Windgeflüster Nr. 51 - Fahrplan in die Galaxis

Name: Windgeflüster Nr. 51

Art: Universelles Rollenspielmagazin
Themenschwerpunkt: "Fahrplan in die Galaxis"
68 DIN A4-Seiten, farbiges Softcover

ISSN: 0935932X

Preis: 3 Euro, im Abo 2.50 Euro, für GFR-Mitglieder kostenlos

Kontakt:
Gilde der Fantasy-Rollenspieler
Homepage: redaktion@-SPAMSCHUTZ-windgefluester.de

Schreibstil & Qualität

 :-)  :-)  :-)  :-)

Illustration & Aufmachung

 :-)  :-)  :-)  :-)  :-)

Spielspaß & Nutzen

 :-)  :-)  :-)  :-)

Preis / Gegenwert

 :-)  :-)  :-)  :-)
 Infos zum Bewertungsschema Kauflust ?

Die Windgeflüster experimentell zu nennen würde dem Blatt nicht gerecht werden. Ich tendiere dazu das Magazin traditionell orientiert zu nennen, denn im Prinzip hat sich an dem Grundkonzept der WG seit anbeginn nur wenig verändert. Inzwischen hat das Magazin zahlreiche Redaktionen kennengelernt - und man kann von Glück sprechen, daß es nach einigen Talfahrten das aktuelle Team Hafen gefunden hat.
Was ich mit erfolgreich meine, wird jedem klar, der eine aktuelle Windgeflüster in Händen hält. Wer das heftfüllende Herr der Ringe und Harry Potter-Kommerzgeschlabbere einiger "professioneller" Magazine wie z.B. der N...aja, langsam aber sicher satt hat, wird sich hier angenehm unterhalten finden.

Das Thema der aktuellen Ausgabe lautet "Fahrplan in die Galaxis". Wer sich davon angesprochen fühlt findet Artikel über die deutsche Filmproduktion Nydenion oder den bald startenden StarTrek X: Nemesis. Andere Artikel berichten über Das StarTrek Fantum und Fan Fiction.
Mehr Rollenspieltechnisch geht es dann mit Glorantha in StarTrek (interessante Parallelen), Der wahre MIB, Physik im Rollenspiel Teil 1 Schneller als Licht, Stardust & bright Suns RPG, das Abenteuer Die TCS-Kadettentod, Vorstellungen der freien SciFi/Space-RPG AD 2309 und APEX, Allein? Suche nach Aliens und Engage! eine SF-Netzecke.

Wer wie ich vielleicht nicht ganz so doll auf SciFi steht, wird sich über die Rollenspiel News, ein zweiseitiger Einblick in Die zwei Türme, haufenweise Rezensionen plus dickem Spielemesse Spezial (Karten- und Brettspiele), Contermine aber auch Artikel wie Fabelwesen V: Gargoyles, Alles nur geklaut? DSA-Anleihen, ein Interview mit Chris Achilleos, den Bericht Rollenspiel in Österreich und die Meckerkastenrubrik Phönix Fegefeuer freuen.

Dazwischen sind immer wieder Dailors geniale Cartoons eingestreut, die manche von Euch schon aus dem Internet kennen ... ge-ni-al!.

Natürlich gibt es auch ein paar Seiten organisatorischen Kram und ein paar vereinsinterne Artikel - die Windgeflüster ist ja das Hausmagazin der Gilde der Fantasy Rollenspieler. Aber das ist nicht wirklich viel - hier kurze Gildennachrichten, da GFR AG-Vorstellungen

Fazit:
Mit der Windgeflüster erfährt man auch mal, was sich abseits des Konsumterrors noch so tut. Zur Artikelvielfalt kommt ein Layout, was von der ersten bis zur letzten Seite überzeugen kann - man merkt, daß die Redaktion mit Herzblut bei der Arbeit ist.
Früher eher ein Insidertip für GFR-Mitglieder, kann die Windgeflüster nun auch wieder von jedermann bestellt werden, was man auch guten Gewissens einmal ausprobieren sollte. Ich kann es jedenfalls mit gutem Gewissen empfehlen!

Dogio the Witch

Der Digest (MD/DRoSI/Archont)

© Copyright by Dogio