Laterna Magica

Erfunden von dem berühmten Thaumaturgen Giacomo Tartufo aus Tura (2301 -2398), der bei einem Experiment zur Verbesserung seiner Camera Obscura unglückseligerweise im besten Mannesalter, von Dämonen zerfetzt, verschied.

Ein kleines unscheinbares mit Leder überzogenes Holzkästchen, 20cmx20cmx20cm, mit einer Glasscheibe an der einen Seite, einer Klappe auf der gegenüberliegenden Seite und einer Kerze im Innern. Viele Hebel, Rädchen und Schalter.

Anzünden der Kerze im Innern aktiviert das Artefakt und dauert 10 s inkl. schließen, Wd 3 min. (Feuerfinger eingebaut, ABW: 1%)

Wirkung:
wie "Schattenkämpfer" BdM S.159f
außer:
max. Anzahl der aktivierbaren Schattenwesen pro KR = (Ge+In)/40 des Benutzers Erfolgswert der Schattenwesen = Ge/10 des Benutzers AP der Schattenwesen = 5

Zubehör:

Einige der Sets und vielleicht weitere sind zu erstehen beim Trödler Raffzan JaNie im scharidischen Basar von Tura (Hafenviertel?), der die gesamte Hinterlassenschaft Tartufos günstig erstand.

Rufus Dreyfus

Der Digest (MD/DRoSI/Archont)

© Copyright by Dogio