Clansroman: Setiten

md100252a.jpg
Name: Clansroman: Setiten

Art: Roman aus den Clannovellen
314 DIN A5-Seiten, farbiges Softcover

ISBN: 3-93161-294-5

Preis: 20 DM

Kontakt:
Feder & Schwert
Wasserwerkstraße 204
68309 Mannheim
EMail: Feder&Schwert@-SPAMSCHUTZ-hei-net.de
Homepage: www.feder-und-schwert.com

Schreibstil & Qualität

 :-)

Illustration & Aufmachung

 :-)  :-)  :-)

Lesespaß & Nutzen

 :-)

Preis / Gegenwert

 :-)  :-)  :-)  :-)
 Infos zum Bewertungsschema Kauflust ?

Applaus!! Applaus!!
Dieses Buch von Kathleen Ryan ist jeden Pfennig seines Preises wert und überzeugt auf ganzer Linie. Man soll nicht glauben, daß diese Autorin ihre Zeit bisher mit Mage-Novellen verschwendet hat. Auf jeden Fall ist dieses Buch aus dem Reich der Kainskinder ein Highlight und bisher der beste Roman dieser Reihe.
Der Leser wird während der gesamten 312 Seiten von einem Gefühlszustand in den anderen geworfen und kommt nicht zur Ruhe, bis das überraschende Ende ihm klarmacht, daß das Buch schon zu Ende ist und man gerne noch weiterlesen würde. Dazu tragen vor allem die glaubwürdigen Charaktere und Locations der Handlung bei. Der Text eröffnet dem Leser die Welt der Anhänger Sets und zeigt ihm, wozu diese Blutsauger in der Lage sind.

Der Hauptdarsteller dieser Erzählung, der angesehene Hesha Ruhazde verkörpert einen Setiten nicht nur perfekt sondern weckt beim Leser auch Erinnerungen an den guten alten Dracula von Bram Stoker, der ebenfalls so galant mit der Damenwelt, wie auch mit seinen Kontrahenten umgesprungen ist. Aber auch die Nebendarsteller wie der Leibwächter Ron Thompson oder die bezaubernde Elizabeth geben dem Roman eine Tiefe, die dazu führt, daß man ihn nicht nur einmal lesen wird.

Zudem sind die Orte New York, Maryland und Kalkutta so gut in Szene gesetzt das man sich ohne Probleme vorstellen kann, wie die Untoten durch diese Straßen schreiten und ihren Geschäften nachgehen. Teils im Geschäftsanzug, teils im Kaftan oder Sari wandeln die Akteure auf der Suche nach dem 'Auge Hazimels' durch die Welt der Dunkelheit.

Hoffentlich bleibt dies nicht das einzige Werk der Autorin welches es zu einer deutschen Übersetzung schafft; dann könnte selbst die Lektüre einer Mage-Geschichte zum Vergnügen werden. ;-)

Tja Freunde, ich könnte noch viel über dieses Buch schreiben, bin aber der Meinung, daß jedes weitere Wort euren Lesespaß mindern würde von daher wünsche ich euch viel Spaß mit diesem Meisterwerk.

md_top.gif

Ciao

Leo

Der Digest (MD/DRoSI/Archont)

© Copyright by Dogio