MageKnight: Sinestro

Name: MageKnight: Sinestro

Art: Sonderminiatur aus durchsichtigem Kunststoff
mit ca. 22cm Höhe, Faltblatt-Anleitung

ISBN: 1-59041-077-7

Preis: 22 Euro

Kontakt:
FANPRO: Fantasy Productions GmbH
Ludenberger Str. 14
Postfach 1416
40674 Erkrath
Homepage: www.FanPro.com

Schreibstil & Qualität

?

Illustration & Aufmachung

?

Spielspaß & Nutzen

?

Preis / Gegenwert

?
 Infos zum Bewertungsschema Kauflust ?

Die Großfiguren haben nicht nur bei MageKnight einzug gehalten (z.B. als Drachen und Streitwagen), sondern auch bei HeroClix. Den Anfang machten die gigantischen mechanischen Geschöpfe namens Sentinel, die zur Jagd von Superhelden verwendet werden.

Mit dem Sinestro Konstrukt ist nun die zweite "Groß-Miniatur" erschienen. Eine immerhin 22cm hohe Figur aus einem durchsichtig-gelben und sehr stabilen Kunststoff. Der eigentliche Clou an der Sache ist aber wohl, daß in den Kunststoff, genauer gesagt in den Torso, eine kleine Miniatur eingegossen wurde. Diese kleine Miniatur stellt den eigentlichen Superhelden (bzw. Oberschurken) dar: Sinestro, der von dem gelben Konstrukt wie von einer Rüstung ummantelt wird.

Das Sinestro Konstrukt kann mit drei verschiedenen Punktewerten ins Spiel gebracht werden: als Rookie, Veteran oder Profi was 100, 200 oder 300 Punkte kostet. Beim Rookie sind immerhin 6 Klicks (von 18) fällig, bevor das Spiel beginnt, beim Profi sind es noch drei.

Das Konstrukt (Veteran) verfügt über die Startwerte: Bewegung: 10 (fliegend), Angriff 11 (grün), Verteidigung: 17 (braun), Schaden: 5 (schwarz) und Reichweite: 10.

Die besondere Art und Größe der Miniatur, samt größerer Basis (3 Inch = 7,5 cm = 4 Felder), sorgt dafür, daß einige Sonderregeln zum Einsatz kommen. Das Konstrukt kann nicht zum Taumeln gebracht oder gefangen genommen werden (aber Gefangene machen!). Diverse Superkräfte haben auf das Konstrukt keine Wirkung, es kann eigene Superhelden transportieren und gegnerische Figuren am Boden und in der Luft bekämpfen.
Gebäude und Objekte werden bei der Bewegung überflogen und bei der Landung ggf. zerstört.
Fernkämpfe sind jederzeit möglich, auch wenn Gegner angrenzen. Zudem ist es Konstrukten erlaubt, zwei Angriff auf zwei verschiedene Gegner durchzuführen - in beliebiger Kombination aus Nah- und Fernkampf.

Technisches
Einmal abgesehen davon, daß die Figur ein ziemlicher Brocken ist, kann man von dieser Miniatur nur fasziniert sein. Man kann schon einige Zeit damit verbringen, den Torso von allen Seiten zu betrachten, um die Figur im Inneren möglichst gut zu erkennen. Insgesamt eine echt tolle Idee, die sehr sauber umgesetzt wurde.

  • Kaufen?
  • Infos zu MageKnight?
  • Downloads zu MageKnight?
  • Fazit:
    Ob man sich das Konstrukt nun nur für die Vitrine anschafft, oder weil man von den Kampfwerten überzeugt ist, bleibt jedem selbst überlassen. Mit 22 Euro ist die Figur eigentlich schon ein Schnäppchen - zumindest wenn man sich mal die Preise für "normale" Actionfiguren anschaut.

    Dogio the Witch

    Der Digest (MD/DRoSI/Archont)

    © Copyright by Dogio