Mephisto Nr. 9

md100200a.jpg
Name: Mephisto - Das Magazin der Dunklen Welten

Art: 84 A4-Seiten (51 Farbseiten)
Softcover

Preis: 8.80 DM
(Abo, Rsp-Läden und Bahnhofsbuchhandel)

ISSN: 0948-1095

Kontakt:
Martin Ellermeier
Rheinstraße 71
64572 Worfelden
EMail: info@-SPAMSCHUTZ-DunkleWelten.de
Homepage: www.www.DunkleWelten.de

Schreibstil & Qualität

 :-)  :-)  :-)  :-)

Illustration & Aufmachung

 :-)

Spielspaß & Nutzen

 :-)  :-)  :-)  :-)

Preis / Gegenwert

 :-)  :-)  :-)  :-)
 Infos zum Bewertungsschema Kauflust ?

Jetzt ein kostenloses Probeexemplar ordern!
Einfach eine EMail mit Deiner Anschrift an den Verlag senden!
(Solange Vorrat reicht!)


Es lebt, es gedeiht und die Anfangspanik scheint überwunden. Die Mephisto kann nach ihrem Neustart im Letzten Jahr auf eine regelmäßige zweimonatliche Erscheinungsweise und eine stetig wachsende Leserschaft zurückblicken, so daß mittlerweile tatsächlich viele Ausgaben schlichtweg vergriffen sind.

Bei der anvisierten Zielgruppe - die Spieler aus den Reihen der World of Darkness, Shadowrun, Cthulhu und anderen düsteren Genres abdeckt - herrschte seit jeher ein Vakuum an geeigneter Lektüre, was für die Macher wohl auch der entscheidende Punkt war.

Anders als die meisten Rollenspiel-Magazine protzt die Mephisto mit einer großen Zahl Farbseiten, die zudem nicht nur für die Werbung genutzt werden. Der Luxus schlägt sich natürlich im Preis nieder, der jedoch mit knapp 9, bzw. 7,50 DM (Abo) pro Ausgabe gerade noch im Rahmen liegt.

Unter Werbeallergie sollte man allerdings auch nicht gerade leiden, denn selbst wenn man die Produktinformationen wie Ankündigungen und Rezensionen wegläßt, kommt man immer noch auf 15 Seiten (von 84). Dazu kommen noch mal 23 Seiten mit News/Produktinformation (Rollenspiele, PC-Games, Romane) - wie man diese wahrnimmt ist natürlich Geschmackssache.

Aber selbst, wenn ich mit all dem noch nichts anfangen konnte, wird es jetzt richtig interessant und wenn ich interessant sage, funkelt bei der zweiten Hälfte des Inhalts ein kleines Sternchen meine Pupillen entlang...

Technisches:
Die Mephisto ist eines der am besten illustrierten Magazine im deutschen Rollenspielsektor. Die Farbseiten machen eine Menge aus, aber vor allem die Fähigkeit der Künstler und Layouter, diese zu füllen ist ein Kompliment wert. Die Text sind ganz ordentlich, allerdings versagt scheinbar der Lektor öfter. Aber kaum eine Rollenspiel-Publikation kann sich rühmen keine Rechtschreib-Fehler zu machen, schon gar keine zweimonatlich erscheinende.

Fazit:
Die Mephisto Nr. 9 bietet ein paar echte Schätze, die die Spieler der betreffenden Systeme erfreuen wird. Wer sich nach einem Rundumschlag sehnt und sich auch für Romane und PC-Games interessiert, wird die Mephisto wahrscheinlich in einem Stück verschlingen. Alle anderen bekommen für ihr Geld etwa 40 Seiten sehr gutes Material - was ich mehr als gerecht finde.

Dogio the Witch

Der Digest (MD/DRoSI/Archont)

© Copyright by Dogio