Der chaotische MIDGARD-Kalender
oder
Sonnenwendfeier? Heute hier und morgen dort

Der Urpsrung
Viel war hier schon zu lesen unter der Überschrift "Kalender" zu den Zeittafeln MIDGARDs, aber wer hat schon versucht, einen einfachen Jahreskalender mit den Feiertagen der verschiedenen Regionen zusammenzustellen? Ich habe es versucht, und bin dabei auf grobe Unstimmigkeiten gestoßen:

Die Daten
Da wäre zuersteinmal MIDGARD - Das Buch der Magie. Im Anhang ist ein kurzer Text über den Kalender MIDGARDs. Die Quellenbücher zu KanThaiPan, Rawindra und Waeland nehmen alle Bezug auf diesen Kalender.

Der Vergleich
Den Jahresanfang setze ich jetzt willkürlich auf den Ceaddag des Bärenmondes, im weiteren der Einfachheit halber als 1.1. bezeichnet.
Das KanThai-Jahr (KT) beginnt (wie auch das scharidische) einen Monat früher. Der 1.2. (KT) entspricht also dem 1.1.
Das waelische Jahr entspricht dem Jahr auf Vesternesse. Das rawindische Jahr beginnt vermutlich einen Monat nach dem von Versternesse, der erste Tag des Taubenmondes ist also der 1.2. Die Formulierung deutet allerdings darauf hin, daß der rawindische Monat im Gegensatz zum übrigen Midgard von Vollmond bis Vollmond gerechnet wird, dann wäre die Verschiebung 2 oder 6 Wochen.
Den Kalender von Nahuatlan habe ich weggelassen, da zum einen kein Bezug zu anderen Kalendern zu finden war, und zum anderen ein Druckfehler (?) die Wintersonnenwende in den 19. Quiautl verschiebt, dabei gibt es nur 18 Quiautl zu 20 Tagen. Aber egal, in welchen Monat man die Wintersonnenwende verlegt: Wenn man den Tag übernimmt liegt, das Datum liegt um mindestens 9 Tage Tage abseits von dem Datum, das ein halbes Jahr nach der Sommersonnenwende liegt; ich vermute hier grobe Rechenfehler.

Die Umrechnung
In KanThaiPan ist die Sommersonnenwende am 14.6. (KT), also am 14.5.
In Rawinda ist die Sonnenwende irgendwann im rawindischen Schlangenmond, also zwischen dem 1.6. und dem 28.6. Wenn man annimmt, daß zwischen den beiden Sonnenwenden exakt 26 Wochen vergehen, kann man dies noch auf den 1. bis 14.6. einschränken; sollte der Mond jedoch von Vollmond bis Vollmond gezählt werden, verschiebt sich dieses wieder um 14 Tage nach vorne oder hinten.
Waeland schießt den Vogel endgültig ab mit dem 4.7., fast 2 Monde nach der Sonnenwende in KanThaiPan; interessanterweise sind es in Waeland bis zur Wintersonenwende ein halbes Jahr plus 2 Tage.

Meine Lösung
Die Angaben zu KanThaiPan sind die genauesten und passendsten. Die Sommersonnenwende ist zu Beginn des Sommers, die Wintersonnenwende exakt ein halbes Jahr später. Rawindra ist zu ungenau, und Waeland einfach lachhaft (Sommersonnenwende am Sommerende!) Den rawindischen Jahresanfang habe ich für meine Kampagne übrigens 14 Tage nach den des Versternesse-Jahres gelegt.

(\/)ichael Grützki

Der Digest (MD/DRoSI/Archont)

© Copyright by Dogio