Windgeflüster Nr. 50

Name: Windgeflüster Nr. 50

Art: Universelles Rollenspiel-Magazin
48 DIN A4-Seiten, farbiges Softcover

ISSN: 0935-932x

Preis: kostenlos für GFR-Mitglieder
Nicht GFR'ler: auf Cons oder im Abo

Kontakt:
Windgeflüster-Redaktion
Gilde der Fantasy Rollenspieler e.V.
EMail: redaktion@-SPAMSCHUTZ-windgefluester.de
Homepage: www.windgefluester.de

Schreibstil & Qualität

 :-)  :-)  :-)  :-)  :-)

Illustration & Aufmachung

 :-)  :-)  :-)  :-)  :-)

Spielspaß & Nutzen

 :-)  :-)  :-)  :-)

Preis / Gegenwert

 :-)  :-)  :-)  :-)
 Infos zum Bewertungsschema Kauflust ?

Die 50. Ausgabe - ein echter Grund zum Feiern. Eine zeitlang sah es so aus, als würde dieses Ereignis kein freudiger Moment werden - manche unkten sogar, daß die Nr. 50 niemals erreicht werden würde.

Aber es kam anders - es kam besser! Mit der neuen Ausgabe hat die noch recht junge WG-Redaktion sich wiederholt selbst übertroffen: nicht nur der Wechsel zu einer neuen Druckerei hat für eine bislang unerreichte Druckqualität gesorgt - auch die Inhalte sind von erster Güte (angefangen beim Cover von Kult-Fantasy-Künstler Chris Achilleos über das prachtvolle Shadowrun-Abenteuer von Björn Lippold und den fulminanten Comic von Nightfall Studios). Natürlich gibt es auch in dieser Ausgabe reichlich Artikel über die Rollenspiel-Szene: Freilich gibt es einen Rückblick (lang) auf 50 Ausgaben Windgeflüster, (kurz) 15 Jahre Gilde der Fantasy Rollenspieler e.V. und 10 Jahre FeenCon.

In der Netzecke werden Rollensielvereine behandelt, es gibt einen Artikel über Rollenspiel in Skandinavien, die Szene der Freien Rollenspiele in Deutschland, ein langes Interview mit Robin D. Laws, das Fabelwesen Phoenix, reichlich Rezensionen, Nacherichte von Tentacles/Nordcon/HSpielt!, Con-Termine und ein paar RPG-News.

Und weil das - trotz technischer Perfektion - nicht all den Jubilaen gerecht werden würde, hat die Redaktion noch einen draufgesetzt: einen Abenteuerband! Dieser ebenso professionell gestaltete Band, ergänzt die WG50 durch zwei Abenteuer (Cthulhu: Dichterherbst und Earthdawn: Der Schlächter von Gelbbronn).

Die WG50 ist mit 48 Seiten etwas schlanker als gewohnt (60 S.), kommt aber zusammen mit dem Abenteuerband auf ganze 88 Seiten. GFR-Mitglieder bekommen natürlich beide Hefte frei Haus, wogegen sich alle anderen für die WG50 um ein Abo bemühen sollten (wird jetzt wieder angeboten und lohnt sich!) oder auf Con mit GFR-Präsenz (Z.B. RatCon) Ausschau halten müssen. Den Abenteuerband wird es vor allem auf Conventions zu kaufen geben - die GFR hat ja auf den meisten Cons einen Stand. Herzlichen Glückwunsch an GFR & FeenCon und natürlich auch an die WG-Redax für die tolle Leistung.

Dogio the Witch

Der Digest (MD/DRoSI/Archont)

© Copyright by Dogio