Giftmischer

md_gift.gif

Jaaa und heute gibt es mal etwas besonderes. Der folgende Giftmischer ist komplett von Marc geschrieben worden. (Jaaa, wenn ihr ihm nix für den RFC Magic schickt, muß er halt etwas anderes tun ;)

Ansonsten bleibt uns kaum noch etwas zu sagen, außer ein Dankeschön an alle, die uns etwas geschickt haben. Und nun laßt Euch mal überraschen.

Und hier ist die Ausgabe Nr. 8 !

Wein

Die Tür des Ladens öffnet sich. Überrascht schaut Ixal hoch und erblickt einen großen, massigen Mann, der sich - bepackt mit einem Rucksack und zwei Säcken - durch die enge Tür zwängt. Er trägt einen blauen Umhang und ist sonst grau gekleidet. Sein Gepäck scheint nicht leicht zu sein und ein leises Klirren dringt aus den Säcken. Kaum hat er vorsichtig einen der Säcke vor der Ladentheke abgestellt, drängt sich etwas Kleines an ihm vorbei. Mit etwas gebrochener Sprache, aber freundlich wünscht der Zwerg "Guten Tag. Ich möchte Dir ein gutes Geschäft vorschlagen. Wir haben hier einige Flaschen mit außergewöhnlichen Weinen..."

Die Tatsachen, daß sein Begleiter anderthalb mal so groß wie er ist und daß er kaum über die aufgetürmten Bücher, Flaschen und Döschen auf Ixals Ladentisch sehen kann *), scheint das Selbstbewußtsein des Zwerges gar nicht zu stören. Er ist in eine Robe gekleidet und für einen Zwerg hat er einen etwas dünnen Haarwuchs.

"Wein? Wir handeln nicht mit gewöhnlichem Alkohol." unterbricht ihn Ixal. Aus dem Labor dringt das Geräusch eilig nahender Schritte. Der Mensch im blauen Umhang brummt irgendwas Unverständliches und bückt sich schon nach einem der Säcke. Der Zwerg hebt die Hand. "Warte! Ich sagte außergewöhnlich ..." In diesem Moment wird er wieder unterbrochen: ein lauter Schrei kommt aus dem Labor, gefolgt von Scheppern und einer Reihe von Flüchen ....

Die folgenden Weine sind mir in den Sinn gekommen, als ich eine Wiederveröffentlichung des Abenteuers "Der Geist im Weine" im Gildenbrief 33 las (ursprünglich Spielwelt 32).

Für diejenigen, die das Abenteuer nicht kennen (es ist wirklich empfehlenswert!): In einem gewöhnlichen Landgasthaus, der an irgendeiner Landstraße liegt, stoßen die Abenteurer auf ein seltsames Verhalten des Wirtes und anderer Leute. Spätestens in der Nacht sollten sie durch Geräusche in den Keller gelockt werden. Der Hintergrund: der frühere Wirt - seine Leiche liegt im Keller - hat mit Alchemie, Zauberbüchern, Weinen und einem alkoholisierten Wasserelementargeist experimentiert. Bei einem Unfall kam er ums Leben und der jetzige Wirt hat Angst und weiß nicht, was er dort verkauft. Er weiß nur, daß es etwas besonderes ist!

Wenn der SpL es den Spielern nicht zu einfach macht, kann es ein lustiger Abend werden, wenn die Spieler selbst ein paar Flaschen da haben und ihre Abenteurer nichtsahnend den außergewöhnlichen Wein trinken ...

Mit der Idee, daß auch einige Weine mit anderer Wirkung auf irgendeine Weise zu den Abenteurern gelangen können (und unter der Wirkung eines guten Moselweins) habe ich die folgenden Sonderweine entworfen.

Die Flaschen sind unterschiedlich groß und geformt. Die Etiketten weisen altertümliche Schriftzeichen auf.

Trinkt ein Abenteurer solchen Wein, wird vom SpL verdeckt ein PW:phyZR und ein PW:GiT durchgeführt. Die Wirkung des Weins tritt nach 5 min ein, wenn beide PW gelangen und hält 14 Tage pro Becher (0.2 Liter) an.

Es sind keine Weinkombinationen möglich; wenn bereits ein Wein wirkt, schmeckt ein zweiter gallenbitter.

Die Gestaltwandlungen sind vollständig, wobei "menschliche" Eigenschaften erhalten bleiben (z.B. Int) und Sprachfähigkeit.

Skelettarius Kryptaduft
verwandelt äußerlich vorübergehend in ein Skelett
Krabbeliger Spinnenarm
Hände und Füße werden spinnenartig, Klettern+8
Riesenhofer Steinenschmeiss
Abenteurer wächst auf Größe eines Riesen (KAW 50, Felsbrocken +4 3W6 etc.)
Unterer Gutberg Wahnsinnshunger
verschlingt alles Eßbare (nicht nur Genießbares)
Lieblicher Lustanfall
stürzt sich auf nächste Person d. anderen Geschlechts
Blutiger Mariendurst
hilft gegen Kater und alle Wirkungen dieser Weine; darüber hinaus wie Bannen von Zauberwerk auf Wesen (nicht Gegenstände; einmalige Wirkung). Dies ist der einzige Wein, den man nach einem anderen Trinken kann.
Wirbeliger Kusselkopp
Schwindelanfall, Abenteurer sieht dann alles auf dem Kopf (WM-2 bis WM-8 auf EW, die etwas mit Bewegung zu tun haben)
Bruttiger Götterlay
hält sich plötzlich für einen Gott, sehr blasiert und überheblich ... (Vorsicht bei Priestern mit eifersüchtigen Göttern!)
Findlinger Wandelfast
verwandelt sich incl. Kleidung in Person anderen Geschlechts, Au wird neu gewürfelt
Fastguter Schnuppenreiter
totales Torkeln; Schleichen unmöglich
Beinser Brechfest
Halbiert Sturzschaden, kein Arm-, Beinbruch möglich, alte Brüche werden sofort geheilt
Fester Beinbrech
bei jeder Gelegenheit: stolpert, fällt vom Stuhl o.ä., bricht sich Bein oder Arm
Brechser Beinfest
von Schäden durch Waffeneinwirkung oder Sturz wird 1 Punkt abgezogen; stumpfe Schlagwaffen verursachen nur halben Schaden
Blubbriger Blähstop
stoppt Erbrechen, Durchfall, Blähungen etc.; immunisiert gegen solche Krankheiten
Banflinger Gutwohl
Allheilung (einmalige Wirkung)
Doppelter Schluckgut
sieht alle Personen doppelt
Leichter Treibschön
Schweben (Vorsicht unter freiem Himmel!)
Leichlinger Isdochnicht
Heilen schwerer Wunden; regeneriert in 24 Stunden 1W3 LP und AP
Singener Schreifest
viel + begeistert + "gut" singen wie Trubardix
Waxiger Grashalm
das Gras (und alle anderen Pflanzen) wachsen hören
Babbeliger Rock
mit den Steinen reden (Vorsicht, Steine haben ein anderes Zeitgefühl und sind SEHR dumm!)

Vielen Dank diesmal an Gawein und Sitor.

*) Er scheint tatsächlich schon mal in unserem Laden gewesen zu sein. Aber die Sachen sind mittlerweile in den Regalen verstaut. Außerdem scheint mir ein kleines Mißverständnis hier noch vorhanden zu sein, ich bin jede zweite Woche im Labor, nicht nur Lettrotes. -Ixal-

Und noch eine Zuschrift zu einem älteren Giftmischer und ein Kommentar dazu

Taros schreibt:

Seid gegrüßt Ixal!

Ich habe von euch und eurem Kompanion Lettrotes gehört. Gestattet das ich mich vorstelle. Mein Name ist Taros. Ich bekam am heutigen Tage eine Durchschrift von Atlans "Der gemeine Krähenfuß". Auch ich beschäftige mich mit Pflanzen und Kräutern. Ich bin der Meinung das man den Nachwirkungen vom Krähenfuß mit folgendes Hausmittel entgegen arbeiten könnte:

Mittel gegen Durchfall:
Man nehme 1 zerriebenen Apfel und Kamillentee. Bei Bedarf einnehmen.

Taros

Darauf antwortet Atlan:

Hi Taros,

prinzipiell hast du natürlich recht, Reibe-Apfel und Kamillentee beruhigen Magen und Darm, aber nur, und das ist der Haken, wenn es sich um einen normalen Durchfall handelt. Beim Krähenfuß ist das entweder auf eine Giftwirkung (mit Zusatz) oder eine allergische Reaktion, also kein normaler Durchfall, daher wirken diese Hausmittel nicht. Natürlich sind Bannen von Gift oder Heilen von Krankheit wirksam. Außerdem wirken die von dir angegebenen Mittel nicht sofort, sondern brauchen einige Zeit, so daß sie die Wirkungsdauer bestenfalls von 3 auf 2 Tage reduzieren könnten.

Atlan

Schreibt und laßt uns von eurem Wissen profitieren...

md_wil.gif

Wil & Letti

Der Digest (MD/DRoSI/Archont)

© Copyright by Dogio