Elfenwald: Schatten über Cas-Ashar

md100218a.gif
Name: Elfenwald: Schatten über Cas-Ashar

Art: Soloabenteuer
monochromes Softcover (A5)
52 Seiten (SW)

Preis: 2,50 DM

Kontakt:
Augsburger SpieleSpieler e.V.
EMail: webmaster@-SPAMSCHUTZ-SpieleSpieler.de
Homepage: www.SpieleSpieler.de

Schreibstil & Qualität

 :-)  :-)  :-)  :-)

Illustration & Aufmachung

 :-)  :-)  :-)

Spielspaß & Nutzen

 :-)  :-)  :-)  :-)

Kompatibel zu Midgard

 :-)  :-)  :-)

Preis / Gegenwert

 :-)  :-)  :-)  :-)
 Infos zum Bewertungsschema Kauflust ?

Na, da bin ich ja mal sehr positiv überrascht.
Ansich sind Soloabenteuer so gar nicht mein Fall, vor allem nicht wenn die Börse mit übertriebenen Geldsummen belasten - und das angesichts einer Spiel- und Nutzdauer von vielleicht 1-2 Stunden. Dass es auch ganz anders geht, beweißt die fanische Publiaktion der Augsburger SpieleSpieler e.V. die damit bei mir gewaltig an Credits gewonnen hat!

Warum ich so schwärme? Die Qualität des vorliegenden Soloabenteuers (Texte und Nutzbarkeit) steht einem den Solos eines bekannten deutschen Verlages qualitativ kaum nach und kostet nur einen Bruchteil, genauer ein Zehntel des Geldes, nämlich 2,50 DM. Natürlich muß von diesem Heft auch keiner seine Miete bezahlen, aber dieses Preisniveau liegt schon extrem näher an meinen Preisvorstellungen für ein gutes Solabenteuer.

Ein weiterer Vorteil des Elfenwald-Abenteuers ist die Heftgröße DIN-A5, die sich wesentlich besser handhaben, sprich umblättern läßt, als die teils starren DIN-A4 Softcover - was bei Soloabenteuern zur Bequemlichkeit und damit wesentlich zum Spielspaß beiträgt.

Der Spieler übernimmt die Rolle eines jungen Elfen, der sich gerade in die Ausbildung bei einem Magier begeben hat und bereits über grundlegende Zauber verfügt. Der Charakter ist festgelegt und wird mit einem Minimalsystem aus drei Werten gespielt. Magie zerrt ebenso wie eingesteckte Treffer an der Ausdauer, die durch Proviant wieder aufgefrischt werden kann.

Als sich die Rückkehr seines Mentor von einem Treffen verzögert und ein blutender Elf seine letzten Worte über dunkle Horden und den Tod des Magiers spricht, bricht der Schüler auf und versucht das Elfenvolk vor einem hinterhältigen Angriff zu warnen.

Und dieser Weg zur Elfenstadt Cas-Ashar hat es wahrlich in sich, denn es gibt zahlreiche Nebenplots, die neben dem eventuellen Tod des Charakters auch dringend notwendige magische Waffen zum Ergebnis haben.

Kurzum: Eine Menge Begegnungen sowohl guter als auch übler Natur - was übrigens gemeinerweise nicht immer sofort zu erkennen ist - erwarten den Spieler. Meines Erachtens ein gutes Solo, was angesichts des günstigen Preises auch bei Nichtgefallen, sicherlich keinen bitteren Nachgeschmack hinterläßt.

Dogio the Witch

Der Digest (MD/DRoSI/Archont)

© Copyright by Dogio