Reisegeschwindigkeiten im Mittelalter

Zusammenfassung der Antworten auf eine Anfrage "Seefahrten - Wie schnell sind Segelschiffe ?" von Holger Müller ...

[siehe auch Midgard:Buch der Begegnungen, Tabelle 10]

Ein Knoten ist übrigens eine Seemeile pro Stunde, eine Seemeile sind 1, 852 km. Die Angaben sind Durchschnittsangaben, bei perfektem Wind (von hinten rechts oder links) kann das auch schneller sein.

 

  Typ km/h km/Tag
See/Militär: Schaluppe 15 - 18 190
  Korvette 13 - 15 160
  Fregatte 11 - 13 140
  Linienschiff 7 - 11 110
See/Zivil: Karavelle 5 - 9 80
  Ruderboot 3 30
  Galeere, nur Ruder 8 (1 Std.)/ 4 60
  Galeere, unter Segel 11 130
  kleiner Segler 6 70
  mittlerer Segler 8 100
  großer Segler 12 140
  Langschiff 12 150
  Flußschiffe talwärts auf Rhein oder Po 12 100 - 150
  Segelschiff (mittel) 8 100
  Segelschiff von Wind, Strömung und Rudern angetrieben 11 - 13 150
  Wikingerschiff 17 - 20 200
  Hansekogge 8 - 13 130
Land: Wanderer 4 - 6 25 - 40
  Läufer 10 - 12 50 - 60
  Pferd im Galopp 20 - 25  
  Durchschnittsreisende   30 - 45
  Reiter, in Eile   50 - 70
  Berittene Kuriere mit Pferdewechsel   50 - 80
  Briefpost der Kuestenstaaten (Reiterstafetten)   200
  Pferdestaffetten im Mongolenreich   375
  Staffettenläufer in Indien   300
  Päpstliche Eilboten in der Ebene   100
  Päpstliche Eilboten im Gebirge   50
  Eilboten in Frankreich & Spanien   150 - 200
  Staffettenläufer im Inkareich 10 240
  Berittene spanische Post in Südamerika   45

Antworten gaben:
Steffen Lassahn, Andreas Brokamp, Henning `Faroul' Peters, OHH, Andreas Mette, Oliver "Hastur" Peter, Rene Schwab

Moderiert von

Dogio the Witch

Der Digest (MD/DRoSI/Archont)

© Copyright by Dogio