Wird Heilen zur brotlosen Kunst ?

md_heil.gif

Als erstes möchte ich sagen, das mir der Midgard Digest sehr gut gefällt, und ich besonders schätze das ihr alle erschienen Exemplare in eurer Site bestehen laßt, somit auch Neueinsteiger des Internets (wie mich) eine gigantische Zusatzlektüre über Midgard erhalten !
Ich habe da ein kleines Problem, welches sich um Heilmagie insgesamt und Priester handelt ! In unserer Gruppe werden relativ häufig Priester und Heiler gespielt (da sie für das Charakterspiel einen besonderen Reiz ausüben). Dabei sind bei uns ein paar Fragen aufgekommen.
In den Regeln lassen sich Kosten für Magie und Heilung finden, welche nicht billig sind (wir haben das Geldsystem durch 10 geteilt, damit das Gold mehr an Gewicht erhält, ähnlich wie es bei einer euren Ausgaben des MD diskutiert wurde). Ein Heiler oder Priester also mit den gelernten Heilzaubern, könnte sich also eine goldene Nase verdienen. Nun ist aber das Problem das zum Bsp. in Corrinis ein Tempel der Nathir zu finden ist (voll mit hübschen heilenden Frauen), die ihre Kunst umsonst anbieten (nur gegen das was die Hilfesuchenden bereit sind zu geben). Weiterhin sind auch die Vana-Priester anwesend und verpflichtet einen Hilfesuchenden oder Verletzten, die Hilfe der Vana zuteil werden zu lassen. Dann sind da natürlich noch jede menge Ärzte in der Stadt die mit den Bauern Tauschgeschäfte machen (von wegen Mittelalter wo Bauern eh kein Geld haben, nur die Früchte ihrer Felder).

Es wäre schön wenn mir einer bei solchen Fragen helfen könnte, oder es in ein Diskussionsforum einfließen lassen könnte !

Ich Danke euch im Namen des Xan's !<BR>

Mike

(Torgas Ordenskrieger des Xan's 8.Grad)

Der Digest (MD/DRoSI/Archont)

© Copyright by Dogio