Die Träume der Kinder

md100198a.jpg
Name: Gildenbrief: Die Träume der Kinder

Art: Abenteuer-Sonderband für Midgard
42 Seiten, (SW, Softcover in Farbe)

Preis: 15.- DM

Kontakt:
PEGASUS SPIELE GmbH
Straßheimer Str.2
61169 Friedberg
Tel. 06031/7217-30, Fax 06031/7217-17
EMail: Myxxel@-SPAMSCHUTZ-aol.com (Alexander Huiskes)
Homepage: www.pegasus.de

Schreibstil & Qualität

 :-)  :-)  :-)  :-)

Illustration & Aufmachung

 :-)  :-)  :-)
Spielspaß & Nutzen
1 bei konservativen Midgard-Spielern
:-) ( :-)  :-)  :-) )

Kompatibel zu Midgard

 :-)  :-)  :-)
Preis / Gegenwert
 -10 Seiten aber 3x Preis eines GB?
 :-)  :-)
 Infos zum Bewertungsschema Kauflust ?Kaufen?

Ein ungewöhlicher Gildenbrief-Sonderband, fürwahr!
Die Träume der Kinder ist ein für Midgard äußerst ungewöhnliches Abenteuer aus offizieller Hand, das ein Crossover (Mischung) zwischen der Spielwelt Midgard und den Zeichentrick- und Comic-Helden rund um Sailormoon.

Sailor Moon ?
Sailor Moon ist eines von 5 jungen Mädchen, die sich durch besondere Edelsteine, bestimmte Rituale und ehrenhaftes Verhalten in fünf Superheldinnen verwandeln können - Streiterinnen für Ehre und Gerechtigkeit...

Statt kleinen japanischen Anime-Schulmädchen, handelt es sich bei den Sailmor-Kriegerinnen um Klosterschülerinnen die im Auftrage Xans gegen böse Gegner antreten.
Um den Charme von Sailor Moon angemessen zu vermitteln, gelten auch für die Sailmor-Kriegerinnen einige Sonderregelungen. Die kleinen Heldinnen verwandeln sich immer nur dann, wenn ein Vergehen gegen Ehre und Gerechtigkeit oder eine Untat an Unschuldigen vorliegt. Eine Verwandlung ist immer ein theatralischer Auftritt. Die Situation friert quasi ein, und jedes Mädchen spricht einen Schwur ihre Kräfte für Ehre und Gerechtigkeit einzusetzen, womit sie ihre Kräfte aktiviert und eine Verwandlung auslöst die sie unkenntlich macht. Die Anonymität der verwandelten Kriegerinnen bleibt daher gewahrt. Mit der für Midgard üblichen Logik hat das wenig zu tun, aber hier ist halt besondere Magie im Spiel.

Für den geneigten Midgard-Spieler stellen sich nun zwei Fragen: Bin ich in der Lage, bzw. will ich überhaupt ein kleines Mädchen spielen? Das Abenteuer hat einen besonderen Charme und zwar den der Sailormoon-Animes.
Sicherlich geeignet ist dieses Abenteuer für Fans der Sailormoon-Animes und für alle, die sich mal auf den Spaß einlassen wollen, eine Horde kleiner schnell rot anlaufender Klosterschülerinnen zu spielen.

Technisches
Das Layout ist, wie für den Gildenbrief und viele alte Midgard-Publikationen üblich, sehr einfach gehalten. Die wenigen Illustrationen erinnern an Animes. Der Text ist ordentlich geschrieben, auch wenn man die übliche Ernsthaftigkeit der Midgard-Publikationen vergeblich sucht.

Fazit:
Das Abenteuer kann ich nur Midgard-Spielern empfehlen, die sich dem eher lustigen Charakter bzw. dem Sailormoon-Charme dieses Abenteuers öffnen können.
Wer junge, ggf. sogar weibliche Mitspieler, gewinnen will, hat aber mit diesem Abenteuer eine nette Alternative zu den üblichen für Midgard angebotenen offiziellen Abenteuern.
Eine Streitfrage die die Midgard-Szene geteilt hat ist allerdings, warum man gerade dieses Abenteuer gedruckt hat. Zum einen ist die Sailormoon-Welle schon fast vorbei und zum anderen liegt eine Reihe "wichtiger" Publikationen auf Halde.

Dogio the Witch

Der Digest (MD/DRoSI/Archont)

© Copyright by Dogio