Verwaltungskunde

Hallo Leute!

Bisher ist mir weder im MD noch im Regelwerk eine Fähigkeit aufgefallen, die angesichts der, auch auf Midgard, immer weiter um sich greifenden Bürokratie durchaus nicht unangebracht wäre.

Verwaltungskunde (+1 bis +4)

Voraussetzung: Sb61, In61
FP-Kosten: 200 (Im Lernschemata 2P)
Grund: PRI, Ma, Barde, As, Beschwörer
Ausnahme: Barbaren, Druiden, Schamanen

Diese Fähigkeit ist genau das richtige im Umgang mit all diesen verrückten Beamten, die ja auch im Rollenspiel die Verwaltung stellen (natürlich nur in den sog. "zivilisierten" Gegenden).
Natürlich kann in gewisser Weise jeder mit der Stadtverwaltung, den Behörden des Reiches oder der ortsansässigen fürstlichen Verwaltung fertigwerden. Im Unterschied aber zu anderen kann jeder, der diese Fähigkeit hat, die Vorgänge die ablaufen durchschauen, und auch komplizierte Vorgänge selbst durchführen - er hat also eine gute Grundausbildung in der Verwaltungslehre. Diese kann er entweder anwenden um einen entsprechenden Posten zu erhalten, oder um die Verwaltung zu durchschauen, was ja manchmal in einem Abenteuer ganz nützlich sein kann. Noch dazu kann der Abenteurer auch eine entsprechende Verwaltung aufbauen.

Mit jeder Stufe kann man größere Verwaltungseinheiten durchschauen, respektive in ihnen arbeiten..

Viel Spaß

Jens

Der Digest (MD/DRoSI/Archont)

© Copyright by Dogio