NEULICH
DIGEST
ERWOLFs NEULICH SEITEN
Teil 1
http://Neulich.Home.Pages.de oder http://www.drosi.de/neulich/
DROSI
Zurück

Seite 2


Die Beiträge dieser Seite wurden von Quirin Herman (e-mail: nemesaug@-SPAMSCHUTZ-gmx.de) in der Newsgroup "de.rec.games.rpg.misc" gesammelt, dann von Werwolf nachbearbeitet, fehlergelesen und strukturiert.

  • Der Dieb (SC) wurde von einer seltsamen Erscheinung bezaubert und hat gerade den Meister der Sterne (alliierter NSC) mit einen Streich von hinten getötet.

    "Ich war's nicht, ich tu es auch nie wieder !"


  • Die Party stapft durch ein finsteres Dungeon. Der Zwerg findet unfreiwillig eine Falltür und verschwindet in der Tiefe. Der ungerührte Kommentar der Gruppe:

    "Ups, ja so sind die Zwerge; schaut man mal nicht hin sind sie weg !"

    Die Gruppe geht weiter.


  • Ein Waldläufer-Elf hat auf Einzel-Patrouille gerade mit ein paar kritischen Treffern zwei Orks niedergemacht, auf die er per Zufall gestoßen war. Darauf versteht der Spieler den Spielleiter falsch: "Da sind noch *vier* Orks weiter weg !"

    Spieler: "Vier Orks ? Laßt sie mir ! ! !"
    SL: "Nicht *vier* ! VIELE ! ! !"
    Spieler: "Wie viele ?"
    SL: "Ähh, Batallionsstärke ! ? !"
    Spieler zu den anderen: "Rettet euch ! Flieht !"


  • Das Team fährt auf der Suche nach Informationen ins Rotlichtviertel:

    SL (als Nutte): "Hi Kleiner, willst'n bißchen Spaß haben ?"
    Söldner: "Ja, also ich suche Queen."
    SL: "Das kann ich doch viel besser ! Vergiß Queen ! !"
    Söldner: "Ja, also eigentlich will ich was von ihrem Freund . . ."
    Die anderen Mitspieler und der SL gucken ihn verdutzt an.
    Söldner: "äh . . . öh . . . ich wollte ihm nur ein paar Fragen stellen . . ."

    Und schon ist der Ruf als harter Brocken innerhalb des Teams hin . . .


  • Dragonlance, die Scene (in der Nähe von Tarsis) wo man ein Schiff aus dem Eis freischlagen kann. Die Gruppe ist seit Stunden damit beschäftigt dieses Schiff freizulegen und dennoch noch weit davon entfernt zu segeln.

    (GM) Am Himmel entdeckt ihr die Silouette eines Drachen.
    (Spieler) Ich reiß' das Steuer rum !


  • 2. Dragonlance, nachdem die Gruppen zusammen mit den Bewohnern eines Dorfes den Angriff der Thanois abgewehrt hat:

    einer der Kämpfer: Soll ich euch helfen einige Hütten einzureißen, ihr braucht ja jetzt nicht mehr so viele.


  • Aber nicht nur Spieler reden Mist, sondern auch GM's :

    (GM) Du kommst wohl von hintern Zwerg ! Ähh Berg ! ! !
    (GM) Und an den Ecken hängen Seile hoch !
    (GM) Die Berge gehen fast bis zum Schnee . . .
    (GM) Der Raum ist 4m*4m . Also ziemlich quadratisch.


  • Zum Schluß noch mein Lieblingsspruch: (Gruppe besteht aus 4 Spielern, Paladin, Ritter, Druide und Kleriker)

    Ritter (auf die Frage was sie wollen):
    Ich und dieser da ! Also dieser da und ich ! ! Also wir vier ! ! !


  • Der Söldner ist auf Informationssuche im Rotlichbezirk der Stadt unterwegs.

    Nutte: "Na Kleiner, wie wär's ?"
    Spieler (Söldner): "Warum nennt die mich bei meinen 195 cm 'Kleiner' ?"
    Die anderen Spieler (& SL) im Chor: "Das war wohl nicht auf deine Körpergröße bezogen . . ."
    Söldner: "Öhm ? . . ."


  • SL: Ihr seht vor Euch eine Leiche !
    SP: Eine Leiche ? Irgendwas auffälliges zu sehen ?
    SL: Die liegt halt da und streckt alle vier Exkremente von sich.


  • Und dann war da noch . . .

    Gestern in der Krypta :
    Heldengruppe steht vor einer aufgebrochenen, leeren Grabkammer.

    Magier: "Hmm, sieht mir ganz nach einer autonomen, postmortalen Translocation aus."
    Zwerg: "Was soll das heißen ?"
    Magier: "Lauft ! ! ! ! ! ! ! ! !"


  • Ich habe auch noch einmal in meiner Sammlung gestöbert und so das ein oder andere Bonbon gefunden:

    Spieler: Ich habe da auch noch so Wasserpillen, die muß man in Wasser auflösen, dann kriegt man Wasser -- obwohl ich nicht weiß, ob man mich damit nicht vielleicht beschissen hat !


  • Gaukler zur Diebin: Du redest hübscheren Unsinn als jeder andere Mensch, den ich kenne !


  • SL: Er murmelte eine Reihe von Gesten . . .


  • Diebin: Tut mir nichts, edle Räuber ! ! !


  • Das sind so die bemerkenswertesten (gröbsten) Ausraster, die unsere Party produziert hat, ansonsten hatten wir eine harmonische Party (und lustige Abende *lachschlapp*) Die Storys liegt schon etwas zurück, mal sehen ob ich sie noch zusammenbekomme:

    MERS-Party : Dieb, Magier, Kundschafter, Waldläufer.
    Marsch durch den Sumpf, der Dieb versinkt, wird bewußtlos, wird aber rausgezogen. Der Waldläufer heilt den Dieb und nimmt sich als Belohnung ein Mithrilstück (das einzige) aus dem Gepäck. Der Diebsspieler protestiert aber der Meister läßt es zu und verhindert auch Gegenmaßnahmen des Charakters ("Er weiß ja nicht wer geklaut hat !").
    Soweit zur Vorgeschichte.

    Nachtlager. Der Dieb auf Wache. Er merkt, die Pferde werden geklaut, stellt einen der Räuber, die anderen reiten davon. Anstatt die Party zu wecken redet er auf den Räuber ein:

    "Du bist schon länger hier oder ? - Hast uns belauert ?"
    "Öhhh"
    "Du hast bestimmt gesehen, wer mir mein Geld gestohlen hat oder ?"
    "Nun ja . . ."
    "Los sag es, es war dieser ****** Waldheini, gib es zu und ich laß dich laufen . . ."
    "Ja klar, er wars, er wars, ich hab es gesehn . . . ! !" und verschwand mit (meinem) Schlachtroß.
    (Räuber sind nicht blöd !)

    An dieser Stelle lehnte sich der Meister verwundert zurück, denn nun organisierten der Dieb und der Waldläufer ein Duell im Morgengrauen. Der Magier und der Kundschafter hielten die Fackeln und in der Ferne verklingt Hufgeklapper . . .
    Der Dieb wählte Wurfäxte (seine Lieblingwaffe) und der Waldläufer schluckte nur ("Wo ist bei dem Ding oben ?").
    Nun ja - der Waldläufer würfelte beim 3. Wurf einen offenen Wurf nach oben und im Reroll eine 98 --> Hallalli . . . Dieb tot . . .

    Ein Armutszeugnis für echte Helden (und Spieler) :
    Manchmal braucht man nicht mal NPCs um eine Party aufzureiben . . . Gier reicht . . .


    "Ihr steht vor einem Dorf mit Palisade, Zugbrücke hochgezogen"
    "Ich geh rein"
    "Äh, da ist eine Palisade !"
    "Ja OK, ich geh zum Marktplatz !"
    "Ehm du weißt, Palisade . . so aus abgehackten Bäumen . . ."
    "Jaja ich steig über die abgehackten Bäume und gehe endlich in das Dorf"
    "NEIN...die Bäume stehen aufrecht in den Boden gerammt ! ! ! ! ! !"
    "Ich gehe zwischen ihnen hindurch ? ! "
    "AAARRRGGHH, Du steigst vom Pferd, und rennst laut bellend auf allen vieren um die Party herum."

    Und die Party fing an mit der Wache oben auf der Palisade zu verhandeln, während einer versuchte andere Hunde von unserem (zeitweilig ?) ausgetickten Kameraden fernzuhalten. Seitdem hatte er öfter mal Rückfälle . . . und fühlte sich auch sonst sehr von Vierbeinern angezogen . . .


  • Endzeit-Scenario :

    Die SC's fahren in einem Taxi und werden von einer Rockerbande verfolgt. Der Taxifahrer hat die Rocker erkannt und flüchtet panisch. Nachdem die Rocker eine Rakete in den Wagen gejagt haben, die nicht explodierte und im Kofferraum stecken blieb, wollten die SC's unbedingt anhalten und aussteigen, der Taxifahrer aber heizt weiter.
    Also hat der SC auf dem Beifahrersitz den Taxifahrer erschossen. Die SC's auf der Rückbank schnallen sich wortlos an und warten auf den Aufprall . . .


  • Showdown. Die SC's stehen dem Oberschurken gegenüber.

    SC: Du hast etwas, was wir brauchen !
    Oberschurke: Gehirn ?
    SC: Häh ? !


  • Es passierte gestern, als unsere Party (Halbelf, Zwerg, Schelm und prügelwütiger Druide) eine riesige Höhle erforschten. Hinter jeder Ecke lauerten Wölfe. Der Druide geht mit bereitgehaltener Waffe in einen riesigen Raum und . . . wird nicht angegriffen!

    Sein Kommentar :" Wer hat die Wölfe geklaut ? ! ?"


  • Dieses Wochende auf dem Münchner CON: [Die Charaktere kommen in ein Freudenhaus namens "Oriental"]

    SL: An den Wänden sind Bilder mit Wüstenszenen
    Spieler: Mit wüsten Szenen ? ! ? ?
    SL: Nein, Szenen mit Sand, Dünen, Kamelen etc.
    Spieler: Jaaa Jaaa
    SL: Naja, die wüsten Szenen könnt ihr euch ja selber ausmalen


  • hier eine kleine Ausbeute von den letzten Sitzungen:

    Wir sollen eine Burg von ihren Bewohnern säubern. Der Auftraggeber erzählt sehr lange und ausführlich, was wir tun sollen.

    S1: Hat sich jemand das alles merken können ?
    S2: Ja, wir sollen alle Kakalaken zertreten, und seien sie noch so groß.


  • Barde: Wir könnten ja ein wenig spielen.
    Paladin: Ich habe aber kein Geld mehr.
    Barde: Ich könnte dir eine Goldmünze geben und wir spielen darum.
    Paladin: Nein, das kann ich nicht annehmen, das wäre nicht ehrenhaft.


  • Die Gruppe will sich am Abend mit einem Informaten in einer Scheune treffen. Sie kommen alle einzeln und suchen sich ihre Verstecke, ohne von den anderen zu wissen. Nach langer Zeit kommt endlich der Informant, aber keiner sagt etwas. Er wird langsam ungeduldig und will gehen.


    S1: Psst!
    I: Halt, wer ist da ?
    S1: Ich bin's !
    I: Der Kahlköpfige ?
    S1: Nein, der ist da drüben im Heuhaufen.
    S2: Nein, ich bin hinter den Fässern.
    I: Und wer bist du ?
    S3: Das ist S2.
    I: Huch, wer ist denn noch alles hier ?
    S4: Ich bin auch noch da.
    S5: Kann ich euch vieleicht auch helfen ?


  • Neulich beim Rollenspiel: (Für alle DSA-ler : Es war das Abenteuer "Die Tage des Namenlosen")
    Die Gruppe nimmt eine 16-jährige Anhängerin des Namenlosen Gottes gefangen, um sie über ein Ritual auszufragen:

    Spieler (in strengem Ton) : Wieviel seid ihr?
    Gefangene : ca. 150
    Spieler (schluckt kurz, dann gleicher strenger Ton):
    Kann man sich bei Euch einschreiben - und wenn ja, wo?


  • AD&D
    Ein Psioniker soll vor Gericht einen Angeklagten telepathisch überprüfen. Der ist der größte Bösewicht der Stadt und so gut wie verurteilt. Der Psioniker würfelt eine Eins und wäscht den Angeklagten erstmal rein von aller Schuld.

    Dieser hat sich später von uns mit 5000 GM bedankt. Wir verlassen gerade die Stadt . . .


  • Und ein weiteres seltsames Ereignis . . .
    Spacemaster Gruppe auf der Suche nach der Key-Card für ihr eigenes Raumschiff, das von den örtlichen Behörden versiegelt wurde. Die Gruppe betäubt den Wächter am Raumhafen, steigt durch ein Fenster in dessen Büro ein, bricht alle Schränke auf, durchwühlt den Raum und stellt ein komplettes Chaos her.

    Anführer der Gruppe:"Hey ich hab' 'ne Idee. Laßt uns das hier wie einen Einbruch aussehen lassen !"
    Rest der Gruppe: "? ? ? ?"

    Dasselbe Abenteuer, ein wenig früher - beim Landeanflug auf den Planeten:
    Unschuldige Frage des SL an den Piloten: "Sag' mal, hast Du eigentlich die Schilde aktiviert ?"
    Pilot (im Brustton der Überzeugung): "Natürlich *nicht* !"

    (Glüh . . .)


  • Folgender Dialog zwischen Meister und Spieler tauchte letztens auf:

    S: "Ich ziehe ganz langsam, leise und vorsichtig meinen Bogen und versuche den Ork am Kopf zu treffen."
    M: "Der Ork merkt nichts davon."
    S: "Was ? Daß ich ihn treffe merkt er nicht ?"
    M: "Das du den Bogen ziehst. Übrigens, (blättert gerade im Regelheft) gehört der Langbogen in die Kategorie Kurzbogen oder Langbogen ?"


  • Folgendes spielte sich gestern bei Midgard ab:
    [Die Charaktere rennen gerade los, um jemanden einzuholen]

    Spieler1: Ein Königreich für ein Pferd ! Hm . . . kein Königreich, kein Pferd. Das muß als nächstes auf die Einkaufsliste.
    Spieler2: Wieso, wir haben doch Pferde !
    Spieler1: Nein, das Königreich.


  • Neulich unser Nordlandbabar mitten in einem Kampf:

    "Das ist witzig. Ich glaube ich esse jetzt nur noch Köpfe!" und brach dem Katjes den Kopf ab . . .


  • Call of Cthulhu
    Percy Bysshe Shelley (einzuführender SC), des Autofahrens unkundig, möchte aber mit seinem Wohnlaster (alter Laster mit Geranien auf der Motorhaube) umziehen. Er fährt also rum, sein Wagen gerät ihm irgendwie außer Kontrolle . . .

    Die Spielergruppe verlässt ein Haus.

    Spielleiter: Würfelt doch mal auf Horchen.
    Spieler: . . . daneben . . . daneben . . . nix . . . mist . . . daneben . . .
    Spielleiter: Würfelt doch nochmal auf Horchen.
    Spieler: . . . scho wieder nix . . . auch daneben . . . etc.
    Spielleiter: Ihr seht im letzten Augenblick, wie ein Laster auf euch zurast und dann an der Hauswand zum stehen kommt. Würfelt doch mal auf Ausweichen.


  • Eine kleine Szene bei unserem letzten Midgard-Abend - meine Wenigkeit hat gespielleitert:
    Fast klassische Auftragssituation (nur fast, es war nicht in einer Kneipe :-)) ). Auftraggeber ist der Valianische König, aber der redet ja nicht selbst mit ein paar dahergelaufenen Abenteurertypen, also ist es der Haushofmeister des Königspalastes in Candranor.

    Haushofmeister: Also, ihr sollt zu den Soundso-Inseln fahren und da was für uns erledigen, das können wir nicht offiziell machen, weil das nicht unser Hoheitsgebiet ist . . . diplomatische Verwicklungen . . . *laberschwallerklär* . . .
    Cynar (Barde) drückt mir folgende Aufstellung in die Hand:


    Gebührenordnung:
    =================

    Grundgebühr je Tag
    Nebenkosten je Tag pauschal
    Nebenkosten nach Aufwand

    Reisegebühr je Tagesreise Entfernung      
    Ziel ist bis 10 Tagesreisen entfernt
    " " " 20 " "
    " " " 30 " "
    Ziel ist weiter entfernt

    Auftrag ist einfach - pauschal
    " " schwer " "
    " " kompliziert " "

    Hat was mit Politik zu tun
    Hat was mit Adel zu tun

    Keine Lösung erwünscht
    Lösung erwünscht, egal wie
    Lösung muß genial sein

    Gefahr im Verzug
    es besteht Lebensgefahr

    Lösung ist Bedingung für Entlohnung

    Untote, Dämonen, Geister etc.
    500 GS
    50 GS
    -

    50 GS
    +10 GS
    +20 GS
    +30 GS
    +100 GS

    1000 GS
    2000 GS
    3000 GS

    +1000 GS
    +1000 GS

    10 % Rabatt
    5 % Rabatt
    10 % Aufschlag

    +1000 GS
    +2000 GS

    50 % Aufschlag

    +500 GS


  • Mal wieder SR-Zitate:

    S1 (Decker): Ich klingele und dann WUMM !
    SL: Du klingelst und trittst die Tür ein ?
    S1: Nein, *ich* klingele und *S2* (Straßensamurai) tritt die Tür ein !

    SL klopft auf den Tisch, um das Gespräch wieder auf das Spiel zu lenken
    S1 klopft zurück
    S2 klopft auch, dabei steht bei ihm auf der Tischhälfte eine Blechdose voll Würfel, die laut scheppert: "Komisch, bei mir klingt's ganz anders !"

    S1: Ich hab *zehn* Stunden in der Bücherei verbracht . . .
    S2: Mußtest du erst lesen lernen?

    S1: Holzhammer ? Ich hab da was moderneres !

    S1: . . . also wie ne Bohnensuppe ohne Fleischbällchen?

    S1: Wieso willst du mich abschießen ?
    S2: Hast doch grad gesagt: Berlin . . . und es ist ne komische Welt . . .


  • Die Spieler unterhalten sich über Phextempel (u.a. Gott der Diebe), ohne eine rechte Ahnung davon zu haben, wie diese verborgenen Orte aussehen.

    S1 (ehrführchtig): sicher sind sie unheimlich beeindruckend . . .
    S2 (mit glänzenden Augen): ja, alles ist dunkel, und man sieht nur einige geheime Türen . . .


  • In unserer Spielrunde ist das Friedenslied, das einige Charaktere immer wieder beherrschen, verpönt : während die Gruppe stundenlang einen Plan schmiedet, um die Gegner zu überwältigen, und sich dann gerade an die Ausführung macht (Atmosphäre knist knister), kommt der Friedenslied-Spieler immer auf die Idee, sein Friedenslied anzustimmen: alle sind haititei miteinander, eiern doof in der Gegend rum, keiner weiß so richtig, wie er sich verhalten soll (=> Atmosphäre dahin, alles wirkt lächerlich), nur um nach einer Stunde Geblödel dann wieder zu Plan A überzugehen. Der Spieler, der das Lied dann angestimmt hatte, ist daraufhin schon öfters fast gelyncht worden.

    Aktuelle Situation: Der junge Sohn Heinrich V. führt die Aufrührer gegen den alten Kaiser Heinrich IV. an. Weihnachten 1105 lädt der junge den alten zur großen Versöhungsfeier nach Ingeheim ein. Die Berater des Kaisers wittern ein Falle. Die Helden sehen sich eine Woche vorher die Kathedrale an, in der die Feier stattfinden soll, und in der sie das Attentat auf den Kaiser vereiteln sollen. Vaster lakonisch zu Eldor: "Da hast du ja eine Woche Zeit, das Friedenslied auf der Orgel zu üben... :-("


  • Die Gruppe besteht aus einem finstren Hexer, einem finstren Druiden und einem lichten Waldläufer.

    Waldläufer: "Wenn ich euch so ansehe, frage ich mich manchmal, wie ich es nur mit euch aushalte."
    Hexer: "Du vergißt immer wieder diesen Kampf in deiner Vergangenheit . . ."
    Druide: "Du warst bewußtlos, und wir haben dir etwas Blut abgezapft . . ."
    Hexer: "Damit können wir jederzeit einen Beherrschungszauber über dich sprechen !"
    Druide: "Deshalb haben wir auch immer die Einwegspritzen dabei . . ."


  • Tja, Pech, aber leider Midgard:

    S1: Ja, dann mach ich mal die ganze Fläche sauber, . . . passiert was ? ?
    SL: Nein
    S1: Toll, all die Mühe für nichts.
    S2: Kriegst n PP: Putzen.


  • Die Gruppe verschließt sich in einem Raum, um zu pennen.

    S1: Ich schnitze 3 Runenstäbe und leg mich dann schlafen. Hab ich das jetzt geschafft ?
    SL zu S3(HauptSL): ? ? ?
    S3 zu S1: Würfel doch mal auf Schnitzen wenn Du willst. Kann jeder auf -17
    S2: Stimmt, (liest auf seinem Charakterblatt) Hier stehts.


  • S1 verhört gerade die eigene Gruppe, weil ihm Schlafkraut entwendet wurde.

    S3: verhörst Du mich auch ? ?
    S1: Ja, . . .
    S3: Mach mal ne Resistenz gegen physische Zauber . .
    S1: Wieso ? ?
    S3: Du hast doch nach Schlaf gefragt . . .

    Worauf S1 mitten bei einem 5-Gänge-Menue einschlief . . .


  • SL: Tja, und besagter Giollan ist entführt worden . . .
    S1 später zu Kjell meinem Wanderfalken: Kann Giollan nicht mal tiefer fliegen und die Fläche saubermachen???
    (Es ging um ein Felsplateau wo sich Dreck angesammelt hat, wo allerdings etwas gezeichnet war, was ich Dank Binden des Vertrauten natürlich sah)
    S3(Ich): Häh, Wieso kann Giollan fliegen ? ?
    S1: Na, das ist doch Dein Falke . . .

    Später . . Ja, Giollan, das war doch dein Mentor nicht ? ? (S1 zu S3)


  • Kräftiger, aber wenig intelligenter Waldmenschen-Barbar benimmt sich 'etwas' ausfällig gegenüber einer jungen Frau. Diese entpuppt sich als finstere Hexe, spricht einen Zauber, worauf der Waldmensch ohnmächtig zusammenbricht.
    Der beistehende Dieb fragt die Hexe, was sie da gerade getan hat.


    Antwort Hexe: "Ich beraubte ihn seines Verstandes und seines gesamten Gedankengutes !"
    Antwort Dieb (mit einem Blick auf den Barbaren): "Anfängerin . . ." :-)


  • Es war einmal als wir ein wenig zu lange spielten und sich folgendes ereignete:
    (Nach einer langen Wanderung durch die Wüste)

    SL: Das Gebirge, das ihr gesehen habt, ist jetzt vor euch.
    S1: Mit den Kamelen können wir hier nicht rauf, was sollen wir tun ?
    S2: Jungs, wir binden die Kamele an einen Baum und gehen hinauf.
    SL: Hallo ! ! Ihr seid in der Wüste !
    S1: (studier) Wir vergraben die Kamele, daß sie nicht fliehen.
    S2: Tolle Idee, dann werden sie auch nicht gestohlen.

    Naja, mit Zurückreiten war dann halt nichts mehr.


  • Die vier einstufigen Seefahrer schippern eine Nußschale über ein Riff und gehen dabei fast unter. Nur mit knapper Not können sie das Boot vorm Kentern bewahren.

    S1: "Puh, das war aber ein kaptiale Untiefe."
    S2: "Wieso, hast du deinen Geldbeutel verloren ?"
    S3: "Klar - war doch ne Sand-Bank !"


  • Das Piratenschiff, auf dem die Spieler angeheuert haben, hat gerade einen Frachtensegler versenkt, der Kapitän des anderen Schiffes springt gerade über Bord.

    SL: "Der Kapitän gibt das Schiff auf."
    S1: "Bei der Post ?"
    S2: "Klar - Flaschenpost !"


  • S1 hat ehemals von der Heilerin einen Beutel mit Kräutern bekommen, die er jetzt nach dem Haibiß gut gebrauchen kann.


    S1: "Hat einer eine Ahnung, wie man die Dinger einnimmt ?"
    S2: "Rektal."
    S1 (ernst): "Wie geht das denn ?"
    S2+S3+S4 deuten es (beherrscht) mit dem Finger an.
    S1 (ernst): "Meint ihr wirklich ?"
    S2+S3+S4 nicken (beherrscht) mit Nachdruck.
    S1 (jetzt doch skeptisch) zum SL: "Na gut, ich schieb mir mal eine Beere rein . . . Wie ist die Wirkung ?"
    SL: "Schön."


  • Bei DSA:

    S1 an SL: Find ich hier irgendwo eine Konservendose, oder etwas, das Lärm macht?
    S2 an S1: In DSA gibt's doch gar keine Konservendosen.
    S2 an SL: Oder ist in der Nähe irgendwo ein Eimermacher?


  • Gestern beim MERSen:
    S1 (Zwerg) beleidigt heftig den sitzenden und schlecht sichtbaren NSC. Der steht auf und entpuppt sich als muskelbepacktes, seeeehr großes Kampfpaket:

    NSC: Wieeeee war das?
    S1: Äh . . . öh . . . also . . . Ich starre nur stur geradeaus und erscheine möglichst harmlos.
    NSC: Starre mir gefälligst nicht so in meinen Genitalbereich !
    S1: Aha, Du willst wirklich Streit, was ?
    (Und besiegt im anschliessenden Kampf locker den Großen.)

    Soviel zum Thema "Wie fordere ich meine Gegner heraus."


  • Neulich...
    heute, nachdem wir uns nach sage und schreibe 7 Sitzungen durch "Staub und Sterne" gekämpft haben (was durchaus nicht zu viel war), ging es etwas lockerer zu . . .

    SL beschreibt: "Ihr steht vor einem Gasthaus."
    S1: "Gut, laß uns die Pferde abschließen und reingehen . . ."

    so geschehen in Silkwiesen, nahe Gareth . . .


  • Naja, eigentlich nicht beim Spiel selbst, sondern an einem Mini-Convention in Luzern:
    Am Sonntag nachmittag, tote Hose, kommt ein Typ herein, ein Freund der Band, die im Luftschutzraum nebenan übt, und will wissen, was denn diese "Rollenspiele" seien, die wir da treiben.
    Eine AD&D-Spielleiterin und ein ca. 14jähriger Spieler, die gerade einen SC ausgewürfelt/gestaltet haben, erklären es ihm stundenlang, er will alles genau wissen, fragt ständig nach. Schließlich meint er verzweifelt:

    "Ich verstehe einfach den Sinn dieses Spiels nicht ! Ihr sagt, der Sinn sei einfach, Spaß zu haben - wozu braucht ihr da bloß all diese komplizierten Regeln ?"


  • Mutanten-Ritter der Prinzessin: Darf ich den Dolch zurück verlangen?
    Prinzessin gibt den Dolch zurück.
    Priester des Arioch: Warum ist der so wertvoll ?
    Mutanten-Ritter der Prinzessin: Es ist ein Familienerbstück.
    Priester des Arioch: Ich dachte Du hast keine Familie ?
    Spielleiter: Der gehört zum Besitz seiner gen-manipulierten Klonfamilie . . .


  • S1: Warum gehen wir nicht einfach zurück ?
    S2: Weil da große schleimige Monster sind.
    S1: Wo ?
    S2: Weiter hinten.
    S3: Hinten gehe ich.


  • Elrond zu S1: Euren Elbenfreund soll einer verstehen . . .
    S1 [zuckt die Schultern]: Elben . . .


  • Cyberpunkrunde auf dem CON:

    S1: So, ich geh' jetzt Pizza bestellen.
    S2: Wieso, bis du hungrig ?
    S1: Nein, aber wir brauchen einen Lieferwagen.

    Party vermutet, daß sich ein gesuchter Programmierer in einem Lagerhaus versteckt.

    Tech: Bevor wir reingehen, brauchen wir eine Ablenkung.
    Solo: Gut, ich schieße eine Boden-Boden-Rakete in den Laden, dann schmeißen wir ein paar Molotow-Coctails hinterher und gehen rein. Er wird es schon überleben . . .


  • And now for something completely different . . . Unlängst an einem langen RPG-Wochenende (Earthdawn/Rolemaster/Shadoofrun):

    S1: "Was bist Du denn von der Art her?"
    S2: "Ich bin gar nicht da!"


  • Thema: Zeitsprünge sind möglich, versetzen aber nur an zufällige Orte zu zufälligen Zeiten:

    "Wie bilde ich eine Heldengruppe? 'Plopp' stehen auf einmal sechs Leute da und kucken sich doof an. Und dann fragt einer: 'Hat Dein Magier auch . . .'
    'Er hat !'"


  • S1: "Ich laß mich als Magier bei der Stadt anwerben, dann krieg ich was über die Sicherheitsvorkehrungen heraus."
    SL: "Die werden das gerade jedem erzählen!"
    S2: "Mir schon. Ich hab Seduction!"


  • S1: "Wie heißt noch mal das komische, viereckige Gebäude in der Wüste, wo's so heiß drin wird?"
    S2: "Mikrowelle?"


  • S1: "Soll das etwa werden wie in Thera, wo die Sklaven herrschen?"
    (Anmerkung: In Thera herrschen die Sklavenhändler. Verzeihlicher Irrtum.)



  • SL: "Es gibt elementaristische Möglichkeiten, Wachs und Stroh zu beleben."
    S1: "Dann wissen wir jetzt ja, wie die Blondinen entstanden sind. Stroh beleben und so . . ."


  • Szene: Ein Obsidianer (Steinwesen) geht auf die Wachsstatue seiner Ex (auch Obsidianer) zu.

    Obsi: "Mara, Du hast Dich sehr verändert."
    S2: Ja, sie ist jetzt bedeutend weichherziger. Und wenn Du sie heiß machst, dann schmilzt sie in Deinen Händen wie Wachs . . ."


  • S1: "Ich kann mir einiges als Belohnung vorstellen. Macht, Geld, schöne Frauen . . ."
    S2: "Woher soll ich wissen, ob Geld schöne Frauen macht?"


  • S1: "Ich mach das Fenster auf."
    SL: "Es wird kühl."
    S2: "Mach's Fenster zu, es zieht !"
    S1: "Dreh Dich um, dann drückt's !"


  • S1: "Hier gibt's doch sicher eine ortsansässige Magierdingsda . . ."


  • SL: "Du spürst die Kraft, die in dem Riegel sitzt . . ."
    S1: "Corny ?"


  • S1 sucht gutaussehende Frauen. Die anderen "helfen" ihm.

    S1 zu S2: "Ich zeig' Dir eine, die mir gefällt."
    SL: "Da sind keine, die Dir gefallen!"
    S1: "Na, eben!"


  • SL: "Die Mönche stehen auf dem Hof."
    S1: "Wenn da geile Tussis dabei sind, starre ich hin."


  • SL: "Das ist ein japanischer Kiesgarten."
    S1: "Wie ? Töpfe mit Kies drin ?"
    S2: "Nein, Töpfe mit Japanern drin !"


  • S1: "Ich lächle ihn an."
    SL: "Er schlägt Dir eine rein."
    S1: "Meine Miene wird schlagartig ernst."


  • S1: "Nur wenige Leute sollen davon erfahren."
    Neuer Held: "Sagt es mir, ich bin wenige Leute."
    S2: "Stimmt, er ist nur einer."
    S3: "Quatsch, er heißt "Wenige-Leute"."


  • SR-Anmache: "Deine IR-Struktur ist einfach verführerisch."


  • S1: "Ich kralle mich im Torf fest, der an der Seite der Klippe klebt."
    SL: "An der Seite von Klippen klebt niemals Torf !"
    S1: "Aber das könnte doch eine magische Torf-klebt-an-der-Seite-Klippe sein !"


  • S1: "Gibt's hier eine Ritze, in die ich mein Ding reinstecken kann ?"


  • S1: "Wir müssen eine Landmarke hinterlassen."
    S2: "Ich pinkel in den Sand."


  • S1: "Wie breit war das Ding, 10 km oder nur 500 m ?"
    S2: "Egal, einigen wir uns auf 2 km."


  • S1: "Ist hier ein Schmied ?"
    SL: "Also, hier läuft niemand mit einem Amboß rum."


    © Copyright by Dogio - Please read the information!