Das Kämpfer-Handbuch

Name:Das Kämpfer-Handbuch

Art: Quellenband für Dungeons&Dragons 3
130 DIN A4-Seiten, farbiges Softcover

ISBN: 3-93428-214-8

Preis: 25 Euro

Kontakt:
Mario Truant Verlag
Frauenlobstraße 95, 55118 Mainz
Tel.: 06131-961660, Fax.: 06131-961670
Homepage: www.Truant.com

Schreibstil & Qualität

 :-)

Illustration & Aufmachung

 :-)  :-)  :-)  :-)

Spielspaß & Nutzen

 :-)

Preis / Gegenwert

 :-)  :-)  :-)
 Infos zum Bewertungsschema Kauflust ?

Als einer der ersten hat nun Truant einen weiterführenden Regelband für das D20-Sytem herausgebracht. Einige von Euch können sich vielleicht noch an die guten "Alles über..."-Bände für AD&D erinnern. Nun startet Truant mit dem Kämpfer-Handbuch seine Quintessenz-Sammlerreihe.

Wie bei den AD&D Büchern hat man einen braun marmorierten Hintergrund mit goldener Schrift gewählt. Das ganze Heft umfasst 128 Seiten im schwarz-weiß Druck.

In einer kurzen Einleitung wird die Quintessenz-Reihe erklärt. Anschließend folgt eine Vorstellung der unterschiedlichsten Charakterkonzepte. Im Fall des Kämpfers werden nun der Berufsoldat, Stammeskrieger, Adelige, Wilde, Geck, Nomade, Gladiatorensklave, Gesetzlose, Schläger, Tiergebieter, Erforscher, einzige Überlebende und Kriegsassassine präsentiert. Alle Ausführungen sind in einer kurzen Beschreibungen, dem Spiel im Abenteuer, der rollenspieltechnischen Anwendung, sowie Bonus und Malus untergliedert.

Kapitel zwei beschäftigt sich mit einigen neuen Prestige-Klassen. Der Berserker wird genauso beschrieben wie der Raufbold, Greifenritter, Meisterschütze, adelige Beschützer, Militäroffizier, Volksheld, Draufgänger, die Legende und die Lebende Klinge. Alle Beschreibungen sind gleich aufgebaut. Nach einer kurzen verbale Erläuterung folgen die regeltechnischen Angaben: Trefferwürfel, Voraussetzungen, Klassenfertigkeiten, Fertigkeitspunkte pro Stufe und Klassenmerkmale.
Schön hätte ich es gefunden, wenn die Prestige-Klassen in alphabetischer Reihefolge aufgeführt worden wären, aber als Ausgleich gibt es einen entsprechenden Index.

Kapitel drei zeigt die Besonderheiten des Kämpfers auf. Zunächst werden Rüstungen und Waffenschmieden beschrieben - denn die wahren Kämpfer kümmern sich lieber selbst um ihre Waffen und verlassen sich nur auf sich.
Der Kämpfer hat außerdem die Möglichkeit einen gezielten Schlag zu vollführen. Nach einem kritischen Treffer kann der Kämpfer nun ein bestimmtes Körperteil des Gegner treffen.
Das Duell wird genauso beschrieben wie das Tjosten und der Schildwall.

Das Kapitel Die Talente des Kämpfers stellt die neuen Talente speziell für den Kämpfer vor. Nach der Erläuterung folgen die regeltechnische Voraussetzungen und die Vorteile.

Das Kapitel Werkzeuge und Waffen liefert und diesmal in alphabetischer Reihefolge neue Waffen für den Kämpfer. Einige sind sogar mit Grafiken versehen und eine große Tabelle liefert die regeltechnischen Werte.

Ein wahrscheinlich bei vielen umstrittenes Kapitel beschäftigt sich mit den Schwarzpulverwaffen. In vielen Fantasy-Kampagnen sind sie unerwünscht, doch für eine vollständige Kämpferbeschreibung muß auch dafür Platz sein.
Neben der Herstellung und der Aufbewahrung werden auch die verschiedenen Waffen samt Werten beschrieben. Bilder von einigen Waffen sind ebenfalls abgedruckt.

Mit Hilfe der im nächsten Kapitel beschriebenen Kampfstile kann der Kämpfer weitere Fertigkeiten erlernen. Dafür muß er sich nur auf das Erlernen konzentrieren. Dabei gibt es im fünf Grade der Kunst.

In den letzten Kapiteln werden noch die Tunierregeln, das Söldnerleben und ein Massenkampfsystem vorgestellt. Auch der Bau von Festungen wird erklärt. Ein spezieller Kämpfercharakterbogen befindet sich als Kopiervorlage direkt vor dem Index.

  • Kaufen?
  • Infos zu D&D?
  • Infos zu D20?
  • Grafik und Layout gefallen und passen zum Thema. Bei den Grafik wechselt aber häufiger der Stil.

    Fazit:
    Durch die weiterführenden Informationen ist dieser Band schon beinnahe ein Muß für den Kämpferspieler in einer Rollenspielgruppe. Der Preis von fast 25 Euro ist zwar recht hoch, aber auch gerechtfertigt.
    Insgesamt ein sehr gutes Buch und ich warte schon gespannt auf den zweiten Teil aus dieser Sammelreihe.

    Thomas König

    Der Digest (MD/DRoSI/Archont)

    © Copyright by Dogio