Spieler2): "Sag mal, Arel scheint nie zu sterben... ob er irgendeine 'Bestimmung' hat?"
darauf Spieler2 (per Zettel): "Klar, er soll den Weißen Riesen mit Megaperlen töten und dabei auch seine Kameraden im Vizir behalten. Am Schluß reitet er in den Sunil-Untergang und ist der Hauptheld der Story!"


Neulich auf einer Horror/Fantasy-Welt mit Lovecraft-Anleihen.

Spielleiter: (legt finstere Musik auf)
Spieler (zweifelnd): "Ist schon Tag?!?"
Spielleiter: "Na Morgenstimmung - hört man doch!"

Quelle: Florian Berger (FloriB@-SPAMSCHUTZ-bigfoot.com)


Neulich bei unserer Vampire-Runde...

Mitten in unserem Abenteuer bei einer Diskussion der Spieler wie sie das Problem nun Angehen sollen sieht der Malkavianer sein Charakterblatt durch um nach einer Disziplin zu suchen die ihm vielleicht helfen könnte. Dabei entfuhr es ihm erstaunt 'Hey ich bin ja mächtig das hatte ich ja ganz vergessen' so sind sie die Malkavianer.
Schlußendlich einigte man sich darauf das der mächtige Malkavianer einen Schattententakel beschwören sollte der die entführte Tochter der Prinzessin aus den Klauen der Dunkelmänner reißen und in unsere Richtung werfen sollte. Dies geschah und die gute landete mit einem lauten Krachen an der Wand schräg neben uns.
Achtung: diese Befreiungstaktik sollte nur benutzt werden wenn das Opfer schon Tod oder sehr Resistent ist. :-)

Quelle: Daniel Geiß (daniel_kerschi@-SPAMSCHUTZ-yahoo.de)


Sonntag bei Cthulhu, Kategorie 'Berühmte Letzte Worte':

Spieler: 'Versuch macht klug!'

Spieler: 'Wir können ja mal 'nen Patrouillengang über den Friedhof machen. Ich bleib hier.'

Quelle: Ingo Ahrens (stalker@-SPAMSCHUTZ-gmx.net)


Neulich bei Mage...

(nach heftiger Diskussion darüber, wie vorsichtig man mit einem Sleeper umgeht, der dummerweise Erbe einer aufgegebenen Chantry ist, die die Gruppe gerne wieder aufbauen würde - staring: Nicholas Waffenschmidt, Celestial Chorus und Hiro Wagner, Akashic Brotherhood)

Hiro: Aber wenn wir ihn einweihen, bringen wir ihn in Gefahr, das ist ein großes Risiko.
Waffenschmidt: Hallo? Wir haben hier noch einen kleinen Krieg zu führen, so nebenher.
Hiro: So? Gegen wen?
Waffenschmidt: Na, gegen die Leute in Schwarz.
Hiro: Die Euthnanatoi?
ST.scnr: Nein, die Römer.

Quelle: Daniela Nicklas (dani@-SPAMSCHUTZ-miracle-solutions.de)


Gestern bei Vampire:

S1 und S2 streiten sich wer in einer Disziplin der bessere ist.
S2 übertrumpft S1 letztendlich.
S1:'Geh pissen...ach nein, ich vergaß, kannst du ja gar nicht.'

Am Ausgang des Clubs, der der S1 gehört bricht eine wilde Schlägerei aus. (Zwei Brujah in Raserei..oh..oh) S3 (Malkav, was sonst) hört währenddessen wie schon den ganzen Abend gelangweilt der Band zu.

S3: 'Ich werf ne Handgranate in die Band!'
S1: 'WAS!?!?'
S3: 'Naja, so gut waren die doch eh nicht.'

Spielleiter ruft zur Marxistischen Revolution auf:

SL: 'Der Anführer der Gangrel ein älterer, humpelnder Mann schleppt sich hinter das Rednerpult.'
SL (als Gangrel): 'Liebe... äh... Kainsgenossen...'
S1: 'Genossen?'
*allgemeines Gelächter*

S4 Brujah und blutige Anfängerin gerät in Raserei.
S4: 'Was kann ich den jetzt machen?'
SL: 'Ihn angreifen oder jemand nehmen und ihn *damit* angreifen.'

Spieler setzen sich in Nische des schon häufiger erwähnten Nachtclubs.
S4: 'Wie viele Leute passen denn hier rein?'
SL: 'Fünf.'
S4 zum SL: 'Aber wir sind doch sechs oder bist nicht dabei?'

S4 erhält während der Prügelei am Eingang des Nachtclubs einen Treffer mit einem Elektroschock.
S4: 'Ich kann jetzt gar nichts machen?'
SL *trocken*: 'Doch. Zappeln!'

S1 und S3 diskutieren darüber wie man Werwölfe eliminiert.
S1: 'Wir brauchen irgendwas aus Silber!'
S3: 'Was? Keulen!?'

Nachdem die Spieler zur Verzweiflung von S1 dessen Nachtclub'vorübergehend aus Betrieb' genommen haben, stehen S4 und S5 (besagte Brujah) am nächsten Abend wieder vor der Eingangstür.
S1 zu S5: 'Was wollt ihr hier?'
S5: 'Party machen!'
S1 *entnervt*: 'Der Club ist zu!'
S5: '*Wie* der Club ist zu!?'

Quelle: Marc Heimann/Sven Lotz (lilone@-SPAMSCHUTZ-uni.de)


Neulich bei Shadowrun...

Die Charaktere kennen sich nicht, sie sind in einem Kaufhaus, das überfallen wird. Es sind 4 Wachen anwesend. Der elfische Söldner will etwas organisieren, und sieht einen Troll unter den Gefangenen. Da er nicht wusste, wie der Troll zu der Sache steht, ist er einfach mal hingegangen und hat ihn gefragt: "Ey, wie bist du denn so drauf". Der Troll war leicht verdutzt und stammelte nur: "was geht es dich an". Der Elf daraufhin: "Wollen wirs zusammen machen." [Da fragt man sich, ist der Elf oder der Troll der doofe ?

Quelle: Thomas.Reinhardt@-SPAMSCHUTZ-wfi.de


Neulich bei unserer illustren Dungeons&Dragons 3-Runde...

Die Gruppe bemerkt nach einem nervenaufreibenden, schlauchenden Gewusel durch das Dungeon, daß noch ein wichtiges, magisches Artefakt benötigt wird, um das Abenteuer zu lösen.
S1: "Jetzt müssen wird doch noch einmal zurück und alle Räume durchsuchen."
S2: "Welcher Abenteurer, der bei Verstand ist, tut denn so etwas?"
S1: "Leute, die abspeichern können."

Mutiger Charakter geht vor in eine seit Jahren verlassenen Wohnung, in der ein Geist hausen soll und findet ein Schachbrett mit Figuren. Sein trockener Kommentar zu den anderen, die vor der Tür gewartet haben:
S1: "Wenn der Geist seit fünfzig Jahren mit sich selbst spielt, dann ist das doch mit Sicherheit langweilig."
Alle anderen (die ja nix von dem Schachspiel wußten) brechen in schallendes Gelächter aus...

Kalauer:
DM: "Die Möbel sehen zertrümmert aus und der ganze Raum ist mitgenommen."
S1: "Von wem?!"

Versprecher:
DM: "Vor der Burg herrscht ein träges Reiben..."
(Gemeint war natürlich: Reges Treiben)

Die Gruppe versucht, neugierige Leute von dem Begaffen eines Mordopfers abzuhalten, um dieses in Ruhe untersuchen zu können.
S1 (drohend): "Ihr wollt doch nicht auch an dieser ansteckenden Krankheit leiden..."
S2 (noch drohender): "Ja, an dieser ansteckenden Schnittwunde..."

Lustwandeln im Schloßgarten.
DM: "Da ist ein Labyrinth aus Hecken im Garten"
S1: "Oh toll, da kann ich meinen Streitkolben [Rod of Lordly Might mit Kompaß-Funktion] ausprobieren!"
DM (mit Grabes-Stimme): "Sie (S1) ist die erste Kriegerin, die von Heerscharen von Gärtnern erschlagen wird, die ihren toten Körper dann mit ihren Sensen hinfort tragen und damit dunkle Rituale ausführen, um die Büsche wiederzubeleben oder so etwas."

Was so auf den Schlössern dekadenter Adeliger zum Zeitvertreib dient.
DM: "Für den Abend dann so Spielchen - Haschen im Dunkeln und so."
S1: "Jaja, haschen im Dunkeln, kiffen für den Frieden."

Der Magier paddelt in seinem überdimensionalen, breitkrempigen Spitzhut über einen Teich und wird von einem Krokodil verschluckt.
S1: "Rettet den Hut!"

Etwas später, als der Magier wieder ausgespuckt wurde, aber ziemlich angeschlagen ist.
S1 (Magier): "Ich springe ins Wasser. Wieviele Trefferpunkte heile ich denn?"
DM: "Häh?!"
S1: "Das Wasser ist doch magisch!"
Merke: Nicht jedes magische Wasser heilt...

Die Gruppe steht, nach Verlust ihrer Kleidung, in einem Raum mit einer geschlossenen Tür.
DM "Die männlichen Charaktere müssen einen Wurf auf Einschüchtern machen."
S1 (irritiert): "Um durch die Tür zu kommen?!"

Gleiche Situation, die Charaktere sind immer noch nackt.
S1 (weiblich): "Sieht das gut aus, wie er die Tür aufmacht?"

Noch ein Versprecher.
DM: "An deinem Bett steht ein Rausch von Strosen."
(Klar, ein Strauß von Rosen)

Die Spielercharaktere befinden sich in einem Wald.
S1: "Gibt es hier irgendwelche Vegetation?"
DM: "Ist das eine Fangfrage?"

Nach einem ausgezeichneten Wurf auf Horchen.
S1: "Ich glaube, ich höre schneller, als du redest."

Quelle: Jason Dean (chung_tu_tieh@-SPAMSCHUTZ-yahoo.de)


Neues von unseren illustren D&D Runde:

Der DM beschreibt eine Ruine und möchte betonen, daß das Bauwerk wirklich sehr alt ist.
DM: "Und euch fallen auch die Steine auf, die zum Bau verwendet wurden: Vergangene-Kulturen-Steine."

Es tat sich die Frage auf, warum die vergangene Kultur wohl offensichtlich in einem Krieg ausgelöscht worden war.
DM (lakonisch): "Fehlgeschlagene Beschwörung - Landstrich weg - das kann schon mal ungute Gefühle verursachen."

Die Gruppe entdeckt von Ferne einen bei Nacht aktiven (d.h. summenden) Bienenschwarm und wundert sich. Man konsultiert die Waldläuferin, ob die Bienen tatsächlich bienenmäßiges tun.
S1 (Waldläuferin, sarkastisch): "Natürlich kann auf 50 Meter im Dunkeln erkennen, ob die Bienen Pollen tragen."

Kleine Hommage an Rambo: Die Gruppe entdeckt eine Tür, die von einem blauen Kraftfeld verschlossen ist.
S1: "Was ist das?"
S2: "Ein blaues Kraftfeld."
S1: "Was macht es?"
S2: "Es leuchtet blau."
S1: "Verstehe."

Die Gruppe prügelt sich mit einigen Untoten.
DM: "Eure Gegner erwecken den Eindruck, als seien sie geschundene Seelen, die endlich Frieden finden wollen."
S1: "Kein Problem. Frieden teile ich aus."

Dem Mönch der Gruppe wird die Möglichkeit vor Augen geführt, daß es durchaus Dinge gibt, die die Gesinnung eine Charakters ändern können.
S1 (Mönch): "Ich hänge sehr an meiner Gesinnung."

Der DM beschreibt die Wohnstätte eines NSC-Magiers.
DM: "Da steht also diese Hütte..."
S1: "Ich dachte immer, Magier wohnen in Türmen."
DM: "Da steht also dieser hütten-ähnliche Turm..."

Am Ende des Spielabends.
DM: "Dann verteile ich mal die Erfahrungspunkte, die noch übrig geblieben sind..."

Quelle: Jason Dean (chung_tu_tieh@-SPAMSCHUTZ-yahoo.de)


Mal wieder eins für die Abteilung "neulich......."

Die Charaktere befinden sich seit Tagen ohne Wasser in der Wüste und haben noch ein gutes Stück zurückzulegen.

S1: Hmmmm, wir könnten jetzt mal eine längere Pause einlegen
S2 (entrüstet): Entschuldigung, ich DEHYDRIERE

Quelle: Daniel Westermayr


Neulich in unserer kleinen Midgard-Runde...

Die berittene Gruppe wird im Wald von Banditen zu Pferd überfallen.
Spieler hauen 2 tot, Räuber wollen fliehen.
Sp1: Den einen reite ich noch hinterher, muß ich dann auf Würfel reiten?
(amüsanter Verdreher)
Die Charaktere müssen Frieden zwischen den "See-Elfen" (Witze darüber gab es genug) und den radikalen Froschwesen stiften. Drum schwimmen die SC dank hochgradiger Artefakte zum Froschvolk, um mit ihrem König zu sprechen.

Schließlich im Thronsaal:
Dummer Barbar: Langsam hab ich genug. Kann ich den König nicht einfach in den Hintern f..... und damit hat sich's?
Meuchelmörder: Wir sind auf diplomatischer Mission, da kannst du nicht einfach einen König in den Hintern pimpern!
Der Spielleiter und sein Abenteuer.
SL: Ach, im letzten Raum lag noch ein toter Magier.
Spieler und ihre Gier nach Gold.
Sp1: Diese Schachfiguren sind doch viel mehr Wert als 5 Silberstücke!!!
Böse Assassinen und ihre Geschäfte.
As: Ich weiß nicht, ob ich euch auf eurer Reise begleiten sollte, meine Krankenkasse zahlt nicht mehr.

Quelle: Tobi (T.Oger2504@-SPAMSCHUTZ-gmx.net)


Ein zum Tode verurteilter erhielt von seinem Fürsten aus besonderer Gnade die Erlaubnis, sich selbst die Todesart zu wählen, nach der er gerichtet werden sollte.
"Nun wohlan"; Sagte Der Verbrecher ohne Zögern," laßt mich an Altersschwäche sterben."

Quelle: Dennis (morcarhorger@-SPAMSCHUTZ-aol.com)


Neulich bei D&D, die illustre Runde schlägt wieder zu:

Die Gruppe findet im Dungeon eine Tür, die, wie der DM erläutert, einen Türknauf hat.
S1: "Eine Tür, die einen Türknauf hat...das klingt unheimlich..."
Die Gruppe macht Würfe auf "Suchen", um Besonderheiten und Fallen zu entdecken. Ausnahmslos alle versagen kläglich.
S1: "Oh, ein Türknauf!"
S2: "Stimmt, ein Türknauf!"
S3: "Echt, ein Türknauf!"
S2: "Man kann ihn nach rechts drehen!"
S4: "Man kann ihn drehen?! Das muß ein Türknauf sein!"

Ein Spieler wundert sich, warum in dem Dungeon, in dem alle Räume verwüstet und verbrannt sind, ausgerechnet die Holztür (mit dem Türknauf) unversehrt geblieben ist.
DM: "Hast du schon mal was von den untoten Schreinern gehört?"

Dumme (hypothetische) Sprüche im Bezug auf einen (existenten) Charakter, der über einen übermenschlichen Geschmacks-Sinn verfügt, so gut wie Alles essen kann und ein Feinschmecker ist im Zusammenhang mit seinem Verhältnis zum Rest der Gruppe, als er von eingelegten Organen in einem Alchemisten-Labor kostet:
S1: "The taste is out there."
S2: "Scully, sie wollen einfach nicht versuchen zu schmecken."
S3: "Mulder, das ist gewürz-technisch völlig unmöglich - das ist mit der modernen Küche unvereinbar."

Nach einiger weiterer Zeit.
S1: "Könnten wir jetzt einen etwas appetitlicheren Raum betreten?"

Der DM beschreibt in düsteren Worten einen Raum.
S1: "Ein Steinblock mit Ketten und Fesseln, Fleischerhaken, Messer, Beschwörungszirkel - was sagt uns das?"
S2: "Küche?!"
S3: "Kinderzimmer?!"

Die Gruppe wird angegriffen.
S1: "Soll ich schon mal was würfeln?"
DM: "Du brauchst nicht mehr zu würfen..."

Die Gruppe wird von einem übelriechenden Untoten angegriffen, allerdings nicht zum ersten mal in diesem Dungeon.
S1: "Riecht der Untote bekannt?"
DM: "Klar, du warst erst letzte Woche mit ihm einen Trinken."

Die Paladinin der Gruppe schafft ihren Rettungswurf nicht. Kurz darauf stellt sich heraus, daß dies nur deshalb der Fall ist, weil sie ihre Werte falsch berechnet hatte.
S1: "Und jetzt?"
DM: "Du hörst eine Stimme von oben: 'Ich bin's dein Gott! Du bist nicht paralysiert!'"

Krieger und der Einsatz ihrer Talente - der Rundumschlag [Great Cleave] ist dafür gedacht, einen gewaltigen Schlag durchzuziehen, der, wenn er einen Gegner zerlegt hat, auch noch den nächsten trifft.
S1: "Ich setze den Großen Rundumschlag ein!"
DM (iiritiert): "Aber das ist doch nur einer!"
S1: "Und jetzt ist er Sushi!"

Der DM nimmt die Miniatur eines Spieler-Charakters vom Spielplan.
S1: "Der Spielleiter: Der, der mich entfernt."

Der Dieb der Gruppe wird gefangen genommen und aller Habseeligkeiten, Besitztümer und Kleidung entledigt.
S1 (Dieb): "Ich fühle mich ausgeraubt"

Die Gruppe kämpft gegen eine Hag, welche die Elfen-Waldläuferin der Gruppe packt und in einen Kessel mit kochendem Wasser steckt, welches komisch riecht.
S1: "Elfenfleisch mit Minz-Sauce."
S2 (leicht geistesabwesend): "Das habe ich auf Malta auch gekriegt."

Die Elfe wird dann doch noch aus dem Kessel gerettet.
DM: "Schreib dir mal einen Punkt für die Fertigkeit 'Kochen' auf - du hast die Sache ja heute aus einer ganz neuen Perspektive kennen gelernt."

Quelle: Jason Dean (chung_tu_tieh@-SPAMSCHUTZ-yahoo.de)


Dann wollen auch wir mal zur berühmt-berüchtigten Neulich-Ecke beitragen:

System ist Mage the Ascension

SL: *beschreibt einen See mit angrenzendem Wald*
Spieler: *diskutieren lebhaft gegenmassnahmen gegen eventuelle Werwölfe*

SL: Der Wald ist so ein bischen vom Waldrand entfernt

Spieler: Wir müssen auf jeden Fall eine Toilette mitnehmen, falls wir Cthulhu beschwören müssen
SL+andere Spieler: ?!

Spieler: (beim lesen von SL-Notizen) Die welt ist ein Vegetarier?

Insgesammt wars mal wieder weniger die World of Darkness als die world of extreme wackyness... naja, vieleicht nächstes Mal ;-)

Quelle: Stefan Schulz (terra@-SPAMSCHUTZ-spacetime.de)


Und gleich was von AD&D hinterher...

S1 (Krieger/Dieb)
S2 (Bardin)
S3 (Krieger 7' groß - breit - stark, naiv, IQ von Schwarzbrot, 'erstes mal unterwegs')

S1 soll neu in die Gruppe eingeführt werden. Er ist auf der Suche nach Räubern und bemerkt im Wald ein Lager in dem die anderen SCs mit einer Karawane übernachten. Er will herrausfinden, ob es sich um die Räuber handelt, versucht sich anzuschleichen, wird aber von S2, die Wache hält, bemerkt.
S2 weckt S3 und meint:
"Du da vorne ist einer, wollen wir den überraschen?"
S3: "Ui, Überraschen ist lustig, aber... da ist aber dunkel da vorne... hmm... und außerdem muß ich Pipi machen."
S2: "Dann geh doch da vorne", zeigt eben in die Richtung in der sie das Geräusch gehört hat, "hinter den Baum".
S3: "OK!" ... und geht in Richtung des Baumes.
S1 hört Schritte auf sich zukommen, zieht sein Schwert und meint, daß er denjenigen, wenn er um den Baum herumkommt am Kragen packen und hochheben will. Als S3 den Baum erreicht hat läßt S2 von seinem Vorhaben ab, bleibt aber mit dem Schwert in der Hand stehen.
S3: "Oh, besetzt. Must Du auch gerade Pipi machen?"
S2 läßt vor Schreck sein Schwert fallen.
S3: "dann such ich mir einen anderen Baum." und stellt sich hinter den nächsten.
Völlig verdattert und überzeugt - das können niemals die Räuber sein - nimmt S1 sein Schwert, steckt es weg und geht ins Lager.

Quelle: Bleickard Langendörfer (Nospam@-SPAMSCHUTZ-bleickard.de)


Hallo beisammen,

so "ähnlich" ging es bei uns auch einmal zu. Unsere neu in die Gruppe aufgenommene Elfe meinte bei der ersten Rast im großen dunklen Wald unbedingt auf Jagd gehen zu müssen.

Es kam wie es kommen musste. Die Dame konnte zwar jagen, hatte aber recht wenig Plan von Orientierung. Nachdem sie sich also gut verlaufen hatte, kommt der Spieleiter (nicht ich) zur Überzeugung sie nun genug durchd en Wald gehetzt zuhaben und sagt ihr da sei ein Feuer in der Ferne zu sehen.

O.K. sie macht sich auf die Socken und hin zum Feuer. In der Nähe angekommen beschließt sie, es ist ja der große dunkle Wald wo sie ist, sich sicherheitshalber anzuschleichen. In tiefster Gangart robt sie also an unser eigenes Lager, nichts anderes war das natürlich, heran.

Mit toternster Miene beschreibt der Spielleiter ihr die Situation. Ein Lagerfeuer, schwerbewaffnete Gestalten (wir, inklusive kurzbeschreibung) die herumlungern Waffenreinigen etc. (Was wir halt vorher gesagt hatten was wir noch machen wollten) und einige angebundene Pferde (zufälligerweise genausoviele wie wir dabei hatten)

Nur unsere gute Elfe erkennt uns, trotz der wirklich heroischen Bemühungen des Meisters, nicht. Die Dame robt also weiter an unser Lager heran und kommt bis zu den Pferden. Der Spielleiter der mit der eigentlichen Geschichte weitermachen will, sagt ihr schließlich direkt ins Gesicht, das das unsere eigenen Pferde sind.

Reaktion der Elfe?

"SCHEISSE die haben unsere Pferde geklaut!"

Wir lagen alle auf dem Bauch vor lachen.

Quelle: Bernhard Kreisel (bernhard.kreisel@-SPAMSCHUTZ-epost.de)


Neulich auf dem FanCon...

"Willst Du mit uns Shadowrun spielen?"
"Äh... Wie spielt ihr denn so?"
"2.01 mit den Initiativeregeln von 3."
"Ich meinte eher inhaltlich."
"Nicht in Seattle, mehr im Ausland. Ich mag coole Sachen. Erwachtes Sibirien, erwachter Kongo, Atzlan. Gell?"
[Begleiter guckt ein bißchen gequält.]
"Neee, laßt mal lieber. Viel Erfolg beim Suchen."

Quelle: Dominik D. Freydenberger (erd.ferkel@-SPAMSCHUTZ-gmx.de)


Neulich auf Hannover Spielt!

-Shadowrun am Samstag.
Der SL will wissen, wieviel er den SC für einen Run bieten muß.
SL: "Wieviel bekommen eure Charaktere denn so normalerweise?"
Spieler: "Kommt drauf an, einmal zusammenschlagen ´nen Hotdog."

-Gurps Conan am Sonntag.
Die SC haben ein paar Banditen erledigt und sich so mit Ruhm bekleckert.
Die dankbare Königin möchte sie deshalb als Ehrengäste zu einem Fest einladen. Die Einladung wird durch einen Hofeunuchen überbracht.
SL (ich): "Ein großer, unglaublich fetter Mann in buntbestickter Kleidung kommt durch die Tür..."
Spieler (Marshal): "Elvis?"

Quelle: Ingo Siekmann (is@-SPAMSCHUTZ-ncc1701.owl.de)


Neulich bei Shadowrun

...wir haben gerade ein Mädel aus dem Kerker befreit...

S: ist dein Vater ein reicher Händler?
N: nein. er ist Fürst!
S: von irgendwas Besonderem?

Neulich bei Mage

die Spieler begutacheten gerade einen Keller, in dem ein Schwarzmagier einen "kleinen" fehler gemacht hat [alle Wände sind jetzt aus glas])

S: ich weiß jetzt, daß das abgrundtief böse nicht wirklich gut ist.

Quelle: Ralph (elvis@-SPAMSCHUTZ-kosmos.inka.de)


Neulich... (Versprecher)

Mein Char' kommt heim und hat Hunger.
Ich sag "Ich geh an den Tisch und fang an zu essen".

Dann kommen noch zwei (haben mich längere Zeit nicht gesehen), sagen aber keinen Ton, sondern stellen sich einfach neben mich und fangen auch an zu essen.
SL ist leicht verwirrt.
Vierte Person betritt den Raum. Sieht das ganze und ist auch leicht verwirrt.

(An dieser Stelle begann die Verwirrung auch auf mich überzugreifen).

SL zur 4. Person: "Samira, du siehst wie die drei nebeneinander stehen und essen".
ich: "Nee, ich sitze und esse."
SL: "Was, du sitzt?"
ich: "Ja, ich esse mich immer zum sitzen. Ääääääh." *allgemeines Gegröle*

Quelle: Alfred Bayer (Alfred.Bayer@-SPAMSCHUTZ-nbgm.siemens.de)


Neulich bei Vampire: The Maskerade...

Unser Malkavianer hat einen Guhlkater mit dem seltsamen Namen Ms. Marpel nun erzählte ich ihm das er wenn er diese nur lang genug mit seinem Blut weiterfüttert die Katze an Größe zunehmen Würde. Nach kurzem Nachdenken fragte er zurück:
"Wenn ich einen Marienkäfer Guhle, wird der dann auch so groß ?"
(zeigte mit seinen Händen 40 cm)

Kurz darum unsere Assamitin
"Ich will den Igel beißen, äh ne diablerieren, äh ne ich meine guhlen."

2min später.
"Darf ich mit meinem lebenden GuhlIgel auf meine Feinde werfen ?"

Dann unser Malkavianer wieder:
"Kann ich 'ne Lebensversicherung abschließen?"

(Spielleiter reagierte mit totalem Unglauben und fassungslosem Gestammel)

Quelle: Daniel Geiß (daniel_kerschi@-SPAMSCHUTZ-yahoo.de)


Neulich bei D&D...
Die Gruppe schaut in einen Raum welcher von einen Geist heimgesucht wird. In diesem Raum steht ein Schachbrett und die Figuren werden scheinbar von dem Geist gezogen. Der Magier schaut alleine in den Raum, die Gruppe steht in einiger Entfernung.
Magier (versonnen): Der spielt jetzt seit fünfzig Jahren mit sich selbst.
Die Kämpferin (große Augen): Das muß aber langweilig sein.
Der Magier: Schach, meinte ich.

Quelle: Sascha (du_bei_nacht@-SPAMSCHUTZ-yahoo.de)


Famous last words...

Ich hab' auch wieder neue - aus dem Fantasy-Bereich:

'Die sehen aber harmlos aus...'

'So langsam wie die sind, können die 'eh nix!'

'Der erste Gegner ist meistens nicht tödlich.'

Quelle: Marcus Malden (malden@-SPAMSCHUTZ-seznam.cz)


Neulich bei 'ADVANCED HeroQuest':

SC1: 'Was macht das Zweihänder?'
SC2: '5d'
SC1: 'Hä? *d*? Tödlich?'
SC3: 'Nein, Daniel! Du bist immer noch bei Shadowrun; wir sind hier beim Rollenspiel!'

Quelle: Marcus Malden (malden@-SPAMSCHUTZ-seznam.cz)

So ähnlich:

SL bei einer Runde Pendragon: 'Wir sind hier nicht bei Highlander, das ist das richtige Leben'

Quelle: Rene Tschirley (pooh@-SPAMSCHUTZ-cs.tu-berlin.de)


In unserer Midgardrunde...
Die Spielerfiguren reisen durch die Lande, als sie auf einmal Kampfeslärm und Schreie hören. Die zwei Elfen in der Gruppe schleichen sich in Richtung Kampflärm, um nachzuschauen, was los ist. Der Ritter, vollbewaffnet und in Vollrüstung, geht, wie der Spieler sagte, leise durch den Wald.

Elf1 flüsternd zu Elf2: Der Ritter klappert ganz schön laut.
Elf2 zu Elf1: Ich kann dich nicht verstehen. Der Ritter macht zuviel Krach.

Quelle: Nicky Hasselmann (nhasselmann@-SPAMSCHUTZ-foni.net)


Neulich bei Advanced Heroquest

SC1: "Was macht das Zweihänder?"
SC2: "5d"
SC1: "Hä? d? Tödlich?"
SC3: "Nein, Daniel! Du bist immer noch bei Shadowrun; wir sind hier beim Rollenspiel!"

Quelle: Marcus Malden (malden@-SPAMSCHUTZ-seznam.cz)


Hmmm... lang, lang ist's her...

DSA, eine hochstufige Gruppe. Unter anderem eine Stufe 9+ Kampfmagier, mit 100 Astralpunkten (voll).
Als kleiner Gag schickt uns der GM eine Gruppe junger unerfahrener Goblins
(Quasi unsere Angstgegner *g*)

Die Krieger gehen auf die Seite, damit der Magier die Sache mit nem kleinen feuerball oder so was erledigt - irgendeine Machtdemonstration halt.
Der Magier nimmt seinen Zauberstab und beginnt auf die Goblins einzudreschen - die hauen aber zurück.

Und während der ganze Tisch in immer brüllenderes Gelächter verfiel, wurde der Magier, der sich standhaft weigerte einen simplen Spruch loszulassen, gefesselt und von den Goblins abtransportiert.
Nachdem wir uns wieder beruhigt hatten, fragte einer von uns den Magier-Spieler, warum er nicht zaubert.
Antwort des noch immer fassungslosen Spielers: "Naja, ich wollte meine Astralpunkte nicht verschwenden..."

;-)

Ist euch eigentlich schon mal aufgefallen, daß sehr viele "Letzte Worte" in jeder Runde vorkommen? So von der Marke: "Ich lass ihm den ersten Schlag"?

bis dann,
Quelle: "Markus Finster" (malaclypse@-SPAMSCHUTZ-netway.at)


Zum Thema Last words fällt mir auch was nettes ein ;)

Magus: Keine Panik ich hab nen Packt mit dem Dämonen ... ODER?

Zwar keine letzten Worte aber dennoch schon fast Kult in unserer Runde!

Ein Novadi (DSA) zu einem Norbarden (oder so)
Was, das kennst du nich' ... Sohn der Unkenntnis??? Nun das ist wohl das schönste Lebewesen auf Dere ... und Reiten kann man auch auf ihm ...
( ein Kamel war gemeint keine Frau ;)))

Noch was um Schmunzeln!

Vor der Gruppe eine verschlossene Holztür! Der Thorwaler denkt sich, ha die renn ich doch einfach ein! Nimmt Anlauf verhaut die Körperbeherschungsprobe, stolppert und knallt mit dem Kopf voll gegen die Holztür... die blieb aber zu!

Quelle: "MaOri" (MaOri@-SPAMSCHUTZ-chello.at)


Einen hab ich auch noch.

In grauer Vorzeit, in einer Star Wars Runde.

Schmuggler: "Eskorte? Ich brauche keine verdammte Eskorte!"

Sprachs, schwang sich in seinen Raumtransporter und düste davon. Direkt in einen Piratenhinterhalt hinein. Mein Schmuggler wurde zwar nicht getötet, aber die Piraten ballerten sein Schiff zu Klump, plünderten alles was noch verwertbar war und schleppten ihn als Gefangenen davon. Das war viel peinlicher als getötet zu werden...

Quelle: Ingo Siekmann (is@-SPAMSCHUTZ-ncc1701.owl.de)


Neulich bei 'Kinthara', unserer eigenen 'kleinen Welt' (www.kinthara.de)

Wie mache ich jemandem klar, daß seine Anwesenheit dringend erforderlich ist?

S1 (am Telefon, in der Annahme, der Charakter redet mit einem potentiellen Kunden) Was soll ich besorgen? S2 Sie sollen sich selbst besorgen, also bewegen Sie gefälligst Ihren Arsch hierher!
S1 Ich besorg's mir, wann ich das will!


Auftrag bringen Sie dem Charakter des Spielers 1 die Idee nahe, daß er bald von der Erde auf eine andere Welt wechseln wird - der betreffende Charakter kennt den Film 'Stargate' gut genug...

S1 (als skeptischer 'Normalmensch' der Erde) Lassen Sie mich raten... da steht irgendwo so'n komisches Rad mit 'ner wabernden Schicht davor?
S2 (schon etwas verzweifelt) Nee, wir machen das ohne wabernde Schicht.
SL (konnte nicht die Klappe halten) Nur mit Rad?
S2 Genau, nur mit Rad...


Ein junger Mann, der von Liebeskummer geplagt hinter seinem anbetungswürdigen Ziel herjagt, muß sich von unserem 'taktvollen' Charakter der SpielerS1 folgendes zu diesem Thema anhören

SL (als liebeskranker, leicht geistesabwesender NSC) Und woher weißt du jetzt, daß ich ein... Auge auf sie geworfen habe?
S1. Daß du aus deiner Zunge einen Schal binden kannst, das sieht hier jeder!


Eine Firma bedient sich mehrstelliger Personalnummer, um ihre Mitarbeiter zu identifizieren. Diese Nummern werden bei jeder telefonischen Anfrage durchgegeben und dienen auch als 'Ausweis' für die Mitarbeiter untereinander.
So kann beispielsweise eine Vortstellung zweier sich nicht bekannter Mitarbeiter aussehen

SL (als anonyme Mitarbeiterin am Telefon) Ihre Personalnummer bitte!
S1 *grummel* wühlt einen Zettel heraus und beginnt, abzulesen Zahl, Bindestrich, Klammer auf, Zahl, Klammer zu...
SL (als Mitarbeiterin, zu ihrer eigenen Identifikation) Zahl, Schrägstrich, Bindestrich...
S1 Oh, hallo Misses Bindestrich...!
SL *grummel*
[Quelle: Kim Schneider (arishorande@-SPAMSCHUTZ-kinthara.de)]


Ein paar Zitate aus meinen Spielrunden

AD&D Ein Magier gerät in einen Raum in dem ein magischer Schimmel ihm alle Wärme entzieht. Daran stirbt er. Da er allerdings einen Regenerationsring trägt, holt dieser ihn brav wieder ins Leben zurück. Leider immer noch in dem Kälteraum, was zu einem erneuten Ableben des Magiers führt usw., bis ihm die Konstitutions-Punkte ausgehen (jede Wiederbelebung kostet ihn einen).
Lakonischer Kommentar eines Spielers

repeat
 erfrier(Magier)
 resurrection(Magier)
until (Konsti(Magier) = 0)


AD&D Die Gruppe quält sich durch einen heftigen Dungeon der schon mehrere Todesfälle gefordert hat. Ein Spieler muß einen neuen Charakter machen und der Spielleiter kramt umständlich den Ordner mit den Charakterbogen Kopien vom höchsten Schrank herunter.
Kommentar eines Spielers 'Warum läßt du den Ordner nicht gleich unten, wir haben noch was vor in dem Dungeon!'


C1 'Also wenn die so schlau sind wie ich...'
C2 'Kannst davon ausgehen, daß sie schlauer sind!'


Werwolf, bei der Reiseplanung (SC2 wird von der Polizei wegen Mordes gesucht)
SC1 'Wenn wir als Wölfe durch die Wildnis reisen, dann haben wir weniger Schwierigkeiten mit der normalen Welt.'
SC2 'Was für Schwierigkeiten sollten wir denn schon haben?'
SC1 'Dich zum Beispiel!'


Werwolf
Zwei (männliche) Charaktere warten (in Menschengestalt) in einem Cafe auf den Rest ihres Rudels. An der Bar steht ein junger Mann der SC1 die ganze Zeit schöne Augen macht, was von diesem geflissentlich ignoriert wird. Als die beiden Charaktere schließlich das Lokal verlassen, wirft der Mann an der Bar SC2 einen Kußmund nach. Dieser regt sich furchtbar darüber auf und gerät fast in Frenzy. Der Rest des Rudels der gerade gekommen ist, fragt, was denn los sei.
SC2 'Das ist unglaublich, dieser Typ da drinnen an der Bar... die ganze Zeit über macht er SC1 schöne Augen und als wir gehen wollen, wirft er mir einen Kußmund zu!'
SC3 'Ärgerst du dich jetzt darüber, weil du nur zweite Wahl bist oder weil er dich für schwul hält?'


Mage, Die Charaktere wollen in die Türkei reisen um Informationen über ein magisches Artefakt zu suchen. S1 ist der stärkste Verfechter dieses Vorhabens das bei den anderen Charakteren nicht auf ganz so viel Begeisterung stößt.
S2 zu S1 'Sprichst du eigentlich türkisch?'
S1 'Nein'
S2 'Und wie willst du dich dann da verständigen?'
S1 'Ich weiß nicht ... ich hab' ne Waffe!'

Noch mehr gesammelte Neulich Sprüche gibts bei www.malkavian.de
[Quelle: Andrea Wille (daya@-SPAMSCHUTZ-gmx.de)]


Abenteuer Euphoria (oder so ähnlich).
Ich = Magier.

Magier Sieht sich einen Ameisengeist im Körper eines Menschen an und gibt die Beobachtung ans Team weiter.
Magier Der Aura nach ist das eine große (dramatisier) BÖSE Ameise.
SP2 Seit wann sind eigentlich Ameisen böse?
Magier OK. OK. Ich sehe eine große unmenschliche Ameise...
[Quelle: Jürgen Affenzeller (ajuergen@-SPAMSCHUTZ-eunet.at)]


Neulich bei Rolemaster:

Die SCs überbringen einer jungen Adligen die Nachricht von Tod ihres Vaters. Daraufhin die Adlige: Sagt mir jetzt den Namen des Vaters meines Mörders!

Quelle: Lothar Armbrüster (la@-SPAMSCHUTZ-oktagramm.de)


Eine Priesterin der Fruchtbarkeit zur Problematik einer drohenden Zeitreise: '...die unterschiedlichen Zeitebenen bringen mein Denken ganz durcheinander...' Erwiderung des Söldners: 'Und erst deinen Zyklus!'

Quelle: Ulf Straßburger (ulf.strassburger@-SPAMSCHUTZ-gmx.de)


Neulich bei Midgard ...

Ordenskriegerin aus Alba zur Priesterin aus Waeland: 'Mögen eure Götter über euch lachen!'
(gemeint war wachen!)

oder der Krieger zum Thema Sex ...

Krieger: 'Sex mit meiner Freundin? Anderes Thema !?! Ich reite weiter !!!'

Quelle: Zantos, der freundliche Magier (Zantos@-SPAMSCHUTZ-sm81.de)


Diesmal unter dem Oberthema "Famous last words..."

(Undermountain, unter Waterdeep]
"Also wir haben schon so viele Fallen in dieser Gegend gefunden, hier sind sicher keine mehr..."

Quelle: Hawke (holger@-SPAMSCHUTZ-hawke.de)


Magier: "Wenn ihr nur an meinen Kräften herumzumeckern habt könnt ihr ja auch ohne mich auskommen!"

Quelle: Silvan Kaiser (sk@-SPAMSCHUTZ-3kdesign.de)


"Okay, ich schneide den Draht durch."
Shadowrun, und er, seine Begleiterin und das Heck des Flugzeuges lösten sich in Rauch auf. Ach, das waren noch Zeiten.

Quelle: Ingo Siekmann (is@-SPAMSCHUTZ-ncc1701.owl.de)


"Im ersten Gang ist sowieso nie eine Falle."
"Ach, geb' ich dem kleinen Ork 'ne Chance."
"Ich dachte, das wär' ein kleiner..." (famous after-last words, sozusagen)

"Ich bin nicht gierig; her mit dem Schwert."

Und, nachdem eine von Indiana Jones inspirierte Ball-Falle ausgelöst wurde und die Steinkugel in einer Fallgrube am Ende des Ganges wieder eingefangen wurde: "Ball 1 locked for Multiball!"

Quelle: Marcus Malden (malden@-SPAMSCHUTZ-seznam.cz)


Fünf Kämpfer gegen ca. 30 Skelette, die jeweils (da LP/AP Buchhaltung zu aufwendig) beim ersten schweren Treffer zusammenklappen.
Einer der Kämpfer plättet also in vier Runden vier Skelette und meint ab sofort bei jedem Treffer nur noch "Kindergeburtstag".
Bis er Skelett No. 8 (ca.) nicht trifft und ebendieses im Gegenzug einen kritischen Treffer landet.
Irgendwie hat er's überlebt, der Spruch fällt aber trotzdem in die Kategorie "berühmte letzte Worte".

Quelle: Florian Wegscheider (florian.wegscheider@-SPAMSCHUTZ-gmx.net)


Magier in roter Robe sieht seine vorher von ihm getrennten Freunde in einen Raum verschwinden und will sie erschrecken... "Buuh !!!"

Quelle: Volker aka Darkon (darkon@-SPAMSCHUTZ-mac.com)


Naja, eins wäre sicherlich unser toller Priester:
"Ich klettere auf den Baum, um mich umzusehen!"
...er war schon schwer verletzt... ...nachdem er nichts erspähen konnte, kletterte er wieder herunter, ließ seine Freundin den climbing-skill würfeln - und patzte! Er stürzte sich fast zu Tode, und jetzt kommt die eigentliche Pointe: Er versuchte sich zu heilen, patzte beim Spruch, und ging in Flammen auf *g*

oder auch:

"Kein Problem, Leute, ich muß nur eine 2 würfeln!"

wie wär's mit:

"Hey, SL, für was brauchst du die ganzen Würfel?"

Quelle: Thomas "Redferne" Dreher (webmaster@-SPAMSCHUTZ-redferne.de)


"Das sind doch nur Zombies."
Etwas später gab es einen sieben-gradigen Ordenskrieger weniger. Aber was will man schon von einem Ordenskrieger anderes erwarten.

Quelle: Nicky Hasselmann (nhasselmann@-SPAMSCHUTZ-foni.net)


Ein Gespräch im Laden:
Ein Spielleiter plant die Dragonlance-Kampagne, einer seiner Spieler ist anwesend. Sie sprechen über die Vorgeschichte des Charakters; der Spieler soll den Krieger Caramon darstellen (den Bruder des kränklichen Magiers Raistlin, für jene, die mit der Kampagne nicht vertraut sind). Während des Gespräches läßt der Spieler einige Bemerkungen fallen...
"Ich seh' das schon vor mir: Raistlin sagt 'I choose you, Caramon!' und dann springe ich aus meiner rot-weißen Kugel für meinen Bruder in den Kampf." (Der Spielleiter ist entsetzt.)
"Was hast Du denn? Caramon, ist das nicht die Vorstufe zu Karatemon?"

Quelle: Dirk Remmecke (DerSpieleladen@-SPAMSCHUTZ-t-online.de)
für den Dragonlance damit jegliche Epik verloren hat


(Ok, nicht unbedingt aus einem 'richtigen' Rollenspiel)

"Im ersten Gang ist sowieso nie eine Falle."
"Ach, geb' ich dem kleinen Ork 'ne Chance."
"Ich dachte, das wär' ein kleiner..." (famous after-last words, sozusagen)

"Ich bin nicht gierig; her mit dem Schwert."

Und, nachdem eine von Indianer-Jones inspirierte Ball-Falle ausgelöst wurde und die Steinkugel in einer Fallgrube am Ende des Ganges wieder eingefangen wurde: "Ball 1 locked for Multiball!"

Quelle: Marcus Malden (malden@-SPAMSCHUTZ-seznam.cz)


Neulich bei Mage:

Die Chars stehen an einem kleinen Fluss:
Sp1: "Das Wasser ist eiskalt."
Sp2: "Ist es Winter?"
Sp1: "Nein, Schottland."

Spaeter erwischen sie einen Typen, der bei völliger Finsternis mit einer Flinte im Hinterhalt lag und auf sie wartete (er rechnete nicht damit, daß die Chars ohne Licht ankommen würden):
NPC: "...Ich versuche hier Enten zu schießen!"
Char (abschätzig): "Klar. Im Dunkeln."
NPC: "Da sind sie langsamer!"

Quelle: Inge (lyorn@-SPAMSCHUTZ-gmx.de)


Neulich bei Shadowrun
Spieler schießt in einer gut besuchten Disko auf einen Vampir, der mitten in einer Menschenmenge steht.
Bemerkung des Spielers dazu: "Wer nicht dazugehört, wird schon ausweichen!"
Spielleiter macht das Time-Out-Zeichen (das T mit beiden Händen) und brüllt: "Weiter! Weiter!"

SC1 (MP) und NSC (Pistole) machen Reaktionsprobe, SC1 ist schneller.
SC2: "Das ist aber unfair, das der mit der größeren Knarre auch noch zuerst schießen darf!"

Quelle: Frank Sennholz (Frank.Sennholz@-SPAMSCHUTZ-web.de)


Ein Barbar und ein Barde unterhalten sich über Musik.
Barde: Das worauf es wirklich ankommt, ist, möglichst viele Herzen mit der Musik zu erreichen...
Barbar (kennt nicht viele Instrumente): Dann hast du bestimmt eine große Trommel!
Barde: Nein, ich habe eine Laute...
Barbar: Na gut, dann eben eine laute Trommel!

Quelle: Nils Richter (anarion@-SPAMSCHUTZ-uni-muenster.de)


Die Vorgeschichte

Wir alle spielen nun schon seit mehreren Jahren DSA. Nicht nur DSA, sondern auch andere Rollenspiele. Und manchmal hat man Situationen, da wünscht man sich, einen Kassettenrecorder oder, noch besser, einen gewitzten Drehbuchautor dabeizuhaben, der all das, was sich an Stilblüten, schlagfertigen Sprüchen, Running Gags und gegenseitigen Seitenhieben ansammelt, stilgerecht einzubauen oder wenigstens festzuhalten versteht.

Irgendwann, tief frustriert über die schon verlorengegangenen Gags und Pointen, entschloss ich mich, den Spruch festzuhalten, der als erstes tiefen Eindruck auf mich machte: Der Spruch des Zwerges, der die Luke so aufmacht, dass es keiner merkt. Dieses totale Ad-Absurdum-Führen jeglicher Rollenspielwürfelei war so wahnsinnig witzig, dass es einfach festgehalten zu werden verlangte. Und von da an gab es kein Halten mehr. Allabendlich wurden die besten Lacher damit prämiert, dass der verursachende Spruch festgehalten wurde – quasi ein Humor-Grimoire. Bald begannen wir, die angesammelten Running-Gags, die immer wieder aufgewärmten Anekdoten und die generell gut angebrachten Sprüche zu sammeln, die uns noch in Erinnerung waren. Die meisten kamen bezeichnenderweise aus DSA-Abenden, was nicht heißen soll, dass ALLE anderen Systeme schlecht sind. Natürlich bleibt bei solch niedergeschriebenen Witzen die Situationskomik immer ganz unverstanden, und manche Witze sind einfach nur deswegen gut, weil er einen bestimmten Teil der Gruppe widerspiegelt oder einfach, weil die Situation so angespannt ist, dass ein witziger Spruch mal ganz gut tut. Es ist nicht so, dass alle jemals abgefeuerten Sprüche hier versammelt sind. Manche Sprüche sind einfach nur in der jeweiligen Situation verständlich, und Dutzende von weiteren Vorschlägen wurden nicht übernommen, weil sie beim zweiten Durchlesen nicht mehr sooo hammerlustig waren. Bezeichnend schließlich, dass immer gute Sprüche von verschiedenen Leuten kamen und nicht nur ein Gruppenclown dabei ist. Im folgenden also

Das Beste aus „Neulich, beim Rollenspiel“

Dramatis Personae

SF: Stephan Frings alias dem Knaben Raswick alias dem Arcomagus Zachan ibn Hamarsani al Yeshinna ibn Kerlas alias dem Krieger Bernhelm Prinz von Salthel Zornbrecht-Hauberach SK: Stefan Kuypers alias dem Elfen Calis Finkenruf alias dem Zwergen Thargolosch alias dem Elfen Eldarion Sternenglanz alias der Magierin Irinya Eelkinnen Ü: Stefan Koch (Üttel) alias dem Magier Estorik „Esoterik“ Admansson alias dem Magier Peralion di Ariarchos C: Christian Mertens alias der Rondrageweihten Sannah Garje alias der Schelmin Melle Sonnenstrahl alias der Schelmin Siona Fünfblatt P: Patrick Gouder alias dem Magier Zoryan von Notmark M: Michael Hendriks alias dem Jäger Modari Dolfus CG: Christina Gerets alias der Hexe Galathestra die Alte D: Daniel Vogt alias dem Thorwaler Hergold Laarse alias dem Medicus Viburn Sp: Sind entweder Gastspieler oder Spieler in einer Runde, bei der wir Gastspieler waren (M): bedeutet, dass er der jeweilige Meister der Runde ist

Die Ereignisse

Ü (M): Der Troll überreicht euch einen Trollstein
SK: (ironisch) Einen Stein, einen Stein, schaut alle her, er hat mir einen Stein geschenkt

SK: Ich mache die Luke auf – ganz vorsichtig; so, dass es niemand bemerkt

C: Stefan, geh du als erster.
SK: ICH? Ich hab’ gerade mal 6 LP. Ich fall ja bei ´nem Blitz Dich Find schon ohnmächtig um.

C (M): Die Gegend verändert sich.
SK: Oh Gott! Asfaloth!

P (M): Ihr könnt beobachten, wie die Zwerge in dem Turm etwas errichten (Ein Unterstand für Untote).
[Am nächsten Morgen]: Die drei Wagen fahren in den Turm
SF: Aha...haben die Zwerge da ein Parkhaus gebaut?

C (M): Die Wilde Hatz führt Nagrach an.
SF: (In bester Anstoss3-Manier) Tja, er ist halt eine echte Führungspersönlichkeit
SK: Und schnell
C (M): Und zweikampfstark...

Bei Vampire:
SF: Was bringt dir denn die Fertigkeit „Überleben“?
SK: Wenn du die nicht hast, bist Du sofort tot!

SF: Den können wir nicht töten. Tote reden nicht...
SK: Wieso? Nekropathia...

C (M): [Um den Spielfluss nicht andauernd zu unterbrechen] Ich geh auf Klo. Kommt einer mit?
SF: Ah, so einer bist Du...

SK: Hat Zachan den „Elfen, Freunde...“?
SF: Quatsch. Das ist ein Elfenzauber. Ich habe nur tödliche Elfenzauber.

SF: [zu Heskatet mit Pentagramma] Hinfort, Dämonengezücht! [fragender Blick zu P (M), der den Kopf schüttelt] Nicht...? [verschränkt die Arme vor der Brust]
Dann halt ich!

P (M): Man hat in Brabak schon spitzgekriegt, dass ihr kommt
C: Jaja, mit allen Ehren empfangen werden und so, das übliche eben...

P (M): Da steht ein Hesindetempel
SK: [Vampir] Schänden!

P (M): Du guckst eindeutig zu viel Schwarzes Auge

Ü: Was für ein Dämon ist das?
SK: Ein Putzteufel

C (M): Vier Yetis greifen euch an.
SK & M: Wir schießen [Meisterschützen, jeweils +18, beide treffen].
C (M): 2 ˝ Yetis greifen euch an...

C (M): Ein Bär stürmt den Abhang hinunter.
SK & M: Wir schießen [Ergebnis wie oben].
C (M): Ein Bär stürmt den Abhang hinauf.

SK: Beschwör einen Gotongi, mach dann einen Auris, Nasus und übertrag darauf, was du siehst – dann haben wir das erste Aventurische Fernsehen erfunden!

SF: Herr Borbarad, warum machen sie das eigentlich?
P (M): [nach kurzem Grübeln] Wegen Geld, hauptsächlich wegen Geld.
C: [überrascht] Nicht wegen Macht?
P (M): Pah; kann ich mir für Macht Astraltränke kaufen?

P (M): [als Borbarad] Paralü!
CG: [leicht verändert – Wirkungsdauer 1 sec.] Invercarno!
P (M): UPS...

Ü (M): [zu SF, der einen Bekannten getroffen hat] Du verwickelst dich…
SK: In Widersprüche?

C: Zachan, da steht eine alte Frau mit einer blutigen Waage in der Hand in der Küche und will dich sprechen
SF: Iiiich...muss weg!

SK: Berühmte letzte Worte: Lass mal, das schaff ich schon alleine...

C: Jetzt kämpf ich schon mal gegen Xarfai, und dann guckt keiner zu...

Stellt euch mal vor...
P (M): Da steht Targunitoth vor eurer Haustür.
SF: Ich frag mal, was sie will.
P (M): [mit kreischender Stimme] Lasst mich rein, ich will Angst und Schrecken verbreiten!
Spieler: Och nöö, Targunitoth, geh woanders Angst und Schrecken verbreiten, hier machen wir das, wir sind Helden, weißt Du...
P (M): Oh, Helden...äh, tut mir leid...wollte nicht stören...Adresse geirrt...nix für Ungut.

Stellt euch mal vor...
C: Ich war in Alveran. Aber ich soll hier noch eine Seele retten...
P (M): Man weist dich ins Noionitenkloster ein. Wenige Tage später kommt Famerlor. Aber der wird ebenfalls eingewiesen...ich meine, wer sich für Famerlor hält...
C: Stellt euch mal vor, was die mit Rondra machen, wenn die hier vorbeikommt, um uns beide abzuholen...

SK: Gib mir mal das „Tiericum“...
Alle: Hä...Wie...was...?
SK: Man, das rote Buch mit den Monstern – das, was mit dem Krauticum in einer Box war...

SK: Halt die Klappe! Silentium...
C: Verwandlung beenden!
SK: Silentium...
C: Verwandlung beenden!
SF: Boah, mir reichts – Auge des Limbus!

SF: Warum hast Du mich nicht geweckt?
SK: Weil Du weitergeschlafen hast
SF: Jaja...deswegen ja das Wecken!

SF: Ich mach mal nen Caldofrigo und erhitze ihn auf 300°C...wenn er das überlebt, stimmt was mit ihm nicht...

SF: Ich frag den Schamanen mal freundlich mit einem Bannbaladin, ob er uns hilft

Ü (M): Die Nacht über passiert nichts.
C: Wow, eine der langweiligsten Nächte Aventuriens...

Ü (M): Ihr findet ein Wirtshaus
C: Wir nehmen es mit

Ü (M): Als Du morgens zum Frühstück runtergehst...
SK: …bist Du tot?

D : Was machen die Golems das ganze Jahr über denn so?
SF: In meiner Wohnung stehen und hoffen, dass jemand einbricht...

SF: Man hat mir berichtet, ich bin magiekundig... [nach Gelächter]...nein, äh, also, ich bin magiekundig, und man hat mir berichtet...

[Helden wollen eine wichtige Information, ohne ihren Teil zu verraten – treffen sich beim Informanten auf dem Zimmer]
SF: Dann tauschen wir jetzt Informationen aus...
Ü (M): Wie bei Tulamiden üblich, darf der Gast beginnen
SF: Mist...was nun?
SK: Wir mieten uns ein Zimmer und laden ihn ein!

Ü (M): Ich suche einen schwarzen Kristall
SF: Um was handelt es sich dabei?
Ü (M): Äh...na ja...um einen schwarzen Kristall eben...

SK: ER macht das!
Ü (M): Das ist aber gefährlich
SK: Ja, klar...deswegen sind WIR ja auch nicht dabei!

Ü (M): Der Mann heißt Peldran der Händler
D: [inbrünstig] Auf zu Heldran dem Pendler!
SF und C: Es könnte schwierig werden, DEN zu finden...

Ü (M): Ihr steht vor einer Geheimtür
C: Stephan, mach mal auf!
SF: Okay! [zum Meister] Was tut sich, nachdem ich sie aufgemacht habe?
Ü (M): Äh...hallo?

[im Kampf]
Ü (M): Der Elf bricht zusammen
SF: Tja, natürliche Auslese

P: Ich kaufe für 3 Dukaten ein typisches Damengeschenk
Ü: Für 3 Dukaten Strumpfhosen?!

C: [motzend] Das ist aber unrealistisch!
SF (M): [rachsüchtig] Du brichst ohnmächtig zusammen!

SF (M): Jetzt ist guter Rat teuer..
C: Echt? Macht nichts, wir sind reich – wir kaufen uns einen!

SF (M): Er besitzt zwei Astraltränke der Kategorie E
C: Ui, voll der Hammermagier
SF (M): Man muss kein Hammermagier zu sein, um Astraltränke der Kategorie E zu kaufen!

C: Wir könnten die schwere Rotze auch selber benutzen!
P (M): Hast du denn den Talentwert Richtschütze?
C: Äh, nein...aber in Schusswaffen bin ich ganz gut...

[Magier und anderer Magier, der den Lehrling spielt, kehren zum Haus eines Magus zurück, dem sie in der Nacht etwas gestohlen haben und was dieser auch weiß]
SF (M): So, dann kommt doch erst einmal herein
P: Gut, wir gehen rein – aber mein Lehrling als erster!
Ü: Nein, nein, Meister, immer einen Meter hinter euch!

[Helden sind Oger]
C (M): Vor euch steht eine Gruppe Menschen – einer von ihnen trägt ein farbiges Gewand.
SK: Bunt mag ich gar nicht...

[als Oger]
SF: Lass uns doch mal Zwergengolf spielen...

[als Oger]
SF: Kommt, wir ziehen den Ritter an Armen und Beinen lang, bis man ihnen für einen magersüchtigen Oger hält...

P [auf eine Aktion von Michael]: Beste Kampfmagierin Aventuriens, kann die Weltachse wegsprengen und spricht einen Armatrutz...

SF [beim Erklären seiner Sicht von Matheaufgaben]: Sie haben ein Dreieck. Das hat drei Ecken. Daneben ist ein Viereck. Außerdem haben sie eine Banane – berechnen sie den Winkel...

C (M): Vor euch steht ein Regal mit Astraltränken
SF: Ex oder Schwul!
C (M): Der erste ist ein Heiltrank F. Der Rest entfaltet keine Wirkung mehr!

C (M): Du nimmst 2 SP
Ü: Ich bin ohnmächtig!

SF: Ich kaufe ihm eine Packung teurer Zigarren und schenke sie ihm.
C (M): Vielen Dank. Darf ich ihnen eine anbieten?
Ü: Nee, lassen sie mal, die sind mir zu billig...

[in einer zweideutigen Situation]
SF: Jaja, ihr geht jetzt „Schach spielen“, was? Frei nach dem Motto „Willst du mal meinen Turm sehen...“, ne?
SK: Und dann kommt statt einem Turm doch wieder nur ein Bauer...

SF: [bei Falkenstein]: Du weißt ja, dass der Anteil an Spionen auf diesem Schiff bei über 50% liegt.

SK: Gareth ist doch die größte Stadt Aventuriens, oder?
P (M): Ja, warum?
SK: Dann wird es hier doch bestimmt ein Haus der Lösungen geben...?

Ü (M): Ihr findet ein schwarzes, geheimnisvolles Buch
D: Endlich erfahren wir den Namen des Namenlosen.
Ü: Es ist in schwarzes Leder eingebunden...
SK: Schon mal gut – keine Menschenhaut!

Ü (M): Der Laden steht wo ganz anders.
SK: Denn wo?

Ü(M): Der Mann erhebt sich
SK: Gliederschmerz, und prompt fällt er wieder in sich zusammen...

Ü (M): Wenn ihr vielleicht. Das würde die Sache beschleunigen. [nein, kein Tippfehler!]

SF: Wenn ich Tulami nicht finde, bringe ich sie um!
SK: Aber dazu musst du sie erst mal finden, oder?
C: Wieso? Suchen und vernichten...

C: Beschwör doch ´nen Karakil.
SF: Jaja, der kostet pro Meile einen ASP – und bis dort sind es 300 Meilen!
C: Dann sprich doch einen Bannbaladin auf ihn – für gute Freunde fliegt er bestimmt umsonst!

Ü (M): [in einem Labyrinth] Sie berichtet von einem Gang, den sie oben gesehen hat.
SK: Da sind wir reingekommen, du blöde Kuh!

Ü (M): Ihr geht in den Raum, in dem ihr schon wart, und sie zeugt euch eine Illusionswand.
SK: Und das sagt sie uns nach 3 Stunden...

Ü (M): Alle Pfeile werden auf dich abgefeuert und treffen.
SF: [entsetzt] Du bist ja stockbetrunken!

Ü (M): Ihr hört Geräusche hinter euch aus dem Raum mit den Rätseltüren.
SK: Wir machen die Tür zu – dann müssen die zuerst die Rätsel lösen!

[in einer Kampfszene]
Ü (M): Magieresistenz?
SK: [der schon vorher gewürfelt hatte] Meisterhaft...äh, wie?

Sp: [bei adeligen Begrüßungsfloskeln]: Macht Ihr das mal – ihr seid ja hier die Tintenpisser

Sp1: [in einem Haus, in dem die Helden Fallen aufgebaut haben, die noch nicht erprobt sind, besucht sie ein feindlicher Händler] Bevor wir das mit dem Paket klären, müssen wir zuerst wissen...
Sp2: Ob unsere Fallen funktionieren!

Sp (M): Die Hand Kasimirs – ihr größter Feind ist ihr Ruf.

Sp1: Ich gebe dir Zeichen für „Nicht umbringen“!
Sp2: Das Zeichen gibt es!?

Sp: Kommst du nächstes Mal wieder?
SF: Keine Ahnung – fifty-fifty
C: Auswürfeln!

[bei Falkenstein]
SF: Was sind das eigentlich für Umgangsformen??
SK: Der hat bestimmt kein Pik mehr...

S1: Da ist unser Treffpunkt – wir reiten hin!
S2: [paranoid, nicht richtig zugehört] Wie – hinreiten!? Quatsch, wir reiten vorbei...

S1: Aber passt auf – wir haben uns an mächtigen Gegnern vorbeigekämpft!
(M): Ohne eure Heldentaten in den Schatten stellen zu wollen – wir haben keine Angst vor König Kasimir...

C: 8 Schritt ist ne Scheiß-Entfernung – die meisten Zauber haben 7 Schritt Reichweite.
(M): [grinsend] Ich weiß!

(M): Die Brückenpfeiler krachen weg...
S: Da kann ich aber nichts für!

(M): Alle deine Proben sind um drei erschwert!
C: Nur meine oder auch die von meinem Magier?

(M): Das viele Blut, was aus dir rausläuft, beunruhigt dich...

[Helden verfolgen Bösewicht in einen Zeppelin; plötzlich ist er verschwunden; nach endlosem Suchen, nach dem sie ihn immer noch nicht gefunden haben]
SF: Mein Gott – dem wird doch nichts passiert sein...!?

[Held kommt spätnachts nach Hause; Lehrling fragt neugierig nach, wo er denn gewesen sei]
Ü: Das ist wohl der rechte Zeitpunkt für eine Prüfung...

[in einer Diskussion; Ü schweigt lange]
SK: Hast du keine klugen Sprüche mehr??

Ü: Ich warte ehrlich gesagt auf gute Nachrichten
C. Mein Fußpilz ist weg!?

SK: Warum streitet ihr euch?
Ü: ICH streite mich nicht! SIE braucht sich nur zu entschuldigen!

P (M): [als PRA-Priester] Wir haben hier einen Dispens, der es uns erlaubt, sich zu verstecken...

P (M): [als PRA-Priester bei dem Versuch, Blakharaz zu beschreiben] Gegenstück zu Praios; na ja, eher Widerpart, also, bei weitem nicht so mächtig, aber trotzdem ziemlich gefährlich...

D: Ich verhöre die beiden
C (M): Nein, bitte, lasst uns von den Praiotim verhören...

C (M): Nein, es gibt nichts, was ihr in Brand stecken könnt. Nur die Tür ist aus Holz!
SF: Die Hütte ist nicht aus Holz??
C (M): Nein, die ist aus Stein!
SK: Ich hab Feilschen 5 – kann ich ne Holzwand rausholen??

C (M): Die Tür ist immer noch zu!
SF: Mach mal was, du superstarker Thorwaler.
D: Ja, Armdrücken kann ich mit der Tür nicht!

Ü (M): Am Horizont tauchen Segel auf...
SK. Verdammt – wo ist das Schiff??

D [beim Entern]: So, ich bin dann schon mal drüben...

SF: Wir speichern ab und gehen dann rein.

C: Kommt, wir werfen ein Seil auf den Strand
Ü: [zum Seil auf dem Strand] Festbinden! Du sollst dich festbinden!!

SK [bei einem magischen Problem, grübelnd]: Da hat sich aber einer was einfallen lassen - [zum Meister] und das soll kein Lob an dich sein!!

D: Da brauch ich wohl keinen zu wecken – für drei Gegner...
Alle: Doch, doch, weck uns, mach schon, pfui, Buh, unfair!

[drei Gegner] SF: Du nimmst den einen, ich den anderen...

Ü (M): Vor euch taucht das Dorf auf.
SF: Wollen wir doch gleich mal ne Schreckensherrschaft errichten!

C [vor einer schweren Entscheidung]: Was haben wir zu verlieren außer einem Blatt Papier??

SF: Wir zeigen ihnen, dass wir scheinbar unbewaffnet sind...

D: Hat jemand Feuer? Glühendes Eisen hab ich...

D. Und, wie fühle ich mich mit dem Eisring? C: Cool!

SF [nach einem ewig langen Dialog zwischen D und einem Eisdschinn] : Meine Güte. Der Dschinn greift dich an, Ring hin, Ring her!

SF Ich schmeiß mal ´nen Paralü in die Runde!

D: Was habe ich böses getan?
Ü (M): Ihr rennt mit einem Paktierer herum
D: Meine Güte – ihr fahrt auch mal mit ´nem Atheisten im Bus!

Ü (M): Die ist richtig gut in den Kampf integriert...

SF [zu beschworenen Dämonen]: So, dann wieder ab in die Niederhöllen – gute Fahrt!

SF [bei SK, der vorher gegangen und damit abwesend war, von dem man aber jetzt einen Zauberspruch brauchte]: Der war bisher sehr ruhig – der lag nämlich in künstlichem Koma, damit er nichts falsch machen konnte...

SF Ich mach mal nen Oculus Astralis [kurze Pause] – ääh – ich mach mal noch nen Oculus Astralis...

SF Ich begrüße den Hörsaal mit einem freundlichen „Panik überkomme euch“.

C (M): Das kleine Mischwesen aus Echsenmensch und Büffel kreischt wie verrückt, schreit, krakeelt und hämmert gegen die Käfigwand.
SK: Wir sollten es rauslassen – vielleicht muss es mal auf Toilette?

Der Schönste Lapsus

[Helden kämpfen gegen einen Golem, in den ein Shruuf gebunden ist – in 7G, Pt. IV]
Einer der Helden ist ziemlich angeschlagen und wird eine weitere Attacke nicht mehr aushalten. Einzig CG’s Hexe ist noch unbeteiligt.
SK: Christina, hast Du einen Paralü?
CG: Ja natürlich
SK: Dann hilf mir!
CG: [blättert kurz in ihren Unterlagen] Ja...okaaaay...Paralü
P (M): Auf...?
CG: Auf den Golem natürlich!?

Der Schönste Running-Gag

[Helden sind in Pardonas Turm; in einer Ecke befindet sich eine Lava-Grube; natürlich will keiner mal runter, die Helden wollen aber wissen, ob das ein möglicher Fluchtweg ist]
SF: Michael, geh mal runter – wir seilen dich auch an!
M: Jaja...ihr könnt mich mal...
SF: Okay...Magieresistenz?
[sprichts und wirkt einen Imperavi; danach, wenn Michael mal den Wunsch von Stephan nicht ausführen wollte]
SF: Michael, tu mal, hol mal, mach mal...
M: Nein – vergiss es
SF: [in bedauerndem Ton] Michael – muss ich erst Astralenergie verschwenden?

Die Schönste Machtdemonstration

SF [als berühmter Meistermagier, als eine Hexe der Heldengruppe gefangen genommen worden war]: Hängt sie hoch – dann lassen die Zauberkräfte nach!
P (M): [als Bewohner] Tut es, tut es, denn seine Weisheit ist weitgerühmt!
SF: Wisst ihr was, hängt sie mit dem Kopf nach oben – das schwächt sie noch mehr!
P (M): Tut es, tut es, denn seine Weisheit ist weitgerühmt!
SF: Wo wir schon mal dabei sind, ihr könnt ihr auch gleich den Fuß abschneiden
CG: [als ebendiese Hexe]. HEY!

Die Einfachste Schlacht

[Im Dschungel von Kun-Kau-Peh wollen die Helden ein Moha-Dorf einnehmen; um keine unnötigen LE-Ressourcen zu verschwenden (die Helden sind heute abend nur zu zweit...) wird kurzerhand bei C als noch unerfahrenem Meister Xarfai beschworen]
SF: Ja, Beschwörung und Beherrschung gelungen
C (M): Gut. Xarfai steigt also über die Palisade und legt los...
SF und SK: Guck mal, Xarfai, da läuft noch einer...Pass auf, Xarfai, da in der Hütte...Xarfai, wenn du Hilfe brauchst, wirf uns einfach einen rüber...Xarfai, wir wollen uns was schlafen legen, mach bitte leiser weiter, okay? Und weck uns, wenn du fertig bist, alles klar?

Das schlechteste Rollenspiel (sorry, Michael)
SF (M): Prinz Brin schenkt euch für seine Rettung bei der Schlacht auf den Silkwiesen ein magisches Bild
M: Oh, toll, ´n Bild...´n Supergeschenk!

Quelle: Christian (cmerten0@-SPAMSCHUTZ-Smail.Uni-Koeln.de)


Neulich beim Rollenspiel:
Abenteurergruppe ist unterwegs und kommt in ein Elfendorf, wo niemand ist, nur ein Zettel hängt an der Türe. Sie finden darin eine versteckte Botschaft, "Berg, Panther, Helft uns". Vor dem Dorf finden sie Orkspuren. Sie folgen denen und kommen zu einem Berg, wo bei toter Panther liegt. Plötzlich meint ein Spieler: "Panther sind andersrum" ... alle lachen, bis heute wissen wir nicht, was er meinte.

Quelle: Thomas (Thomas.Reinhardt@-SPAMSCHUTZ-wfi.de)


Eine künstlerisch begabte Spielerin versucht unsere Abenteurer zu zeichnen. Irgendwie ist sie nicht zufrieden und fragt den gerade gezeichneten.
"Hast du eigentlich einen Bart? Ohne siehst du irgendwie aus wie eine Frau" Antwort: "Nö, aber zeichne mal meine Brust dicker....." (er meinte breite Schultern)

Durch einen leichten Schatten auf Kinn und Wangen versucht sie einen 3-Tage Bart anzudeuten. Es sieht jetzt besser aus.
"Männer sind also Frauen mit Schatten!"

"Und dann gehen wir durch den Hintereingang in den Geheimgang der Comtesse."
(Wir meinten natürlich den Geheimgang in ihr Zimmer, aber irgendwie stellten sich alle was anderes vor)

Alle Gruppenmitglieder können irgendwie fliegen.
Gruppe hat sich einen Weg durch den Turm nach oben gekämpft, hat alle Schätze eingesackt, aber ist halbtot. Sie wollen sich nicht wieder zurückkämpfen.
"Jetzt suchen wir uns ein Fenster und fallen raus."

SC versucht eine Sekretärin abzulenken.
Er geht zu ihr hin und versucht sie in ein Gespräch zu verwickeln.
SL: "Was sagst du zu ihr...?"
SC: "grübel...He, Frau, was tippst du da?"

Quelle: Ralf (ralf.tschulena@-SPAMSCHUTZ-stroh-ernst.de)


Sprüche aus unserem Rollenspielalltag...

Christl: Da ist also so ne Tür, und die heisst Müller.
(jedem Gegenstand seine eigene Persönlichkeit...)

Jogi: Dann schüttest' halt mal dein Feuer ins Bier.

Jürgen: Du bist magisch wie Toastbrot.
(gescheiterte Verzauberung des Charakters)

Pit: Wir sind Helden, wir müssen das tun. (Ergebnis: zwei tote PC, 3 verletzte aber entkommene PC und ein Dämon neuem Artefakt)

Pit: Ich habe auch eine Rüstung, ein Lederkleid!
(gemeint war eine Lederkleidung, jedoch abgekürzt aufgeschrieben)

Alex: Jetzt beschwör' ich mal eins von den dicken Dingern.
(Welches bei Cthulhu auch gleich die halbe Stadt vernichtete und ihn ins Irrenhaus brachte)

Anti: Gebt mir Würfel, ich schlag sie alle um. (jaja, die positiven Wirkungen von Alkohol auf die Moral)

Pit: Oops, in der Zeile verrutscht.
(Leider stieg dadurch der Verteidigungsbonus des Vampirs um 70 Punkte...)

Satyr: Ich sags euch, der Satyr, poppen kann der, göttlich!

Christl, fragt den Meister: Haben die mich durchgenagelt? (Orks hatten ihn an einem Kreuz befestigt und er wollte wissen ob mit Seil oder Nagel)

Ralf: Ich koch dann mal was.
Pit: Kannst du kochen?
Ralf: Nö. (So hat es dann auch geschmeckt)

Walter: Du hast des jetzt überlebt, und liegst alleine im Wald. Als Waldläufer wirste des ja überleben aber mach mal ne Glücksprobe.
Pit: 100 (übelstes Ergebnis!)
Walter: Tja, dann biste doch tot.

Walter: Macht einer von euch dreien mal ne Glücksprobe.
Pit: Ich machs. (würfelt) 100. Ooops!
Jürgen: Jeder würfelt für sich. (würfelt) 100. Mist!
Christl: Genau, jeder für sich. (würfelt) 96. Aaargh.
(...wenigstens starben nur zwei...)

Pit: Und ihr, edler Herr, welchem Berufe gehet ihr nach?
Christl: Ich kann Leute zusammenficken, dass kann ich wirklich gut.
(gemeint war natürlich zusammenf_l_icken, sprich Erste Hilfe/Heilen)

Quelle: Pit (Bladack@-SPAMSCHUTZ-gmx.de)


Sprüche aus unserem Rollenspielalltag...

Pit: Und er kommt mit der Geschwindigkeit eines normal trabenden Schwertes auf euch zu. (Und er stand nicht einmal still, sondern näherte sich sehr schnell)

Schweini: Du gehst jetzt vor und haust dem einen auf die Mütze, du willst doch nicht, daß die beiden schon wieder sterben. (das "mutige" Vorschicken hat dann letztendlich doch nichts genützt - die beiden starben trotzdem)

Schweini: Ein kurzer Anflug von Anästhesthie. (Verwende keine Fremdworte...)

Christl: Im dunklen Schein des Lichtes. (das mit den Photonen haben wir ihm dann mal erklärt...)

Pit: Wir bekommen fünf Mahlzeiten am Tag, das essen müssen wir selbst bezahlen. (jaja, da sage einer daß es keine Hobbits mehr gibt)

Christoph: Und in der Mitte des Dorfes ist ein kleines Dorf.

Jürgen: Was ist gut, hoch oder schlecht. (Wenn man sich nur verzwickt genug ausdrückt, kann man würfeln was man will, und hat als Spieler immer das richtige Ergebnis)

Pit: Und wenn ihr flieht, sollt ihr keine Monster mitbringen. (Sofort nach diesem Ausspruch wurden Hebammengesten getätigt und alle lächelten den Spruchmacher mit einem sehr seltsamen lächeln an)

Christoph: Da hätt der Jogi bestimmt nen hunderter bekommen, wenn er deinem Bruder ein paar Rippen gebrochen hätte.
Leischi: I hab im Moment koi Geld. (Wahre Bruderliebe)

Schweini: Gasmanipulation? (eine Zauberspruchliste bei Rolemaster) Da kannste rumfurzen wie´d sau. (Man muß dazu sagen, daß ihm das immer sehr wichtig ist)

Eine unbeteiligte blonde junge Dame kommt vorbei, schaut Jogi aufs Charakter- blatt und sagt : Jogi, was is denn ein "Sorcerer" ? (=böser Magier)
Alle anderen PC´s schauen Jogi mit großen Augen an... und wie zufällig starb der Charakter kurze Zeit später...

Jürgen (nachdem sein PC verspeist wurde): Hoffentlich ist der Drecksackdrache an meiner Battleaxe erstickt.

Jürgen: Und die ganzen toten Leichen...

Jogi: Wie alt bist du?
Jügen: Wo?
(Wenn auch nicht aufgepaßt wird - sind wir doch immer sehr reaktionsschnell)

Schweini: Deine Leut waren doch auch Dingsbumser.

Quelle: Pit (Bladack@-SPAMSCHUTZ-gmx.de)


D20 frei nach Tolkien:

"D20: one game to find them
one game to bind them
one game to rule them all!"

Quelle: Martin Schramm (msch@-SPAMSCHUTZ-ws-com.de)


Neulich, bei Beyond The Supernatural

SC1 zu NSC: Geh Du vor. Ich geb Dir dann Rückendeckung mit dem Messer.
NSC: Nö, ich gebe Dir Rückendeckung mit der Knarre.
SC1: Mist, das ist das bessere Argument.

Quelle: Marc Beckhaus (Marc.Beckhaus@-SPAMSCHUTZ-t-online.de)


Neulich bei Shadowrun

SC1 hatte leider seine schweren Waffen nicht dabei, da kam es zu folgender Diskussion:
S1: Kann man Trolle eigentlich auch mit einer leichten Pistole stoppen?
SL: Wenn du genügend Kugeln an ihrem Panzer plattdrückst daß sie von dem höheren Gewicht zu Boden gehen.
S1: Heh, wir sprechen von Trollen.
S2: Nimm doch Uranmunition, die ist schwerer.
S1: Dann sterben sie immer noch eher an Krebs.

Quelle: Onno Tasler (mergia@-SPAMSCHUTZ-gmx.net)


Sprüche aus unserem Rollenspielalltag...

Jürgen: Dir geht's besser, du bist wieder bei krämpfen...

Jürgen: Und dann siehst du aus dem Handgelenk noch einen Schatten.

Pit: Gibt es hier irgendwo einen Schatz von dem niemand etwas weiss?

Christoph: Nur aus meinen kalten toten Händen. (berühmte letzte Worte)

Schweini: Der sieht Humanoid aus, vier arme, vier Beine.

Jürgen: Ficken fürs Imperium? (Versprecher, eigentl. "Frieden fürs Imperium")

Christoph: Ja he, da kann man drüberkucken (meinte "darüber hinwegsehen")

Schweini: Ich habe eine Laterne dabei, falls wir umzingelt werden!

Jürgen: Ich möchte auch mal so Waffen, Schnäbel und Sauen. (auch verwirrt?)

Leischi: Mit was hebst du des ganze Zeug?
Holger: Ich hab doch bloß eine Hand.

Schweini: Da liegen Leichen in Reih und ohne Glied.

Christoph: Je schlechter desto mieser für uns. (Wie wahr, wie wahr)

Pit: Das waren die ersten 2cm und jetzt kommen die restlichen...
Jürgen: (würfelt) 115! (kennt hier jemand die Comics von Ralf König?)

Pit: Und der Christl frißt meine ganzen Onions!
Christl (mit vollem Mund): Die sind ja schon leer!

Christl: Lieber die Wurst in der Hand, als die Taube auf dem Dach.

Jogi: Flackert die Fackel? Hat's hier irgendwo nen Lichtzug?

Pit: Es ist ja auch höflich wenn man kaut nicht zu essen.

Jürgen zu Christoph: Ich bin gewohnt gleich zu kommen, wenn du fertig sagst.

Christl: Jetzt bin i ganz Komplex. (meint perplex)

Stinki: Also: Vorne ist also immer hinten...

Stinki: Ich mache es euch recht billig.

Quelle: Pit (Bladack@-SPAMSCHUTZ-gmx.de)


Neulich bei Shadowrun
Die Gruppe hat sich in einer Wohnung versammelt. Ein Charakter überwacht die Wohnung von außen.

SL: Du siehst, wie sich zwei Personen der Eingangstüre nähern. Einer der beiden zieht eine MG aus dem Mantel. (Der Spieler stellt sich vor, wie der Gegner ein "Maschinengewehr" aus dem Mantel zieht und bekommt große Augen.)
SL: Nein, ich meinte: Er zieht eine SMG aus dem Mantel.
(Panisches Schlucken des Spielers, der sich vorstellt, wie der Gegner ein "schweres Maschinengewehr" aus dem Mantel zieht.)
SL: Ich meine natürlich eine "Sub machine gun". (Maschinenpistole)
(Kollektives Aufatmen der Gruppe.)

Und wieder hat sich gezeigt, daß man englische und deutsche Begriffe nicht mischen sollte ;-)

Quelle: Thomas Kager


Neulich bei DSA
Letztens in einer kleinen Stadt. Der Tulamide der Gruppe (Klughheit:8 - weniger geht nich!) versucht sich zwecks Unterkunft als Stallknecht zu verdingen. Leider haben alle Herbergen schon geschlossen und es scheint ihn auch niemand haben zu wollen, also beschließt er außerhalb der Stadttore unter freiem Himmel zu schlafen. Der Rest der Gruppe nistet sich in einem guten Hotel ein. (Der Tulamide war nicht zu Stolz, Ställe auszumisten, aber seine Gefährten um Geld anbetteln - das geht nicht ,-))
Wie dem auch sei - es kommt wie es kommen muß. Die Gruppe wird angegriffen (außer natürlich der freilich in der Wildnis schlummernde Tulamide). Der Kampf wogt hin und her und der Spieler des Tulamiden beginnt sich ein wenig zu langweilen (man kann ja nicht endlos Chips in sich hineinstopfen):
Spieler (unvermittelt): Ich würfel´ mal ne Akrobatikprobe.
SL (irritiert): ???
Spieler (grinst): Damit ich mich in meinem Schlafsack umdrehen kann, ohne dabei den Boden zu berühren.
SL: Dann würfel mal ne Orientierungsprobe,
Spieler (grinsen vergeht): ???
SL: Damit Du am nächsten Morgen die Stadt trotzdem wiederfindest...

Quelle: Nils Macke


Neulich ist in unserer AD&D-Gruppe ein neuer Weicheibegriff entstanden. Die Gruppe besteht aus Dieben, Barden, Kämpfer-Dieben etc., die in der Nacht immer über die Stadtmauer klettern. So sind denn die Normalsterblichen "Stadttorbenutzer". ;-)

Quelle: Lothar Armbrüster


Spieler 1 lügt mal wieder wie gedruckt.
Spieler 2, der das natürlich sofort durchschaut: Was muß ich denn Würfeln, um das zu glauben?


Spieler: Was gibt denn so'n Riesenkrake für Laute von sich?
Spielerin (wild mit den Armen rudernd): Ömpf Ömpf Ömpf!


Bauer: Ein Ungeheuer, ein Ungeheuer!!!
Spieler: Wo, hinter unserem Troll?


Kapitän, wir müssen dort hin, da gibt's nämlich ein Ungeheuer, ähhh, einen ungeheuer großen Schatz...

Quelle: Darkon, http://darkon.home.pages.de/


Was Charakter so alles mit sich rumtragen...
Ist mal irgend jemandem aufgefallen, daß fast die meisten Charaktere Irgend etwas Unnützes mit sich herumtragen, das aber mal einer sinnvollen Quelle entstand?

Nach mehr als zehn Jahren Rollenspiel kenne ich da auch ein paar Sachen...

Zum einen wäre da der DSA-Krieger, in den allerersten Rollenspielsitzungen. Er fand während des Abenteuers "Silvanas Befreiung" einen Strohballen und dachte sich, er könnte ihn gut gebrauchen, um Orks auszuräuchern - und wenn nicht dafür, dann zum schlafen. Tja, seitdem läuft er mit diesem Strohballen über dem Rücken herum...

...ein weiterer Krieger, aus jenen jungen DSA Tagen hat sich direkt Silvana als Braut geschnappt. Und da er keine Kinder mit ihr Zeugen wollte, hat er den SL solange bequatscht, bis er endlich 100 Kondome bekam. In seinem Riesenzettel mit Ausrüstung (er hat wirklich jeden Scheiß mehrfach dabei gehabt) ging der Eintrag natürlich unter. Aber ich erinnere mich noch, wie die Mutter des SL ins Zimmer kam und aus Interesse mal auf den Charakterbogen sah und sofort kam ein: "Was? Du hast 100 Kondome dabei?"

Ein weiterer Charakter ist meine Magierin bei AD&D. Wir kämpften mal gegen einen Unsichtbaren und hatten natürlich nichts, um ihm zu entdecken. In der Mühle war auch kein Mehl mehr zu entdecken, so daß meine Magierin einen Stein nahm und ihn zermahlen ließ. Seitdem trägt sie Gesteinsmehl mit sich, das aber in vielen Abenteuern keine einziges mal mehr eingesetzt wurde.

Ein Dieb in meiner AD&D Gruppe ist so einer von der Sorte, der wirklich an jeder Schatztruhe zuerst sein muß und einsackt, was da ist; egal ob die anderen auch was wollen oder nicht. Eines Tages öffnete besagter Dieb eine Kammer und fand darin einen Stab, den er natürlich auch für sich wollte. Dem SL wurde es langsam zu bunt und als der Dieb den Stab identifizierte, sagte der SL gelangweilt: "Das ist ein Stab der Weltenzerstörung! Es sind noch 2 Ladungen übrig." Den Sarkasmus hat besagter Spieler natürlich nicht verstanden, aber seitdem trägt er den Stab der Weltenzerstörung mit sich herum, auch wenn er ihn in seinen Tiefen Taschen nicht mehr findet.

Quelle: Rouven Weinbach


Die Spielergruppe fahndet in einer Stadt nach dem Entwender einer seltenen Tonstatue und verhört einen Gastwirt...
SC: Habt Ihr auch von dem Dieb gehört? Dem, der Dinge klaut?

Selbiges Szenario, diesmal Nachforschungen in einem Bordell. Zwei Mitspieler beschließen, sich ein paar Mädchen aufs Zimmer zu nehmen (Nur der Informationen wegen, natürlich!)
SC: Ha, er hat nur eine zum Befragen, und ich hab' sechs!

Als Täter stellt sich ein verrückt gewordener Irindar-Priester heraus.
SC: Ganz klar, das ist der I-Rinder-Wahnsinn!!!

Quelle: Kariya (Daniel.Westermayr@-SPAMSCHUTZ-stud.lrz-muenchen.de)


Neulich bei Dark Matter

Spieler1 wird von einem Dämon auf dem Parkplatz überfallen und kann sich gerade so retten und aufrappeln: "Scheiße wo hab ich denn jetzt mein Auto geparkt?"

Quelle: http://www.schicksalshueter.de/


Neulich beim LARP

Spieler1: "Was ist eigentlich ein 'höherer Untoter' ?"
Spieler2: "Nun, das mußt Du Dir so vorstellen, also..."
Spieler1 (unterbricht): "Mich interessiert nicht wer er ist - ich will nur wissen wie oft ich draufhauen muß!"

Theon (zum schwer angeschlagenen Kämpfer):"... wo waren denn die relevanten Gegner?"

Lyria (auf der Flucht): "... Deliara gib mir längere Beine!"

Harlekin (zu Dämon): "Tick, Du bist ein Pommes!

Tavernengast: "Untote sind blöd im Kopf!"
Kender: "Dann sind hier verdammt viele Untote!"

Quelle: http://www.schicksalshueter.de/


Neulich bei D&D 3rd

Die Spieler befinden sich in einem Gasthaus voller Pilze (als Deko und auf der Speisekarte). Spieler1: "... und ich nehme ein Pils(z)!

-OutTime- Pizzabestellung
Spieler1 (ins Telefon): "...Eine kleine Vegetarisch mit Thunfisch, Mandarinen, Ananas und Bohnen ..."
(Spieler aus dem Hintergrund): "Bist Du schwanger?"
Spieler1 wieder ins Telefon: "... ja genau - 2 mal!"

Spieler1 zu Spieler2: "Was ? Dafür muß man gar nicht verheiratet sein ?
Was hast Du mir da für einen Stuß erzählt ?"

Spieler1: "Bevor das Feuer gelöscht wird nehme ich einen brennenden Ast mit."
Spieler2: "Du weißt wie man das macht, wo man den anfaßt?"
Spieler1: "Ja, ich habe Bücher darüber gelesen"

Die Gruppe hat eine Vampirin auf frischem Biß ertappt.
Sie bezaubert einen der Gruppe für ihre Verteidigung.
Verzauberter Spieler1: "Ich versuche die Frau zu decken"
Spieler2: "Muuhh!"

Quelle: http://www.schicksalshueter.de/


Neulich bei Shadowrun

Zwei Elfen der Gruppe sollen auf eine VIP-Party und müssen sich da vorbereiten.
Spieler: "Ich hab hier ein SimSin gekauft, Tanzen Leicht Gemacht für Jederelf"

Spieler: ".. er ist Kummer gewöhnt, er ist verheiratet ... "

Nach einer sehr feigen Aktion von Spieler1 ...
Spieler2: ... Er ist Meister im Duck-Man-Do, mit kontrolliertem unter-sich-nässen...

Quelle: http://www.schicksalshueter.de/


Neulich irgendwo im Amazonasurwald (WoD-Crossover)

Spielerin (hat sich verlaufen): "Ich ruf die anderen auf dem Handy an."
(kurze Zeit später) Spieler: "Wo bist du denn?"
Spielerin: "Keine Ahnung... im Wald."
Spieler: "Schick mir ne SMS, dann finde ich dich schon."
Spielerin: "OK..."
Sp2 (zum SpL): "Ich hab da einen Trick, mit dem ich jemanden finden kann, von dem ich was habe... jetzt hab ich ja ne SMS von ihr..."

Vampir: "Die Inkas machen doch Blutopfer, oder? Ich könnte jetzt einen Eingeborenenstamm vertragen..."

SpL erzählt (außerhalb der Story) vom ihrem letzten Vampire-Larp: "...und dann wurde ich von einem 4th Gen irgendwas angepampt..."
Sp1: "Der war *vierte Generation*?"
Sp2: "Der hat dich *angepampt*?"

Quelle: Ingeborg Denner (Ingeborg.Denner@-SPAMSCHUTZ-erlf.siemens.de)


Pseudo-Neulich bei Wechselbalg: Ein Pooka und die Wahrheit

Pookahs sind kleine, gemeine Biester, die ihren Spaß daran haben, die anderen an der Nase herumzuführen. Deswegen können sie es einfach nicht lassen, die Wahrheit zu verdrehen. Das bedeutet nicht, daß sie grundsätzlich das Gegenteil von dem sagen, was sie meinen, sondern daß sie jede Geschichte ausschmücken, abändern - damit sie einfach besser klingt. Und um die anderen zu ärgern. Klassisches Beispiel ist der Kater aus "Das letzte Einhorn". Sie sprechen in Rätseln. Schmücken aus. Lassen sich alles aus der Nase ziehen.

Beispiel: ein Pookah hat gesehen, daß ein Mann mit schwarzem Mantel in das Haus des Boggan eingestiegen ist, und flitzt zu dem Boggan, der sich grade mit einem Troll unterhält.

P: <singt> Es tanzt ein Bibabutzelmann in unserm Haus herum...
B: Könntest wo anders singen?
P: Natürlich nicht! Das geht nur hier. <singt> Es tanzt ein Biba...
T: Verzieh dich, wenn sich Erwachsene unterhalten.
P: Erwachsene? Verwachsene! Pfuuuuh! <streckt Zunge raus>
B: Ignorieren wir ihn. Wo waren wir stehen geblieben?
P: <singt> Er sucht herum, und sucht sich dumm, und schmeißt das ganze Haus bald um...
T: Das ist der falsche Text.
P: <singt> Es tanzt ein schwarzer Butzelmann...
B: <mißtrauisch> Was singst du da?
P: <unschuldig> Nichts! Gar nichts.
B: Was für ein schwarzer Butzelmann?
P: Kein schwarzer Butzelmann. Ein butziger Schwarzelmann.
B: Muß man dir alles aus der Nase ziehen?
P: Iiiiihi! <versteckt sich hinter dem Troll> Der will mir was aus der Nase ziehen! Dabei habe ich doch nur gesungen!
T: <schnappt den Pookah am Kragen und hebt ihn hoch> So. Jetzt spuck aus. Was ist los?
P: Aah! Laß mich sofort runter! Ich habe gar nichts gesehen! Gaaar nichts! Keine Horde schwarzer Männer, keine Bulldozer, die gerade sein Haus plattmachen, keine Viecher mit Schuppen und Fühlern und Klauen, keine...
T: <läßt Pookah fallen, schnappt sich sein Schwert und spurtet los>
P: Aua! Undankbares Volk.

Quelle: Daniela Nicklas (dani@-SPAMSCHUTZ-miracle-solutions.de)


Einige rhetorische Perlen einer SR Runde

-Einer der SC ist auf eine Landmine getreten.
Spieler: "Ich kriege die Ausrüstungsteile, die heil geblieben sind."

-Kurz nach der Explosion schauen ein paar Wachen vorbei, um nach dem Rechten zu sehen. Die werfen Blendgranaten in den Wald. Natürlich haben nicht alle SC Blendschutz.

SL: Also, ihr beide hockt blind in einem Minenfeld. Eine wunderbare Erfahrung.
Spieler: "Ich fühle mich irgendwie nutzlos."

Zitat des Tages:
Spieler: "Nun nimm den Schaden doch wie ein Mann!"

Quelle: Ingo Siekmann (is@-SPAMSCHUTZ-ncc1701.owl.de)


Neulich bei Immortal...
(Immortal: am ehesten mit WoD zu vergleichen, jeder Charakter hat ein Himsati, ein Tier, in das er sich verwandeln kann)

Die Gruppe möchte sich in einem fremden Hotelzimmer mal umschauen.
S1: Schick doch die Hummel.
S2: *grummel* Ich bin eine Hornisse.
S3: Und wie kommt er rein? Durch die Lüftungsschlitze?
S1: Da dürften Ventilatoren dazwischen sein - ui, da geht's dann aber rund...
S2: Gefällt mir nicht.
S4: *nasal* Maja, wo bist du?
S1: Wie wär's damit? Wir schicken einen Blumenstrauß auf das Zimmer. Und da versteckt sich die Biene drin. Das fällt gar nicht auf.
S3: Auja, der "Spinne in der Yucca-Palme"-Trick!
S4: Ja, zwischen den Blumen fällt er nicht auf... *kicher* Wie war das mit den Bienchen und Blümchen?
S1: *neugierig* Bist du eigentlich eine Biene oder eine Drohne?
S2: Ich bin eine Hornisse.
S1: Ja, aber wenn du eine weibliche Hornisse bist, müßtest du dann nicht dauernd Eier legen?
S2: *indigniert* Nein. Hornissen fliegen dann auch noch rum.
S4: Gut, gehen wir einen Blumenstrauß kaufen, und dann brums brums...
S3: Ja, und wir suchen auch eine ganz nette Tulpe... :-))
S2: Gefällt mir trotzdem nicht.
S1: Hab dich nicht so. Du willst auch wissen, was da drin abgeht. Und nun schwirr ab.

Quelle: Daniela Nicklas (dani@-SPAMSCHUTZ-miracle-solutions.de)


Ich hätte hier noch für DSA das Rondrarium, so von wegen sollst nicht streiten von der Seiten...

Sollst nicht streiten von der Seiten - oder lachen über Drachen,
sollst nicht leiden unter Heiden - und nicht scheißen auf die Weißen
(graue schwarze weiße, Magier sind ***)
sollst nicht sexen mit den Hexen - sollst nicht heucheln und dann meucheln
sollst nicht hauen arme Frauen - auch nicht spalten manchen Alten
sei kein Schinder für die Kinder - und hab Vorsicht wenn Herr Kor spricht
Opfer Schätze für die Götter - und ruf Xarfai gegen Spötter...

Quelle: Starcaptain (starcaptain@-SPAMSCHUTZ-ngi.de)


Gesammelt und aufbereitet von

Dogio the Witch

 

© Copyright by Dogio - Please read the information!