Der Fetch

Der Fetch
Geisterwesen Grad 9 | LP: na | AP: 9W6+18 | RS = na
Resistenzen: 17 / 17 / 17 | Abwehr + 15
RW: 100 | HGW: 80 | B: 36

Angriff: 2 X Klaue+15 (1W6 AP + 2 LP) Fetch sind Geisterwesen, die in den hintersten Ecken der neun Höllen leben. Sie können die Welt der Lebenden nur durch spiegelnde Oberflächen, wie Spiegel oder ruhige Wasseroberflächen betreten.
Der Fetch sieht aus, wie eine ausgezehrte Imitation dessen, der in den Spiegel sieht. er hat eine totengleiche Blässe. Die Person, die in den Spiegel schaut, sieht den Fetch direkt hinter sich stehen. Das Geisterwesen greift mit schwindelerregendem Tempo an. Die Grabeskälte seiner Berührung entzieht dem Opfer reine Lebensenergie. Der Fetch ist unsichtbar und kann selbst von seinem Opfer nur im Spiegel gesehen werden. So erleidet das Opfer WM - 2 auf seine Angriffs- und Abwehrwürfe. Alle Anderen kämpfen gegen einen Unsichtbaren und müssen WM -6 in Kauf nehmen.
Der Fetch greift nur sein Opfer an. Ist das Opfer getötet, verschwindet er.

Besonderheiten:
Wie alle Geisterwesen ist der Fetch immun gegen phs Magie, mit Ausnahme von Austreiben des Bösen. Außerdem ist er immun gegen Gifte, Kälte, Macht über Unbelebtes, Beeinflussen, Angst, Zauberhand, Macht über die Sinne und Namenloses Grauen. Auch normales Feuer kann ihm nichts anhaben. Fetch sind nur mit magischen Waffen zu verletzen. Durch einen Fetch verursachter Schaden kann nur durch gleichzeitiges Austreiben des Bösen und Allheilung geheilt werden!

md_tyrfi.gif Tyrfing, Sohn des Ahira
Großmeister der Zauberschmiede & Erster Hüter der Eliwagar

Der Digest (MD/DRoSI/Archont)

© Copyright by Dogio