DSA: Aventurisches Arsenal

Name: Aventurisches Arsenal

Art: Quellenband für Das Schwarze Auge
154 DIN A4-Seiten, farbiges Hardcover

ISBN: 3-89064-292-6

Preis: 23 Euro

Kontakt:
FANPRO: Fantasy Productions GmbH
Ludenberger Str. 14
Postfach 1416
40674 Erkrath
Homepage: www.FanPro.com

Schreibstil & Qualität

 :-)  :-)  :-)  :-)  :-)

Illustration & Aufmachung

 :-)  :-)  :-)  :-)  :-)

Spielspaß & Nutzen

 :-)  :-)  :-)  :-)

Preis / Gegenwert

 :-)  :-)  :-)
 Infos zum Bewertungsschema Kauflust ?

Einige werden sich vielleicht noch an Kaiser Retos Waffenkammer erinnern. Aventurisches Arsenal ist keine Neuauflage von diesem Heft, sondern eine eigenständige Beschreibung für die aktuelle Welt. Doch wenn Kaiser Retos Waffenkammer vor zehn Jahren nicht so erfolgreich gewesen wäre, glaube ich nicht, dass man dieses Buch aufgelegt hätte.

Den größten Teil des 152-seitigen Hardcovers nehmen die Beschreibungen der unterschiedlichen Waffen und Rüstung ein. Die Waffen und Rüstungen werden dazu in unterschiedliche Kategorien, wie Jagdwaffen oder Waffen fremder Völker eingeteilt. Insgesamt gibt es über dreißig verschiedene Gruppierungen. Glücklicherweise gibt es ein Inhaltsverzeichnis, dass die Suche vereinfacht.
Jede Beschreibung ist gleich aufgebaut. Zunächst wird die Waffe bzw. Rüstung verbal beschrieben. Dann folgt ein Block mit den regeltechnischen Werte, der umrahmt ist und auch noch eine andere Schrift hat, als der normale Text. Am Rand sind alle Waffen und Rüstungen mit einer Abbildung zu sehen. So werden 100 der 150 Seiten verwendet.
Die weiteren Seiten sind mit interessanten Anmerkungen und Beschreibungen gefüllt. So werden die berühmten Klingen Aventuriens vorgestellt. Leider hat man hier auf die regeltechnischen Werte verzichtet, doch hätte ich gerade dies interessant gefunden. Dem schließt sich ein Bericht über magische Waffen und Rüstungen an.
Sehr wichtig für das Spiel ist der Waffenhandel, wenigsten für meine Gruppe, denn die kaufen und verkaufen regelmäßig einen Teil ihrer Ausrüstung. Für eine bessere Beschreibung hat man Aventurien in Handelszonen eingeteilt.
Der Abschnitt Massengefechte und Scharmützel führt nun in die großen Kämpfe mit vielen Teilnehmern ein. Zwar kann man dafür auch die Hauseigenen Armalion-Regeln verwenden, doch auch ohne Armalion muß ein solcher Kampf möglich sein. Weiterhin gibt es noch Regelergänzungen und Informationen zu Waffenrecht.

Das Layout ist gelungen. Da der Rand grau hinterlegt ist, wird der Text hervorgehoben. Die Unterscheidungen der Schrift bei der regeltechnischen Beschreibung der Waffen und Rüstungen halte ich für äußerst gelungen. Die verschiedenen Zeichnungen sind sehr gut.

  • Kaufen?
  • Mehr zu DSA?
  • Fazit:
    Aventurisches Arsenal ist eigentlich ein muß. Lediglich der Preis von 23 Euro ist recht happig. Doch dafür bekommt man ein Hardcover mit Lesebändchen mit sehr gutem Inhalt.

    Thomas König

    Der Digest (MD/DRoSI/Archont)

    © Copyright by Dogio