NEULICH
DIGEST

Seite 4

ERWOLFs NEULICH SEITEN
Seite 5
http://Neulich.Home.Pages.de oder http://www.drosi.de/neulich/
DROSI
Zurück

Seite 6


  • SCs sind im im abgelegenen Heimatdorf von SC1 zu Besuch. Die klugen Dorffrauen bereichern den inzestösen Genpool, indem sie sich mehr oder weniger heimlich mit den wenigen fremden Männern paaren, die ab und zu durchs Dorf kommen, so auch mit den angereisten SCs. Am nächsten Morgen dann :

    SC1: "Wenn man bei uns im Dorf eine Nacht mit einer unserer Frauen verbringt, dann hat man sie geheiratet."
    SC2 (somit jetzt zwangsverheiratet): "Äh, wie ? ! ? Bei uns muß das ein Priester machen, damit das gilt . . ."
    SC2 zum SL: "Oder wie ist das bei mir zu Hause ?"
    SL mit väterlicher Fürsorge: "Also, machen mußt du das schon selber. Der Priester vollführt nur so ein Ritual vorher . . ."

  • SC3 hatte sich auf Abwege begeben und war nun quasi Mitglied einer konkurrierenden Gruppe, mit der er dann auf seine alte Gruppe (die mit allen anderen SCs) traf. Dabei kam es zu folgendem Ausspruch, der aber auch auf unzählige andere durchaus nicht seltene Situationen paßt, nicht wahr ? (-:

    SC3: "Scheiße, meine Freunde sind da !"


  • Wache: "Und was ist in Bögenhaven passiert ?"
    Zwerg: "Da gab es eine Dämonenbeschwörung, bei der wir nicht dabei waren."

  • "Ich hab' alles dabei: mein Tuzakmesser, meine Rüstung und eine Stinkwut, um alles niederzuhauen . . ." - Gorm Plötzbogen, Maraskan-Söldner


  • Hier ist was aus dem fernen Schottland: (auf Englisch, da's auf deutsch nicht wirkt)

    Dr.Who-RPG, Kampfszene. Mein Ninja (eigentlich war er ja mal Mathelehrer, aber was soll's) will einen Gegner entwaffnen.

    Ninja (to GM): I try to disarm my opponent.
    GM: ok, roll your dice
    Ninja: patzt fürchterlich
    GM: You don't hit his weapon, you hit him. Roll for damage.
    Ninja: schrecklich hohes Ergebnis
    GM: You managed to disarm him, eeer, you cut his arm off.


  • SL: Würfel du doch mal mit'm Auto . . . ähm, mit'm Würfel . . .


  • Shadowrun all time classic:

    Magier stürmt Wachen entgegen . . . .
    Magier:"Ich bin ein Magier, ihr könnt mir nix tun ! ! !"

    Kugel der Wache trifft den Magier und tötet ihn . . . .

    Seit dem ist :"Ich bin ein Magier, ihr könnt mir nix tun ! ! !" zu unserem Lieblingsstatement geworden . . . .



  • Es soll ein Schlafzauber eines Mentalisten gewirkt werden (System: Rolemaster)

    SL: . . . stellst geistigen Kontakt zu ihr her und tust sie geistig . . . hmmm
    Mentalist: Flachlegen !
    Illusionistin: Jetzt wissen wir endlich, wie du die Leute zum Einschlafen kriegst.


  • Wir hatten eine Botschaft erhalten, uns irgendwo im Norden mit jemandem zu treffen. Alles roch nach Hinterhalt. Also schickten wir unseren Barde, der sich in eine Krähe verwandeln kann, auf einen Erkundungsflug. Tatsächlich - ein Hinterhalt mit 'ner ganzen Menge Leute. Wir heckten einen Plan aus und überraschten die Übeltäter.

    Krieger: Ich ziele genau und schieße mit der Armbrust auf den, der mir am nächsten ist. (würfelt Angriff, trifft, würfelt Schaden)
    SL: OK, der Bolzen prallt ab.
    Krieger: Wie . . . ? ? Der prallt ab . . . ? ? ?
    SL: Plattenrüstung ! Krieger zum Barden: Warum hast Du das nicht erzählt ? ? ? ?
    Barde: Ihr habt nicht nach den Rüstungen gefragt.

    Wir hatten uns dann mit 12 hochgradigen, mit PR versehenen Kämpfern zu prügeln.

  • Nicht komisch? Ok, dann vielleicht der hier ? Nach dem Kampf:

    S1: Und was machen wir mit den ganzen Plattenrüstungen ?
    S2: Einen Plattenladen auf.

  • Oder vielleicht lieber der hier ?
    Auf der Suche nach dem Bonus :

    Spieler würfelt Angriff - zu wenig.
    S: Ich kann Bogen +7, genaues zielen gibt +4, hmm.. Dann stell ich mich auf 'ne Kiste (im Wald, Anm. d. Red.), das ist dann Kampf von oben und gibt nochmal +4.

  • Auch nicht gut? Ihr seit schwierig zufriedenzustellen !
    Der Magier (in Wirklichkeit grauer Hexer) hat einen offenbar Magischen Ring erbeutet. Jetzt versucht er, ihn zu aktivieren indem er ihn hin und her dreht.

    S: Versuch's mal mit 'Zwei rechts, zwei links Ring fallenlassen'.

  • Bleiben wir mal dran. Einige Zeit später, der Ring ist aktiviert. Der Magier kann damit Unsichtbares sehen.

    Söldner zum Magier: Toll, jetzt kannst du mit dir selbst Verstecken spielen. Du machst dich unsichtbar und wenn du den Ring aktivierst, rufst du : "Ich seh' mich, ich seh' mich!".

  • Zu magisch? Dann vielleicht so ?

    Krieger: Laß die Elfen ja nicht an deinen Bihänder, die haben von Waffen keine Ahnung.
    Söldner: Warum nicht ? Die haben doch Kurzschwerter. So'n Bihänder ist doch auch nur 'n langes Kurzschwert.

  • Der Unterschied zwischen Magier und Söldner ?

    Magier: Unter dem Baum ist eine magische Quelle.
    Söldener: Mir wär's lieber, da wäre 'ne magische Kneipe.


  • Eine Anekdote aus unserer letzten Midgard-Session:

    Die Heilerin möchte gern den Zauber "Kammerdiener beschwören" lernen, daraufhin an mich (SL) die Frage, was denn Fesseln und Verlängern zu bedeuten hat.

    Die ganze Gruppe brach in großes Gelächter aus :-)


  • Entnommen einer AD&D-Planescape-Kampagne; die Gruppe, 2 Elfen, 3 zeternde Gnome und ein Kender sitzen in einer Taverne und unterhalten sich mit ihrem Auftraggeber, einem Zwerg namens Gedramak

    Gedramak: Jo mei . . .
    PC-Gnom: Darf ich Euch etwas fragen, mein lieber Vetter Zwerg ?
    Gedramak (Stuhl und Tisch umschmeißend): Wen nennst hier aan fettn Zwerg, du damischer, verblödeter . . . .

  • Ein Teil dieser Gruppe versucht sich später ein Zimmer in einem Gasthof zu nehmen (ein Einzelzimmer ist noch frei - völlig überteuert), drei der PC's, die zwei Elfen und ein Gnom, entschließen sich, das Zimmer zu teilen . . .
    Die Reaktion des Gastwirts: "Buääh ! Schweinereien kosten extra !"

  • Der Hammer des Abends, die ganze Bande steht in nämlichem Zimmer, wild diskutierend, als es heftig an der Türe hämmert; einer der Gnome (der Tage zuvor bei einer Performance vom Seil gefallen war und über und über verbunden und verpflastert, mittels Krücken gehend):

    Sonnenblut: "Hehe, ich versteck mich hinter der Tür."
    Als diese mit lautem Knall aufgestoßen wird. (AUTSCH)

    Als später der ungebetene Besuch wieder gegangen war, machte man sich daran, Sonnenblut wieder von der Wand zu kratzen . . .


  • In einem Dorf hatte ein Spieler was mit einer Bauerntochter . . .

    Der Vater der holden Maid zum Spieler: "Wollt Ihr sie denn nicht heiraten ? ?"
    Spieler zum SL: "Ist das ihre Entscheidung, oder die des Vaters ?"
    SL: "Naja . . . ein bisschen beide . . . . also schon eher der Vater . . . mehr oder weniger . . . oder auch umgekehrt"
    Spieler ????

  • Der gleiche Spieler reitet nebem dem Oberbefehlshaber der örtlichen Miliz . . .
    SL: "Du reitest neben ihm her . . ."
    Spieler: "Ich reite neben meinem Herr ? ? ?"
    SL: "Nein, du reitest neben ihm heeer !"
    Spieler: "Was? Jetzt habe ich ein Heer ?"
    SL *verzweifel*

    (Hier muß man vielleicht anmerken, daß man im Schweizerdeutschen das Wort 'Dein' als 'diin' bzw 'Deinem' als 'diim' spricht. Zudem heißt neben 'näbäd'... und naja, die kombination 'näbäd ihm' kann leicht zur verbindung 'näbäd_diim' mutieren *Grins*)

  • Der Spieler (Neuling) schleppt drei Schwerter von . . . sagen wir Leuten, die sie nicht mehr brauchen, zum Waffenschmied . . .
    Spieler: "Wieviel kriege ich für ein Schwert ?"
    SL: "hm . . . sagen wir . . . mal schauen . . . 60 Silbertaler"
    Spieler: "WAS ? ? 60 ? ? ? ?"
    2. Spieler in Real: "Naja, ist gar nicht mal so schlecht als Basis, man könnte . . "
    Spieler läßt ihn gar nicht ausreden und zum Schmied: "Gut, verkauft!"

  • Gleicher Spieler geht in den Rahja Tempel
    Der Spieler versucht es mit plumpen Anmachen . . .

    SL: "Was glaubst du eigentlich, was das hier ist, ein Gratis-Bordell ? ?"
    (der Spieler wollte eben kein Geld ausgeben im Bordell)
    Spieler: "Aber ich dachte, hier bekomme ich Sex ?"
    2. Spieler: "Ja, du kriegst 2 KG Sex . . ."

  • SL: "Ihr reitet in den Sonnengang" (kein Schreibfehler, er sagte es wirklich so :-)
    Spieler in völliger Überzeugung: "Nein, der ist schon lange gegangen . . ."

  • Die Spieler sind in der Gaststätte 'Rosenhof'. . . . Die Weibliche Bedienung trägt als Schmuck Rosen . . .

    Spieler: "Der Schmuck paßt zum Namen . . . . oder umgekehrt"
    2. Spieler: "Ja die Rosen haben Sie und wir machen ihnen jetzt den Hof . ."

  • Auf dem städtischen Marktplatz . . die Spieler bahnen sich den Weg durch die Menschenmasse . . . Plötzlich knabbert der Elf seelenruhig an einer Gurke . . .

    Magus: "Woher hast du die ? ? ?"
    Der Krieger dreht sich auch zum Elfen um . . .
    Elf: "Die lag da hinten auf einem ganzen Haufen dieser Dinger in einem Holzkarren . . ."
    Magus: "Ähm.. hast du dafür bezahlt ? *zweifelndfrag*
    Elf: "Bezahlt ? ?"
    Krieger: "WAS ? du hast . . . einfach . . . aber . . . das ist ja . . . *zummagus* er hat . . . ich . . . du . . . du . . . du Gurkendieb ! ! *fäusteschwing*"


  • Gestern abend beim Rollenspiel (Midgard)

    Ordenskrieger einer Fruchtbarkeitsgöttin (ZeiChen) wurde entführt. Normalerweise ist der SC der 'Geier' der Gruppe, der alle Verwundeten heilt und dafür die EP abstaubt. Der Rest der Gruppe bricht auf um den Ordenskrieger zu retten.

    Spieler des Ordenskriegers: "Und wehe der Elf läßt sich jetzt töten, wo ich nicht dabei bin."


  • Die Party hat gerade erfahren, daß sie von ihrem Gastgeber vergiftet worden ist.

    SL (als Heiler): Das ist ist ein ganz böses Gift, es frißt einen von innen her auf !
    Barbar: Prima, dann ist ja mehr Platz für Schnaps! Los, wir trinken noch einen!


  • SL: Wie wollt ihr die Tür verbarrikadieren ?
    Zwerg: Der Gnom müßte genau unter die Türklinke passen !


  • Ich möchte euch vom Kampf um den Mäuseturm im Abenteuer Smaskrifter (Midgard) berichten. Die Parteien: Die Spieler: Eistroll (24 LP,56 AP), einarmiger Ninja (20LP, 31 AP), Elf-Heiler (16 LP, 30 AP) Die Mäuse: Ein Haufen magisch kontrollierter gut organisierter fanatischer Mäuse

    1.Schlacht: Beim Umschichten von Getreidesäcken treffen die tapferen Helden auf zwei Mäuseschwärme (je 60 Mäuse).Nach einem wildem Massaker gewinnen die Figuren den Kampf. Nachdem der Heiler meditiert und seine Wunden (9 LP hatte er verloren.) geheilt hatte, zogen sich die wagemutigen Helden zurück, um sich auszuruhen.

    2.Schlacht: Am nächsten Tag: Die siegreichen Helden kehren zurück. Als sie wieder Getreidesäcke umschichten, tritt ihnen ein Mäuseheer von 180 Mäusen entgegen. Der Elf hielt sich diesmal im Hintergrund. Nach heldenhaften (und wenig effektivem) Einsatz zog sich der Ninja erschöpft und verletzt zum Heiler zurück.Während er geheilt wurde, stellte sich der Eistroll ganz alleine den Bestien. Der Ninja kam gerade rechtzeitig zurück zum Kampf, um den Rückzug des nun erschöpften und verletzten Eistroll zu decken. Sofort machte sich der Heiler an die Arbeit. Aber die Mäuse kämpften den Ninja, der sich mit einem Sprung auf einen Getreidesack retten konnte, nieder. Daraufhin flohen der Elf und der Eistroll vor den anrückenden Mäuseheer.

    3.Schlacht: Nach kurzem aber heftigem Kampf gelang es den Helden mit der Unterstützung eines Steppenbarbarens die Kraft, die die Mäuse kontrollierte auszuschalten. Somit kann der Turm nun wieder ohne große Gefahren betreten werden. Ein Hoch auf die tapferen Helden !


  • Bei Dragonlance:

    Knight of the Sword zu Dieb: "Nein, ein Angriff aus dem Hinterhalt wäre unehrenhaft, auch bei einem Aurak! Wir schnappen ihn uns aus der Unsichtbarkeit !"

  • Selbe Gruppe:
    Die Gruppe findet Nahrungsvorräte feindlicher Truppen.
    Waldläufer: "Werfen wir sie doch ins Wasser und hungern die Goblins aus."
    Knight: "Nein, das wäre feige! Wir vergiften die Vorräte !"

  • Andere Gruppe:
    SL: Macht mal alle nen RW.
    S1 + S2 gleichzeitig: "langt ne 3 ?"

  • Doppelklassencharakter: Druide / Depp


  • Vampire-Live-Gruppe:
    Primogen Clan Ventrue vor laufender Kamera und anderen Camarillamitgliedern: "ICH ? Ich bin 100% Sabbat-Treu !"

  • Selber Primogen bei Primogensitzung mit Obtenebration 1 aktiv:
    "Jeder der eine Sabbat-Disziplin anwendet muß SOFORT getötet werden !"

  • Ravno als Zeuge vor Primogenen und Prinz:
    "Warum fragen wir den Umbra nicht einfach?"

  • Garou versucht Vampiren zu demonstrieren wie man ins Umbra wechselt. Er wollte das ganze recht eindrucksvoll gestalten und rennt zum Spiegel.
    Dummerweise botcht er beim Wechsel . . .

  • Archont erscheint in Primogensitzung und fordert die Primogene auf, Maskeradebrüche zu erklären. Daraufhin Primogen Malkavian:
    "Unser Prinz gehört doch sowieso zum Sabbat!" (Prinz war leider nicht anwesesend).

  • Gespräch zwischen Gangrel und einem gerade erst aus einem 400 jährigen Torpor erwachten Vampir:
    Nachdem der Erwachte eine treffende Bemerkung gemacht hat :
    Gangrel: "Sie haben soeben eine Zielsuchende Waschmaschine gewonnen !"
    Vampir: "Verzeiht, eine WAS ?"
    Gangrel: "Äh, später . . . ."

  • Selber Vampir zu einem Ventrue der heutigen Zeit:
    Vampir: "Verzeiht, gilt das byzantinische Goldstück noch immer als Zahlungsmittel ?"
    Ventrue zückt seine Geldbörse und nimmt einen 20-DM-Schein heraus und meint: "Nein, heute verwendet man so etwas."
    Vampir: "Oh, das Papier ist kunstvoll bedruckt! Es muß unwahrscheinlich wertvoll sein!"


  • Neulich beim Gespräch über die Regierung einer Stadt:

    S1: Wenn man hier was erreichen will, muß man mit dem Bürgermeister reden.
    SL: Die haben keinen Bürgermeister, die haben 'nen König.
    S2: Also nen "Bürger King"


  • Der Elf in meiner Gruppe wird wegen schwarzmagischer Aktivitäten, die er angeblich begangen haben soll verhört.Dabei kommt zur Sprache, daß er in der Stadt Starigrad versucht haben soll einen bösen Naturgeist zu beschwören.

    Elf: Ich habe in Starigrad keinen Geist beschworen.Fragen sie Ulan Bator (eine andere Spielerfigur),der ist der Sohn des dortigen Fürsten und kann dieses bestätigen.(Spieler grinst zufrieden.)
    Untersuchungsbeamter: Stimmt,er hat alle Vorwürfe gegen sie bestätigt.
    Elf: betretenes Schweigen.


    Jaja,das Leben wäre so einfach, wenn es nicht die Mitspieler gäbe.


  • Einer unserer Spieler spielt eine tiefschwarze Südafrikanerin, 1,90m groß, bildhübsch, Prügeln auf 19 - also vollkommen stereotyp.
    Sie bändelt mit einem Türsteher-Minotaur an (der aus dem ersten GURPS Fantasy-Adventures Abenteuer), kräuselt seine Brusthaare zwischen ihren Fingern, würfelt auf Verführen - 18 - und reißt ihm aus Versehen ein besonders stattliches Exemplar der Brustbehaarung aus . . . Über die weiteren Verläufe dieser Begegnung schweigt meine friedensliebende Seele lieber


  • Um eine längere Reise zu unternehmen, wollten wir uns mit Pferden ausrüsten . . .

    Auf dem Pferdemarkt suchte ich mir ein geeignetes Pferd, unser Elf folgte mir, weihte mich aber nicht in seine Pläne ein. Und so kam es, daß ich mit dem Händler um ein ordentliches Pferd feilschte (um die 180 GS mit Zubehör), als der Elf ein 'Macht über die belebte Natur' zauberte und das Pferd äußerst schlecht aussehen ließ. Um genau zu sein, brach es förmlich vor unseren Augen zusammen.

    Händler: 'Ähhhhhh... sagen wir 80 Goldstücke' aüßerst verdutzt blickend
    Ich (genauso blöd schauend): 'Mehr als 60 Goldstücke scheint es nicht Wert zu sein'
    Immerhin hatte ich mir das Pferd vorher genau angeschaut und hatte auch die nötigen Fertigkeiten, um es einzuschätzen . . .
    Händler: 'Nagut, sagen wir 80 Goldstücke'
    Ich: 'Könne wir uns auf 75 einigen?'
    Elf: 'Hier habt Ihr 80 Goldstücke...' und der Händler riß ihm beinahe den Arm ab, um den Handschlag zu bekommen . . .
    Verständlich, daß die gesamten Spieler (inkl. SL) wiehernd auf dem Boden lag ;-) LOL etc.


  • Geschehen in Gurps/Eigene Cyberpunk Welt:

    (Irgendwo in den Slums, stark am regnen)
    SL: Hier kommt ihr nicht weiter. Der Weg wird von einem hohen Zaun versperrt.
    SC: Ist der Zaun elektrisch geladen ?
    SL: Läßt sich so nicht erkennen.
    SC: Okay, ich hebe einen Stock auf und halte ihn an den Zaun . . .


  • Earthdawn-GM hat einem Krieger, welcher nicht aus Barsaive stammt, einige Etikette-Regeln vorausgesetzt, die Krieger aus seiner Heimat untereinander beachten. Manche klingen aber recht seltsam. Der Spieler beschwert sich also:

    "Und wenn dann der König reinkommt, stehen dann alle Ritter auf und sagen: 'Moin' ?"


  • Moa (Waldmensch): "Unter Erde sein böse Geister !"
    S1 zeigt auf S2 (Zwerg): "Ja! Wir nennen sie Zwerge !"


  • Der Spielleiter beschreibt S1 einen (Alp-)Traum:

    SL: "Dein Körper beginnt, sich unkontrolliert zu verformen."
    S1: "Urks"
    S2 zu S1: "Das muß nicht unbedingt negativ sein . . ."


  • S1: Wo sind wir denn hier ?
    S2: Weiß ich auch nicht. Auf alle Fälle sind wir nicht mehr da.


  • S1 spielt eine Frau, die in einem Kloster aufgewachsen ist und S2 einen Kobold.

    S1: Ich habe aufgehört mit Puppen zu spielen, als ich ins Kloster gegangen bin.
    S2: Ich habe angefangen mit Puppen zu spielen, als ich ins Kloster gegangen bin . . .


  • SR. Gruppe steht vor dem Zaun, der das Ziel ihres Runs umgibt.

    S1: Besser vorsichtig, der Zaun könnte geladen sein.
    S2: Hm, ist ein Baum in der Nähe? (Wollte wohl einen Ast abbrechen und in den Zaun werfen)
    SL: Nö.
    (Gruppe denkt eine Weile nach, ohne so recht voranzukommen)
    S2: Also, mir reicht das jetzt - ich pack' da jetzt an . . .
    SL: *ZZZAAAPPPP*


  • Neulich bei ShadowRun

    SCs dringen so leise wie möglich in Conzentrale ein. An alles haben sie gedacht: EMP-Sender für Wachen-Comlinks, Schalldämpfer für die Wummen, der Magier hat sogar Gesteigerte Unsichtbarkeit erlernt. Und dann kommt die erste Begegnung mit den Conwachen, sechs Menschen und ein Troll . . .

    Der Magier zaubert Betäubungsball und legt 3 Menschen schlafen.
    Die beiden Sams erledigen mit schallgedämpften LMGs zwei Menschen.
    Der Ki-Adept haut einem Menschen die Rübe runter.
    Und der Rigger killt den Troll.
    Mit dem 30-mm-Explosivgeschütz seiner Panzerdrohne.
    Aua.

    Merke: bei solchen Spielern braucht man als GM gar keine Gegner mehr.



  • Bei uns passierte mal folgendes: Wir waren mit zwei Fahrzeugen auf dem Weg von Seattle nach Kalifornien. Natürlich hat man dann ja auch etwas Equipment dabei. Und wir mussten uns mit falschen Papieren behelfen. Wir kamen also an die Kontrollstation eines dieser Indianerstaaten. Der erste Wagen kam durch. Dann wurde der zweite Wagen kontrolliert. Das kritische Fahrzeug war eigentlich der erste Wagen, denn im zweiten Auto saß auch ein Indianer. Also war mit keinen großen Diskriminierungen und Schikanen zu rechnen. Die Papiere der Insassen des zweiten Autos wurden wohlwollend geprüft. Da wurde die Proformafrage gestellt:

    Kontrolleur (sehr freundlich): Warum wollen sie einreisen ?
    Spielerindianer: Das darf ich nicht sagen.
    Kontrolleur (verwundert): Warum nicht ?
    Spielerindianer: Das ist geheim.

    Es hat einige Stunden und etliche Klimmzüge gebraucht,bis wir wieder frei waren. Im übrigen haben wir diesen Indianer an der Grenzstation zurückgelassen, als wir weiterfuhren.


  • Die Gruppe kämpft gegen einige Gegner auf der Straße, der Rigger überwacht alles mit einer schwerbewaffneten Drohne . . . einer aus der Gruppe befindet sich im Nahkampf mit einem Gegner, Rigger will helfen und feuert mit der Drohne auf den Gegner --- aus allen Rohren . . . . die Drohne war bestückt mit einem Granatwerfer, zwei Raketen und ein LMG mit Explosivmuni . . . .
    . . . die gute Nachricht --- den Gegner gibts nicht mehr, die schlechte --- seinen Kameraden auch nicht mehr . . .


  • Ha, da fällt mir auch so'ne Sache von Vorvorvorneulich ein, bei der sich ein Spieler supergloreich mit Ruhm bekleckert hat.

    Wir hatten gerade herausgefunden, wer der Bösewicht in dem Abenteuer war und wollten ihn zuhause aufsuchen. Ein Held blieb zur Sicherheit im Hof des Hauses. Jedoch bemerkte uns der Bösewicht im Haus eher als wir ihn und flüchtet durch ein Fenster . . .

    SL zum Spieler im Hof: Du siehst wie jemand aus dem Fenster in den Hof klettert.
    Spieler: ?? (schweigt und schaut nur dumm)
    SL: Der Jemand schaut Dich erschrocken an.
    Spieler: ??
    SL: Dann rennt er über den Hof.
    Spieler: ??
    SL: Er erreicht die Mauer, die den Hof umgibt.
    Spieler: ??
    SL: Nun klettert er über diese Mauer.
    Spieler: ??
    SL: Dann springt er auf die andere Seite der Mauer und Du kannst ihn nicht mehr sehen.
    Spieler: ??

    Dann kam die etwas säuerlich Gruppe, die inzwischen gemerkt hat, daß der Schurke aus dem Fenster geflohen ist, zurück in den Hof und fragt den Spieler, warum er nichts unternommen hat, als der Gesuchte aus dem Fenster geflüchtet und an ihm vorbei gelaufen ist. Darauf dieser:

    Was hätte ich denn tun können ?

    Tja, danach brauchte es den Spieler sehr lange, das Image der Intelligenzbestie wieder abzulegen.

  • Ja, sowas ähnliches gab es auch bei uns mal, ist bestimmt schon 3 Jahre her und der Spieler ist auch nicht mehr in unserer Gruppe, damals meisterte ich noch Midgard:

    Ich weiß nicht mehr, wo die Spieler waren, muß ein Urwald gewesen sein, als die Gruppe einen Turm erreichte, in den sie gehen mußte. Ein klassischer Turm mit Eingangstür und oben Fenster. Die Gruppe überlegt, wie sie in den Turm kommt und während der Rest der Spieler durch die (unverschlossene) Eingangstür geht klettert der Nordlandbarbar (! !) an der Steinmauer zu den Fenstern hoch. Er hatte einen SEHR schlechten Wert in Klettern. Die ersten 20 Meter schaffte er noch und dann . . . MATSCH !

    Was für ein sinnloser Tod.

    OK, der Spieler macht einen neuen Charakter, wieder einen Nordlandbarbar. Er trifft auf die Gruppe, als diese aus irgendwelchen Gründen ein Seil braucht. Seile hatte die Gruppe zur Genüge da, sollte also kein Problem darstellen. Trotzdem will der Nordlandbarbar einen Baum hochklettern, um sich eine Liane abzuschneiden. Natürlich hat er wieder einen miserablen Wert in Klettern. Er schafft die ersten Würfe und dann . . . MATSCH! Die erste und letzte Aktion dieses Charakters.

    Was für ein SINNLOSER Tod ! ! ! !

    Naja, die Gruppe hatte auch sofort eingesehen, daß ein Barbar unbedingt grundlos irgendwelche Sachen hochklettern muß, um dann abzustürzen (Vorsicht Ironie!) :) Immerhin lebt der Charakter ca. 30 Sekunden lang.

    Wir haben selten so gelacht, das ist heute nach 3 Jahren noch Gesprächsstoff für uns . . .

    Oder folgende Aktion, passierte vor ca. 1 1/2 Jahren, ich meister mittlerweile Gurps-Space:

    Ein Spieler erstellte sich eine eigene Rasse und drehte dabei ein wenig durch. Er kaufte sich etliche Stufen von DR, eine Wahnsinnsintelligenz und holte sich auch zum Ausgleich massenweise Stufen von Vulnerability gegen Kohlenmonoxid (BITTE, wenn er meint!). Außerdem wählt er als einzige Sprache Besoidisch, was sich noch als tödlicher Fehler herausstellen wird.
    Nagut, die Gruppe ist z.Z. ohne Ausrüstung auf einem unbewohnten erdähnlichen Planeten und wird dort von ein paar unbekannten Bösewichtern gejagt. Der Spieler wird von mir in die Höhle der restlichen Gruppe plaziert, damit er kein Problem hat schnell wieder aufgenommen zu werden. Die Gruppe betritt also die Höhle und sieht dort dieses fremdartige Wesen, was sie auf der Sprache des Feindes anspricht. Klar, sie denken, daß wäre einer von ihren Jägern und greifen ihn an. Nach den ersten beiden Runden wird den Spielern bewußt, daß sie dieses Wesen nicht verletzen können. Ein Spieler beginnt eine Verzweiflungstat, er wirft noch glühende Asche in das Gesicht des Fremden. Dieser sieht potentielles Kohlenmonoxid auf sich zufliegen, macht einen Schreckwurf und fällt ohnmächtig mit dem Gesicht in die Glut. Die Spieler wollten ihn noch aus der Glut rollen, aber der Spieler hat ausdrücklich verlangt, daß das Wesen etliche hundert Kilo schwer ist. Man kann sich vorstellen, wie das ganze ausging, der Charakter verstarb durch seine Vulnerability . . .

    Das war der kurzlebigste Charakter, den wir jemals bei Gurps hatten, ich glaube er lebte nur 3 Minuten . . .

    Nun macht der Spieler keine Überwesen mehr. Sollte ja auch ein wenig Lehre für ihn sein, sonst hätte ich diesen Charakter gar nicht zugelassen.


  • Die SC grübeln nun schon eine halbe Ewigkeit, wie sie -- ohne selbst einen einzigen Beweis zu besitzen -- einer fanatischen Priesterin nachweisen können, den Anführer einer kleiner Gruppe von Rebellen wegen seiner magischen (heiligen?) Axt töten zu wollen.

    Sp1 [studiert ratlos seinen Charaterbogen]: Hm . . . ich hab einen hier Eintrag "Wahrheitserkennung" stehen, was war das noch gleich ?
    SL: Du meinst wohl den Zauberspruch "Erkennen von Wahrheit".
    Sp1: Ah ja ... [korrigiert den Eintrag]
    [Sp2 und Sp3 verdrehen die Augen und schauen völlig entgeistert ob dieser Neuigkeiten zu Sp1 ... dennoch Stille.]

    SL [erträgt es einfach nicht mehr]: AHA, DU HAST ALSO EINEN ZAUBERSPRUCH, MIT DEM MAN HERAUSFINDEN KANN, OB JEMAND LÜGT ? ? ?


  • Shadowrun:

    Unsere Gruppe versucht verzweifelt, einen Gefangenen aus einem Hochsicherheitstrakt eines Gefängnisses zu befreien. Mit gutem Plan reingeschlichen, und als die erste Wache zu sehen war, ungedämpftes Vollautomatik-Feuer :-(((

    Naja, die schuldigen Spieler haben ordentlich auf die Mütze bekommen, aber gerade überlebt.
    Heldenhaft haben meine Geister dann die heraneilenden Astral-Magier besiegt (bäh, und ich war nicht rechtzeitig dran)

    . Naja, SC1 schießt zwei Granaten mit jeweils 2 Sek. Verzögerung ab, die eine leider gegen die Wand vor ihm . . . und sie bleibt zu seinen Füßen liegen.

    SC1: "ARGH! Ich kick sie weg!"
    SL: "Ok, Athletik +2 +Verletzung!"
    SC1: "öhm... nix"
    SL: "Tja, Du nimmst einen Schritt Anlauf, holst aus, ziehst knapp vorbei, und legst Dich daneben."

    Schade nur, das der Rest der Gruppe in unmittelbarer Nähe (und damit Lebensgefahr) war.

    SC1: "Ach was! Wenigstens habe ich mehr von den Anderen als von den Eigenen erwischt!"


  • S1: " . . . außerdem würde ich Dich sowieso nie meinen Wagen fahren lassen."
    S2: "Hey, warum nicht ? Immerhin kann ich Auto fahren !"
    S1: "Trotzdem nicht. Wie sieht das eigentlich mit Dir aus, S3 - kannst Du fahren ?"
    S3: "Äääh . . . Ich hab 'Gebräuche/Strasse', reicht das ?"


  • Die Gruppe begegnet einem herrenlosen Pferd.

    SP: "Ich untersuche den Sattel mal genauer. Ist etwas unter dem Sattel ?"
    SL: " 'ne Satteldecke."
    SP: " Und unter der Satteldecke ?"
    SL: " Ein Pferd . . ."


  • Eine Figur befand sich mit einem Troll im Handgemenge.

    S1: Man muss Trolle mit Feuer bekämpfen.Ich könnte eine Feuerkugel zaubern.
    S2 (aus dem Handgemenge): Gute Idee.Ich vertrage die Feuerkugel besser als der Troll.

    Daraufhin verriss der Spieler den WW:Resistenz und verstarb. Der Troll schaffte natürlich den WW und verlor nur 4W6 AP. Es war nur schade, daß die tote Figur der Aufhänger des Abenteuers war und schon bei der ersten Zufallsbegegnung verstarb.


  • Realzeit (GURPS):

    Ein 170 cm großer Chinese mit Glatze und stark kommunistischer Einstellung (S1) und ein 200 cm großes, muskelbepacktes Ungetum (S2) gehen auf die Love-Parade in Berlin . . . .
    Zuvor haben sich beide mit ihren letzten Geld Armani-Anzüge und jeder eine vollautomatische Baretta (Schwarzmarkt) gekauft. -- Bis jetzt schon kurios genug.

    Angekommen, beschließen die beiden zu tanzen, keiner von ihnen hatte aber jemals richtig getanzt:
    SL(schmunzelt etwas): "Ihr wollt tanzen?? OK. Hat hier jemand die Fertigkeit "Tanzen" ?"
    S1 und S2 suchen verzweifelt auf ihren Characterbögen . . . .
    SL: "Also nicht . . . Dann würfelt gegen denn Grundwert . . ."
    S1 und S2 würfeln . . . S1 bekommt es noch gerade so hin, S2 versagt kläglich . . .
    SL: "S1, du kannst noch gerade so nicht lächerlich sein, aber S2 fängt an, wahllos durch die gegend zu hampeln, wobei der eine oder andere dein Ellbogen kennenlernt . . . "
    S1 lacht S2 aus, S2 regt sich auf
    SL: "Als du (S2) den 10ten ausversehen hampelnd überrollt hast, bildet sich ein Kreis um dich . . ."
    S2: Ist mir egal. Ich tanz weiter !
    SL: "Ein kleiner Dicker mit Blümchen im Haar kommt zu dir: "Es wäre vieleicht besser, wenn du bitte aufhören würdest . . . . "sagt er. Was machst du ?"
    S2 ganz prompt: "Ich hau' ihm ins Gesicht !"
    - bald liegt S2 am Boden und sieht nur noch Beine, die auf ihn eintreten, S2 (auch der Spieler) ist völlig außer sich, S1 versucht ihn rauszuhohlen . . .
    S2: "Mir reichts, ich schieße ! !"
    SL: "Mit der Baretta ?"
    S2: "Mit was denn sonst ? ? Ich schieße das ganze Magazien leer ! ! !"
    S1, der in seiner Nähe ist, schluckt kurz . . .
    SL: "Wenn ich eine 3 Würfle, triffst du S1."
    S1: "äähhm.."
    SL würfelt eine 3 . . . .

    S1 und S2 (nach einem Monat Krankenhaus), wollen nicht für die Übernachtung im Hotel bezahlen . . . . schleichen hinein und treten eine Zimmertür ein, wobei sie von einem Dienstmädchen gesehen werden. Ohne ein Wort ziehen sie das Mädchen mit ins Zimmer:

    S2 zu S1, guckt gierig aufs Mädchen: "Was machen wir denn nun mit ihr?" das Mädchen ist völlig verängstigt . . .
    S1: "hmm. Ich habs: Wir brechen ihr die Beine, damit sie nicht weglaufen kann!"
    S2 (scheint andere Pläne mit ihr zu haben...): "Das ist keine so Gute Idee. Dann schreit sie andauernd."
    S1: "Dann schneiden wir ihr eben auch noch die Zunge raus ! . . . .


  • Gestern beim AD&D:

    S1 (Waldläufer, 41 Lebenspunkte), S2 (Kämpfer/Dieb, 38 Lebenspunkte) und S3 (Blade) (alle ca. 5. Stufe) kämpfen im obersten Stock eines Turmes gegen die Bestie von Averoigne (Werdrachenschlange, 104 Lebenspunkte, Rüstungsklasse 0, 50% Magieresistenz, nur durch +2 Waffen zu treffen).

    S1 hat gerade 20 Schadenspunkte (in einer Runde) abbekommen, S2 in der nächsten Runde 30 Schadenspunkte.
    S4, ein Stockwerk tiefer hört den Kampflärm und ruft nach oben: "Gebt mir doch mal einen Lagebericht" . . .

    Tosendes Gelächter als dann Harry Hirsch - der rasende Reporter - einen Exklusivbericht von der Front durchgibt.


  • Shadowrun, die Erste.
    Auf die Frage, wo man sich im Rhein-Ruhr-Sprawl zwecks Auftragsbesprechung treffen könnte, erfolgte dieses Gespräch zwischen einem Magier, zwei Samurais und einem Bombenspezialisten.

    Magier: Okay, wir treffen uns im "Hermetical" auf dem Gelände der Ruhr-Uni, da muß ich eh noch hin . . .
    Samurai1: Quatsch, da laufen zu viele Magier rum, außerdem kommen wir da eh nicht rein.
    Samurai2: Wie wärs mit dem "Casino"?
    Magier: Das ist Yakuza-Terrain, geht nicht.
    Samurai1: Und das Neon Knights ?
    Bombenspezialist: Komm ich da mit der U-Bahn hin ? Nee, glaub nicht, das ist zu weit entfernt. Ich schlag das xxxx-Restaurant vor, da kann ich wenigsten mit dem Bus hinfahren.
    Samurai2: Piekfeiner Schuppen, nein danke . . . .

    . . . 20 Minuten später . . . .

    Samurai2: Okay, also im Einkaufszentrum Bochum, am Eingang . . . und wann ? 17 Uhr ?
    Bombenspezialist: Nein, da kann ich nicht, wie wärs mit 17:30 ?
    Magier: Da hab ich einen Termin bei meinem Straßendoc wegen der Implantate . . . .
    . . . der Spielleiter gibt genervt auf und verlegt das Treffen selbst auf den nächsten Morgen, 11:00, in einem Bistro.
    Samurai1: 11 Uhr? Da schlaf ich noch . . . .

    Ein Kreuz ist's manchmal, mit diesen Spielern.

  • Shadowrun, die Zweite:
    Der hochgerüstete Troll und zwei Kameraden stürmen eine Wohnung, in der Miß Johnson von einem psychopathischen Samurai festgehalten wird. Nachdem alle Räume bis auf ihr Schlafzimmer durchsucht wurden, postiert sich die Gruppe links und rechts neben der Tür.

    Troll: Ich reiß die Tür auf und ballere mit der Schrotflinte in den Raum.

    Tja, mein Lieber, erst gucken, dann schießen. Ms. Johnson kam mit einer Ladung Schrot im Brustkorb ins Krankenhaus, während der hinter ihr stehende Samurai "nur" durch den Aufprall nach hinten geschleudert wurde.

    *seufz*

  • GURPS-Fantasy-Kampagne. Einer der Charaktere (Krieger ! !) hat sich eine Sehhilfe anfertigen lassen, weil er den Nachteil Kurzsichtig hat.

    Krieger1: Okay, ich zieh dann mal meine Brille auf . . . .
    Krieger2: Äähm, du weißt ja, das Krieger mit Brille keiner ernst nimmt ! ? ? !

  • Shadowrun, die Dritte.
    Auf dem Geländer eines Parkhauses balanciert der Samurai im 8. Stock und ballert mit einem Sturmgewehr auf anrückende Wachtruppen.

    Samurai: Ich stell das Ding auf Vollautomatik und schieße.
    SL: Okay. Mindestwurf so-und-so.
    Samurai: *würfelt* Treffer.
    SL: Okay. Würfel mal auf Schnelligkeit.
    Samurai: ?? Na gut. *würfelt* Ups, nur 'n paar Dreier. Und jetzt ?
    SL: Jetzt ? Naja, die Passanten auf der Straße wundern sich, als zwischen ihnen ein wild mit den Armen rudernder Samurai auf dem Straßenpflaster aufschlägt.

    Fazit: Erst denken, dann schießen.


  • Unser Meister hatte einen genialen Tag und so passierte einiges :

    Meister: Ihr könnt, wenn Ihr die Füße in die Hände nehmt, das Tor noch rechtzeitig erreichen.
    S1: Ich nehme die von S2.

  • Im nächsten Raum beschrieb der Meister dann :
    Der Raum geht hoch bis an die Decke (gemeint war wohl, daß der Raum hoch war)
    S3: Gibt es sonst noch was besonderes ?
    S2: Der Raum hat eine Decke ?


  • Es begab sich in einem Lab (DSA), da standen wir mal wieder ein paar Skeletten gegenüber.

    Thorwaler : Ich zücke meine Streitaxt.
    Zwerg : Ich zücke meinen Thorwaler.
    . . . und er schaffte es sogar. Mit einem "gezielten" Rundumschlag, dem der Rest der Gruppe gerade noch so ausweichen konnte, ließ er etliche benommene Skelette zurück, dann ließ er seine "Waffe" fallen. Etwas benommen konnte sich der Thorwaler nach einiger Zeit sogar wieder bewegen.

  • Einige Zeit später standen wir einem Dämon gegenüber. Der Zwerg, so einfältig wie Zwerge nun mal sind (sagt der Elf), meinte, das Spielchen mit dem Dämon wiederholen zu können. Danach mußte er sich erst mal wieder aus dem Boden ausgraben (können Zwerge ja ganz gut), denn mit dem Gewicht des Dämonen hatte er sich dann doch etwas verschätzt. Also folgt daraus mal wieder, daß Zwerge (leider) durch nichts zu vernichten sind. Wie Unkraut.


  • Meister: Ihr seht jetzt wie die Skelette wieder aufstehen. Sie haben sich wohl nur tot gestellt.


  • Neulich in unserer In Nomine Satanis - Runde :

    S1 (Dämon mit übernatürlicher Gabe 'Energie') steht hinter dem Chef der Engel und preßt ihm seinen Finger in den Rücken.
    S1 : "Hände Hoch !"
    Engel : "Glaubst du ich habe Angst vor deinem Finger."
    S1 : "Wenn ich ehrlich sein soll . . . nein. Wäre aber besser !"
    BZZZZZ und tot war der Engel.


  • Jaja, wenn man sich dumme Sprüche unbewußt merkt :

    Der gar schröckliche Zauberer :
    "Weichet, wenn ihr nicht des Todes sterben wollt !"

    Oder die gar schreckliche Beschwörung der Ghoule :

    "Tote, die ihr gestorben seid !"


  • Zusammenarbeit zwischen Kender und Nekromant (beim Transport eines Kranken) :

    "Nimm Du die Füße ich die Beine . . ."



  • DSA. Die Heldengruppe sitzt in einem von Erdbeben geschüttelten Bergwerk fest, ein bodenloser Schacht vor ihnen, massenhaft Orks hinter ihnen, instabiler Fels auf allen anderen Seiten. Der Prister schickt ein Stoßgebet zu seinem Gott und bettelt um Hilfe. Und, tusch, der Gott erscheint.

    Gott: "Ihr habt eine Frage."
    Krieger: "Jeder?"
    Gott: "Nein!" und verschwindet.

    Muß ich erwähnen das der Krieger starb, bevor uns die Orks erwischt haben ?


  • Spieler (leicht betüdelt): Ähhm . . . Meister ?
    Meister (noch betüdelter): Ja ?
    Spieler : Ich glaub ich hab grad in Deine Tasse geascht. (Da war guter Kaffe drin ! ! !)


  • In unserer Runde haben wir in letzter Zeit extrem mit Echsenmenschen zu tun. Daraufhin ein neu dazugekommener Spieler :

    S1: Werfen die Echsen denn mit Feuer ?
    S2: Nöö. Sie lassen es regnen.
    S1: Ach das ist ja nicht so schlimm . . .


  • SC (Schamane) in der Magiergilde: "Kann hier irgendjemand lesen ?"

  • SC (Priester) wird von einem NSC gebeten, bei seinem Gott für ihn zu beten. (Fast) kollektives Aufstöhnen der restlichen Gruppe.
    SC 2, der vor kurzem erst durch besagten Priester im letzten Moment durch einen Heilzauber vor dem Tod gerettet wurde:
    "Was habt ihr denn, es gibt schlimmeres, was einem passieren kann."
    SC 3, der einen böse versiebten Heilzauber des selben Priesters abgekriegt hat: "Aber nicht viel !"


    Oh, oh, ich habe da auch noch ein paar . . . Moment . . . . *wühl*kram* da sind noch welche (Midgard, meine Welt) :

  • Drachenland-Abenteuer Iliahad:
    "Was sagen wir, wenn uns der Riese erwischt, während wir in seine Wohnung eindringen ?"
    "Wir sind die Zwergen-Putzkolonne !"

    Gleiches Setting, aber viel später : "Ich habe sowieso keine Lust, mit einem intellektuellen Riesen Kräuter anzugucken."

  • Eine Baumnymphe hat gerade zwei männliche Charaktere wieder gehen lassen, nachdem der Rest der Gruppe den Nachmittag am Baum gewartet hat : Sp1 (geheimnisvoll) "Wir haben ein lukratives Angebot ausgeschlagen . . ."
    Sp3 "Was war es denn ?"
    Sp2 (sich zierend) "Uns wurde ständige Residenz in diesem Baum angeboten."
    Sp3 "Ein Job als Jahresring, sozusagen ? !"

  • (sich aufregend) "Einige Monde ?! Was für Monde ? Halbmonde ? Neumonde ?"

  • Der arme Barde kann nur traurige Lieder spielen:
    Elbe (interessiert) "Oh, er ist Musikant ?"
    "Ääh, eigentlich nicht - er spielt nicht so zum Tanze auf, mehr so zum Suizid . . ."

    © Copyright by Dogio - Please read the information!