Und nochmal: Sprachen

Vor einiger Zeit wurde vorgeschlagen, die Gesamtzahl der Sprachen, die man lernen kann, zu beschränken. Als Argument wurde angeführt, das man ziemlich schnell Probleme mit so vielen Sprachen bekommt. Dem möchte ich wiedersprechen. Es ist in der Realität so, daß man, je mehr Sprachen man beherrscht, umso leichter eine Sprache lernen kann. Telweise machen einem zwar noch die Vokabeln Schwierigkeiten, die Grammatik geht dafür um so schneller. Ich selbst bin gerade dabei meine 6. Sprache zu lernen, und obwohl ich nicht übermäßig sprachenbegabt bin, ist es mir von mal zu mal leichter gefallen. Die einzige Einschränkung, die vielleicht sinnvoll wäre, ist, die Anzahl der Sprachen auf 4 zu beschränken, nicht jedoch die Gesamtanzahl. Das eine Einschränkung auch sonst zu Nachteilen führen kann in Punkto Rollenspiel führen kann, ist schon genug erwähnt worden.

Andreas Kühl

Der Digest (MD/DRoSI/Archont)

© Copyright by Dogio