ENDLICH...

md_gift.gif
ist es gelungen, eine verläßliche, den Biß tollwütiger Hunde heilende Arznei herzustellen: verbrennen Sie dazu Flußkrebsenschalen zu Asche und trinken sie diese mit Honig und Enzian in einem ausgewogenen Verhältnis. Oder besorgen Sie sich einfach einen Vorrat an der fertigen Mixtur bei der Gesundheitsfürsorge von Meascar, dem Grauen, Alchimist zu Corrinis. Unentbehrlich für Reisende, Boten und jedermann, den ein tollwütiger Hund beißen könnte! Noch nicht als ganz sicher erwiesen, aber als höchst wahrscheinlich gilt, daß das Mittel, unmittelbar darauf eingenommen, auch gegen Bisse von Werwesen hilft. Für nur 5 GS kann sich jeder dieses wahre Wundermittel leisten!

(Martan Überall, Gerüchtemacher vom Dienst)

Greetinx

md_eibl.gif

Robert Eibl

Der Digest (MD/DRoSI/Archont)

© Copyright by Dogio