Earthdawn 2. Edition

Name: Earthdawn 2. Edition

Art: Fantasy-Grundregelwerk
394 DIN A4-Seiten, farbiges Softcover
farbige DIN A3-Farbkarte von Barsaive

ISBN: 3-92987-526-8

Preis: 35 Euro

Kontakt:
Games-In / Welt der Spiele
Karlstr. 43, 80333 München
EMail: info@-SPAMSCHUTZ-games-in-vlg.de
Homepage: www.games-in-vlg.de

Schreibstil & Qualität

?

Illustration & Aufmachung

 :-)  :-)  :-)  :-)

Spielspaß & Nutzen

?

Preis / Gegenwert

?
 Infos zum Bewertungsschema Kauflust ?

Earthdawn für Nicht-Earthdawn-Spieler:
Das auf einer Romanwelt basierende Rollenspiel Earthdawn versetzt erstmals 1993 Spieler in eine erwachende Fantasy-Welt. Jahrhundertelang hatten sich die Bewohner von Barsaive in unterirdischen Städten versteckt, während Dämonen das Land heimsuchten. Viele dieser Kaers wurden infiltriert und viele Bewohner starben. Nach all diesen Jahren ebbte die Intensität der Magie ab und signalisierte den Rückzug der Dämonen. Einige Kaers wurden geöffnet und fortan zogen Helden durch das Land, um noch versiegelte Städte zu "erwecken" und verbliebende Dämonen zu vernichten.
Earthdawn glänzt durch exotische Rassen - und selbst bekannte Fantasy-Spezies bekamen einen neuen Anstrich. Barsaive bietet viel Platz für Abenteuer und das wiedererstarken der alten Reiche sorgt für Konflikte und Intrigen in einer Welt voller Magie.
Ursprünglich ein FASA/FanPro-Produkt, wird E. heute von Living Room Games, bzw. Games-In produziert.
Endlich ist es da, nach langen Jahren das Wartens und vielen verschobenen Terminen: das Earthdawn-Grundbuch zur 2.Edition in der deutschen Übersetzung!

Der Inhalt
Dicker als die englische Ausgabe, mit anderem Cover und leider nur Softcover, hat sich inhaltlich gegenüber der englischen Ausgabe nicht sonderlich viel geändert, warum auch?
Die Veränderungen bei den Disziplinen wurden übernommen, ebenso die neuen Talente. Macht ja auch Sinn, sind so doch die englische und die deutsche 2. Edition kompatibel.
Games-In hat vor allem bei der Aufmachung einiges geändert, aber dazu gleich mehr. Was bei der deutschen Ausgabe auffällt und ein wenig das Bild trübt, sind viele kleine Fehler, die sich in das Buch eingeschlichen haben. So wurde bei den Fertigkeiten wieder die Regel aus der ersten Edition übernommen, die doch sehr unpraktikabel sind und im Widerspruch zur englischen 2nd Edition stehen. Dann fehlen (wieder im Gegensatz zur englischen Ausgabe) der Scout und der Luftsegler. Klar, die sind im neu aufgelegten Kompendium drin, daß Games-In vor einiger Zeit auf den Markt geschmissen hat, aber leider noch ohne aktuelles Update. Wer also eine der beiden Disziplinen spielen will, muß sich wohl die englische Ausgabe kaufen.
Die Geschichte Barsaives wurde von Games-In nur bis zu Beginn der Ereignisse von "Vorboten des Krieges" niedergeschrieben. Das hat den Vorteil, daß man nun auch Neueinsteigern das Buch in die Hand geben kann, ohne der Kampagne die Spannung zu nehmen. Lesen sie hingegen die englische Ausgabe, wissen sie leider schon, was nach den beiden großen Kampagnen passiert ist, was doch ein wenig auf die Spannungskurve schlägt.









Die Aufmachung
Juhu! Auf der Vorderseite prangt das alte Cover, daß den Flair von Earthdawn um einiges besser einfängt als die Sammlung komischer Gestalten, die die englische Ausgabe zieren. Und so gehtís im Innenteil weiter. Games-In hat dort die alten Bilder, die noch aus FASA-Zeiten stammen, übernommen. Und das ist gut so, wirken sie doch einheitlicher, besser gezeichnet und fangen den Flair der Welt meines Erachtens um einiges besser ein.
Die Einteilung der Kapitel ist in der deutschen Ausgabe ein wenig unterschiedlich und mit der ersten Edition identisch. Das macht sich aber nicht wirklich bemerkbar.

Das Fazit
  • Kaufen?
  • Infos zu Earthdawn?
  • Downloads zu Earthdawn?
  • Earthdawn 2. Edition lohnt sich! Auch wenn ich den Preis ein wenig hoch angesetzt finde, ist dieses Grundbuch natürlich unentbehrlich - gerade für Neueinsteiger in die Earthdawn-Welt. Alte Hasen werden sicherlich schon längst die englische Ausgabe haben, für die lohnt sich der Umstieg auf das deutsche nicht wirklich.
    Regelunklarheiten und -widersprüche trüben leider das gute Bild.
    Vieles wurde anscheindend nur aus der FASA-Ausgabe, der ersten Edition also, übernommen und 1:1 kopiert, womit es dann im Gegensatz zu der englischen 2nd Edition steht, die hier die besseren, weil überarbeiteten, Regeln hat. Da hat die deutsche Ausgabe klar das Nachsehen.
    Insgesamt bin ich gespaltener Meinung. Ich habe mir das Buch sofort gekauft, auch wenn ich die englische Ausgabe schon lange besitze. Allein schon, um Games-In zu unterstützen.
    Objektiv gesehen sollte man sich aber eher die englische Ausgabe zulegen. Trotz des gräßlichen Layouts.

    Lars Heitmann

    [Dogio's Rezension folgt, sobald der Produkt-Ansturm wieder abgeflaut ist]

    Der Digest (MD/DRoSI/Archont)

    © Copyright by Dogio