Midgard: Spuren der Vergangenheit

md100165a.jpg
Name: Spuren der Vergangenheit

Art: Abenteuersammlung mit 4 komplett
ausgearbeitete Fantasy-Abenteuern
für das Midgard-System
118 Seiten (SW, Softcover in Farbe),
Preis: 30.- DM

Kontakt:
Caedwyn Games
Suthwiedsenstr. 11, 30519 Hannover
EMail: J.Schmidt@-SPAMSCHUTZ-caedwyn.de
Homepage: www.caedwyn.de

Schreibstil & Qualität

 :-)  :-)  :-)  :-)

Illustration & Aufmachung

 :-)  :-)  :-)

Spielspaß & Nutzen

 :-)  :-)  :-)

Kompatibel zu Midgard

 :-)  :-)  :-)  :-)

Preis / Gegenwert

 :-)  :-)  :-)
 Infos zum Bewertungsschema Kauflust ?Kaufen?

Der vorliegende Band enthält vier Abenteuer für das Rollenspiel MIDGARD. Die Abenteuer spielen zwar auf der Welt Caedwyn, sind aber ohne Probleme auf Midgard übertragbar. Hinweise dazu befinden sich im Heft.

Die Abenteuersammlung hat einen Umfang von 118 Seiten, ist innen monochrom und außen farbig gestaltet. Bis auf den schlecht lesbaren Schriftsatz der Überschriften ist das Layout ordentlich. Die Texte sind gut lesbar und übersichtlich. Die Innenillustrationen reißen einen nicht gerade vom Hocker, doch die Karten und Handouts sind brauchbar. So wird dem Spielleiter alles geliefert, was er braucht, um die Abenteuer zu leiten.

In Der Bauer und das liebe Vieh sollen die Spieler einem Großbauern helfen, seine Tiere gegen die ach so bösen Ureinwohner zu verteidigen, die es wagen, ihre eigenen Interessen über die Bedürfnisse seiner Rinder zu stellen. Werden die Helden für den Großbauern arbeiten, oder werden sie sich auf die Seite der unterdrückten Ureinwohner stellen?
Das Abenteuer ist für eine Anfängergruppe mit aufsummierten Graden von 10 geschrieben.

Das Abenteuer Mondkind beschäftigt sich mit der Geburt und Entführung eines ganz besonderen Kindes. Wem Geschichten gefallen, in denen die Götter ihre Hand im Spiel haben, wird an diesem Abenteuer seine Freude haben. Auch hier stehen die Helden vor der schwierigen Entscheidung, wen sie unterstützen wollen. Das wird nicht leicht, da sie auf jeden Fall eine der beteiligten Parteien verärgern werden.
Dieses Kurzabenteuer ist als Zwischenspiel auf dem Weg von einem Abenteuer zum Anderen gedacht. Es ist für vier bis sechs Helden der Grade eins bis vier entworfen.

Es folgt Das Grab vom Skaalenhügel. Hier stoßen die Helden auf Schatzsucher, die bei einer Ausgrabung verschüttet wurden. Allerdings ist nicht immer alles, was es zu sein scheint. Wir wollen hoffen, daß die Helden die richtigen Schlüsse ziehen und die richtigen Entscheidungen treffen. Ansonsten sehe ich dunkle Zeiten voraus.
Das Abenteuer ist für vier bis sechs Helden der Grade drei bis fünf konzipiert. Es soll in einer einzigen Nacht - Spielweltzeit - ablaufen. Von daher kann man es wohl auch eher als Intermezzo betrachten.

Den Abschluß bildet Die Wächter der steinernen Flamme. In diesem Abenteuer bekommen die Helden die Nachwirkungen des Krieges der Magier zu spüren. Etwas vom alten Wissen und von der alten Macht ist erhalten geblieben und wartet auf die Entdeckung durch würdige Helden. Doch bis dahin ... Am besten spielt man dieses Abenteuer mit einer Gruppe von drei bis fünf Charakteren der Grade drei bis sechs.

Fazit:
Vier - wenn auch recht kurze - Abenteuer zum Preis von 29,80 DM halte ich durchaus für preiswert.
Alle Szenarien sind vernünftig ausgearbeitet und lassen sich gut spielen. So kann ich den Sammelband Spuren der Vergangenheit durchaus empfehlen.

md_tyrfi.gif Tyrfing, Sohn des Ahira
Großmeister der Zauberschmiede & Erster Hüter der Eliwagar

Der Digest (MD/DRoSI/Archont)

© Copyright by Dogio