Robin Hood

Name: Robin Hood

Art: Kartenspiel
120 Spielkarten, farb. Anleitung

Preis: 11.-DM

Kontakt:
AMIGO, Spiel + Freizeit GmbH
Waldstraße 23-D5, 63128 Dietzenbach
Telefon 06074/3755-0, Fax 06074-375566
EMail: presse@-SPAMSCHUTZ-Amigo-Spiele.de
Homepage: www.AMIGO-Spiele.de

Schreibstil & Qualität

 :-)  :-)  :-)  :-)

Illustration & Aufmachung

 :-)  :-)  :-)

Spielspaß & Nutzen

 :-)  :-)  :-)  :-)

Preis / Gegenwert

 :-)  :-)  :-)  :-)
 Infos zum Bewertungsschema Kauflust ?

Bei Robin Hood übernimmt jeder der 3 bis 6 Spieler die Führung einer Räuberbande. Jeder versucht möglichst viel aus dem Schatzhort des Sheriffs von Nottingham zu entwenden, aber auch die Beute der Mitspieler ist keineswegs tabu.

Die 120 Spielkarten teilen sich in 108 Schatzkarten (mit drei Farben und jeweils vier Werten zwischen 1 und 9), 11 Münzkarten (Werte à 3 oder 6) und der Sonderkarte Maid Merian.
Die Schatzkarten werden gemischt und verdeckt als Zugstapel abgelegt. Daneben werden drei Schatzkarten, zusammen mit den Münzkarten und der Maid offen ausgelegt.

md9979b.jpg
Der aktive Spieler führt nun folgende Handlungen durch:
  • Die aufgenommenen Schatzkarten bleiben so lange auf der Hand, bis man 3 Karten gleicher Farbe hat, deren Zahlen zudem eine Reihe bilden (z.B. blau - 5,6,7). Tritt das ein, darf man die Karte mit dem höchsten Wert, offen in sein eigenes Versteck legen (im Beispiel die blaue 7). Zudem gibt als Belohnung eine der 9 Dreiermünzkarten, solange der Vorrat reicht. Die Sechsermünzkarten dienen nur zum Tauschen.

  • Wem eine so gesammelte Schatzkarte des Mitspielers gut gefällt, der muß drei gleiche Zahlen vorweisen können, die zudem aus genau zwei Farbgruppen stammen (z.B. rot 7, blau 7,7). Das ist ein Raubzug mit dem Ziel der gegnerischen Schatzkarte. Allerdings kann dieser Diebstahl durch eine beliebige Schatzkarte mit gleicher Zahl (z.B. gelb 7) vom beklauten verhindert werden.
    Eine fiesere Variante ist der Raubzug mit 3 gleichwertigen Schatzkarten verschiedener Farbe (z.B. 7 rot, 7 blau, 7 gelb). Solch ein Diebstahl kann nicht verhindert werden.
    Nach einem erfolgreichen Raub wird das komplette Trio abgelegt. Wurde geblockt, muß nur eine Karte des Trios abgelegt werden.

    Immer wenn ein Spieler beklaut wurde, begibt sich die Maid Marian zu diesem Spieler um sein Versteck vor weiteren Raubzügen zu beschützen. Damit wird verhindert, daß immer der gleiche Spieler geplündert wird. Ein weiterer Schutz vorm Raub der Mitspieler ist der Besitz von drei gleichfarbigen Schatzkarten im Versteck (z.B. gelb 3,6,8). Dieses Trio darf nicht mehr entwendet werden.

    Wurde der Zugstapel zweimal geleert und die letzte offene Schatzkarte vom Tisch aufgenommen, endet das Spiel. Gewinner ist der Spieler mit den meisten Punkten im Versteck (nicht auf der Hand!).

    Fazit:
    Robin Hood ist ein schönes Kartenspiel, bei dem vor allem die leicht zu lernenden Regeln überzeugen (empfohlen ab 8 Jahren).

  • Dogio the Witch

    Der Digest (MD/DRoSI/Archont)

    © Copyright by Dogio