D&D3 Vergessene Reiche: Spielleiterschirm

Name: Vergessene Reiche Spielleiterschirm

Art: vierseitiger Motiv-Tabellenschirm
mit Tabellen für die Vergessenen Reiche
Begegnungen in Faerun-Quellenband,
36 farbige DIN A4-Seiten

ISBN: 3-93317-153-9

Preis: 13 Euro

Kontakt:
AMIGO, Spiel + Freizeit GmbH
Waldstraße 23-D5, 63128 Dietzenbach
Telefon 06074/3755-0, Fax 06074-375566
Homepage: www.amigo-spiele.de

Schreibstil & Qualität

 :-)  :-)  :-)  :-)

Illustration & Aufmachung

 :-)  :-)  :-)  :-)

Spielspaß & Nutzen

 :-)  :-)  :-)

Preis / Gegenwert

 :-)  :-)  :-)
 Infos zum Bewertungsschema Kauflust ?

Es hat sich schon eingebürgert, daß ein Spielleiterschirm selten allein kommt, sondert meist in Begleitung eines Heftes, daß ergänzende Informationen zum Schirm bzw. zu den Grundregeln enthält. Auch der Vergessene Reiche Spielleiterschirm macht hier keine Ausnahme und enthält das Heft Begegnungen in Faerun.
Man sollte in diesen Titel aber nicht allzu viele Hoffnungen stecken, denn es handelt sich in erster Linie um eine Tabellensammlung mit Monster- und NSC-Zufallsbegegnungen (Stufe 1-20).
Wer jetzt schaudernd zurückweicht, hat mein vollstes Verständnis auf seiner Seite, aber es gibt sie ja, die leidgeplagten Spielleiter die ihrer Phantasie gerne in dieser Form auf die Sprünge helfen. Das Heft hat 36 Seiten von denen etwa drei Viertel mit Tabellen für verschiedene Umgebungen gefüllt sind. Der Rest der Seiten ist mit einer Einleitung und Erklärungen gespickt, die den ggf. noch unerfahreneren Spielleiter in die hohe Kunst der Gegenspieler-Konstruktion einführen.
Wer nun hofft, sich ggf. die Ausgaben für das Monster-Set sparen zu können, der irrt. Als Voraussetzung raten die Autoren zum Besitz folgender Bände: Kampagnen-Set: Vergessene Reiche, das Spieler-Set, das Spielleiter-Set und Monster-Set.
Angemerkt sei noch, daß das Heft durchgehend farbig (!) ist, und diese Farbigkeit genau für eine auflockernde Illustration genutzt wird: die Roman-Werbung auf der Umschlagrückseite. Ansonsten bekommt man alle Seiten im bekannten farbigen Pergamentlook.

Nun, da das Heft bei dem ein oder anderen eher gemischte Gefühle hinterlassen mag, wenden wir und doch dem titelgebenden Element zu: dem Spielleiterschirm! Vier Scans haben mir ermöglicht, Euch dieses kleine Kunstwerk einmal in ganzer Länger vorzustellen.

Dieser Schirm ist wahrlich eine prachtvolle Pallisade um seine Geheimnisse und Süßigkeiten-Vorräte vor den Spielern zu bewahren.
Darüber hinaus befinden sich auf der dem Spielleiter zugewandten Innenseite wichtige Tabellen aus dem Spieler-Set, dem Spielleiter-Set und dem Vergessene Reiche Kampagnen-Set. Der Schirm ist auf der Außenseite Hochglanzbeschichtet, so daß kleinere Wasserspritzer dem Gemälde nicht anhaben dürften. Der Schirm selbst ist aus stabiler Pappe, die auch hinterlistigen Radiergummiangriffen standhalten sollte.

  • Kaufen?
  • Mehr zu Dungeons&Dragons?
  • Während ich den Sichtschirm samt Tabellen sehr sinnvoll finde, bleibt für mich persönlich der tiefere Sinn von Zufallstabellen ein Buch mit sieben Siegeln. Ob man nun 13 Euro für den Spielleiterschirm ausgeben möchte oder nicht, muß am Ende jeder selbst entscheiden.

    Dogio the Witch

    Der Digest (MD/DRoSI/Archont)

    © Copyright by Dogio