Mondstaub (Drogenart)

Mondstaub ist ein hellbläuliches feines Puder, das bei Kontakt mit den Schleimhäuten eines Menschen, giftige Substanzen in die Blutbahnen einbringt. Die Folgen sind, wenn eine Resistenzprobe gegen das Gift mißlingt, Euphorie, Kampfbereitschaft, eine Verbesserung des Sehens in Dunkelheit und eine Steigerung der persönlichen Ausstrahlung um 10 Punkte. Diese Wirkung hält je nach Konstitution <120+W100-KO> Minuten an und läßt dann rasch nach. Es folgt ein mattes Gefühl der Leere und Unlust, welches sich durch erneuten Konsum von Mondstaub garantiert vertreiben läßt. Die Suchtgefahr dieser Droge liegt bei 20% und die Rückfallgefahr nach einem dreiwöchigem Entzug (mit mieser Laune), bei 30% (Denn so schlimm war der Entzug ja nun auch wieder nicht...).
Nebenwirkungen: Bei einem Entzug kann die pA permanent um 10 sinken (10%), das Aussehen um 5 sinken (20%) oder eine Fertigkeit, die vom Geschick der Person abhängt um 2 sinken (20%/Wahl des Spielleiters).

Mondstaub wird aus dem Hut des Aaslingpilzes hergestellt, der vorwiegend in Rawindra zu finden ist. Aaslingpilze wachsen, wie der Name schon sagt, vorwiegend an Stellen, wo Lebewesen verendet sind. Ihr Hut besitzt die Form eines Halbmondes und eine leicht bläuliche Farbe. Der Rumpf des Pilzes ist weiß. Zur Herstellung von Mondstaub wird nur der Hut verwendet. Er wird getrocknet, pulverisiert und bei einer Temperatur von 30 Grad, 20 Tage trocken gelagert.

Mondstaub ist in Rawindra eher eine Droge der Armen. Außerhalb des Landes jedoch hat man vor allem bei Armeen seine Wirkung vor einem Kampf schätzen gelernt und zahlt teilweise hohe Summen für das Pulver. Aus diesem Grund hat das eine oder andere Schiff, welches aus Rawindra ablegt, einige wetterfeste Fässer mit dem Pulver an Bord.

Die Preise liegen zwischen 1GS / Dosis (=2g) in Rawindra und 10GS / Dosis in nördlichen Gefilden von Midgard, wo der Mondstaub teilweise sogar noch verschnitten ist.

[Achtung: Hier soll NICHT der Konsum von Drogen gutgeheißen werden, ich hoffe meine Ironie in Hinsicht auf das Thema 'Sucht' ist klargeworden.]

Dogio the Witch

Der Digest (MD/DRoSI/Archont)

© Copyright by Dogio