ARCHONT.de > RPG-News > Oktober 2001
Trommel Nr. 85 28.10.01
Quelle: Trommel
    _____________________________________________________________________________
    \_______________________ News-Splitter (Deutschland) _______________________/
    
    Weitere Infos zu den genannten Systemen gibt es unter http://www.drosi.de
    Bei den meisten Archont-Links findet man (dt.) Info-Texte und Titelbilder!
    
    ### Cthulhu - http://systeme.drosi.de/cthulhu.htm
    
    * Die Neuigkeiten, siehe Cthulhu-Bericht der DORP !
    
    ### D20-System - http://systeme.drosi.de/d20-system.htm
    
    * Der Verlag Mario Truant präsentierte auf der Spielemesse neben seinem 
      Hyperborea-Rollenspiel seine beiden D20-Abenteuer.
    
    ### DSA - http://systeme.drosi.de/dsa.htm
    
    * Das DSA in der 4. Auflage zur Spielemesse erschienen ist, dürfte keine 
      Neuigkeit mehr sein. Der Druck in fernen Landen hatte für FanPro den 
      Nachteil, daß man zur Messe nur 500 Exemplare per Eilkurier einfliegen
      konnte, um überhaupt etwas vorzeigen zu können.
      Eine Neuigkeit dagegen dürfte sein, das die Box JETZT endlich auch an die 
      Händler ausgeliefert wird. Es lohnt sich also mal wieder beim Shop Eures
      Vertrauens vorbeizuschauen (ggf. vorher anrufen, ob's noch da ist :-)
                                               - http://buy.archont.de/fap10284
    
    * Leider hat sich der Veröffentlichungs-Termin der Box "Schwerter und Helden"
      verschoben. Geplant ist nun, die Box im Februar heraus zu geben (DM 50). 
      [Quelle: F-Shop.de]                      - http://buy.archont.de/fap10285
    
    * Dieses Jahr sollen noch zwei Abenteuer erscheinen. "Zeit der Ritter" (27 DM)
      spielt im  Bornland und richtet sich an eine Gruppe niedrigstufiger 
      Charaktere. Einsteigern in das Rollenspiel empfehle ich das Neue Abenteuer
      "Im Bann des Eichenkönigs" (27 DM). [Quelle: F-Shop.de]
      - Im Bann des Eichenkönigs - http://buy.archont.de/fap10366
      - Zeit der Ritter          - http://buy.archont.de/fap10367
    
    * Myranische Helden können noch vor Weihnachten der "Spur des Sternenprinzen" 
      folgen. Bis dahin können sie sich die Zeit mit dem Sammeln von "Äonenstaub"
      vertreiben (beide 27 DM). [Quelle: F-Shop.de]
      - Äonenstaub              - http://buy.archont.de/fap10364
      - Spur des Sternenprinzen - http://buy.archont.de/fap10365
    
    ### D&D3 - http://systeme.drosi.de/dungeonsndragons_3rd_edition.htm
    
    * Zur "offiziellen Spielwelt" Greyhawk wird es wohl nur eine 32-seitige 
      abgespeckte Version geben, da in Deutschland weiterhin die Vergessenen
      Reiche als favorisierte Spielwelt erhalten bleiben. Die restlichen Infos 
      zu Greyhawk sollen wohl über die Homepage und den dt. Dragon verteilt
      werden.
    
    * Das Spielleiter-Set wird sich wohl leider doch noch etwas verschieben, 
      Amigo rechnet nun mit einer Veröffentlichung im Winter (wir tippen: 
      Dezember). Das Monster-Set soll dann Anfang des kommenden Jahres erscheinen.
      Bis dahin wird die Zeit etwas verkürzt durch ein erstes offizielles
      Abenteuer auf deutsch: "Zitadelle der Ewigen Nacht".
      Auf Englisch ist nun das Campaign-Set "Oriental Adventures" erschienen -
      also wieder eine Erweiterung der Möglichkeiten von "Dungeons & Dragons".
      - Spielleiter-Set            - http://buy.archont.de/ami08432
      - Zitadelle der Ewigen Nacht - http://buy.archont.de/ami08451
      - Oriental Adventures        - http://buy.archont.de/tw112015
    
    ### Earthdawn - http://systeme.drosi.de/earthdawn.htm
    
    * Games-In erklärte, daß man auf kurz oder lang noch *alle* alten FASA-Bücher 
      übersetzen wolle. Man plane, vier bis fünf Bücher pro Jahr herauszu-
      bringen. "Earthdawn ist das Hauptsystem unseres Verlages, zusammen mit Die 
      7te See." erklärte man. Man darf dabei aber nicht außer acht lassen, daß 
      es noch eine ganze Reihe englischer Bücher gibt und LR GAMES auch nicht 
      untätig bleiben werden, weshalb ich persönlich fürchte, daß Amerika 
      Deutschland in Sachen Earthdawn bald endlos weit voraus sein wird, zumal 
      Games-In ja auch nicht nur Altes übersetzen wollen. 
      [Quelle: Dimension of Roleplaying - www.dorp.de.vu]
    
    * Die Kommunikationsprobleme zwischen dt. und englischen Lizenznehmer, d.h.
      Games-In und LR GAMES kamen übrigens wohl zustande, so erklärte Marco Soto 
      von LRGames, weil LRGames von FASA nur eine Lizenz für die englische
      Version erworben hat, die aber keine Klausel über eine anderssprachige
      Übersetzung enthalte. Man schrieb deshalb bei den ersten Kontakten mit
      Games-In, daß man ihnen wegen des fehlenden Vertragsinhaltes ohne FASA
      (bzw. einer Verbesserung des Vertrages) keine Zusage bzgl. nicht-englischer 
      Publikationen machen könnte. 
      Nach dieser Aussage scheinen das Games-In  (die selbst keine solche 
      Beschränkung in ihrer Lizenz haben) damals nicht richtig verstanden zu 
      haben, und vielleicht als: "Wir wollen nicht!" interpretiert haben.
      [Quelle: Dogio nach Dimension of Roleplaying - www.dorp.de.vu]
    
    ### Chroniken der Engel - http://systeme.drosi.de/engel.htm
    
    * Die Neuigkeiten, siehe Engel-Bericht der DORP !
    
    ### Herr der Ringe - http://systeme.drosi.de/middleearth.htm
    
    * Derzeit ist eine Sonderedition des Hörspiels (11 CDs für 90 DM) im Handel 
      erhältlich - Diese ist nur bis Ende Oktober zu haben, danach wird der Preis 
      wieder auf 275 DM steigen! 
                    http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3895841811/archontde/
    
    * Der Herr der Ringe im SWR 
      Bevor im Dezember der erste Teil der Herr der Ringe-Trilogie in den 
      deutschen Kinos anläuft, senden der SWR2 vor Mitternacht und DASDING noch 
      einmal alle 30 Teile der 1991 produzierten Hörspielproduktion an 15 
      aufeinanderfolgenden Sendeterminen. In SWR2 vor Mitternacht werden vom 03. 
      bis 17.11.01. jeweils ab 23:05 Uhr zwei Teile á 25 Minuten hintereinander 
      ausgestrahlt. DASDING wiederholt die Ausstrahlung vom 04. bis zum 18.11.01 
      jeweils ab 22:00 Uhr. [Quelle: http://www.sf-flash.de] 
    
    ### HokusPokus - http://systeme.drosi.de/hokuspokus_regenbogen.htm
    
    * Das komplette Regelwerk des Fantasy-Rollenspiel "HokusPokus Regenbogen" 
      wird nun als PDF-Datei auf CD vom Drachenland-Verlag vertrieben. 
      Die CD enthält darüber hinaus die "HokusPokus"-Homepage mit weiteren Texten.
      Der Preis der CD liegt bei knapp DM 15 und kann mit PC & Mac genutzt werden.
      [Quelle: www.Drachenland-Verlag.de]
    
    ### MageKnight - http://systeme.drosi.de/mageknight.htm
    
    * Die "Whirlwind Booster" sind auf dem Weg zum Händler. [Quelle: F-Shop.de]
                                               - http://buy.archont.de/fapmk203
    
    * Am 30.11. soll die Kriegsmaschine der Schwarzpulver-Rebellen, der 
      "Zwergische Behemoth" (DM 90) in den Verkauf gehen, genau 14 Tage bevor die 
      Atlantis Gilde ihre "Tezlas Faust" (DM 90) auf die Schlachtfelder bringen 
      kann. [Quelle: F-Shop.de]
        Zwergische Behemoth  - http://buy.archont.de/fapmk407
        Tezlas Faust         - http://buy.archont.de/fapmk408
    
    ### Midgard - http://systeme.drosi.de/midgard.htm
    
    * Pegasus verramscht ein paar alte Klee-Titel, d.h. Abenteuer für DM 7 das
      Stück. Ein idealer Zeitpunkt, um seine Sammlung aufzufrischen. Darunter:
      - Die Rache des Frosthexers - Kurai-Anat: Das Schwarze Herz - Die Perlen der
      Füchse - Weißer Wolf und Seelenfresser - Mord am Schwarzdornsee - Die Krone 
      der Drachen - Verfluchte Gier - Ein Geist in Nöten
                                  Links auf: http://systeme.drosi.de/midgard.htm
    
    * Bei Pegasus erscheint dieser Tage endlich die überarbeitete Fassung des 
      bekannten "Midgard"-Rollenspiels.           - http://buy.archont.de/70010g
    
    ### Shadowrun - http://systeme.drosi.de/shadowrun.htm
    
    * "Deutschland in den Schatten II" hat es tatsächlich bis zur Messe geschafft. 
      Und das, obwohl der Inhalt von geplanten 160 Seiten auf wirklich imposante 
      344 erweitert wurde. So dauerte natürlich der Druck viel länger als 
      kalkuliert und viele andere Kleinigkeiten mußten beinahe über Nacht 
      geändert werden, vom anderen Leim für die Bindung bis zu was weis ich noch. 
      Trotzdem hat es geklappt! (70 DM) [Quelle: F-Shop.de]
                                               - http://buy.archont.de/fap10753
    
    * Noch in diesem Jahr sollen zwei weitere deutsche Neuheiten kommen, nämlich: 
      "New Seattle" (36 DM) und "Das Jahr des Kometen". Wem der Sinn statt nach 
      Übersetzungen eher nach echten Novitäten steht, dem kann ich sagen: "Target: 
      Awakend Lands" (50 DM) wird gerade in Amerika gedruckt. Die deutsche Version 
      soll im ersten Quartal 2002 kommen. [Quelle: F-Shop.de]
        Target. Awakend Lands   - http://buy.archont.de/fap10651
        Das Jahr des Kometen    - http://buy.archont.de/fap10748
        New Seattle             - http://buy.archont.de/fap10755
    
    ### Space Gothic - http://systeme.drosi.de/space_gothic.htm
    
    * Die Macher von "Space Gothic" präsentierten dafür nicht nur den neuesten 
      Quellenband für ihr Haussystem, "Overkill II" geheißen (und das dazu 
      passende Kartenspiel "Overkill"), sondern erzählte man noch, daß man 
      plane, auf der Homepage von "Fantastische Spiele" (www.spacegothic.de) alle 
      Handouts aller Abenteuer als Downloads anzubieten.
      [Quelle: Dimension of Roleplaying - www.dorp.de.vu]
    
    ### World of Darkness - http://systeme.drosi.de/world_of_darkness.htm
    
    * Als nächsten kommt demnach das "Technokratie-Handbuch", die Übersetzung 
      von "Guide to the Technocracy", auch das neue "Book of Madness" ist schon 
      fest angedacht. Sogar die Tradition Books könnten erstmals eine deutsche 
      Übersetzung bekommen, jedoch ist das noch weite Zukunftsmusik. 
      Nicht so fern, aber auch bei weitem noch nicht da, ist die Übersetzung des 
      neuen "Exalted" von White Wolf. Eine Werbung in einem neueren F&S-Buch
      kündet schon von ihr, doch mehr gab's dazu nicht mehr zu sehen
      [Quelle: Dimension of Roleplaying - www.dorp.de.vu]
    
    ### Sonstiges - http://www.drosi.de/drosi.htm
    
    * X-Bugs, ein neues Geschicklichkeitsspiel, das auch taktisches Denken 
      erfordert - irgendwie fühlt man sich an Diskwars erinnert. Für 2 oder mehr 
      Spieler ab 10 Jahren geht es in dieser Schlacht um die Weltherrschaft - denn 
      winzige außerirdische Insektoide, die Bugs, haben den berühmten UFO-Absturz 
      von Roswell überlebt und ihren verborgenen Krieg um die Weltherrschaft 
      entfesselt. So etwas können sich weder amerikanische noch sowjetische Bugs  
      gefallen lassen und rüsten zum Gegenschlag. Preis: 20 DM 
      [Quelle: Dirk Räder]
    
    * THORG. Das Regelbuch ist nun komplett in der Version 1.3 zum Download, ohne 
      Registrierung oder Gebühren... www.thorg.de
      [Quelle: Michael (webmaster@-SPAMSCHUTZ-thorg.de)]
    
    * Der Silent Observer - das e-Zine für Horror, Phantastik und Rollenspiele ist
      soeben in der ersten Ausgabe erschienen. Auf der Homepage findet ihr unter 
      anderem Berichte über Robert W. Chambers (The King in Yellow), ein 
      verwunschenes Dorf als Szenarienhintergrund, eine Erzählung und vieles mehr. 
      Schaut vorbei Und beteiligt euch. Weiteres unter www.silent-observer.de
      [Quelle: Tobias Krug (redaktion@-SPAMSCHUTZ-silent-observer.de)]
    
    * KULT-Fans?
      Wie sicherlich bekannt ist gibt es diverse Probleme, noch Material über KULT
      zu bekommen. Mir scheint, als sei mittlerweile dieses meiner Meinung nach
      hervorragende Spiel in Vergessenheit geraten. Aus diesem Grund haben sich
      ein paar Spieler, darunter meine Wenigkeit, daran gemacht, das Spiel neu
      aufleben zu lassen. Wir planen zunächst eine Umsetzung als E-m@-SPAMSCHUTZ-il Spiel,
      vielleicht später auch noch textbasiert Online (Chat-Form)... dafür brauchen
      wir aber erst mal Feedback, ob es überhaupt Interesse daran gibt!? Schreibt 
      mir bitte Eure Meinung! mailto:Rene.Schwarz@-SPAMSCHUTZ-mgi.de [Quelle: Rene Schwarz]
    
    * Wizard of the Coast haben mit Fireworks einen Vertrag abgeschlossen, so 
      daß nun die D&D Fernsehserie in Produktion gehen kann.
    
    * Der zweite Teil des Rollenspiel-Satire-Comics "Im Schatten der Dummheit" 
      ist bei Feder und Schwert erschienen.
    
    * "Dragon" ist ein Online Rollenspiel das im Forum und im Chat gespielt wird. 
      Die Regeln sind denkbar einfach, so können auch Rollenspiel Anfänger sehr 
      leicht in die Welt Dragon einsteigen. Das Einzige was der Spieler machen 
      muß ist sich anzumelden. Ist die Anmeldung bei mir eingetroffen wird er in 
      die Liste der Helden aufgenommen, und hat fort an den Titel eines Drachen-
      ritters. Gemeinsam in Gruppen kämpfen die Drachenritter gegen das Übel in 
      dieser mittelalterlichen Fantasy Welt, oder Erfüllen wichtige Aufgaben. 
      Neben dem Rollenspiel gibt es im Orden noch viele Geschichten und Gedichte 
      zu lesen, oder man kann sich ein Haus auf Dragon erbauen. Und wenn man 
      privat zu Hause mit Freunden Dragon spielen möchte, bieten wir auch noch 
      Abenteuer zum Download an. http://www.drachenritter.de.vu
      [Quelle: Aramon (FullMoonNight19@-SPAMSCHUTZ-yahoo.com)]
    
    * Das man trotz sinkender Absatzzahlen nicht aufgeben muß zeigt der
      Drachenland Verlag, der vor allem für seine universellen Abenteuer (Werte
      für DSA, Midgard und AD&D), seine DSA-Havenna-Stadtquellenbände und das 
      Magazin "Der letzte Held" bekannt sein sollte. 
      Die neuen Werke, wie das Abenteuer "Die Kutsche" werden nun On-Demand 
      gedruckt um Lagerkosten und allzu hohe Startinvestitionen zu verhindern. 
      Für viele Kleinverlage wird diese Methode der Produktion in Zukunft wohl 
      ein Weg zum Weitermachen sein.
      [Quelle: www.drachenland-verlag.de]
    
    _____________________________________________________________________________
    \______________________ News-Splitter (International) ______________________/
    
    Weitere Infos zu den genannten Systemen gibt es unter http://www.drosi.de
    Bei den meisten Archont-Links findet man (engl.) Info-Texte und Titelbilder!
    
    ### D20-System - http://systeme.drosi.de/d20-system.htm
    
    * Die ersten beiden D20-Abenteuer-Produkte von Citizen Games, mit Namen 
      "The Secret at Greenrock" und "Castle Dunmere" sind jetzt auf dem Weg 
      in die Shops und werden für ca. 22 DM verkauft
    
    * Der "City Guide I: Everydays Life" ist jetzt als kostenpflichtiger PDF-
      Download erhältlich, soll aber später noch als Druck erscheinen.
      64 Seiten voller NSCs, Ladenbeschreibungen, Gegenstände, Locations und mehr, 
      um eine Fantasy-Stadt mit Leben zu füllen. 
      [Quelle: darkquest.com über greywood.de]
    
    * Die neuesten Abenteuer von Grinning Goblin Games: In "Dark Shadows on the 
      Isle of Breezes " geht's gegen Piraten und in "Danger on Sizlara Isle" 
      dürft ihr wieder mal die Welt retten.
      [Quelle: grinninggoblin.com über greywood.de]
    
    ### Harry Potter - http://systeme.drosi.de/harry_potter.htm
    
    * Die "Quiddich Pokal"-Erweiterung für das Harry Potter-Sammelkartenspiel 
      soll noch dieses Jahr erscheinen.       - http://buy.archont.de/ami21196
    
    ### Rifts - http://systeme.drosi.de/rifts.htm
    
    * Neues für Palladium von Palladium Books...
      - Palldium steht in Gesprächen für einen Rifts-Film. Ein Vertragsabschluß
        mit Jerry Bruckheimer Productions steht noch nicht, aber man arbeitet an 
        den Bedingungen.  
      - Derweil versucht "Surge Comic Properties" für Palladium auch andere
        Merchandise-Märkte für Rifts-Lizenzen (z.B. Spielzeugfiguren) 
        anzusprechen.
      - Derweil dürfte das Rifts-Sammelkartenspiel von Precedence in den Läden
        (zumindest US) erhältlich sein. An zwei Erweiterungen wird gearbeitet.
      - Geplant für 
        Oktober 2001:
          Rifts Game Master Guide (352 Seiten), The Rifter #16 (Magazin),
          Rifts Book of Magic (auch 352 Seiten, mit über 500 Sprüchen)
        November 2001: 
          After the Bomb RPG (Neuauflage, 224 Seiten, $21 ca. 55 DM)
        Dezember 2001: 
          Aftermath of War (160 Seiten, 42 DM), 
          Rifts Adventure Guide (Abenteuerband, $17 ca. 42 DM), 
          Palladium Fantasy: Land of the Damned One: The Northern Mountains
    
    ### Sonstiges - http://www.drosi.de/drosi.htm
    
    * Für das Deathstalkers RPG (ich kenne es noch nicht...) der Cutter's Guild
      ist jetzt das "Expansion Pack 2" als 48seitiges Heft mit 4 neuen Rassen 
      (z.B. Säbelzahntiger), 3 neue Charakterklassen (z.B. Vampire-Jäger)
      und viele illustrierte Monster. (ca. 15 DM) 
      [Quelle: www.cuttersguild.com über rpg.net]
    
    * Bei Hogshead stürzt man sich nach der Auslieferung von "Realms of Sorcery"
      nun auf "Nobilis", daß sich bereits in der Layoutphase befindet und
      Ende Oktober zum Drucker gehen soll (300+ Seiten). [Quelle: Hogshead]
    
    * Für Warhammer Fantasy Roleplay soll "Dwarfs: Stone and Steel" im Frühjahr 
      2002 eine Reihe Rassen-Quellenbücher einleiten. [Quelle: Hogshead]
    
    * Die "Hunter Sheets" für SLA Industries, ein 96seitiges Quellenbuch ergänzend 
      zum Contact Directory, wurde auf Frühjahr 2002 zurück gestellt. Kurz danach
      soll dann auch das "Shaktar" Quellenband erscheinen. [Quelle: Hogshead]
    
    * Neue kostenlose Abenteuer den Wizards: "Death, Dirt and the Nerf Ranger's
      Daughter" für Star Warts und "Secret of the Windswept Wall" für D&D 3e. 
      [Quelle: wizards.com über greywood.de]
    
    * Scared Stiff: The B-Movie Horror RPG!
      B-Movies, so nennt man die abgeschmackten Film-Billigproduktionen, die
      die Fernsehsender meist zu nächtlichen Stunden zeigen. Diese Filme
      (meistens Horror-Genre) sind meistens sooo schlecht, daß sie schon wieder 
      witzig sind. Und genau dieses "Genre" greift "Scared Stiff" von GPA-Press 
      auf - übrigens nicht das erste Rollenspiel seiner Art.
      Für den Spielleiter gilt die Aufgabe jeden Spielabend möglichst ernsthaft
      zu beginnen und langsam zu einem kopflosen Fiasko zu steigern - aber es
      soll ja auch echt gelungene B-Movies geben... Scared Stiff soll im Januar 
      als 128seitiges farbiges Softcover ($18 ca. 45 DM) erscheinen.
    
    _____________________________________________________________________________
    \______________________ Systemvorstellung : PlanetFall _____________________/
    
    Genre: SciFi/Fantasy, Autor: Thomas Schmelzer (Schmelzer-Waltrop@-SPAMSCHUTZ-T-Online.de)
    
    Die Welt:
      PlanetFall beschreibt die Welt des Bundes, eine Welt, in der die Menschheit
      nur eine von Dutzenden empfindungsfähigen Spezies ist, die sich unter der 
      Flagge einer gemeinsamen Universalregierung, dem Bund, vereinigt haben. Es 
      ist eine Welt der Hochtechnologie, in der fortgeschrittene MedTech nahezu 
      jede Verwundung oder Krankheit heilen kann, und in der Raumschiffe in 
      Nullzeit zwischen den Sternen reisen.
      Abseits von Wissenschaft und Naturgesetzen jedoch liegt ein Reich, das als 
      das Eratân bekannt ist. Einige Sterbliche können sich die Essenz, die 
      Energie dieses Reiches nutzbar machen und Unglaubliches erreichen. Der 
      Volksmund nennt dies Magie.
    
    Das Regelsystem:
      PlanetFall zählt sich zu den "realistischen" Spielsystemen. Die Regeln des 
      Systems haben natürliche Vorgänge als Vorbild, und versuchen diese so 
      akkurat abzubilden, wie es mit der Spielbarkeit vereinbar ist. Sie bleiben 
      dabei jedoch einfach genug, um dem Spielleiter, der zumindest das Regelwerk 
      gelesen hat, das Improvisieren zu ermöglichen. 
      Obwohl (oder gerade weil) PlanetFall nicht unbedingt ein kampforientiertes 
      Spiel ist, besitzt es ein tödliches Kampfsystem, das nach einer kurzen 
      Lernphase auch sehr schnell zu spielen ist.
      Charaktere werden bei PlanetFall mit Hilfe eines komplexen, klassenlosen 
      Systems erschaffen, das dem Spieler die freie Wahl der Spezies, Fertigkeiten 
      und Hintergrundaspekte (Vor- und Nachteile) seines Charakters läßt. Im 
      Verlauf einer Kampagne können die Attribute und Fertigkeiten dieser 
      Charaktere mit Hilfe von Charakterpunkten gesteigert werden.  
    
    Bezugsquelle: 
      http://home.t-online.de/home/schmelzer-waltrop/Index.htm
    
      Quelle: Thomas Schmelzer für www.DRoSI.de
    
    _____________________________________________________________________________
    \________________ Neustart-Fantasy-Briefspiel: Tir an Dhia _________________/
    
    Tir an Dhia (TAD), was so viel heißt wie Welt der Götter, ist ein nicht 
    kommerzielles Fantasy-Briefspiel, bei dem ein Spielleiter autonom eine eigene 
    Spielwelt leiten kann. Als Spieler übernehmt die Rolle eines Herrschers über 
    ein Reich, das auszieht Eroberungen zu machen, mit anderen Reichen (= anderen 
    Spielern) zu verhandeln, Bündnisse zu schmieden, Verrat zu üben. Spione, 
    Reiter, Krieger, Schiffe, Zauberer und vieles mehr stehen für Euch bereit, 
    wenn ihr das Gold habt sie anzuwerben. TaD beruht nicht allzu sehr auf 
    Computern, so daß der menschliche Spielleiter viel Freiheit bei der 
    Auswertung eures Zuges hat. 
    Dadurch herrscht große Flexibilität und besondere Aktionen, wie der Einmarsch 
    in eine Stadt mittels Verräter, das Stellen einer Falle für ein gegnerisches 
    Heer usw. Alles ist drin.
    Die Regeln des Spiels sind im Internet kostenlos erhältlich. Ein einzelner Zug 
    kostet Euch zwischen 3 und 5 Euro. Dadurch werden Protokosten und Kopien 
    gedeckt. TaD ist ein nicht kommerzielles Spiel. Pro Jahr wird es 
    wahrscheinlich zwischen 4 und 6 Züge geben. Innerhalb der nächsten zwei Monate 
    soll ein neues Segment starten. Hierfür werden noch 16 Spieler gesucht. Wer 
    also Interesse hat kann sich bei Lothar Panzyk (LoPa@-SPAMSCHUTZ-rp-plus.de) melden oder 
    auf der TaD-Homepage vorbeischauen, wo einige Infos zu TaD online sind.
    
      Quelle: Till (yumbara@-SPAMSCHUTZ-gmx.de), www.tirandhia.de
    
    _____________________________________________________________________________
    \_____________________ Ende des Phantastik-Kalender ________________________/
    
    Da die Verluste angesichts steigender Kosten und der geringen Verkaufszahlen 
    zu hoch wurden, haben wir uns schweren Herzens zu diesem Schritt entschlossen. 
    Der Kalender war eine tolle Sache, der uns trotz zeitweise harter Arbeit in 
    jeder Hinsicht bereichert hat. Nie hätten wir gedacht, wie vielgestaltig die 
    phantastische Szene ist und mit welch unglaublicher Kreativität und Engagement 
    sich so viele Menschen den verschiedenen Spielarten unseres wahrhaft 
    phantastischen Hobbys widmen.
    Ganz besonders hervorheben möchte ich die Unterstützung, die wir von vielen 
    Seiten erfahren haben, sei es durch Texte oder Bilder, durch Werbung oder Know 
    how. Das Ergebnis konnte sich nicht nur unserer Ansicht nach sehen lassen. 
    Immer wieder wurden wir trotz kleinerer Kritikpunkte insgesamt für die 
    Qualität des Kalenders gelobt. 
    Aber leider traf der Phantastik nicht auf ein entsprechendes Interesse.
    Zu wenige entschieden sich, den Kalender auch zu kaufen. Hinzu kommt die große 
    Konkurrenz anders gearteter Kalender.
    Ich will nicht über die Gründe spekulieren. Fakt ist, da die Herstellung eines 
    solchen Kalenders nicht kostenlos ist, stößt angesichts der wachsenden 
    Verluste unser Idealismus an seine finanziellen Grenzen. Das hört sich jetzt 
    sehr pragmatisch an, als ob wir nur aufs Geld schauen würden, doch wir denken, 
    daß Idealismus nicht in Selbstverleugnung enden darf. Wir finden es legitim, 
    daß wir wenigstens eine ungefähre Kostendeckung wünschen.
    Der Phantastik 2002 ist also der letzte. An dieser Stelle möchten wir allen, 
    die uns in welcher Form auch immer unterstützt haben, ganz herzlich danken, 
    außerdem den treuen Kunden, die sich jedes Jahr einen Phantastik gekauft 
    haben. Wir hoffen, ihnen und auch allen anderen einen sowohl nützlichen als 
    auch erfreulichen Begleiter durch das Jahr zur Verfügung gestellt zu haben.
    
      Quelle: Ulrike Pelchen (u.pelchen@-SPAMSCHUTZ-cityweb.de)
    
    _____________________________________________________________________________
    \___________________ Nachbericht: Spiel ´01 in Essen _______________________/
    
    Ich war am Donnerstag, 18.10.01, auf der Spiel ´01 in Essen und es gab ja 
    sooo viel zu sehen (denen, die auf keinen Fall einen Stand übersehen wollen, 
    würde ich empfehlen, sich Pläne auszudrucken), trotzdem war ich in der Lage, 
    in vier Stunden überall langzugehen, um alles einmal gut zu sehen. 
    Die schiere Menge war beeindruckend, am zahlreichsten waren wohl Brettspiele 
    jeglicher Art, wer die alle probespielen will, braucht sicherlich 2 Wochen, 
    gerade bei Brettspielen gab es nicht nur Messepreise, sondern auch stapelwei-
    se „Schnäppchen“. Es gab massenhaft RPGs und was dazu gehört, auch prächtige 
    Gewandungen, den dicksten Stand hatte wohl Fanpro und dort gab es wohl auch 
    die meisten Spielrunden; es gab aber auch viele Computer zum Probespielen. In 
    einer Halle waren sozusagen große Spielzeuge, z.B. eine Hüpfburg (und Bungee-
    Trampolin - das war genau, was der Name sagt), eine Halle war voll mit, naja, 
    Spielzeug, von Blech-Knackfröschen zu weichen Tieren zum Jonglieren, eine 
    weitere Halle war proppenvoll mit Büchern, Comics und Zeichnungen (auch Do-
    nald Duck). Um eine einzige Sache herauszupicken: wenn ich meine Spieler dau-
    ernd durch dungeons schicken würde, hätte ich mir sofort das „Master Maze (3d 
    dungeon)“ von Dwarven Forge zugelegt. Es sind Bauteile für einen Dungeon ohne 
    Decke, in dem man die Figuren langbewegen kann, die Teile sind exzellent ge-
    macht (es gibt Pfützen auf dem Boden und alles) und es sind entweder recht-
    winklige Korridorteile aus behauenen Steinen oder Höhlensysteme. 
    
      Quelle: Stefanie Bruning (stefanie.bruning@-SPAMSCHUTZ-web.de) 
    
    _____________________________________________________________________________
    \_________ Dimension of Roleplaying-Spezial: Chroniken der Engel ___________/
    
    Als erste völlig Eigenproduktion des Hauses Feder&Schwert war die Erwartungs-
    haltung natürlich groß, wie das neue Multimedia-Konzept, denn "Engel" setzt 
    sich ja aus verschiedenen Produkten zusammen, ankommen würde, aber mit so 
    einem Erfolg hat wohl auch bei F&S niemand gerechnet. 
    Der Comic "Pandoramicum" ist nun schon eine Weile draußen gewesen und wohl
    auch recht gut gelaufen, nun folgten zur Messe der entsprechende Soundtrack,
    der erste Roman der Trilogie "Hiobs Botschaft" mit dem schönen Titel 
    "Brandland" und eben das Rollenspielgrundregelwerk namens "Chroniken der 
    Engel". 
    Das es kein richtiger Flop werden würde war abzusehen, aber wie Oliver 
    Graute, einer der quasilegendären Olivers von Feder&Schwert und einer der
    drei Entwickler von "Engel", gegenüber meinem Mitreisenden, Mitspielers 
    und Webdesigners Marcel erwähnte, waren wohl die gesamten "Engel"-Bestände,
    die zur Messe gebracht worden waren, schon am Donnerstag aufgebraucht - gut
    80 Stück, hieß es. Freitag muß wohl eine weitere gut 200 Stück starke 
    Lieferung eingetroffen sein, die sich ebenfalls noch während der Messe
    verbrauchte. Insgesamt müssen wohl über 300 Grundbücher weggegangen sein 
    - ein sehr beachtliche Zahl. 
    Doch mit einem Blick in das vor mir liegende Exemplar kann ich nur sagen,
    daß auch hier der Kaufwut gerechtfertigt ist, denn ich halte "Die Chroniken
    der Engel" für ein wahres Meisterstück aus deutschen Landen. Inhaltlich ist
    es sehr faszinierend und wenig ausgelaugt, die optische Gestaltung, die 
    ebenfalls in den Händen von Herrn Graute lag, ist geradezu perfekt und 
    sowohl die Illustrationen und das Design von Dieter Juedt als auch die 
    Karten von Rißzeichnungen von Tobias Mannewitz sind eine wahre Augenweide,
    und wenn ich mir beispielsweise hinten im Buch den "Himmel der Michaeliten"
    ansehe, dann glaube ich Tobias gerne, daß er viel Zeit in die Zeichnung 
    investiert hat man merkt dem ganzen Buch einfach eine große Begeisterung
    der Mitarbeiter an. 
    Dazu kommt noch, daß "Engel" auch wahlweise ein würfelloses Regelwerk auf
    Kartenbasis mitliefert, daß für einen flüssigeren Erzählfluß sorgen soll
    einfach ein rundum faszinierendes Produkt. 
    
      Chroniken der Engel RPG (HC) - http://buy.archont.de/fed15001
      Hiobs Botschaft 1: Brandland - http://buy.archont.de/fed15101
      Engel-Comic                  - http://buy.archont.de/fed15000
    
      Quelle: Dimension of Roleplaying - http://www.dorp.de.vu
    _____________________________________________________________________________
    \_______________ Dimension of Roleplaying-Spezial: Cthulhu _________________/
    
    Anders hingegen sah es bei Pegasus Press aus, die mit einem gewaltigen 
    Aufgebot an Neuerscheinungen angerückt waren, allesamt für Cthulhu. 
    Die beiden bereits bekannten Bände "Amerika - In Städten und Wäldern" sowie 
    "In Labyrinthen - Dunkle Pfade im Osten" sind nun gemeinsam in einer Box 
    erhältlich, was auch nicht sinnlos ist, gehören sie doch auch thematisch 
    eng zusammen. Und jene, die diese beiden Bände schon einzeln erworben haben,
    mußten auch nicht trauern, denn am Stand des Verlags konnte man auch die 
    Pappschachtel an sich für günstige 5,- DM erwerben. 
    Eine weitere Box erregte dann aber schon weit mehr Interesse: "In 
    Nyarlathoteps Schatten", die gehörig erweiterte deutsche Ausgabe von "The 
    Masks of Nyarlathotep". Neben dem 208 Seiten umfassenden Abenteuer erwirbt
    man zeitgleich noch ein 96seitiges Buch, in dem alle Locations der Kampagne
    noch mit zusätzlichen Details, Leben und geschichtlichen Hintergründen 
    angereichert werden, sowie einen dritten, 64 Seiten umfassenden Band, in dem
    man alle Handouts der Kampagne gesammelt vorfindet. Ein Must-Have! 
    Und damit man sich als Spielleiter richtig wohlfühlt, gibt es gleich noch 
    einen neuen Spielleiterschirm und was für einen! Ein vierseitiger Sichtschutz 
    stellt den Hauptschirm dar, zusätzlich gibt es aber noch mal einen drei 
    Panels umfassenden Nebenschirm, ein 48 Seiten langes Abenteuer namens "Tod 
    in Aylesbury" sowie drei Postkarten und zwei Lesezeichen. Zusammengestellt 
    wurde das Ganze von Frank Heller, der - wie so viele andere auch - mit dem 
    englischen Schirm sehr unzufrieden war und sich daran gegeben hat, es besser
    zu machen. Vom ersten Eindruck muß ich sagen, es scheint ihm gut gelungen 
    zu sein und die Idee, verbleibende Reststücke der Produktion nicht zu 
    entsorgen, sondern als Postkarten und Lesezeichen beizufügen, halte ich 
    auch für eine sehr gute Idee. 
    
    Übrigens gab es neben der limitierten und wunderschönendeutschen Ausgabe 
    des Grundregelwerks auch die frische, ebenfalls feine englische 20th 
    Anniversary Edition des Grundregelwerks. Äußerlich in dunkles, hartes 
    Leder gebunden und mit einem hervorstechenden Elder Sign ausgestattet,
    entspricht das Innere endlich dem deutschen Layout und sieht somit einmal 
    wirklich gut aus. Dennoch ziehe ich die deutsche Limited vor, aber wer 
    Vorbehalte bezüglich der Übersetzung hat und sich doch mal was gönnen 
    will, sollte nun zugreifen. 
    
    Nun, dann gab es noch eine schöne Premiere: "Cthuloide Welten", das 
    offizielle Cthulhu-Magazin, hat seine erste Ausgabe rausgebracht. 
    Ebenfalls unter der Leitung von Frank Heller entstanden, ist daraus 
    ein interessantes Magazin geworden, daß auf gut 80 Seiten alles bietet,
    was man sich wünschen kann: Hintergrund zum Mythos, ein spielfertiges 
    Abenteuer, alternative Hintergründe wie den Wilden Westen (für jene, 
    die mal experimentieren wollen), eine Kurzgeschichte, ein Interview, 
    News sowie vieles mehr und das in dem ansprechenden Layout der 
    offiziellen Cthulhu-Bände. Sehr, sehr lohnenswert!! 
    
      Amerika (Box)                           - http://buy.archont.de/42020g
      Cthulhoide Welten #1                    - http://buy.archont.de/cw001
      In Nyarlathoteps Schatten (Box)         - http://buy.archont.de/43010g
      Spielleiter-Schirm + "Tod in Aylesbury" - http://buy.archont.de/41500g
    
      Quelle: Dimension of Roleplaying - http://www.dorp.de.vu
    _____________________________________________________________________________
    \__________________ ScienceFantasy-Flash-News-Splitter _____________________/
    
    * "King Conan"
      Arnold Schwarzenegger will angeblich für den nächsten "Conan"-Film unbedingt  
      Dwayne "The Rock" Johnson als Sohn von "King Conan" engagieren! Laut "Dark 
      Horizons" ist der Film derzeit in Arbeit und soll den Titel "King Conan: 
      Crown of Iron" tragen.
    
    * "Star Wars Episode II"
      Offenbar werden die Besitzer der kommenden "Episode I"-DVD doch in den 
      Genuß des Trailers von "Episode II" kommen - auch wenn der Trailer nicht 
      auf der DVD enthalten sein soll. Laut "Coming Soon" enthält die DVD einen 
      Link zu einer geheimen Site, dort werde bereits jetzt der Trailer für den 
      09.11.01 angekündigt.
    
    * Kampfstern Galactica: Derzeit suchen Bryan Singer und Tom DeSanto für ihre 
      kommende Neuauflage der Serie "Kampfstern Galactica" zahlreiche Statisten, 
      ein entsprechender Aufruf wurde jetzt im Netz veröffentlicht +++ Lexx: Der 
      Sci Fi Channel hat eine weitere Season der SF-Serie "LEXX" bestellt 
      berichtet die Site "SF2K". Die Serie "Invisible Man" wurde derweil 
      abgesetzt, sehr schlecht sieht es der Site zu Folge auch für die Serie 
      "Prey" aus
    
    * Leere Kinos in den USA 
      Angst vor Milzbranderregern hat in den USA vor allem in den Großstädten auch 
      das Kinogeschäft gelähmt. Laut "Spiegel Online" waren so etwa "in kleineren 
      Städten (...) die Besucherzahlen höher als in der Acht-Millionen-Metropole 
      am Hudson." Wie auch immer: In dieser Woche konnte sich immerhin noch die 
      King-Verfilmung "Hearts in Atlantis" auf dem zehnten Platz der US-Charts 
      halten - insgesamt hat der Film bisher allerdings lediglich knapp 20 Mio. 
      US-Dollar eingespielt. Auch in Deutschland macht sich Phantastik im Kino 
      derzeit rar, auf den dritten Platz fiel so etwa der Trickfilm "Der kleine 
      Eisbär". Quelle: www.phantastik.de
    
    * "Harry Potter 4"
      Derzeit wird bei Warner Bros. überlegt, ob man den Stoff des vierten Buches 
      der "Harry Potter"-Serie aufgrund seiner Länge in zwei Filmen verarbeiten 
      soll. Laut "Dark Horizons" wird derzeit schon am zweiten Film gedreht, der 
      dritte Teil werde derzeit adaptiert. Hierbei habe Spielberg übrigens ein 
      Angebot ausgeschlagen, die Regie zu übernehmen.
    
    * Der Herr der Ringe im SWR 
      Bevor im Dezember der erste Teil der Herr der Ringe-Trilogie in den 
      deutschen Kinos anläuft, senden der SWR2 vor Mitternacht und DASDING noch 
      einmal alle 30 Teile der 1991 produzierten Hörspielproduktion an 15 
      aufeinanderfolgenden Sendeterminen. In SWR2 vor Mitternacht werden vom 03. 
      bis 17.11.01. jeweils ab 23:05 Uhr zwei Teile á 25 Minuten hintereinander 
      ausgestrahlt. DASDING wiederholt die Ausstrahlung vom 04. bis zum 18.11.01 
      jeweils ab 22:00 Uhr. 
    
      Auf der Homepage finden sich weitere Beiträge und eine TV-Übersicht. 
    
      Quelle: ScienceFantasy-Flash ( http://www.sf-flash.de )
    _____________________________________________________________________________
    \___________________________ Neue Rezensionen ______________________________/
    (e)=englisches Produkt, deutsche Produkte sind nicht extra gekennzeichnet
    (G)=Grundregelwerk (Q)=Quellenband (A)=Abenteuer (M)=Magazin (R/C)=Roman/CD
    - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
    
    * Blue Planet: Fluid Mechanics (Q) 
      132 Seiten starkes, farbiges Hardcover mit Anregungen für den Erzähler
      http://drosi.tuts.nu/md/md2001_094.htm - http://buy.archont.de/ffg0bp03
    
    * Earthdawn: Vorboten des Krieges
      Vorboten des Krieges ist ein Kampagnen-Ergänzungsband für Earthdawn. 
      http://drosi.tuts.nu/md/md2001_127.htm - http://buy.archont.de/gived210
    
    * Mephisto 14/15 (Magazin)
      http://drosi.tuts.nu/md/md2001_136.htm - http://buy.archont.de/mep00014
    
    * Mondbuchstaben 9 (Szene-Magazin)
      http://drosi.tuts.nu/md/md2001_154.htm
    
    * Windgeflüster 47 (Magazin)
      http://drosi.tuts.nu/md/md2001_155.htm
    
    * Das verrückte Labyrinth (Computerspiel)
      http://drosi.tuts.nu/md/md2001_135.htm
    
      Kauflust ? Bestellen ? http://DRoSI.tuts.nu/shops.htm
      Viele Rezensionen gibt es unter http://drosi.tuts.nu/rezensionen.htm
    _____________________________________________________________________________
    \_______________________ Aktuelle Produktinfos _____________________________/
    (e)-englisches Produkt, deutsche Produkte sind nicht extra gekennzeichnet
    (G)-Grundregelwerk (Q)-Quellenband (A)-Abenteuer (M)-Magazin (R/C)-Roman/CD
    - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
    
    * D&D3: Die Zitadelle in ewiger Nacht
      offizielles Dungeons & Dragons 3-Abenteuer  
      http://drosi.tuts.nu/md/md2001_161.htm - http://buy.archont.de/ami08451
    
    * Kingdoms of Kalamar
      offizielle Kampagnenwelt für D&D 3.Edition (englisch)
      http://drosi.tuts.nu/md/md2001_137.htm - http://buy.archont.de/kc01000
    
    * The Root Of All Evil
      offizielles Abenteuer für Dungeons & Dragons 3. Edition (englisch)
      http://drosi.tuts.nu/md/md2001_138.htm - http://buy.archont.de/kc01100
    
    * HackMaster Player's Handbook
      Grundregelwerk, HackMaster ist eine gelungene Parodie auf AD&D, nach den
      Comic "Knight of the Diner Table, KODT) (englisch)
      http://drosi.tuts.nu/md/md2001_139.htm - http://buy.archont.de/kc02100
    
    * Hacklopedia of Beasts - Volume I (Kreaturen-Quellenband, englisch)
      http://drosi.tuts.nu/md/md2001_140.htm - http://buy.archont.de/kc02001
    
    * deGenesis - Ein Stern wird fallen
      Einsteigerband mit Kurzregeln, Abenteuer und Hintergrund  
      http://drosi.tuts.nu/md/md2001_142.htm
    
    * Da sind Räuber im Wald
      Abenteuer für Dungeons & Dragons 3. Edition bzw. das D20-System
      http://drosi.tuts.nu/md/md2001_144.htm - http://buy.archont.de/mtv00202
    
    * Traumreisen 12: Die Kutsche (Universal-Abenteuer)
      http://drosi.tuts.nu/md/md2001_145.htm
    
    * Space Gothic: Overkill (Kartenspiel) 
      http://drosi.tuts.nu/md/md2001_146.htm
    
    * Space Gothic: Overkill 2 (Abenteuer)
      http://drosi.tuts.nu/md/md2001_147.htm
    
    * Bionicle - Die Suche nach den Masken (Sammelkarten-Brettspiel)
      http://drosi.tuts.nu/md/md2001_148.htm
    
    * Der Herr der Ringe - Die Gefährten (Kartenspiel)
      http://drosi.tuts.nu/md/md2001_141.htm
    
    * BEN HVST (Wagenrennen-Brettspiel)
      http://drosi.tuts.nu/md/md2001_143.htm
    
    * Saloon (Western-Kartenspiel)
      http://drosi.tuts.nu/md/md2001_149.htm
    
    * Goldrush City (Western-Kartenspiel)
      http://drosi.tuts.nu/md/md2001_150.htm
    
    * Heimlich & Co - Nachts sind alle Agenten grau (Brettspiel)
      http://drosi.tuts.nu/md/md2001_151.htm
    
    * Midgard-Herold 3 (Midgard-Fanzine)
      http://drosi.tuts.nu/md/md2001_152.htm - http://buy.archont.de/mih00003
    
    * CheBaChe
      Brettspiel. Mischung aus Backgammon, Schach und Mühle (englisch)
      http://drosi.tuts.nu/md/md2001_153.htm
    
    * Terra Incognita
      Entdecker-Rollenspiel anno 1911  
      http://drosi.tuts.nu/md/md2001_160.htm - http://buy.archont.de/ggg5001
    
    * High Bohn - Bohnenduell um 12 Uhr Mittags
      Kartenspiel-Erweiterung  für Bohnanza
      http://drosi.tuts.nu/md/md2001_131.htm
    
    * Gargon - Das Amulett der Macht (Kartenspiel)
      http://drosi.tuts.nu/md/md2001_132.htm
    
    * Die Gnümies - Wehe, wenn sie losgelassen! (Kartenspiel)
      http://drosi.tuts.nu/md/md2001_133.htm
    
    * Schussfahrt - Yeti Slalom im Himalaya (Brettspiel)
      http://drosi.tuts.nu/md/md2001_134.htm
    
      Kauflust ? Bestellen ? http://DRoSI.tuts.nu/shops.htm
    _____________________________________________________________________________
    \___________________ Neue Webseiten & Online-Artikel _______________________/
    
    Hier kannst Du die Trommel-Leser über die neuen Artikel und Neuigkeiten auf
    Deiner Homepage oder über ganz neue Rollenspiel-Webseiten unterrichten.
    Neue Seite oder Artikel anmelden?  http://DRoSI.tuts.nu/neue_links.htm
    - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
    
    * Neues im Midgard-Digest - Karten- und Hintergrundmaterial für MIDGARD
      Ywerddon-Karte, CC2-Grafik (GIF)
        http://drosi.tuts.nu/md/md2001_162.htm
      Clanngadarn-Karte, CC2-Grafik (GIF)
        http://drosi.tuts.nu/md/md2001_163.htm
      Darncaer, Stadtbeschreibung, inkl. CC2-Grafik (GIF) 
        http://drosi.tuts.nu/md/md2001_164.htm
      Yr Wyddfa - Karte, CC2-Grafik (GIF)
        http://drosi.tuts.nu/md/md2001_165.htm
      Llanelli, Dorfbeschreibung, inkl. CC2-Grafik (GIF)
        http://drosi.tuts.nu/md/md2001_166.htm
      Tolwydd Derwydd - Das Druidendorf, Dorfbeschreibung samt Gebäuden und 
        Personen, inkl CC2-Grafiken (GIFs) 
        http://drosi.tuts.nu/md/md2001_167.htm
      Derwen Derwydd, Regionalbeschreibung, inkl. CC2-Grafik (GIF)
        http://drosi.tuts.nu/md/md2001_168.htm
    
    * Projektvorstellung: DSA-HL 
      Ein Team aus Informatikstudenten, DSA-Spielern und Computerspielern hat sich 
      zusammengetan, um auf Amateurbasis einen Mod für Half-Life (das 
      Computerspiel) zu kreiren: Den DSA-HL-Mod. Das Projekt läuft schon ein Jahr, 
      ist aber erst jetzt auf Touren gekommen und die Macher hoffen, in ein paar 
      Monaten eine präsentable Form in petto zu haben. Es sieht äusserst 
      vielversprechend aus. 
        http://www.dsa-hl.de/
    
    * Donnawetta!
      Katharina "Donnawetta" Prinz bietet auf Ihrer Internetseite allerlei
      besuchenswertes, vor allem für Midgard-Fans. Aber auch Spieler anderer 
      Systeme könnte z.B. das ausgearbeitete Druidendorf interessieren.
      Alle Lokalitäten (meherere Dörfer, eine Stadt, Regionen) liegen teilweise
      als Textbeschreibung und in jedem Fall als Karten für den Campaign 
      Cartographer oder JPG vor.
        http://www.prinznetz.de
    
    * Die dritte Sphäre
      Hier gibt es alles rund um Das Schwarze Auge: Abenteuer, Downloads, neue 
      Charaktere und Waffen, Infos, Bilder, Musik, Online Shops mit Bewertung, 
      Convetions einem Boronsanger und vieles mehr.
        http://www.die3sphaere.de
    
    ### Und mit freundlicher Unterstützung von www.Der-Sucher.de: ### 
    
    * Schädelspalter-Ottajasko
      Die Otta und alles hintenrum einsehbar. Helden, Daten, Skizzen, sonstiges...
        http://www.otta-schaedelspalter.de
    
    * Laboriel - Die Fantasyrollenspielwelt für verschiedene System
      Laboriel ist eine Welt, die seit nunmehr über 15 Jahren von einer 
      Abenteuergruppe bereist wird. In der Zeit sind über fünfzig Reiche 
      entstanden und über 1.000 Jahre Geschichte wurde aufgeschrieben. Neben der 
      Weltbeschreibung mit den unterschiedlichsten Facetten sind auch über die
      Schwesterdomaine www.karps.de die Welt der Abenteuer zu erreichen. Dort 
      findet man über 100 Abenteuer, die meist auf Laboriel spielen.
        http://www.laboriel.de
    
    * Kings Advanced Role Playing System
      Kings Advanced Role Playing System - kurz K.A.R.P.S. - ist das Regelsystem 
      zur Fantasywelt Laboriel (www.laboriel.de). Es ist ein reines 
      Fertigkeitensystem ohne Stufenregelungen und kann nicht nur für 
      Fantasywelten benutzt werden, sondern auch für alle anderen Systeme.
        http://www.karps.de
    
    * RSV Schwarze Biber
      Wir sind eine Rollenspielervereinigung aus dem Münsterland und stellen uns 
      nun endlich auch im Internet vor.
        http://www.schwarzebiber.de
    
    * Die Heimatlosen
      Die Gefilde der Heimatlosen einer Abenteuergruppe aus dem hohen Norden. Seid 
      willkommen und tretet ein. Sir Nadal Feuerbrunst
        http://members.tripod.de/dieheimatlosen
    
              |'|
         o,*,(o o)
        8(o o)(_)Ooo
    __ooO_(_)___Ooo______________________________________________________________
    \____________________ Anstehende Convention-Termine ________________________/
    
    Mehr Termine gibt es unter                           http://www.archont.de/
    Neue Termine (und nur die!) sende bitte an     mailto:contermine@-SPAMSCHUTZ-fastado.de
    - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
    
    * 04.11.2001, Battletech Spieletreff, Witten [58]
      Science-Fiction-Spieletreff, Eintritt: frei
      Ab November findet im Haus der Jugend, Nordstr. 15, 58452 Witten, jeden 
      ersten Sonntag im Monat ein Battletechspieler-Treff statt, in der Zeit von 
      15.00 bis 20.00 Uhr. Ausreichend Kartenmaterial und Platz ist vorhanden, 
      alles andere muß mitgebracht werden. Der Treff findet im Rahmen des Wittener 
      Spielecafes statt. Turniere mit Preisen gibt es auch regelmäßig.
    
    - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
    
    * 3.-4. November 2001, Tolkien Tag 12 in Köln [50]
      Location: Unicum, Universitätsstrasse 16, 50937 Köln
      Programm: MERS; METW; News zur Filmtrilogie, Hobbitküche (Lembas, Orkohren, 
      Butterblumes Spezial etc.), Rollen- Brett und Kartenspiele, Quiz, Gimmicks 
      und spannende Überraschungen!!! Eintritt frei.
      Übernachtungsmöglichkeiten (einfach) gegeben, aber nur nach 
      Emailbenachrichitgung an info@-SPAMSCHUTZ-tolkiengesellschaft.de Begrenzte Platzzahl, 
      Frühstück gegen einen kleinen Unkostenbetrag. Isomatte und Schlafsack 
      mitbringen.
      Veranstalter: Deutsche Tolkien Gesellschaft e.V.
      Email: tolkientag@-SPAMSCHUTZ-tolkiengesellschaft.de
      Infos unter: http://www.tolkiengesellschaft.de/dtg/tag.shtml
    
    - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
    
    * 17. und 18. November 2001, 13. Drachenfest, Wiesbaden
      Das Drachenfest findet wieder mit freundlicher Unterstützung des
      Stadtjugendpfarramtes in den Räumlichkeiten des Friedrich-Bonhöffer Hauses 
      in der Fritz-Kalle-Strasse in Wiesbaden statt. Der Eintritt beträgt DM 10,- 
      (Spielleiter haben freien Eintritt !) für beide Tage und wird vollständig 
      einem gemeinnützigen Zweck gespendet. Gespielt wird Samstag von 10.00 Uhr 
      bis 24.00 Uhr und Sonntag von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr. Wie immer gibt es 
      Kaffee und Getränke zu fairen Preisen, für sonstige Verpflegung müßt ihr 
      selbst sorgen (Pizzalisten sind vorhanden).
      Wir haben auch diese Jahr nur begrenzten Platz für Spielgruppen. Wir können 
      etwa 20 Gruppen unterbringen, daher gilt die alte Regel: Wer seine Gruppe 
      zuerst anmeldet kriegt einen Platz. Füllt bitte alle Felder aus (die 
      persönlichen Daten werden nur für weitere Drachenfeste genutzt) und gebt die 
      Anmeldung in einer der beiden Merlins Filialen ab; schickt sie per Post an 
      Merlins Spiele, De-Laspee-Str. 1, 65183 Wiesbaden, Stichwort: DRACHENFEST 
      oder sendet eine e-mail an: Drachenfest@-SPAMSCHUTZ-gmx.de
    
    - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
    
    November 
    
        03.-04.: KlingenCon, Remscheid-Lennep                              [42]
          mailto:twyllenimor@-SPAMSCHUTZ-web.de 
        03.-04.: ReuCon V, Reutlingen                                      [72]
          http://www.spielwerkstatt.org/reucon
        03.-04.: Spieletage, Oldenburg                                     [2]
          mailto:spieltraumtreff@-SPAMSCHUTZ-aol.com
        10.-11.: Spielwies'n, Münchnen                                     [80]
         http://www.spielwiesn.de
        10.-11.: DRT Rollenspieltreffen, Dreieich                          [63]
          http://www.dreieichcon.de
        10.-11.: Multi-DSA-Spielrunde, Annweiler                           [76]
          http://www.lemon-net.de
        15.-16.: Cat-Cafe-Con, Ulm                                         [89]
          mailto:udoboysen@-SPAMSCHUTZ-onlinehome.de
        16.-18.: Thoule-con, karlsruhe
          im nco-club in der delaware straße
        17.-18.: Return to Underground CityLarp, Baden (Österreich)
          http://www.strategyclub.at/scl/handout.htm
        24.-25.: Teck-Con 20¸ Kirchheim unter Teck                         [73]
          http://www.rsct.de
        24.-25.: Space Days, Darmstadt-Eberstadt                           [64]
          http://www.spacedays.de
        24.-25.: Rollenspieltage, Osnabrück                                [49]
          http://www.rubicon-osnabrueck.de/
        29.-30.: Odyssee, Berlin                                           [1]
          http://www.odyssee-con.de
        [...]
    

Oktober 2001
Die aktuellen News aus der (Rollen-) Spieleszene.
Diese Seite darf von jedem direkt als eigene
News-Seite verlinkt werden!

Anmerkung zum Copyright

September Übersicht November
Zur Eingangsseite

Trommel Nr. 84 14.10.01
Quelle: Trommel
    _____________________________________________________________________________
    \_______________________ News-Splitter (Deutschland) _______________________/
    
    Weitere Infos zu den genannten Systemen gibt es unter http://www.drosi.de
    Bei den meisten Archont-Links findet man (dt.) Info-Texte und Titelbilder!
    
    ### Armalion - http://systeme.drosi.de/armalion.htm
    
    ### BattleTech - http://systeme.drosi.de/battletech.htm
    
    * MechKrieger 3 ist endlich da! Das Rollenspiel zum BT-Universum. Die alten 
      Versionen eigneten sich gerade mal dazu, Tabletop-Konflikte einzuleiten - 
      nun darf sich MechKrieger wirklich als erwachsenes RPG bezeichnen - und 
      sollte damit jedem Mecha-Freund einen Blick wert sein. Immerhin gehört 
      MechKrieger 3 damit zu den am meisten durch Romane unterstützten SciFi-
      Rollenspiele (ca. 50 DM). - http://buy.archont.de/fap10948
    
    ### DSA - http://systeme.drosi.de/dsa.htm
    
    * Wie schon seit langem vermutet wird es "eng" rund um die Erstveröffent-
      lichung von "DSA 4te Edition". Nur Vorbesteller und frühe Messebesucher
      dürfen damit rechnen, die Box um den 21.10. herum zu bekommen. Die erste
      Lieferung scheint doch recht mager ausgefallen zu sein. Alle anderen kann
      man natürlich auf einen späteren Termin vertrösten... denn Papier ist
      bekanntermaßen geduldig...             - http://buy.archont.de/fap10284
      Als kleiner Appetizer noch mal die wichtigsten Informationen:
      Art: Regel-Basisbox, Voraussichtlicher Preis: 49,80
      Inhalt: - ein Regelheft mit allen wichtigen Regeln -die meisten Talente
              - fünf Rassen (Mittelländer, Tulamiden, Thorwaler, Elfen, Zwerge)
              - acht Kulturen (Garetien,, Horasiat, Bornland, Mhanadistan, Novadi, 
                Thorwal, Auelfen, Ambßzwerge) -zwölf plus zwei Professionen (Bote, 
                Einbrecher, Forscher, Gaukler, Jäger, Krieger, Kundschafter, 
                Magier, Pirat, Söldner, Streuner, Wundarzt plus nur für Elfen 
                mögliche Waldläufer und Legendensänger)
              - acht Beispielhelden, mit denen auch sofort losgespielt werden kann 
                (Horasische Einbrecherin, Tulamidischer Gaukler, Mittelreichischer 
                Krieger, Thorwalsche Piratin, Mittelreichischer Forscher, 
                Tulamidsiche Magierin, Auelfische Waldläuferin, Zwergensöldnerin)
              - ein Soloabenteuer und (nach alter Tradition) 
              - ein mehrteiliges Gruppenabenteuer, welches so aufgebaut ist, daß 
                man es spielen kann, ohne die Regeln gelesen zu haben. Auch der 
                Meister wird darin Schritt für Schritt in das Rollenspiel und
                seine Regeln eingeweiht.
              - ein Info-Flyer zur Einführung ins Rollenspiel Spieler-Hilfen mit 
                Abläufen der wichtigsten Mechanismen (z.B. Proben) 
              - Aventurienkarte -Poster "Aventurische Rassen" -Würfel: 3W20, 2W6  
      [Quelle: FanPro]
    
    ============================================================================
     Wer es vergißt   ***   18. - 21.10. Spiel 2001, Essen  ***   ist nicht da!
    ============================================================================
    
    ### MageKnight - http://systeme.drosi.de/mageknight.htm
    
    * WizKids verkündet, daß der " Knights Immortal Chariot" (Streitwagen), der 
      eigentlich für November angekündigt war, nun doch erst im Februar 2002 
      kommen wird, ebenso wie der Radiant Light Dragon (Blitz-Drache) auf 
      "Frühling 2002" verschoben wurde. Allein die Whirlwind-Erweiterung 
      verschiebt sich nur um eine Woche. Der Grund dafür ist, daß zu viel groß-
      formatige Produkte im November 2001 erscheinen sollten - sowohl Händler 
      als auch Spieler fanden diese (auch finanzielle) Konzentration nicht gut. 
      [Quelle: rpg.net]
    
    ### Midgard - http://systeme.drosi.de/midgard.htm
    
    * Weiterhin kann man zum Midgard-Regelwerk nur die Vorbestellung mit ruhigem
      Gewissen anbieten. Jede Spekulation, ob das Midgard-Regelwerk noch zur Messe
      erscheint, wäre vollkommen aus der Luft gegriffen. Natürlich hoffe ich es,
      aber allein der Glaube an das Midgard-Team fehlt mir mittlerweile - nach so 
      vielen Enttäuschungen und Verzögerungen. Mit ziemlicher Sicherheit, wird man 
      den Band jedoch bis anfang November fertig gestellt haben - darin sind sich 
      zumindest Pegasus & VF&SF einig.             - http://buy.archont.de/70010g
    
    ### Shadowrun - http://systeme.drosi.de/shadowrun.htm
    
    * "Deutschland in den Schatten II" wird nun doch etwas kostspieliger werden
      als geplant. Statt 25 sind es mittlerweile 35 Euro (ca. 70 DM) die man auf
      den Tisch legen darf. Warum? Die Gründe dafür sind eine stark erhöhte 
      Seitenzahl (340 statt 160 Seiten) - bei verkleinertem Schriftsatz. Kein
      geklecker, sondern Geklotze - zumindest was die Quantiät angeht. Aber auch
      bei der optischen Aufmachung - ich sage nur u.a Newcomer-Artist Marko 
      Djurdjevic hat den Stift geschwungen - wird geniale Züge annehmen. 
      Ich konnte mir bereits auf dem RatCon erste Zeichnungen ansehen - eine 
      Augenweide!                               - http://buy.archont.de/fap10753
    
    ### Vampire: Die Maskerade http://systeme.drosi.de/vampire-the_masquerade.htm
    
    * Leider habe ich zum neuen Roman "Blutzoll" (26 DM) immer noch keine neuen
      Infos - außer, das er inzwischen erschienen ist.
                                                - http://buy.archont.de/fed11201
    
    * Clansroman: Brujah (19.95)
      "Die monströsen Vampire des Sabbat schwärmen in immer größerer Zahl nord-
      wärts und drohen Baltimore zu überrennen, die letzte Bastion der Camarilla-
      macht an der Ostküste der USA. Theo Bell, Archont des Clans Brujah, ist das 
      Kainskind in den Schützengräben. Während die Ahnen salbadern und um Einfluß 
      pokern, hält er die Verteidigung der Stadt zusammen. Er ist personell 
      unterbesetzt, schlecht bewaffnet, und als wäre das noch nicht genug, ist er 
      auch gezwungen, mit den Nebenwirkungen der persönlichen Begehrlichkeiten und 
      Intrigen seiner Verbündeten fertigzuwerden. Gibt ein Spion dem Sabbat 
      kriegswichtige Informationen weiter? Wer steckt hinter dem Attentat auf 
      Prinz Garlotte von Baltimore?  Wieviel wissen die geheimnistuerischen 
      Nosferatu wirklich? Ist Theos Ventrue-Partner Jan Pieterzoon 
      vertrauenswürdig? Zu viele möglicherweise tödliche Nebenkriegsschauplätze 
      für Theo, und inzwischen rückt der Sabbat unaufhaltsam näher... 
      Diese Reihe ist eine monumentale, 13-bändige Reise in die verbotene Welt der 
      Kainskinder. Die Ereignisse, die in Clansroman: Toreador ihren Anfang 
      nahmen, finden hier ihre Fortsetzung, und ihr Ausgang wird über das 
      Schicksal eines jeden lebenden und untoten Wesens entscheiden. Umfang: 232 
      Seiten, Softcover [Quelle: Pegasus] - http://buy.archont.de/fed11110
    
    * Die Giovanni Chroniken 3 (45 DM)
      Wir schreiben das 19. Jahrhundert, und der Union Jack weht überall auf der 
      Welt. Der Mord an Kappadozius ist Schnee von gestern. Aber in den Schatten 
      planen und intrigieren die Giovanni noch immer, um die Apotheose zu 
      erlangen. Können Ihre Charaktere, die inzwischen mächtige Ahnen sind, die 
      Nekromanten aufhalten? Stürzen Sie Ihre Charaktere in die sich rasend 
      schnell verändernde Welt des 19. Jahrhunderts und der Industriellen 
      Revolution. 
      Können jahrhundertealte Vampire mit dem Morgenrot der Moderne fertig werden? 
      Schlagen Sie blutige Sabbataufstände in den Straßen Londons nieder oder 
      zetteln Sie sie an. Wagen Sie sich in die Wüstenzuflucht der verderbten 
      Setiten Ägyptens, um lange vergessene Geheimnisse der Kappadozianer zu 
      erfahren. All das voll kompatibel zu Vampire: Die Maskerade V99. Umfang: 
      152 Seiten, Softcover [Quelle: Pegasus] - http://buy.archont.de/FED43130
    
    ### Vampire: alte Welt http://systeme.drosi.de/vampire-dark_ages.htm
    
    * Transylvanische Chroniken 3 (DM 40)
      Transsylvanische Chroniken III: Böse Omen führt die Chronik fort, die in 
      Die dunkle Flut begann. Die Spielercharaktere, Ahnen der Camarilla, des 
      Sabbat oder der unabhängigen Clans, werden von allen Seiten bedrängt, von 
      Dracula, der anderen Sekte, sogar vom bürgerlichen Pöbel der Französischen 
      Revolution. Die Vorzeichen Gehennas mehren sich weiter. Nur die Tapferen 
      können sie aufhalten, und nur die Verderbtesten schüren sie. 
      Böse Omen enthält: Die Fortsetzung der Transsylvanischen Chroniken, 
      Ereignisse der Französischen Revolution und die Vernichtung der 
      Kappadozianer durch die Giovanni sowie Systeme für die Weiterentwicklung der 
      Charaktere während der ereignislosen Zeit in einer Jahrhunderte umspannenden 
      Chronik. Umfang: 104 Seiten, Softcover     - http://buy.archont.de/fed46070
      [Quelle: Pegasus]
    
    ### Sonstiges
    
    * Die 65. Ausgabe des Fanzines "Anduin" steht zum kostenlosen Download bereit. 
      Auf 50 Seiten erwarten Euch in einer 2,8 MB großem PDF Datei zwei Abenteuer 
      (Fantasy universell und Shadowrun), die Geschichte der Folter, Krankheiten 
      im Rollenspiel, Bruno der Bandit (Comic), Stilblüten, eine Kurzgeschichte, 
      Kochrezepte, Szenarien und Rezensionen. http://www.anduin.de
    
    * Seit anfang Oktober kann man die neue Ausgabe der Mephisto als Doppelausgabe 
      14/15 (mit 124 statt 84 Seiten plus 28-seitiger Vampire-Novelle-Beilage) 
      erwerben. Durch den größeren Umfang steigt der Preis für diese Ausgabe auf
      13 DM. Aus dem Inhalt: {SR} Antarktis Quellenmaterial, {Vampire adAW} Von 
      Engeln und Teufeln-Abenteuer), {Vampire} Abenteuer Teil 2, {Magus} 1000 
      böse Gegenstände, {Vampire/Jäger} Angriff des Mörder-Hais-Szenario,
      {Cthulhu} Flucht aus der Finsternis-Kurzszenario, {Demonworld} neue 
      Rekrutierungskarten, {Engel} Informationen und erste Bilder, {Vampire tES}
      Spieltips und zahlreiche weitere Beiträge...
      [Quelle: Verlag Martin Ellermeier]     - http://buy.archont.de/mep00014
    
    * Neue Taschenbücher vom Bastei Lübbe-Verlag
      - Das Vermächtnis des Rings (DM 16) - http://buy.archont.de/blv20421
      - Der Herr des Feuerlandes (DM 17)  - http://buy.archont.de/blv20422
      - Zombie-Lover (22, 15 DM)          - http://buy.archont.de/blv20424
    
    * Neue Taschenbücher vom Heyne-Verlag
      - DSA: Druiden-Rache (59, 14 DM)          - http://buy.archont.de/hey06059
      - SR: Die erste Bürgerpflicht (51, 16 DM) - http://buy.archont.de/hey06251
      - Flucht der Sklaven (26, DM 16)          - http://buy.archont.de/hey09203
    
    * Der Gessnitzer & Städler-Verlag liefert zu seinem DragonSys-Liverollenspiel-
      System das "Buch der Gewandungen" in der 2ten Edition (DM 25).
                                               - http://buy.archont.de/gsg0f426
    
    _____________________________________________________________________________
    \______________________ News-Splitter (International) ______________________/
    
    Weitere Infos zu den genannten Systemen gibt es unter http://www.drosi.de
    Bei den meisten Archont-Links findet man (engl.) Info-Texte und Titelbilder!
    
    ### 7te See - http://systeme.drosi.de/7th_sea.htm
    
    * Allerlei vom Verlag Alderac Entertainment: 
      - Waves of Blood (DM 73)               - http://buy.archont.de/ald07150
      - Iron Shadow Starter Display (DM 250) - http://buy.archont.de/ald07523
      - Iron Shadow Booster Display (DM 408) - http://buy.archont.de/ald07524
      - Avalon: Personalites #2 (DM 15)      - http://buy.archont.de/ald7-103
    
    ### Cthulhu - http://systeme.drosi.de/cthulhu.htm
    
    * Von Chaosium kommt die "Encyclopedia Cthulhiana 2nd edition" (2. Auflage).
      Auf 448 Seiten sind Erklärungen zu Cthulhu-Geschichten zusammengestellt
      worden. Die Encyclopedia ist bereits mit dem Origins Award honoriert worden. 
      Die 2. Edition hat 150 neue Seiten mit neuen Einträgen, vielen neuen 
      Illustrationen der wichtigsten Symbole und eine Mythos-Zeitlinie.
                                               - http://buy.archont.de/cao06022
    
    ### D20-System - http://systeme.drosi.de/d20-system.htm
    
    * Mystic Warriors
      Ende August wird das neue d20-Quellenbuch 'Mystic Warriors' von Mystic Eye 
      Games an die Händler ausgeliefert. Auf 128 Seiten Softcover findet ihr 
      eine Haufen neue Prestige-Klassen, jede Menge neue Feats und Skills, 
      besondere Kampftechniken, magische Gegenstände usw. Infos und 
      Kostproben der Illustrationen findet ihr auf der Website.  
                                               - http://buy.archont.de/myg00004
    
    * Hell in Freeport ist ein weiteres D20-Abenteuer aus der Freeport-Serie, die 
      es demnächst auch bei Truant in deutscher Sprache geben soll. Mit einem 
      Preis von $19 (DM 40) würde ich es nicht gerade als günstig 
      bezeichnen, aber wer weiß, welchen epischen Umfang dieses 88seitige 
      Machwerk von Green Ronin Press hat - übrigens nur für hochgradige 
      Charaktere!                              - http://buy.archont.de/grp01006
    
    * En Route (DM 50) ist ein Quellenband von Michelle A. Brown Nephew aus der 
      Penumbra-Reihe für das D20-System. Der Band soll es dem Spielleiter 
      erleichtern Begegnungen auf den Wegen zwischen Ansiedlungen, bzw. zwischen 
      der Heimatstadt und den umliegenden Dungeons besser auszugestalten. Die 
      Begegnungen stellen keine reinen Kampfbeschreibungen dar, sondern 
      präsentieren sich als kurze Szenarios deren Handlung eine Spielrunde f
      für etwa eine Stunde fesseln kann. - http://buy.archont.de/atg03207
    
    * Goodman Games beteiligt sich am D20-Wahn: "Dinosaur Planet: Broncosaurus Rex 
      Core Rulebook" ermöglicht den Spielern das betreten des Planeten Cretasus.
      Dort leben tatsächlich noch Dinosaurier - und aus der ganzen Galaxie sind
      Abenteurer angereist, um diese Urzeitwesen zu züchten, jagen und reiten.
      Die beiden Hauptfraktionen sind die Union und die Konföderation, die 
      versuchen sich selbst mit der Einrichtung einer Militärpräsenz abzusichern.
      Mit wachsender Zahl menschlicher Ankömmlinge wächst aber auch der 
      Widerstand der Dinosaurier Stämme... und so wurde Cretasus zu einer der
      aufregensten Fronten im Universum.
      Im ersten Band "Broncosaurus Rex", werden die T-rex Familien beschrieben 
      die die Minen-Kolonien betreiben. Oder die Rancher die Stegosaurus züchten
      um das weisse Fleisch zu ernten. Velociraptor-Stämme jagen mit ihren 
      menschlichen Verbündeten über die weitläufigen Jagdgründe, wo auch die 
      Bronco-Reiter (Slang für Triceratops) herumziehen.
      Die konföderierten Dino-Krieger treten gegen die alles industrialisierende  
      Union an... Warp-Piraten überfallen Safari-Jäger. Die Wilden haben sich
      entschieden ein Leben als Außenseiter in der Wildnis zu führen. 
      Als Charakter stehen einem somit viele Möglichkeiten offen, sich auf den 
      verschiedenen Seiten zu engagieren.
    
    * "Temple of the Troll God" (33 DM) ist ein D20-Abenteuer für 4-7 Charaktere 
      der 4-6 Stufe von Fast Forward Entertainment.
       Troll priests are feared among all the Green Races; all of their dark 
       rituals involve living sacrifices to unnamed, hideous gods. Could there 
       be something more afoot at their temple to Afnar, their black-hearted 
       god of vengeance? Soldiers are gathering in its swampy enclave, and 
       strange elves and dragons come and go in the misty twilight. Troll 
       pilgrims bearing chests of gold and gems arrive and never leave. Does the 
       troll god stir? 
       A Green Races Adventure! Goblins, trolls, ogres and their filthy lot are 
       collectively known among humans as the Green Races. A Green Races 
       adventure takes place far beyond the protection of walled human cities, 
       their armies and justice, out in lands where fortunes are made with 
       steel and sorcery!                     - http://buy.archont.de/faf02002
    
    * Deadlands-Fans die bislang nicht ganz so begeistert vom original System
      waren dürfen sich jetzt auf die D20-Version freuen. Erhältlich sind das 
      Quellenbuch "Deadlands d20" und "Horrors", beides von Pinnacle Entert.
      - Deadlands d20 (DM 63) - http://buy.archont.de/pce01110
      - Horrors d20 (DM 63)   - http://buy.archont.de/pce01111
    
    ============================================================================
     Wer es vergißt   ***   18. - 21.10. Spiel 2001, Essen  ***   ist nicht da!
    ============================================================================
    
    ### Fading Suns - http://systeme.drosi.de/fading_suns.htm
    
    * Spies & Revolutionaries von Holistic Design 
      Der oberste Geheimdienstchef des Imperators hat endlich seinen Bericht voll-
      endet! Lest alles über die geheimnisvollsten Organisationen im bekannten 
      Raum. Ob Terrororganisation, Sekte oder gegnerischer Geheimdienst, hier 
      wird alles durchleuchtet!                - http://buy.archont.de/hdi00248
    
    ### Deadlands - http://systeme.drosi.de/deadlands.htm
    
    * Denver - Ein neuer Quellenband von Pinnacle Entertainment 
                                                 - http://buy.archont.de/pce06017
    
    ### GURPS - http://systeme.drosi.de/gurps.htm
    
    * GURPS Cthulhupunk, ein Quellenband von SJGames 
                                                 - http://buy.archont.de/sjg06070
    
    ### Kobolds Ate My Baby! - http://systeme.drosi.de/kobolds_ate_my_baby.htm
    
    * Das "Kobolds Ate My Baby!"-Rollenspiel ist eines der Trash-RPG von 9th Level 
      Games (DM 15). Das "Bier&Bretzel"-System eignet sich für jede Gelegenheit, 
      sofern man auch Spaß an den dunklen Seiten hat und etwas Sinn für Humor. 
      Das Regelbuch liefert alles was man zum loslegen braucht.
        Kobolds Ate My Baby! - http://buy.archont.de/9th09000
        Farmageddon! (10 DM) - http://buy.archont.de/9th09007
    
    ### Legend o.t.f.Rings - http://systeme.drosi.de/lord_of_the_five_rings.htm
    
    * "Time of the Void" von Alderac (DM 50), dazu habe ich leider noch keine 
      Info...                                    - http://buy.archont.de/ald03033
    
    ### Rifts - http://systeme.drosi.de/rifts.htm
    
    * Siege on Tolkeen #6 ist ein Rifts-Abenteuer von Palladium Books 
      In the end, only one will stand triumphant. Winner take all. And the world 
      will tremble. The City of Tolkeen mapped and described. Tolkeen's King, 
      Circle of 12 and Warlords described in detail. Tolkeen's newest demonic 
      allies and monsters. Tolkeen's secret weapons! The City of Freehold -- home 
      of the Dragon Kings. The final siege -- who wins, who loses, who survives. 
      Aftermath notes and loads of adventure and adventure ideas.
                                                - http://buy.archont.de/plb00844
    
    ### Rune RPG - http://systeme.drosi.de/rune.htm
    
    * Crouching Wizard, Smashing Hammer ist ein Szenario für das Rune RPG. Die 
      Fesseln des 'bösen roten Zauberers' sind von Eurer Horde abgefallen und nun 
      werdet Ihr Euch aufmachen und ihn mit Euren scharfen Äxten einen Besuch 
      abstatten. Das Booklet enthält ein Abenteuer mit drei Begegnungen, um eine 
      Horde in die Welt von Rune einzuführen. Eine neue Monsterart: Die 'Ice
      Wights'. Als Stichwort vielleicht noch 'Mecha-Dwarves'! (32 S. $5) 
      [Quelle: Atlas Games]                     - http://buy.archont.de/atg03610
    
    ### Sonstiges
    
    * Dawnfire ist der Titel des ersten RPG des englischen Verlags Dawnfire Games. 
      Hervorstechendes Merkmal des Spiels: es gibt quasi keine Klassen- oder 
      andere Beschränkungen bei der Charaktererschaffung. Keine Limits bei 
      Charakterwerten und Fertigkeiten. Dawnfire-Magier können z.B. auch kämpfen, 
      Kämpfer auch Zaubern. Charaktere können auch Monster sein.
                                              - http://buy.archont.de/dgi01001
    
    * "Undiscovered: The Quest for Adventure" von Eilfin Publishing ist ein neues 
      Fantasy-Rollenspiel (370 Seiten HC, 75 DM). Der Band enthält alle 
      Informationen zum Spielen und Spielleiten. Ein weiterer Band, der "Player's 
      Codex" kostet ca. 50 DM und enthält nicht die Spielleiter-Infors.
      Das System ist prozent-basiert und spielt in einem mittelalterlichen 
      Fantasy-Setting. Charaktere werden nur durch ihre Fertigkeiten bestimmt, 
      nicht durch die Wahl einer Klasse, es gibt auch keine Stufen oder Stufen-
      begrenzungen.
        Vollversion    - http://buy.archont.de/eil1001
        Spielerversion - http://buy.archont.de/eil1002
    
    * Für Hard Vacuum ist der erste Quellenband "Science Gone Mad" von Fat Messiah 
      Games erschienen ($15). Neues Material, wie der "Battle for Orbit grinds 
      into 1945". Neue Regeln wie Pilot-Erfahrung, Fertigkeiten, neue Waffen, 
      Rammen und Entern, 12 neue Schifftypen ... 48 Seiten mit farbigen Markern.
    
    * Atlas Games präsentiert "Crouching Wizard, Smash Hammer" für sein Rune-RPG.
                                               - http://buy.archont.de/atg03610
    
    * "Godsend Agenda" ist der Name des neuen Superhelden-Rollenspiels von Khepera 
      Games (50 DM). Das 200-seitige Softcover enthält neben einem Comic, alles 
      was man zum Spielen braucht. Godsend Agenda spielt in einem typischen Comic-
      Superhelden-Hintergrund, der jedoch über zahlreiche Verschwörungen und einen 
      differenzierten Meta-Plot verfügt. [Quelle: rpg.net]
    
    _____________________________________________________________________________
    \____________ Schmökerecke: SITCOM - roleplaying in t.v.-hell ______________/
    
      von Harlekin-Maus (Zak Arntson), inspiriert von Ryan Greene, HTML-Dokument
    
    Ziemlich eindeutig in die Abteilung "Bier&Bretzel"-Rollenspiel fällt das
    SITCOM RPG. Das es nur online und kostenlos verfügbar ist, sollte einen 
    hierbei nicht sonderlich stören, denn die Regeln sind so kurz und einfach 
    gehalten, das sich das Ausdrucken kaum lohnt.
    Die Spielgruppe versucht eine Folge einer typischen Seifenoper zu impro-
    visieren, d.h. eine Spielrunde dauert 30 Minuten, zwischendurch muß möglichst
    viel dramatisches passieren und am Ende *sind* alle glücklich.
    Jeder Spieler startet mit fünf Würfeln und einer Marotte, die allen anderen
    auf den Geist geht und typisch für den Charakter ist (z.B. Überdramatisieren,
    notgeil, Tollpatsch oder ähnliches). Der Spielleiter wählt eine möglichst
    abstruse Situation mit möglichst unlösbaren Problemen - die sich aber 
    spätestens drei Minuten vor Ende der Folge in Gelächter auflösen müssen.
    Der Spielleiter hat zu Beginn nur 1 Würfel, bekommt aber im Spielverlauf (alle
    fünf Minuten) einen dazu.
    Das System ist ganz witzig: immer wenn ein Konflikt zwischen den Charakteren
    eintritt, wird von allen irgendwie Beteiligten gewürfelt. Kommt eine Zahl bei
    einem Charakter und dem SL vor, muß der Charakter seine Marotte ausspielen, 
    außerdem verliert man alle Würfel die die gleiche Augenzahl haben wie die des
    Spielleiters. Je nachdem wieviel Würfel dann noch besitzt, kann man anhand
    einer Tabelle ablesen, wie man zu reagieren hat. Bei Spielbeginn sind das oft
    Dinge die den Zorn anderer Charaktere erregen, später sind es dann eher de-
    eskalierende Situationen. Wenn ein Spieler keine Würfel mehr hat, beginnt das 
    "große Aufräumen". Jetzt müssen in 30 Sekunden alle noch ungelößten Konflikte
    bereinigt werden.
    Es gibt noch interessante Erweiterungen wie "Episode mit höherer Moral",
    "Gast-Star", "Erotik-Sitcom" und "Staffel-Ende".
    Ich habe es zwar noch nicht ausprobiert, aber irgendwie hört sich das nach 
    einem ziemlich guten "Crossover" an, um Nicht-Rollenspieler anzusprechen.
    Wenn Ihr Erfahrungen damit machen solltet, schreibt mir doch mal. 
    Ein kleines witziges Spielprinzip, daß einen Blick wert ist!
    
      http://zaknet.tripod.com/hmouse/games/sitcom.html
    
      Quelle: Dogio
    _____________________________________________________________________________
    \__________________ Lordprotector - The Battle Community ___________________/
    
    THIS TIME ...  nach langem Warten, ist es endlich soweit.
                Wir haben unser Bestes gegeben,
             um den Wünschen vieler BattleTech-Fans nachzukommen.  ... IT´S WAR!
    
    Heute, Freitag 12.10.2001 - 16:00 Uhr, ist die erste Community zum Thema 
    BattleTech - Innere Sphäre ans Netz gegangen: "Lordprotector" 
    
    Was ist die Community ? Lordprotector ist nichts anderes, als die Online - 
    Vereinigung von BattleTech - Fans  deutschlandweit. Lordprotector.de ist eine 
    sich selbst verwaltende Spielergemeinschaft mit Chaptern und Rankings und 
    vielem mehr, vergleichbar mit der bekannten Batchall.de Community für die 
    Clans, nur daß diese für alle Innere Sphäre Spieler gedacht ist.
    Also Mechkrieger ... Willkommen im Jahre 3034 A.D!
    
    Hier ein paar Features im Überblick :
    * Kostenloser Beitritt
    * Jeder Mitspieler erhält 4 Mechs ( Lanze, Erweiterbar auf bis zu 
      1 Kompanie + Unterstützungseinheiten ). 
    * Mechzuteilung nach Häusern !
    * Schon Einzelspieler sind in der Lage ein Chapter zu führen und 
      Chapterfights zu veranstalten. 
    * Kämpfe Dich bis zum Haus oder Einheitsführer hoch !
    * 24 Stunden Daten-Erreichbarkeit und sofortige Auswertung nach Fights. 
    * Solaris VII, die Spielwelt der Inneren Sphäre !
    * Gründe eigene Söldnereinheiten !
    * Steigere Deine Fähigkeiten durch das Sammeln von Auszeichnungen !
    
    Ihre Einheiten erwarten Ihre Befehle, Kommandant !
    
      http://www.lordprotector.de
    
      Quelle: Primus (primus@-SPAMSCHUTZ-lordprotector.de)
    _____________________________________________________________________________
    \_______________________ Nachbericht: Unicon in Kiel _______________________/
    
    Beim Unicon in Kiel am 06.10.01, von 10:00-22:00 Uhr, gab es dieses mal wieder 
    das legendäre Midgard-Turnier, dieses mal ein Szenario mit drei Questen. 
    Wir Spieler wurden so auf drei Gruppen verteilt, daß niemand mit jemandem 
    spielte, den er schon kannte, jeder Spieler suchte sich einen relativ hoch-
    gradigen vorgegebenen Charakter aus, wobei jeder Char einmalig war, und es 
    ging dann darum, daß die Gruppen unabhängig voneinander die gleichen drei 
    Aufgaben bewältigen sollten. Da jeder Spielleiter immer dieselbe Aufgabe 
    meisterte, hat also jede Gruppe einmal bei jedem Meister gespielt - und die 
    Gruppen, die jeweils vorher bei einem Meister waren, konnten die Lage für die
    danachkommenden Gruppen erheblich erschweren - meine Gruppe hat ja wohl jede 
    Falle mitgenommen, die gelegt wurde. Anschließend beratschlagten die Meister, 
    welche drei Spieler ihrer Meinung nach den jeweiligen Char am besten darge-
    stellt hatten und diese Spieler bekamen jeder einen Preis. 
    
    Ansonsten war es ein dicker Con mit ca. 15 pen&paper Runden (FengShui ist 
    anscheinend immer im Angebot und es gibt wohl immer Runden, die in englischer 
    Sprache geführt werden), einer Menge Tabletop, Brettspielen, Warhammer-
    Turnier, Workshops, Mittelalterquiz, Bürgerturnier, Ständen von Läden und 
    sogar einem kleinen larp-Dorf. Trading Card Games waren da, wenn mir auch 
    keine aufgefallen sind. 
    
      Quelle: Stefanie Bruning (stefanie.bruning@-SPAMSCHUTZ-web.de)
    _____________________________________________________________________________
    \_____________________ Schmökerecke: Shadowrun - Ash _______________________/
    
    ASH - Lara Möller - 409 Seiten, Phoenix 10574 - 17,90 DM
    
    Die meisten Runner haben nur ihren aufreibenden Job, der sie irgendwann 
    killt. Ash jedoch ist Sänger einer Heavy Metal-Band in Seattle. Und gleich-
    zeitig ist er ein Runner namens Quickshot. Und in beiden Tätigkeitsfeldern 
    bekommt er den begehrten Arenalinkick!
    Da die Band sich für die Rechte der Metamenschen einsetzt, bekommt Ash  
    einerseits von einem Policlub mächtig Ärger angedroht. Und da die Band 
    unbeugsam bleibt, schreiten die Rassisten zur Tat.
    Andererseits läuft mal wieder ein zwischendurch-Run in DC nicht ganz wie 
    gewünscht. Der Auftraggeber spielt nicht mit offenen Karten; die Beklauten 
    haben natürlich vor, die Runner zu eliminieren; es gibt Tote und Verletzte 
    und einen rachsüchtigen Con.
    Soweit kurz der Inhalt dieser beiden Handlungsstränge.
    Einige der beschriebenen Charaktere bleiben leider ohne größere Kontur oder 
    ein "Graugesichtiger-unterernährter-Decker-Stereotyp". Spass macht jedoch ein 
    abgehalfterter Troll, dessen alte Cyberware Probleme bereitet und der deshalb 
    neben dem Job als Leibwächter für Ash dringend einen Batzen Kohle für die 
    anstehenden Operationen benötigt. Die nächste Fehlfunktion könnte nämlich 
    tödlich sein... Positiv hervorzuheben sind auch die unterschiedlich heraus-
    gearbeiteten Charakterzüge von Ash und Quickshot.
    Leider hat der Roman neben der teilweise unspektakulären und stereotypen
    Handlung einige Ungereimtheiten: Warum der beklaute Mini-Con für unsäglich 
    viel Geld gerade den kaputten Troll beauftragt, das Runner-Team zu 
    liquidieren - die verstreichende Zeit und verpaßte Situationen spielen bei 
    der Erfüllung auch keine Rolle - bleibt unschlüssig (außer um ihn weiter an 
    der Geschichte beteiligen zu können). 
    Das irgendwo ein Hacker sitzt, der wirklich auch alles weiß (außer daß 
    Ash = Quickshot!) - aha! Auch kenne ich keinen SR-Roman, in dem die fehlende 
    Sauberkeit der Umwelt in Stadt und Land kein Problem darstellt und in dem so 
    viel natürliche Nahrung konsumiert wird. Geschmackssache.
    Fazit: Einige Schwächen, aber trotzdem lesbar. Auch die nicht ausgemerzten
    Rechtschreibefehler bleiben im Rahmen. - http://buy.archont.de/fap10574
    
      Quelle: Ulf Straßburger (ulf.strassburger@-SPAMSCHUTZ-gmx.de, www.caedwyn.de ) 
    _____________________________________________________________________________
    \___ Schmökerecke: Rettungskreuzer Ikarus - Band 2, Das weiße Raumschiff ___/
    
    Dirk van den Boom, Arkham Press, http://www.drosi.de/md/md2001_015.htm
    
    Die Etablierung der neugegründeten Rettungsabteilung auf der Raumstation
    Vortex Outpost ist trotz erheblicher Schwierigkeiten (siehe Band 1 - Die
    Feuertaufe) gelungen. Und schon wird die Crew des Rettungskreuzers Ikarus 
    auf ihre zweite Mission geschickt. 
    Arch Fullman, ein Asteriodenprospektor im Auftrag einer Gesellschaft, um 
    Asterioden hinsichtlich einer kommerziellen Ausbeutung von Rohstoffen zu 
    untersuchen, wird auf ein scheinbar abgestürztes Raumschiff aufmerksam und 
    beschließt, der Sache nachzugehen. Das fremdartige Raumschiff hat eine 
    ellipsoide Form und leuchtet durchgehend weiß. Neugierig untersucht er das 
    Schiff und findet eine Einstiegsluke und gelangt in dessen Innere. 
    Ein automatisches Vermißtensignal beordert die Ikarus auf die Suche nach 
    einem Asteriodenprospektor, da seine Routinemeldung an seinen Arbeitgeber 
    ausgeblieben ist. Das kleine Raumfahrzeug des Vermißten ist schnell gefunden, 
    und so bemerkt auch die Mannschaft der Ikarus das fremde weiße Raumschiff. 
    Mit einem Bergungsboot der Ikarus landet ein Teil der Crew auf dem Asterioden 
    und entdeckt ebenfalls die Einstiegsmöglichkeit in das abgestürzte Schiff. 
    Erraten - Chief DiMersi, der Pentakka Thorpa und Dr. Anande betreten durch 
    die Schleuse das Schiff, und damit fangen die Probleme an... 
    Im Vergleich zum Einführungsband der Heftromanserie Ikarus, der ebenfalls von 
    Dirk van den Boom verfaßt wurde, geht es in "Das weiße Raumschiff" etwas 
    weniger actiongeladen zu, was nicht heißen soll, daß die Crew der Ikarus in 
    diesem Abenteuer weniger gefährlicheren Situationen ausgesetzt wäre. Im 
    Mittelpunkt steht zweifelsohne die Konfrontation eines Teils der Mannschaft 
    mit ihren ganz persönlichen Problemen, woran wahrlich kein Mangel besteht, 
    wenn man bedenkt, aus welchen Charakteren sich die Crew rekrutiert. 
    Hervorgerufen wird diese innere Reflexion durch den Kontakt mit dem ominösen 
    weißen Schiff. Man ist als Leser schon gespannt, was sich hinter diesem 
    Muster verbirgt, und deswegen werde ich es hier nicht verraten. :-) 
    Der heftübergreifende Bogen der Serie wird ebenfalls fortgesetzt. Während des 
    Lesens wechseln die Schauplätze wie Schnitte in einem Film, und man erhält 
    als Leser Einsichten, welche den Akteuren der Rettungsabteilung bislang 
    verborgen bleiben. Die Feinde der Ikarus sind fleißig aktiv - die Intrigen 
    gehen munter weiter.
    Ein weiterer geheimnisvoller Akteur wird betritt die Bühne, der sich noch im 
    Hintergrund hält und dessen Wesen und Ziele für den Leser völlig im 
    Verborgenen bleiben. Man wird sehen, was sich daraus entwickelt. Die Story 
    rund um den Rettungskreuzer ist interessant aufbereitet, und ich freue mich 
    schon auf die nächste Ausgabe, welche ich keinesfalls versäumen werde! 
    
      http://www.rettungskreuzer-ikarus.de/
    
      Quelle: Peter Winter (pwinter@-SPAMSCHUTZ-utanet.at)
    _____________________________________________________________________________
    \___________ ReadingRatsRag: Die Legenden der Gralsritter [9] ______________/
    
    Nilya Filiastartis war derweil ein Stück in den Wald geschlendert. Hätte der 
    Knappe ihre Gedanken gekannt, hätten diese ihn wahrscheinlich getröstet. Er 
    war nicht der einzige, der wie ein Stück Inventar behandelt wurde und dessen 
    Namen niemand interessierte.
    Nur weil sie eine Priesterin des Einen Gottes war, war das doch noch lange 
    kein Grund sie wie ein geschlechtsloses Wesen zu behandeln. Diese Horde von 
    Chauvinisten nahm sie doch nur als Frau war, wenn es ums Kinderhüten oder 
    solche Dinge ging. 
    Aufgebracht trat sie gegen jede kleine Pflanze, die ihr ihrerseits nichts tun 
    konnte. Darauf war Nilya arg bedacht. Denn Beulen und Flecken durch sinnlose 
    Gewalttaten holten sich ja nur Männer.
    Während sie dies tat, fiel ihr nicht auf, daß ihr zwei Gestalten 
    nachschlichen. Rudolf und Arrak waren zwei typische Vertreter der Gattung 
    Räuber. Also hinterlistig, feige und immer auf der Suche nach leichter Beute. 
    Auch sie hatten den Rauch der vom Gehöft aufstieg gesehen und waren gekommen 
    um diese einst wehrhafte Siedlung nach brauchbaren Resten zu durchsuchen. Der 
    Rest ihrer Bande wußte von ihren Plänen nichts, glaubten sie, da sie am 
    Vorabend einen Weinhändler überfallen hatten mit den daraus resultierenden 
    Folgen.
    Da sich in der Siedlung jedoch Ritter herumtrieben, beschlossen sie auf einen 
    günstigen Moment zu warten. Der schien jetzt gekommen. 
    Sie hatten beide schon zu lange keine Frau mehr gehabt und diese Schnepfe die 
    so blöd war, alleine in den Wald zu gehen, kam ihnen gerade richtig.
    Na ja jeder hat mal einen schlechten Tag. Für die beiden Amateurvergewaltiger 
    sollte dies jedoch der letzte schlechte Tag ihres kümmerlichen Lebens werden.
    In ihrer Gier stürzten sie sich haltlos auf die Priesterin, welche aus ihren 
    Gedanken gerissen wurde. 
    Zu ihren Unglück hatten unsere zwei Freunde nämlich ein paar Dinge übersehen: 
    ein Langschwert und die lässige Haltung, wie es getragen wurde. 
    Blitzschnell schoß die magische Klinge mit einem Leuchten aus ihrer Scheide 
    und schlitzte dem ersten Räuber den Bauch auf, so daß dessen Gedärme sich über 
    dem Waldboden verteilten.
    "Ups. Welch Sauerei." Nilya grinste Arrak an, der entsetzt auf den am Boden 
    sich windenden Rudolf starrte. "Na, was hatten wir den vor, hm? Wollten wir 
    uns amüsieren? Da gehören aber zwei dazu. Wie jetzt!"
    Und mit diesen Worten ging sie mit erhobener Waffe auf den Unglücksrabe zu.
    "Aber, aber, wir wollten doch gar nichts tun." Der Strolch winselte, wich 
    zurück, drehte sich um und rannte los. Nilya blieb stehen und schaute auf den 
    am Boden Liegenden: 
    "Na haben wir ein kleines Problem? Tut es arg weh? Wart ich helfe dir." 
    Der Strauchdieb beruhigte sich und lächelte sie an. Er hatte nämlich jetzt 
    erst erkannt, daß sie eine Priesterin war und dachte sie würde ihn heilen. Das 
    war ein fataler Denkfehler.
    Mit einer kurzen Bewegung ihres Handgelenks schlitzte sie ihm die Kehle auf 
    und schaute zu wie er röchelnd starb.
    Arrak, der um sein Leben lief, hatte dies nicht mitbekommen. Sein ehemaliger 
    Kumpan war ihm egal. Er wollte nur weiterleben. Als er hinter sich keine 
    Schritte hörte, blickte er im vollen Lauf zurück um nach seiner Verfolgerin zu 
    sehen. Tja das war dann sein vorletzter Fehler. 
    Er brach durch einen Busch und prallte auf den Knappen Sir Marcians. 
    Dem fiel Esmeralda aus seinen für sein Alter zu starken Armen. Das Mädchen 
    heulte auf und er drehte durch. Er zog sein Schwert und schrie: "Dafür wirst 
    du büßen." 
    Arrak hatte immer noch nicht gelernt, daß die Dinge nicht immer das zu sein 
    scheinen, was man mit den Augen sieht.
    "Was willst du Knilch? Tu dir nicht weh." Mit diesen Worten wollte er nach dem 
    Schwert des Knaben greifen. Das war dann Fehler Nummer Zwei.
    Blitzschnell und wuchtig fuhr die Klinge durch die Luft. Als sie ihren Weg 
    beendet hatte, lag auf dem Waldboden ein Kopf mit einem verblüfften 
    Gesichtsausdruck. Der Knappe trat ihn wie einen Fußball weg, nahm die weinende 
    Esmeralda auf und bemerkte zu den Überresten: "NIEMAND tut diesem Mädchen 
    weh."                                                  Fortsetzung folgt ...
    
      Autoren: Marc-Oliver Mögle / Jochen Arnold / Christian Bund / 
      Ulrich Hoffmann / Holger Krüger / Markus Müller / Christoph Nied
      http://www.angelfire.com/scifi/Gralsritter
    _____________________________________________________________________________
    \____________ ReadingRatsRag: Die Entfremdung der Kate Pryce _______________/
    
    Kate Pryce liebte das Leben nicht, aber sie fürchtete den Tod. Ja, sie war
    jung, aber sie wußte bereits, wie schnell ein Mensch sterben konnte und daß es
    kein ruhiges Einschlafen, sondern ein qualvolles Weggerissenwerden von allem 
    darstellte. Damals...damals, das Feuer; und überall der Rauch und Qualm, 
    undurchdringbare Wogen aus Tod und Vernichtung. Sie verbarg ihr Gesicht 
    zwischen ihren Händen und wollte nichts mehr sehen, aber es war sinnlos. Die 
    Vision war in ihr, nicht irgendwo draußen, es gab kein Entrinnen. Kate Pryce 
    lehnte sich gegen die rußgeschwärzte Wand, hätte am liebsten geweint und 
    ihren Schmerz in die Welt hinausgeschrieen. Doch sie tat es nicht.
    Die Zeit hatte sie stumm gemacht und so hörte niemand ihr Leid. Und wenn doch 
    jemand sie sah, wenn sie nachts mit verzerrten Gesicht auf dem Grundstück mit 
    der Ruine stand, so schien es, als wäre sie selbst die Seele einer Toten, die 
    nicht fähig war, Ruhe zu finden.
    
    Eine Wolke zog auf und bedeckte den Himmel, nur die leuchtende Mondsichel 
    schien durch eine Lücke herab, in unangenehmes Fahlgelb getaucht und von 
    bläulichen Kratern übersät. 
    Kate Pryce betrat das verfallene Gebäude, das einst sehr groß gewesen sein 
    mußte und es auch noch immer war, obwohl das, was noch übrig war, einen 
    kläglichen Rest der einstigen Erhabenheit darstellte. Von den Wänden fiel die 
    letzte Farbe in dicken, schuppenähnlichen Plättchen herab. Auf den 
    zerfallenden Schichten hatten Sprayer sinnlose Botschaften hinterlassen.
    Die Schritte hallten in den immer noch vorhandenen Gängen und Nebengängen 
    wider und wurden vielfach verzerrt und gebrochen zurückgeworfen, so daß es 
    schien, als würden nicht zwei, sondern tausend Füße gehen. 
    Es gab wohl keine unfreundlichere und eine größeres Unbehagen verursachende 
    Umgebung, aber Kate Pryce kehrte immer wieder zurück. Sie war unfähig, 
    Gefallen an lauten, menschenüberfüllten Plätzen zu finden, sie war dort so 
    einsam, wie es andere Menschen in einem Abbruchhaus wie diesem hier gewesen 
    wären. Sie lebte einfach in einer anderen Art von Realität, und so vermochte 
    sie von den Menschen nichts als Verzweiflung und Spott zu ernten. Ihre Art zu 
    Denken war ihnen fremd, sie sahen nicht die glitzernde Seele, sondern nur die 
    mitunter seltsame Art sich auszudrücken und ihre gesamte Unbeholfenheit. Auch 
    fiel es ihr manchmal schwer, sich nur auf eine einzige Sache zu konzentriere, 
    was man schließlich mit einfacher Beschränktheit erklärte.
    Kate Pryce trat heraus aus dem Schatten in das Licht, das von überall her zu 
    kommen schien, nicht nur von der feindseligen Sichelscheibe des Mondes. Sie 
    zitterte vor Kälte, obwohl es mitten im Sommer war. Hier, an diesem 
    mysteriösen Ort, wurde es selbst in dieser Jahreszeit nicht richtig warm, 
    genauso, wie es tagsüber nie vollkommen hell wurde. Dieser Platz spottete 
    allen gültigen Regeln, kein Gesetz vermochte hier wirksam zu sein, und 
    manchmal schien es ihr, als würden selbst die Toten keine Ruhe finden, als 
    wären sie gefangen in irgendeiner Art von Scheinleben, eingehaucht von 
    irgendeinem blasphemischen Götterwesen, das irgendwo lauerte und die Kontrolle 
    hatte, dem alles Lebende feindlich und alles Seltsame eigen war.
    
    Dunkel war er, der Himmel, und das, obwohl die Nacht noch nicht begonnen 
    hatte. Nur Kate Pryce vermochte die Schwärze wahrzunehmen, die einem lauernden 
    Nebel gleich alles einhüllte. Gerade deshalb, weil die für andere nicht zu 
    erblickende Dunkelheit ihre Sinne überdeckte, schien sie wie eine Blinde durch 
    die Welt zu wandeln. Sie fürchtete die Nacht, an der sie hinaustreten mußte in 
    das Dunkel des zerstörten, düsteren Gebäudes, in dem trotz seiner Leere immer 
    Bewegung war. So wurde sie bald zu einem Sonderling, der, unfähig 
    auszusprechen, was sie sah und fühlte, sich immer mehr von ihrer eigenen Welt 
    entfremdete.
    
    Kate Pryce trat hinaus in das Dunkel der Nacht, dann tat sie einen Schritt in 
    das zerstörte Haus, das in Wirklichkeit der Eingang zu einer anderen Welt war, 
    einer Welt, die aufgrund ihrer Andersartigkeit abschreckend war. 
    Es war kalt und unwirtlich, ein kühler Wind blies Kate Pryce entgegen, aber 
    der Himmel stand in einem gewaltigen, wundervollen Leuchtfeuer. Es waren die 
    unzähligen Lichter der riesigen Stadt, die sich weit hinauf erhob, scheinbar 
    bis zu den Sternen. Doch es gab keinen sichtbaren Weg zu all der Herrlichkeit 
    und so blieb Kate Pryce nur der Blick, der vielleicht auch ein Traum war. Sie 
    wußte nicht, was für Wesen es waren, die hier in den Wolken lebten, doch es 
    war gewiß, daß es ihr sehnlichster Wunsch es war, hinaufzugehen in die Stadt 
    und in all den Wundern zu schwelgen.
    So kam es, daß Kate Pryce ihrer Welt, in der sie immer mehr in die Rolle eines 
    Außenseiters gedrängt wurde, die Einsamkeit und Schönheit der unerreichbaren 
    Welt hinter dem verbrannten Haus mehr und mehr vorzog, und wenn sie des Nachts 
    die verlassenen Straßen entlangging, schien es, als wäre sie immer mehr 
    entfremdet von den Dingen, die uns alltäglich scheinen, aber unser aller Leben 
    bestimmen.
    Der Anblick der Stadt ließ Kate Pryce alles vergessen, was bisher für sie von 
    Bedeutung gewesen war. In solchen Momenten war es ihr egal, daß sie anders 
    war, als die Menschen es gut fanden. Doch wenn sie wieder zurückkehrte in ihre 
    Welt, dann haßte sie diese, weil sie durch ihre seltsamen Gesetzte und 
    Gebräuche in den Wahnsinn trieb, der immer nur zu Selbsthaß und unendlicher 
    Verzweiflung führte. Irgendwann ging Kate Pryce immer wieder zurück, aber ihr 
    eigentliches Leben hatte seinen Mittelpunkt hier, hier und in zahllosen 
    Träumen, die stets von jener wunderbaren Stadt über den Wolken handelte.
    
    Kate Pryce kam wieder, immer wieder und sah hinauf in die herrliche Stadt, die 
    aussah, als wäre sie einer lichten Phantasie entsprungen.
    Die Häuser waren in verschiedensten Farben bemalt, aber am schönsten 
    leuchteten jene, die in strahlendstes Weiß getaucht waren. Die Dächer waren 
    mit perlmuttfarbenen Steinplättchen gedeckt, überall funkelte goldener 
    Zierrat.
    Sie zögerte noch einen Moment, sie zögerte, als ihr der Gedanke kam, einfach 
    auf die sonderbare Götterstadt zuzugehen, es erschien ihr wie ein Frevel an 
    dem Traum, der so lange Zeit ihr Leben eingenommen hatte.
     
    Doch Minuten später stand ihr Entschluß endgültig fest. Sie ging über 
    schotterigen Grund, der einer Steinwüste glich und auf dem nur vereinzelte 
    Grüppchen von Büschen standen, weit hinein in das Land, für das sie keine 
    Namen hatte. schließlich erblickte sie eine Treppe, die aus dem gleichen 
    Material bestand wie die strahlenden Dächer. Tiefe Ehrfurcht ergriff sie 
    angesichts der Erbauer dieser mächtigen, mosaikbedeckten Treppe, als sie die 
    Stufen erklomm, von denen jede einzelne ihr bis ans Knie reichte. Endlich war 
    sie in der Stadt und wandelte über den glatten, marmornen Boden. 
    Wohl funkelte goldener Zierrat an den Häusern, aber ihr war, als wäre die 
    ganze Pracht vor Jahrhunderten entstanden und dann dem Verfall preisgegeben 
    worden. 
    Keine Augen schauten das Häusermeer und keine Seele bevölkerte die Straßen. 
    Von den Wänden rieselte der Putz und die leuchtenden Farben waren aus der Nähe 
    betrachtet fahl und bleich. Ein verwahrloster Hund wühlte in einem Berg von 
    Unrat, der wohl seit ungezählten Jahren nichts Eßbares mehr hergab.
    Die Stadt war schon lange tot, irgendwann im Laufe der Zeit zur Geisterstadt 
    geworden. Kate Pryce blickte zum Mond, nun einer kreisrunden, milchigen 
    Scheibe, deren Krater mit schrecklicher Wucht hervorsprangen. Sie erinnerte 
    sich plötzlich an die Nacht, an der das Haus brannte, hörte wieder und wieder 
    die unzähligen, in grauenhafte Unerträglichkeit gesteigerten Schreie.
    Sie wußte nicht, was sie zu finden gehofft hatte, ob sie sich nach einem Platz 
    zum Leben oder einem Zufluchtsort gesehnt hatte. Vielleicht wollte sie auch 
    etwas erreichen, was manche Menschen den Himmel nannten.
    Sie kannte die Antwort nicht, aber sie fühlte sich, als würde sie im Sturzflug 
    auf die Hölle zusteuern. Was immer auch ihr Traum gewesen sein mochte, sie war 
    um ihn betrogen worden. Aber ohne Träume gibt es auch keine Hoffnung; und ohne 
    Hoffnung kann keiner leben.
    Der Hund heulte empor zum schrecklichen, bedrohlichen Mond, und auch Kate 
    Pryce blickte zum Himmel hinauf, aber sie tat es mit toten Augen. Mit ihrem 
    Traum war alles gestorben, was ihr Leben bestimmt hatte.
    Nun führte kein Weg mehr zu ihrem wahren Ich, das, so umnachtet es auch 
    gewesen war, doch stets menschlich geblieben war.
    
      Quelle: Nina Horvath (cold_sensation@-SPAMSCHUTZ-secondimpact.com)
    _____________________________________________________________________________
    \________________________ Schmökerecke: RISK 2210 __________________________/
    
    Beim Öffnen der Schachtel sticht sofort die äußerst reichhaltige Ausstattung 
    ins Auge. Neben einem stabilen Spielbrett für die Erde und einer Scheibe für 
    den Mond befinden sich zahllose kleine roboterartige Wesen in fünf Farben an 
    Bord, die die Armeen darstellen. Dazu passend für jede Farbe fünf Kommandeure 
    und vier Spacestations. Neben den altbekannten Länderkarten - mit allerdings 
    neuen Namen - noch zusätzliche Karten für die Unterwassersiedlungen und die 
    Mondgebiete. Ebenfalls neu 100 Ereigniskarten, die man für Energiepunkte 
    kaufen kann und anschließend zu passender Gelegenheit ausspielen darf.
    
    Zum Spiel: Je nach Anzahl der Mitspieler ( 2 bis 5 ) beginnt jeder mit einer 
    festen Anzahl von Armeen und Energiepunkten. Die Armeen werden reihum auf die 
    Länder verteilt, wobei 4 Länder ( Zufallsermittlung per Karten ) mit einem 
    Marker ( radioaktiv ) versehen werden und nicht am Spiel teilnehmen, auch ein 
    Durchzug ist nicht gestattet. Dazu gibt es den Landkommandeur, den Diplomaten 
    und eine Weltraumstation. Letztere wird auf der Erde deponiert und ermöglichen 
    einen Zugang von diesem Feld Richtung Mond, ferner bietet sie Einheiten im 
    Land im Falle eines gegnerischen Angriffs einen Defensivbonus, hier wird mit 
    einem W8 statt des sonst üblichen W6 gewürfelt. Die übrigen Kommandeure - auch 
    sie würfeln immer mit einem W8 - sind für die Wasserstreitkräfte, den Weltraum 
    und die Nuklearwaffen zuständig.
    Wer am Zug ist, ermittelt die Anzahl seiner Länder und erhält entsprechend 
    Armeen und Energiepunkte in gleicher Höhe. Boni gibt es wie üblich für 
    Kontinente bzw. Mondgebiete und Unterwassersiedlungen. Danach können mittels 
    Energiepunkten Ereigniskarten oder neue Kommandeure gekauft werden, die für 
    Kampf- oder Zugaktionen im entsprechenden Bereich ( z.B. Naval-Commander für 
    Unterwasserstädte ) benötigt werden. Auch können Ereigniskarten nur aktiviert 
    werden, wenn man den dazugehörigen Kommandanten auf dem Brett hat.
    Das Spiel endet nach fünf Runden, Gewinner ist der Spieler mit der meisten 
    Anzahl von Ländern ( inkl. Unterwasser und Mond ). Dazu gibt es unter 
    Umständen weitere Siegpunkte über Ereigniskarten. Die Zugreihenfolge wird 
    übrigens in jeder Runde neu festgelegt, zu Beginn kann jeder Spieler mittels 
    Energiepunkten quasi das Zugrecht steigern.
    
    Fazit: Durch die neu hinzugekommenen Ereigniskarten und für die Kontrolle 
    entsprechend notwendigen Kommandeure hat das Spiel eine Menge Pepp gewonnen. 
    Der nicht gerade geringe Preis ( ca. DM 126,- ) ist durch die opulente 
    Ausstattung mehr als gerechtfertigt. Fans eines flotten Strategiespielchens 
    ( Spieldauer ca. 2 1/2 Stunden ) kommen uneingeschränkt auf ihre Kosten.
    
      Quelle: Jürgen Pecher (jp@-SPAMSCHUTZ-archont.de)     - http://buy.archont.de/mlb41475
    _____________________________________________________________________________
    \_________________ Neues Material für Welten der Fantasie __________________/
    
    Hallo Dogio, ich habe auf der Drosi Seite Infos zu meinem Rollenspielsystem 
    Welten der Fantasie gefunden. Den Eintrag "Kein weiteres Material verfügbar" 
    lasse ich ab sofort nicht mehr gelten!
    Ich habe das Projekt mittlerweile fertig gestellt (so weit so etwas je fertig 
    ist) und das komplette Projekt auf meiner Homepage sozusagen zum großen 
    Beta-Test online gestellt. Wer den Download von ca. 15 MB nicht scheut bekommt 
    das komplette Regelwerk in mehreren nach Kapiteln aufgeteilten PDF-Dateien 
    (Link s.u.). Ich stelle das Regelsystem auch gerne einer kritischen Bewertung 
    zur Verfügung... Viele Grüße, Michael
    
      Die Hauptseite mit einem Link zum Download und Historyseite: 
      http://www.die-koertings.de/Welten_der_Fantasie/welten_der_fantasie.html
      http://systeme.drosi.de/welten_der_fantasie.htm
    
      Quelle: Michael Körting (michael@-SPAMSCHUTZ-die-koertings.de)
    _____________________________________________________________________________
    \_______________________ Schleichfahrt-Rollenspiel _________________________/
    
    Wir schreiben das Jahr 2663. Nach einem vernichtenden Atomkrieg im 21. Jahr-
    hundert flüchteten sich die Überlebenden in Unterwasserstationen, und die 
    Menschheit sank für Jahrhunderte in ein geschichtsloses Nichts. Doch durch
    die Entwicklung von Sprungschiffen, Schiffen, die eine Unterwassergeschwind-
    igkeit von bis zu 900 Stundenkilometern erreichen können, erhob sich die 
    Menschheit ein letztes Mal zu neuem Leben. Dem einzigen Leben in einer 
    toten Welt. Diese Welt ist des Menschen Schöpfung, und er nannte sie AQUA.
    Im Laufe der subaquatischen Jahrhunderte haben sich alte Machtblöcke der
    Oberflächenzeit wieder neu formiert. Es gibt unter anderem das monarch-
    istische russo-japanische Shogunat, die demokratische Atlantische Föderation,
    die indisch-arabische Clansunion und die gesetzlosen Aquatorien im Süd-
    pazifik, genannt Tornado-Zone. Doch mit der neuen Blütezeit hielten auch
    Krieg und Zerstörung wieder Einzug. Aqua ist keine friedliche Welt, und 
    Piraten und Söldner sind allgegenwärtig. Das ist das Universum vom "Schleich-
    fahrt". Es entstammt einem jahrealten Computerspiel von Blue Byte und hat
    uns so sehr fasziniert, daß wir dazu ein eMail-Rollenspiel gegründet haben,
    für das wir derzeit Mitspieler suchen. Vorkenntnisse sind keinesfalls not-
    wendig, weder zu Rollenspielen noch zu Schleichfahrt selbst. Phantasie und
    Begeisterung für ein athmosphärisches, komplexes SF-Universum genügen voll-
    kommen! Interesse oder Neugier? Wir würden uns über Euren Besuch auf unserer
    Homepage http://beam.to/schleichfahrt sehr freuen. Hier findet alle benöt-
    igten Informationen über das Schleichfahrt-Universum und die Teilnahme am 
    Rollenspiel. Man sieht sich unter Wasser! 
    
      Quelle: Ben Becker (rara_bb@-SPAMSCHUTZ-gmx.li)
    _____________________________________________________________________________
    \__________________ ScienceFantasy-Flash-News-Splitter _____________________/
    
    * Hans Rodinoff hat die rechte an seinem "Alone in the Dark"-Drehbuch an 
      Dimensionfilms verkauft. Das Script basiert auf der gleichnamigen  
      Computerspielserie. Der Film handelt von einer kleinen Gruppe, die drei 
      magische Tafeln finden wollen, wobei sie auf dem Weg dorthin einen Haufen 
      fieser Monster abschlachten müssen.
    
    * Einen Trailer zum kommenden Pilotfilm der "Babylon 5"-Ablegerserie "The 
      Legend of the Rangers" gibt es jetzt unter http://www.scifi.com/b5rangers/ 
      Diese Site des US-Senders Sci Fi Channel bietet einen exklusiven Internet-
      Trailer sowie ein Interview mit Andreas Katsulas ("G'Kar") sowie ein 
      Gewinnspiel, bei welchem man ein "Ranger"-Poster gewinnen kann, welches von 
      J. Michael Straczynski und Doug Netter signiert wurde. Der Pilotfilm wird 
      laut "SF-Wire" erst 2002 ausgestrahlt.
    
    * Kirch Media wird zusammen mit einigen anderen Firmen eine "zeitgenössische 
      Interpretation" von Bram Stokers "Dracula" als Mini-Serie ins TV bringen. 
      Laut "Blickpunkt: Film" befindet sich die von Roger Young nach einem 
      Drehbuch von Eric Lerner inszenierte Mini-Serie derzeit in der Post-
      Produktion. Patrick Bergin ist als "Dracula" in der Mini-Serie zu sehen, 
      weitere Darsteller sind Stefania Rocca, Muriel Baumeister, Hardy Krueger 
      u.a.
    
    * Miramax soll derzeit an zwei Fortsetzungen des Kinofilms "Wes Cravens 
      Dracula 2000" arbeiten. Diese sollen laut "Moviehole" direkt auf Video und
      DVD herauskommen und nicht ins Kino kommen.
    
    * Nach dem Mißerfolg der "Final Fantasy"-Verfilmung gab SquareSoft bekannt, 
      daß es keinen weiteren FF-Film geben werde. Die Filmabteilung des 
      Gameherstellers Square will sein Computer-Animationsstudio in Honolulu nur 
      auf Sparflamme weiterarbeiten lassen. Laut "Hollywood Reporter" wird das 
      Studio, welches den Kinoflop "Final Fantasy" hergestellt hatte, allerdings 
      nicht geschlossen und auch nicht verkauft.
    
    * In Chicago gab es nun eine erste Testvorführung des ersten "Harry Potter"-
      Films. Laut der Site "Moviehole" hätte das Publikum begeistert auf den 
      Streifen reagiert, allerdings hätten viele geäußert, sie würden eine noch 
      längere Fassung des Films bevorzugen. Laut der Site hat der Film derzeit 
      eine Abspieldauer von zwei Stunden und 23 Minuten !!!
    
    * Star Wars: - ACHTUNG SPOILER! -  Jar Jar Schuld am Klon-Krieg? 
      Nach "Episode I" sprachen sich viele Fans gegen Jar Jar Binks (Ahmed Best) 
      aus. Nun sagte Anthony Daniels (C-3PO), man werde Binks in Teil 2 so gut wie 
      nicht mehr zu sehen bekommen. Der würde düsterer werden, und da würde ein 
      lustiger Charakter wie Jar Jar nur stören.
      Außerdem gibt es Gerüchte, dass Jar Jar Binks in Episode II große Schuld an 
      den Klon Kriegen und damit am Aufstieg des Imperiums hat. In dem hat Jar Jar 
      die Rolle des Gungan-Vertreters im Senat inne und ist einer des größten 
      Befürworter für die Übergabe der militärischen Macht an Senator Palpatine 
      (welcher später zum Imperator wird). Somit hatten die Fans mit ihrem "Jar 
      Jar-Haß" rechte. Er ist an allem Schuld *g*. Sören 
    
    * Enterprise: 9 Mio. Zuschauer sahen die erste reguläre "Enterprise"-Episode 
      laut den nun vorliegenden endgültigen Ratings. Das sind zwar weniger 
      Zuschauer, als beim Pilotfilm, doch deutlich mehr, als die Serie "Voyager" 
      in ihren letzten Jahren interessieren konnte 
    
    * Per Anhalter durch die Galaxie: Die britische Kult-TV-Serie "Per Anhalter 
      durch die Galaxis" wird Mitte Februar in England auf DVD veröffentlicht. Die 
      DVD wird u.a. eine einstündige Dokumentation, geschnittene Szenen, eine 
      achtminütige Einleitung sowie eine 26minuetige Featurette mit Interviews 
      enthalten.
    
      Auf der Homepage finden sich weitere Beiträge und eine TV-Übersicht. 
    
      Quelle: ScienceFantasy-Flash ( http://www.sf-flash.de )
    _____________________________________________________________________________
    \___________________________ Neue Rezensionen ______________________________/
    (e)=englisches Produkt, deutsche Produkte sind nicht extra gekennzeichnet
    (G)=Grundregelwerk (Q)=Quellenband (A)=Abenteuer (M)=Magazin (R/C)=Roman/CD
    - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
    
    * Engel: Pandoramicum
      Comic für das bald erscheinende Engel RPG
      http://drosi.tuts.nu/md/md2001_107.htm - http://buy.archont.de/fed45190
    
    * Shadowrun: Ash
      Ein 414 Seiten langer Roman rund um Policlub, Metamenschen und Musik.
      http://drosi.tuts.nu/md/md2001_116.htm - http://buy.archont.de/fap10574
    
    * Raumkreuzer Ikarus 3
      Junge SciFi-Romanserie, je 90-100 A5-Seiten SW, farbiges Softcover
      Interessante Storyline über eine Besatzung aus lauter Aussteigern
      http://drosi.tuts.nu/md/md2001_015.htm
    
      Kauflust ? Bestellen ? http://DRoSI.tuts.nu/shops.htm
      Viele Rezensionen gibt es unter http://drosi.tuts.nu/rezensionen.htm
    _____________________________________________________________________________
    \__________________________ Private Kleinanzeigen __________________________/
    
    Du möchtest was aus Deiner Sammlung verkaufen? Du suchst eine Rollenspiel-
    gruppe in Deiner Umgebung? Du sucht ein längst ausverkauftes Buch? Hier lesen
    jede Woche 1000 Leute mit - eine kostenlose Möglichkeit für Dich Dein Begehr,
    in bis zu 4 Zeilen vorzutragen.  mailto:Dogio@-SPAMSCHUTZ-drosi.de Stichwort 'Trommel'
    Weitere Möglichkeit -http://DRoSI.tuts.nu/schwarzes_brett.htm
    - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
    
    ... ihr seid alle versorgt und glücklich ...
    
    - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
    _____________________________________________________________________________
    \_______________________ Aktuelle Produktinfos _____________________________/
    (e)-englisches Produkt, deutsche Produkte sind nicht extra gekennzeichnet
    (G)-Grundregelwerk (Q)-Quellenband (A)-Abenteuer (M)-Magazin (R/C)-Roman/CD
    - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
    
    * 7te See: Das Kreuz des Erebus
      Abenteuersammlung für 7te See.
      http://drosi.tuts.nu/md/md2001_129.htm - http://buy.archont.de/giv07301
    
    * Earthdawn RPG Second Edition (eG)
      Grundregelwerk, überarbeitete Neuauflage des ehem. FASA-Fantasy-Klassikers
      http://drosi.tuts.nu/md/md2001_124.htm - http://buy.archont.de/lrg00200
    
    * Earthdawn: Barsaive at War (eQ)
      Eine sehr interessante Sammlung an Abenteuerideen, die sich zu einer 
      epischen Kampagne mit großer Wirkung auf Barsaive kombinieren lassen.
      http://drosi.tuts.nu/md/md2001_125.htm - http://buy.archont.de/lrg00101
    
    * Earthdawn: Vorboten des Krieges
      Vorboten des Krieges ist ein Kampagnen-Ergänzungsband für Earthdawn. 
      http://drosi.tuts.nu/md/md2001_127.htm - http://buy.archont.de/gived210
    
    * Earthdawn: Kompendium
      Ergänzungen zum Earthdawn-Grundregelwerk.
      http://drosi.tuts.nu/md/md2001_128.htm - http://buy.archont.de/gived101
    
    * Midgard: Die Schwarze Sphäre
      Abenteuer für Midgard
      http://drosi.tuts.nu/md/md2001_130.htm - http://buy.archont.de/73270g
    
      Kauflust ? Bestellen ? http://DRoSI.tuts.nu/shops.htm
    _____________________________________________________________________________
    \___________________ Neue Webseiten & Online-Artikel _______________________/
    
    Hier kannst Du die Trommel-Leser über die neuen Artikel und Neuigkeiten auf
    Deiner Homepage oder über ganz neue Rollenspiel-Webseiten unterrichten.
    Neue Seite oder Artikel anmelden?  http://DRoSI.tuts.nu/neue_links.htm
    - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
    
    * Todesursache Mord: Interaktive Krimis
      Wissen Sie immer, wer der Mörder ist? Im Internet werden Sie selbst zur 
      Kommissarin oder zum Kommissar. Lösen Sie knifflige Kriminalfälle online, 
      oder schreiben Sie gleich an einem Drehbuch für den nächsten TV-Krimi mit.
        http://www.dino-online.de/onlinekrimi_1
    
              |'|
         o,*,(o o)
        8(o o)(_)Ooo
    __ooO_(_)___Ooo______________________________________________________________
    \____________________ Anstehende Convention-Termine ________________________/
    
    Mehr Termine gibt es unter                           http://www.archont.de/
    Neue Termine (und nur die!) sende bitte an     mailto:contermine@-SPAMSCHUTZ-fastado.de
    - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
    
    * 3.-4. November 2001, Tolkien Tag 12 in Köln [50]
      Location: Unicum, Universitätsstrasse 16, 50937 Köln
      Programm: MERS; METW; News zur Filmtrilogie, Hobbitküche (Lembas, Orkohren, 
      Butterblumes Spezial etc.), Rollen- Brett und Kartenspiele, Quiz, Gimmicks 
      und spannende Überraschungen!!! Eintritt frei.
      Übernachtungsmöglichkeiten (einfach) gegeben, aber nur nach 
      Emailbenachrichitgung an info@-SPAMSCHUTZ-tolkiengesellschaft.de Begrenzte Platzzahl, 
      Frühstück gegen einen kleinen Unkostenbetrag. Isomatte und Schlafsack 
      mitbringen.
      Veranstalter: Deutsche Tolkien Gesellschaft e.V.
      Email: tolkientag@-SPAMSCHUTZ-tolkiengesellschaft.de
      Infos unter: http://www.tolkiengesellschaft.de/dtg/tag.shtml
    
    - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
    
    * 17. und 18. November 2001, 13. Drachenfest, Wiesbaden
      Das Drachenfest findet wieder mit freundlicher Unterstützung des
      Stadtjugendpfarramtes in den Räumlichkeiten des Friedrich-Bonhöffer Hauses 
      in der Fritz-Kalle-Strasse in Wiesbaden statt. Der Eintritt beträgt DM 10,- 
      (Spielleiter haben freien Eintritt !) für beide Tage und wird vollständig 
      einem gemeinnützigen Zweck gespendet. Gespielt wird Samstag von 10.00 Uhr 
      bis 24.00 Uhr und Sonntag von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr. Wie immer gibt es 
      Kaffee und Getränke zu fairen Preisen, für sonstige Verpflegung müßt ihr 
      selbst sorgen (Pizzalisten sind vorhanden).
      Wir haben auch diese Jahr nur begrenzten Platz für Spielgruppen. Wir können 
      etwa 20 Gruppen unterbringen, daher gilt die alte Regel: Wer seine Gruppe 
      zuerst anmeldet kriegt einen Platz. Füllt bitte alle Felder aus (die 
      persönlichen Daten werden nur für weitere Drachenfeste genutzt) und gebt die 
      Anmeldung in einer der beiden Merlins Filialen ab; schickt sie per Post an 
      Merlins Spiele, De-Laspée-Str. 1, 65183 Wiesbaden, Stichwort: DRACHENFEST 
      oder sendet eine e-mail an: Drachenfest@-SPAMSCHUTZ-gmx.de
    
    - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
    
    Oktober
    
        18.-21.: Spielemesse, Essen                                        [45]
          http://www.merz-verlag.com/d/Spiel_2000/Besucher.html
    
    November 
    
        03.-04.: KlingenCon, Remscheid-Lennep                              [42]
          mailto:twyllenimor@-SPAMSCHUTZ-web.de 
        03.-04.: ReuCon V, Reutlingen                                      [72]
          http://www.spielwerkstatt.org/reucon
        03.-04.: Spieletage, Oldenburg                                     [2]
          mailto:spieltraumtreff@-SPAMSCHUTZ-aol.com
        10.-11.: Spielwies'n, Münchnen                                     [80]
         http://www.spielwiesn.de
        10.-11.: DRT Rollenspieltreffen, Dreieich                          [63]
          http://www.dreieichcon.de
        10.-11.: Multi-DSA-Spielrunde, Annweiler                           [76]
          http://www.lemon-net.de
        15.-16.: Cat-Cafe-Con, Ulm                                         [89]
          mailto:udoboysen@-SPAMSCHUTZ-onlinehome.de
        16.-18.: Thoule-con, karlsruhe
          im nco-club in der delaware straße
        17.-18.: Return to Underground CityLarp, Baden (Österreich)
          http://www.strategyclub.at/scl/handout.htm
        24.-25.: Teck-Con 20¸ Kirchheim unter Teck                         [73]
          http://www.rsct.de
        24.-25.: Space Days, Darmstadt-Eberstadt                           [64]
          http://www.spacedays.de
        24.-25.: Rollenspieltage, Osnabrück                                [49]
          http://www.rubicon-osnabrueck.de/
        29.-30.: Odyssee, Berlin                                           [1]
          http://www.odyssee-con.de
        [...]
    

Trommel Nr. 83 08.10.01
Quelle: Trommel
    _____________________________________________________________________________
    \_______________________ News-Splitter (Deutschland) _______________________/
    
    Weitere Infos zu den genannten Systemen gibt es unter http://www.drosi.de
    Bei den meisten Archont-Links findet man (dt.) Info-Texte und Titelbilder!
    
    ### Armalion - http://systeme.drosi.de/armalion.htm
    
    * Ein Errata: Der F-Shop wies mich darauf hin, daß meine Meldung über die 
      neuen Armalion-Figuren 'Ban Bargui' und 'Shingwa' nur wenig Sinn macht, 
      sofern man nicht erwähnt, daß diese Spezialanfertigungen für den F-Shop 
      sind. Diese sind Teile einer limitierten Myranor-Vignette. Diese besteht 
      aus drei Figuren (die vorgenannten plus den 'Leonir') und einer Basis. 
      Diese Vignette kann man nicht kaufen. Um sie zu bekommen, muss man in den 
      kommenden Monaten Armalion-Miniaturen bei diesem Händler ordern (genaue 
      Bedingungen siehe dort). Im Oktober wird den Bestellungen bereits der 
      'Leonir' beigelegt. [Quelle: F-Shop.de]
    
    ### BattleTech - http://systeme.drosi.de/battletech.htm
    
    * "Die erste Bürgerpflicht" ist ein Heyne-Roman von Blaine Pardoe Archer 
      Christifori ist ein hochdekorierter Kriegsheld. Als er aus dem Feldzug gegen 
      die Nebelparder in die Lyranische Allianz heimkehrt, will er sich ganz dem 
      Zivilleben widmen und zusammen mit seiner Schwester  Andrea das 
      Transportunternehmen der Familie führen. Aber die Politik der Inneren Sphäre 
      holt ihn ein. Der Konflikt zwischen Victor Steiner-Davion und seiner 
      Schwester Katrina eskaliert immer deutlicher zu einem angehenden 
      Bürgerkrieg, und der Archon reagiert mit einer gnadenlosen Unterdrückung 
      jeglichen Widerspruchs. Archer versucht, sich aus dem Geschehen heraus zu 
      halten, aber als seine Schwester durch die Hand eines lyranischen Offiziers 
      stirbt, 9ist auch für ihn das Maß voll. Es kommt zum offenen Widerstand 
      gegen die Garnisonstruppen Katrinas. Aber hat eine planetare Milizeinheit 
      tatsächlich eine Chance gegen ein Bataillon lyranischer Elitetruppen?
      [Quelle: FanPro.de]
    
    * MechKrieger 3. Edition: Das erste Gemeinschaftsprodukt von TWoBT und Fantasy 
      Productions ist nun beim Drucker: "MechKrieger 3. Edition" ist ein völlig 
      neues Rollenspielsystem, welches komplett überarbeitet wurde. Auf der SPIEL 
      2001 in Essen wird dieses dann als deutsche Erstausgabe zu haben sein. Man 
      darf gespannt sein: mit dem neuen "MechKrieger" wird eine ganz neue Ära im 
      Bereich BattleTech-Rollenspiel beginnen, da hier das Hauptaugenmerk auf die 
      Handlungen von Charakteren auch außerhalb ihrer Kampfmaschinen gelegt wurde. 
      Raus aus dem Mech - und hinein ins Vergnügen... [Quelle: FanPro.de]
    
    ### DSA - http://systeme.drosi.de/dsa.htm
    
    * Mit der Messe rückt auch das Erscheinungsdatum der neuen Basisbox immer
      näher. Erste Exemplare davon sind auch bereits in Deutschland. Die 
      Auslieferung der ersten Bestellungen wird also voraussichtlich pünktlich 
      zur Spielemesse erfolgen. Allerdings ist die Hauptlieferung noch nicht 
      angekommen, weshalb Leute, die nicht vorbestellen, sich vermutlich noch 
      eine zeitlang gedulden müssen. [Quelle: F-Shop.de]
                                                 - http://buy.archont.de/fap10284
    
    * Zur Spielemesse soll das erste Abenteuer für die neuen Regeln fertig sein: 
      "Im Bann des Eichenkönigs" von Jörg Raddatz und Heike Kamaris. Es wendet 
      sich an Einsteiger (sowohl Helden als auch Spieler) und beinhaltet eine 
      sehr stimmungsvolle Beschreibung von Stadt und Land Andergast.
      [Quelle: FanPro.de]                      - http://buy.archont.de/fap10366
    
    * Auch Myranor wird bedacht: Mit Äonenstaub haben wir ein neues Abenteuer, 
      das wieder einmal viele neue Themen anreißt. Es geht um Bruchstücke einer 
      uralten Statue, die gesammelt und zusammengesetzt werden müssen - und wie 
      üblich gibt es diverse andere Parteien, die an den Bruchstücken interessiert 
      sind. [Quelle: FanPro.de]                - http://buy.archont.de/fap10364
    
    * "Druidenrache" ein Heyne-Roman von Olaf Flattergast. 
      Ein Wesen des Sturms erwacht nach Jahrhunderten der Vergessenheit zu neuem 
      Leben. In den Ausläufern der Salamandersteine beginnt es ein gewaltiges 
      Symbol zu formen, unerklärlich und unaufhaltsam. Nur einen gibt es, der als 
      Knabe vor fünfhundert Jahren der erste Manifestation erlebte. Auf ihm ruhen 
      die Hoffnungen der Menschen und Elfen, daß dem unheimlichen Treiben Einhalt 
      geboten werden könne. Doch bald schon stellt sich heraus, daß hinter dem 
      Sturmwesen eine ganz andere Macht ihre Pläne spinnt... [Quelle: FanPro.de]
    
    ### Engel - http://systeme.drosi.de/engel.htm
    
    * Lange wurde es beworben und Probegespielt... nun ist es bald soweit: Engel 
      kommt. Doch es wird sicherlich ein harter Kampf - immerhin muß der Newcommer 
      dieses Jahr gegen ca. 20 andere RPG-Neuerscheinungen und Neuauflagen 
      antreten. Auf der Spielemesse in Essen wird das Regelwerk "Chroniken der 
      Engel" zu haben sein, den Comic "Pandoramicum" gibt es ja schon länger und 
      ist ja bereits vor einiger Zeit erschienen und gewährt einen Einblick in die 
      Rollenspielwelt, die uns erwartet. Mit "Chroniken der Engel" wird in der 
      nächsten Woche auch das Regelwerk erscheinen. 272 Seiten im Hardcover 
      scheinen ein angemessener Rahmen für "Engel" zu sein. Wer nach dem Comic 
      lieber erst einmal weitere Infos zur Welt haben möchte, sollte in den ersten 
      Band der Engel-Roman-Trilogie "Brandland" hineinschauen, der ebenfalls Mitte 
      der nächsten Woche erscheinen soll. [Quelle: F-Shop.de]
        Pandoramicum (DM 30)        - http://buy.archont.de/fs15000
        Chroniken der Engel (DM 75) - http://buy.archont.de/fed15001
        Brandland (DM 20)           - http://buy.archont.de/fs15101
    
    ### MageKnight - http://systeme.drosi.de/mageknight.htm
    
    * Die neue Ergänzungsserie Whirlwind steht vor der Tür. Vom 18.10. bis 
      28.10.2001 finden zahlreiche Prerelease-Turniere in ganz Deutschland statt.
      Mit Whirlwind greift die neue Fraktion der Shyfts in das Mage Knight-
      Universum ein. Geschickt manipulieren die Shyfts die Mage Spawn-Helden und 
      können mit diesen Formationen bilden. Endlich werden ganze Heere von Mage 
      Spawns geschlossen in die Schlacht ziehen und den Gegner das Fürchten 
      lehren. Mit den Kruggs fällt zudem ein barbarischer Stamm aus dem Norden in 
      das Reich ein. Diese neue Rasse schlägt brutal und rücksichtslos zu.
      12 neue Spezialfähigkeiten runden das Bild ab. Natürlich sind auch wieder 
      Kavalleristen dabei. Diesmal sind es die heißersehnten berittenen Figuren 
      für die Elementarliga und die Schwarzpulver-Rebellen, die bei Lancers leer 
      ausgegangen sind. Es wartet also jede Menge Action auf Sie! 
      [Quelle: FanPro.de]
    
    * Jetzt wird endlich der "Streitwagen der Atlantisgilde" ausliefert, am 
      geplanten Erstverkaufstag des "Polar Ice Dragon", der wiederum wird nun 
      später ausgeliefert - mit Glück schon Mitte der nächsten Woche. Der 
      Erstverkaufstag der "Whirlwind Booster" soll davon aber nicht betroffen 
      sein. Die Schuld für dieses Hick-Hack liegt meines Wissens nach allein bei 
      der Verwaltung von Wiz Kidz. [Quelle: F-Shop.de]
    
    ### Midgard - http://systeme.drosi.de/midgard.htm
    
    * Yeah! Man kann jetzt endlich das neue Midgard-Regelwerk bestellen! Wie die 
      Autoren-Riege des VF&SF auf ihrer Homepage verkündet, wird das neue 
      Regelwerk wohl nicht mehr rechtzeitig zur Spielemesse fertig, sondern erst
      kurz danach. Wer jetzt vorbestellt, kann sich zumindest zu denen zählen, 
      die den Band als erstes in Händen halten. - http://buy.archont.de/70010g
    
    ### Midgard 1880 - http://systeme.drosi.de/midgard_1880.htm
    
    * Ein neues Quellenbuch für Midgard 1880!
      Wohl bis zum Ende des Jahres will Midgard-Ober-Schlaumeier Rainer Nagel in
      Eigenregie (bzw. über VF&SF) einen Quellenband für das totgesagte Midgard 
      1880 veröffentlichen. Ein - in meinen Augen - ehrenwertes Unterfangen, daß 
      alle Fans von Midgard 1880, aber auch anderer viktorianischer Systeme wie 
      CTHULHU oder CASTLE FALKENSTEIN unterstützen sollten, denn der Band wird
      mit für diese Systeme gut verwendbaren Informationen gespickt sein.
      Wer Interesse hat, kann sich auf der Spielemesse in Essen eine vierseitige 
      Broschüre bei der Midgard-Crew am Pegasus-Stand abholen - dort werden sich 
      Informationen zum Inhalt und Aufmachung des Bandes finden.
      Der Band soll um die 200 Seiten haben und ca. 113 s/w-Bilder enthalten 
      (plus Farbcover und zwei Innenseiten mit Landkarten). Diesen für ein 
      Midgard-Produkt ungewöhnlich hohen Bildanteil gleicht man durch kleinere 
      (aber noch gut lesbare) Schrift wieder aus. Der Verkaufspreis wird bei 
      DM 50 liegen. Wer das ganze Unterstützen will, kann den Band bis zum 25.11. 
      zum Sonderpreis (DM 43) bei Mr. Nagel vorbestellen.
      [Quelle: Rainer Nagel (olafsdottir@-SPAMSCHUTZ-gmx.net)]
    
    ### Shadowrun - http://systeme.drosi.de/shadowrun.htm
    
    * Deutschland in den Schatten II
      Am Montag ging der Band zum Drucker - und es wurde bis zur letzten Minute 
      daran gearbeitet. Das Werk wird 248 Seiten stark! Dieses Buch ist nicht nur 
      ein Nachfolger der ersten 3 Deutschland-Bände, sondern quasi DAS neue 
      Deutschland-Quellenbuch. Alles ist enthalten, jede Region, jeder große Plex, 
      jede Menge Info zu Lifestyle, zum täglichen Leben der Menschen in der ADL, 
      Rechtliches und noch jede Menge cooler Stuff. [Quelle: FanPro.de]                           
                                                - http://buy.archont.de/fap10753
    
    * Kurze News noch aus den Staaten: Target: Awakened Lands ist seit kurzem im 
      Druck, wird also noch dieses Jahr erscheinen. [Quelle: FanPro.de]                           
      - http://buy.archont.de/fap10651
    
    * Threats 2 ist schon recht weit gediehen, so daß man eigentlich damit 
      rechnen kann, zumindest vor Weihnachten auch darauf noch einen Blick werfen 
      zu können. Ansonsten ist noch Shadows of North America in der Mache, aber 
      über Umfang und Inhalt kann man leider noch keine Infos geben. 
      [Quelle: FanPro.de]
    
    * Pesadillas - ein Roman von Maike Hallmann. Der Straßensamurai Jaywalker 
      rettet einen sechsjährigen Jungen vor einem Wahnsinnigen. Er nimmt ihn mit 
      und versucht mit Hilfe seines Teams herauszufinden, was es mit dem Kind auf 
      sich hat. Doch dann steht plötzlich eine andere Partei quasi vor der Tür. 
      Jaywalker und seinem Team bleibt nichts anderes übrig, als unterzutauchen.
      In der Enge ihres Unterschlupfes kommen die Runner sich näher, als ihnen 
      lieb ist. Alte Spannungen werden plötzlich explosiv und zu allem Überfluß 
      entwickeln sich Gefühle zwischen Jaywalker und der querschnittgelähmten 
      Deckerin Phoenix, für die in dieser Situation kein Platz ist. Denn ihre 
      Verfolger scheinen jede Bewegung der Runner vorauszusehen. 
      [Quelle: FanPro.de]
    
    ### World of Darkness - http://systeme.drosi.de/world_of_darkness.htm
    
    * Feder und Schwert schickt so kurz vor Essen schon einmal zwei Neuheiten 
      ins Rennen, "Werwolf - Kompendium für Erzähler" und "Blutzoll", die deutsche 
      Version von "Blood Price". Der Roman ist nicht Teil der epischen Clansroman-
      Reihe. Das Kompendium ist sicherlich etwas, das in keiner Werwolf Runde 
      fehlen sollte, werden dort doch vor allem weitere Informationen für den 
      Erzähler geboten, die das Spiel interessanter machen. Und ich meine damit 
      nicht Regeln, die die Charaktere und/oder NSC erstarken lassen. 
      [Quelle: F-Shop.de]
    
    ### Sonstiges
    
    * Entschuldigt bitte meine Meldung über das Kult-Spiel Kings & Things in der
      vergangenen Ausgabe. Der Preis von DM 30 wäre echt ein Hammer gewesen, 
      leider entpuppte sich diese Ankündigung auf der Pegasus-Webseite als Euro-
      Ente, denn dort war ein Preis von DM 60 gelistet. Nicht, daß das Spiel keine
      DM 60 wert wäre, aber auch mir ist der Unterschied zwischen DM 30 und DM 60
      wohl bekannt. Der Fehler lag aber nicht bei mir! Die Angabe "DM 30" stammte 
      aus dem Pegasus-Newsletter und bislang konnte man sich auf die Angaben
      doch verlassen. Leider wird es mir auch in Zukunft nicht möglich sein,
      jede einzelne Preis-Angabe vor Ort zu kontrollieren - und so kann ich Euch
      unter Umständen auch einen Fehl-Klick nicht ersparen. [Quelle: Dogio]
                                                 - http://buy.archont.de/51000g
    
    * Update der Homepage der Edition Schattensplitter
      Soeben ist Nocturno 2 erschienen. Seit März diesen Jahres gibt Markus 
      Kastenholz diese Anthologiereihe heraus. Ab der jetzt vorliegenden zweiten 
      Ausgabe des Magazins für Phantastik bin ich als Mitherausgeber dabei.
      Grund genug, die Nocturno-Anthologien auch auf der Page der Edition 
      Schattensplitter ( http://www.ndh.net/home/k.liesegang ) in einer neuen 
      Rubrik vorzustellen. Edition Schattensplitter sucht nach wie vor Stories, 
      Lyrics und Illustrationen für Specials. Bis jetzt war die Resonanz auf den 
      Aufruf, phantastische Geschichten, Lyrics und Illustrationen für die 
      geplanten Rubriken "Story des Monats", "Lyrik des Monats" und "Galerie des 
      Monats" eher gering. Daher möchte ich an dieser Stelle noch einmal alle 
      interessierten AutorInnen und ZeichnerInnen auffordern, mit mir Kontakt 
      aufzunehmen wegen Infos zu dieser Aktion, wenn sie sich an diesen Rubriken 
      beteiligen möchten. Ich möchte Dich bitten, diese Info weiterzugeben an 
      andere AutorInnen und ZeichnerInnen. Vielen Dank. Es ist nicht ausge-
      schlossen, daß eingereichte Stories, Lyrics und Zeichnungen auch ihren Weg 
      in die Printmagazine Schattensplitter und Nocturno finden.
      [Quelle Kuno.Liesegang@-SPAMSCHUTZ-ndh.net]
    
    _____________________________________________________________________________
    \______________________ News-Splitter (International) ______________________/
    
    Weitere Infos zu den genannten Systemen gibt es unter http://www.drosi.de
    Bei den meisten Archont-Links findet man (engl.) Info-Texte und Titelbilder!
    
    ### Agone - http://systeme.drosi.de/agone.htm
    
    * Multisim supported weiterhin fleißig sein Rollenspiel Agone. Der neueste
      Ausstoß trägt den Namen "The Gray Papers" und kostet ca. 48 DM. Es handelt 
      sich um ein Quellenbuch in dem sich der Spielleiter weitere Geheimnisse der 
      Spielwelt Harmundia anlesen kann. Hier werden verschiedene Baronien, 
      Kriegsschulen, Karavanen und auch ein einfacher Hafen mit ihrer Geschichte 
      und wichtigen Persönlichkeiten beschrieben. Der Spielleiter bekommt 
      spielfertige Beschreibungen geliefert, aber auch Regeln um neue zu 
      erschaffen. Abschließend führt ein Abenteuer durch drei auf mysteriöse weise 
      verbundene Domänen.
    
    ### Big Eyes, Small Mouth - http://systeme.drosi.de/big_eyes_small_mouth.htm
    
    * Für Big Eyes Small Mouth erscheint im Oktober das Quellenbuch 'Dungeon 
      Crawl' für $16 bei Guardians of Order. Auf den 112 Seiten findet man
      ein 6 Ebenen umfassendes Dungeon im Stil guter alter Hack&Slay-Szenarien.
      "A long time ago, Priests of Light trapped an evil Power beneath a sacred
       mountain. The priests built an elaborate church monastery and castle to
       contain it, but it was not to last. Driven by greed, a Dragon Lord 
       besieged the castle to claim its riches for himself. As the blood of
       the slaughtered victims stained the altars crimson, the last remaining
       priestess denied her faith and called upon wicked forces to deny the 
       castle to the usurper. The castle disappeared in the moonlight, and
       reappears every 28 days, filled with  foul beasts and mocking laughter.
       BESM DUNGEON CRAWL puts an anime spin on the traditional super-dungeon
       for the popular BIG EYES, SMALL MOUTH RPG.  Six levels of mayhem, packed
       with a multitude of bizarre NPCs and hideous monsters.  An homage to
       anime-style video games and classic dungeon hack role-playing, BESM 
       DUNGEON CRAWL is a light-hearted, level-up adventure for brave knights,
       cat-girl priests, and Elven mages. [Quelle: Wizards-Attic.com]
    
    * Serial Experiments Lain: Ultimate Fan Guide - der offiziell abgesegnete
      Fan Guide bietet einen detaillierten Episoden-Führer, ausführliche 
      Charakter-Profile und Rollenspiel-Charakterblätter für das TriStat-System.
      Das alles, auf 128 Seiten, begleitet von vielen Farbbildern für 60 DM.
    
    ### Cthulhu - http://systeme.drosi.de/cthulhu.htm
    
    * Von Chaosium kommt "Ramsey Campbell's Goatswood and Less Pleasant Places"
      ein "Severn Valley"-Quellenbuch mit 8 Szenarios für Cthulhu auf 256 Seiten.
                                               - http://buy.archont.de/cao02393
    
    ### Dying Earth - http://systeme.drosi.de/dying_earth.htm
    
    * Auch Pelgrane Press vergißt sein Dying Earth RPG nicht - "Cugel's 
      Compendium of Indispensable Advantages" ist ein 72seitiges Softcover für 
      ca. 35 DM. Der Band enthält Arcane Gegenstände, diverse ungewöhnliche 
      Artefakte und Foki.                       - http://buy.archont.de/pel00004
    
    ### FUDGE - http://systeme.drosi.de/fudge.htm
    
    * Freunde des am meisten verbreiteten freien RPG-Systems FUDGE dürfen sich 
      über ein neues kostenloses Goodie von das Grey Ghost Games freuen: das 
      monatlich Online-Magazin "Fudge Factor Issue". Unter www.fudgefactor.org 
      findet man aktuell die erste Ausgabe. Das Magazin hat sich natürlich den 
      Support des FUDGE-Systems auf die Fahne geschrieben, und Material aus aller 
      Welt zusammenzutragen. Leider (?) hat man das HTML-Format gewählt, statt das 
      heute weiter verbreitete PDF-Format zu wählen. Die Artikel der #1: * 
      "Imagine That!" (an introduction to roleplaying for the non-gamer) * "Fear 
      Checks" (mechanics and advice for bringing fear to characters - and their 
      players) * "Simultaneous Combat" (a replacement Fudge combat system) * "The 
      Case for Aspects" (a system for replacing attributes, gifts and faults)
    
    ### Hero Wars - http://systeme.drosi.de/hero_wars.htm
    
    * Auf "SARTAR RISING: Orlanth Is Dead" wird man als Hero Wars-Fan lange 
      warten dürfen, denn der Band wurde schnell noch in "Adventures for Orlanthi 
      Barbarians" umbenannt. Issaries Inc bringt für ca. 40 DM ein 72seitiges 
      Softcover von Greg Stafford, Robin D. Laws und anderen. Der Band ist das 
      erste Szenario-Buch mit Beschreibungen typischer Aktivitäten und 
      ungewöhnlicher Abenteuer der Heortling Helden. Dazu gibt es eine Fragen-
      Sammlung zu den Clans, was Spielern mehr Einblick in ihren Clan verschaffen 
      soll.                                   - http://buy.archont.de/caoi1401
    
    ### SLA Industries - http://systeme.drosi.de/sla_industries.htm
    
    * The Contract Directory - Alles was man über Auftragskiller wissen sollte. 
      Von der Abwicklung der Verhandlungen, über den Starkult um manche Vertreter. 
      Natürlich mit Abenteuerideen, NSC-Beschreibungen, neuer Ausrüstung und 
      neuen Regeln. Hogshead Publishing bringt einen neuen 160 Seiten starken Band 
      für SLA Industries - zum Preis von etwa 55 DM. Bemerkenswert ist vielleicht, 
      daß dies seit 6 Jahren die erste Neuerscheinung für SLA ist... 
    
    ### Warhammer Fantasy Roleplay - http://systeme.drosi.de/warhammer_frp.htm
    
    * Nachdem der Verleger des deutschen Warhammer FRP schon seit längerem den 
      Schwanz eingezogen hat und versucht mit letzten Zuckungen seine letzte, 
      durchaus gelungenen, Hardcover-Regelwerke an den Mann zu bringen, kann man 
      als aktiver Fan des Rollenspiels nur sehnsüchtig auf die Neuerscheinungen 
      von Hogshead Publishing schauen. 
      Realms of Sorcery von Ken & Jo Walton habe ich ja schon öfter erwähnt und 
      nun wird der Band endlich ausgeliefert. Für ca. 65 DM bekommt man ein 256 
      Seiten starkes Soft- oder Hardcover (wohl etwas teurer) mit reichlich 
      "magischem Quellenmaterial".
      Witzig ist, daß der Band den Fans bereits 1986 angekündigt wurde - man aber
      seitdem vergeblich wartete... sowas dürfte hierzulande nur Midgard-Fans 
      vertraut sein *grins*. Leser werden mit Hintergrundmaterial und Magie-
      Regelerweiterungen (neue Sprüche, Gegenstände, Charaktere ...) versorgt - 
      und auf ordentliche Texte darf man sich freuen, sind die Autoren doch 
      bereits roman-erprobt.       Hardcover - http://buy.archont.de/hog00207h
                                   Softcover - http://buy.archont.de/hog00207
    
    ### WitchCraft - http://systeme.drosi.de/witchcraft.htm
    
    * Anfang Oktober wurde von Eden Studios der Chronicler's Screen für WitchCraft 
      verschickt. Außer dem Sichtschirm liegt auch noch das Einsteiger-Abenteuer 
      "Campus Crusade" samt 6 vorbereiteter Charaktere und eine Sammlung von 
      Folgeabenteuerideen namens "A Winter's Tale" bei. 
                                                - http://buy.archont.de/edn04006
    
    * Dieser Tage erscheint auch der Quellenband "Pride and Privilege: The 
      Rosicrucians Sourcebook" für WitchCraft. Der Band liefert detaillierte 
      Hintergrundinfos und Abenteuerideen.      - http://buy.archont.de/edn04007
    
    ### Sonstiges
    
    * Spooky: The Difinitive Guide to Horror Gaming (vormals Spooky QAGS) von Hex 
      Games erscheint - zumindest in Amerika - pünktlich zu Halloween. Dieser Band 
      soll sich sehr gut für die Ausgestaltung beliebiger Horror- und Spuk-
      Szenarien eignen. Der Band enthält Anregungen für Spieler und Spielleiter. 
      Es werden Charakter-Archetypen beschrieben, neue Vor- und Nachteile ... und 
      Hinweise wie man eine Horror-Kampagne ordentlich ausgestaltet. Das 120 
      Seiten umfassende Softcover enthält die Illustrationen einer Reihe von 
      Künstlern.                               - http://buy.archont.de/hog00504
    
    * Es gibt immer wieder was neues... Wicked Press präsentiert seine eigene 
      Rollenspiel-Mixtur zwischen Disney-Film und Märchen der Gebrüder Grimm. 
      "CAT: A Storytelling Game of Fancy and Wonder" von John & Jennifer Wick 
      handelt vom Konflikt des Katzenkönigs mit der Hundekönigin - im andauernden 
      Streit um die Weltherrschaft. Mal sehen ob das Game auch nach Deutschland 
      kommen wird...
    _____________________________________________________________________________
    \______________ Nachbericht: 10. Ahrensburger Spielertreffen _______________/
    
    Das 10. Ahrensburger Spielertreffen am 30.09.01 in Hamburg-Ahrensburg war für
    mich als pen&paper Spieler wirklich mal etwas ganz neues. Zum Beispiel beim 
    Con in Lüneburg letzte Woche waren wir sieben Spieler (fast) ohne Meister, 
    sowas passiert, aber dieses mal waren wir sieben Meister (fast) ohne Spieler, 
    das war, gelinde gesagt, ungewohnt. 
    Dabei gab es doch nette Sachen im Angebot: DSA, Palladium, D&D 3rd Editon, 
    zweimal Earthdawn, Midgard, ein eigenes System (wobei mir auffällt: kein 
    Shadowrun, kein Vampire, wirklich komisch). Ansonsten gab es Brettspiele und 
    ein bißchen Tabletop, wenn Trading Card Games da waren, sind sie mir zumindest
    nicht aufgefallen.
    Es fand dann jeweils eine Runde Earthdawn, eigenes System, D&D statt und
    somit war es ein netter, wenn auch kleiner, Con. Leider hörte ich, daß der
    Veranstalter, die Loge "http://www.die-loge.de", erwägt, das Ahrensburger
    Spielertreffen nicht mehr stattfinden zu lassen, nicht nur wegen Teilnehmer-
    mangel, sondern auch aus anderen Gründen. Das wird aber erst in der nächsten
    Mitgliederversammlung entschieden werden. 
    
      Quelle: Stefanie Bruning (stefanie.bruning@-SPAMSCHUTZ-web.de)
    _____________________________________________________________________________
    \__________________ Schmökerecke: E. 10/01 ____________________________/
    
    Es ein Meisterwerk zu nennen, würde alles ins Lächerliche ziehen, was ich 
    bislang hoch geblobt habe - aber der aktuelle E. ist wirklich einen
    Blick wert. Mit Ausnahmen, bietet das Magazin ca. 70% lesenswerte Texte.
    Dazu gehören ein Artikel über atmosphärische Kämpfe im Rollenspiel, das
    Warhammer-Szenario Nächte des Wahnsinns - das mich schon sehr stark an
    (das wesentlich bessere!) "Die Mächte des Bösen" von Falko Schüßler
    erinnert hat - aber das spricht nur für ein nettes Abenteuer. Der zweite
    Teil der Kurzgeschichte "Der Drachentöter" ist genial in Sachen Überraschung
    und gut im Schreibstil. Mr. Wiesler sollte sich in Zukunft auf Interviews
    beschränken, denn so gut wie seines mit DSA-Verantworlichem Florian
    Don-Schauen war, so mies ist seine Kolumne "Die Weisen Seiten". Die Rezies
    sind ok, die Leserbriefe eher naja... und für die nächste Ausgabe darf man
    sich wieder auf eine volle Dosis "Weltenretter"-Comic freuen. Yeah! :-) 
    Also seid gnädig, wenn ihr im Laden auf das Magazin trefft und verschleudert
    einfach mal die DM 3. Oder versucht einfach mal das kostenlose Probe-Abo.
    Schaden kann's nicht. Oder doch !? *grübel* ... www.E..de
    
      Quelle: Dogio
    _____________________________________________________________________________
    \___________ ReadingRatsRag: Die Legenden der Gralsritter [8] ______________/
    
    Er fand heraus, daß sein Name Karainon war. Er lebte als Aussiedler in einer 
    Blockhütte ein Tag nordöstlich von hier und er hatte offenbar ein leichtes 
    Gehörproblem und war von gar fürchterlicher Kurzsicht geplagt. 
    Vor ein paar Tagen hat ihn eine Räuberbande bei seiner täglichen Suche nach 
    Kräutern überfallen und ihm sein ganzes wertvolles Hab und Gut gestohlen - 
    seinen Stab. Seitdem irrte er hilflos durch den Wald. 
    Goldbear nahm ihn bei der Hand und führte ihn zurück zur Siedlung, wo er ihn 
    seinen Gefährten vorstellte. Auf die Frage hin, was man jetzt wohl machen 
    sollte meldete sich auf einmal der Knappe von Marcian zu Wort: "So ne blöde 
    Frage, was wir jetzt machen! Wir stöbern die Räuber auf, mischen sie auf und 
    hängen sie auf!" Überzeugt davon, etwas ganz wichtiges gesagt zu haben, 
    schaute er überlegen in die Gesichter der Ritter, die sich, eins nach dem 
    anderen, verdüsterten.
    Theoderick meldete sich als erster: "Es ist ja wohl GANZ klar, daß wir den 
    Drachen jagen und uns nicht mit ein paar Räubern abgeben."
    Gerade als der Knappe versuchte sich zu verteidigen, fiel auch Marcian mit 
    ein: "Da muß ich unserem Drachentöter", verschmitzter Blick zur Seite," schon 
    recht geben. Wir sind nicht die Kammerjäger, wir sind für die richtig großen 
    Gefahren zuständig. Schau mal nach der Priesterin und dem Kind!"
    Und damit war die Vorstellung wieder mal beendet. Wie immer wurde er nicht 
    ernst genommen. Sicher, er stammte von einem ganz geringem Adligen ab, dessen 
    Blut schon sehr verwässert war, ein nichts gegen die anwesenden Adligen.
    Trotzdem konnte er es nicht einsehen, daß Geburt immer so viel zählte oder 
    Titel. Mißmutig stapfte er zur Priesterin. Aufpasser für eine Frau und ein 
    Kind spielen. Wie heroisch. Ständig versuchte er die Aufmerksamkeit der Ritter 
    zu erregen und ein wenig Anerkennung zu erlangen. Er trainierte hart den 
    Schwertkampf und stand in Mut beim Kampf keinem der Gefährten nach. Das alles 
    wurde nicht honoriert. Er war ein besserer Stallbursche, wenn überhaupt.
    Die Priesterin lächelte ihm entgegen, er brachte aber nur ein gequältes 
    Lächeln zustande. "Na, schon was neues, Knappe?"
    Der Knappe traf ihn bis ins Herz. Ja, so war es! Wahrscheinlich wußten die 
    anderen nicht mal seinen Namen, er war der, der das Schild hielt, die Pferde 
    fütterte und für Unterkunft sorgte. Obwohl er wußte, daß die Priesterin es 
    nicht böse gemeint hatte, haßte er sie für die Anrede.
    "Nix neues!", kein Titel, keine ehrfurchtsvolle Anrede, wie es der Priesterin 
    gebühren würde. Sie runzelte kurz die Stirn, tat die Ungebührlichkeit aber ab.
    "Ich war auch mal in deinem Alter, ich weiß wie das ist. Trotzdem mußt du ..."
    "Nichts weißt Du!" - das tat ihm sofort leid. Erstens wachte das Kind auf und 
    zweitens nahm die Priesterin eine Haltung ein, die ihm, obwohl einen Kopf 
    größer und fast doppelt so schwer, auf winzige Größe zu schrumpfen schien. 
    Bevor aber die Priesterin oder der Knappe etwas sagen konnten war das Kind 
    aufgestanden, lief zu dem verdutzten "besseren Stallhirten" und streckte ihm 
    die Arme entgegen. Er stand wie ein begossener Pudel da und wußte nicht, was 
    er tun sollte.
    "Jetzt nimm sie schon auf den Arm" preßte die Priesterin zwischen den Zähnen 
    hervor. Ob es die gute Idee der Priesterin war oder der drohende Unterton kann 
    wohl niemand sagen, aber ungeschickt hob der Knappe die Kleine ungeschickt auf 
    seine Arme, wo sie sofort einschlief.
    Von da an wußte er, daß er lieber sterben, als zulassen würde, daß diesem 
    kleinen, wehrlosen Wesen etwas zustieße. Und noch etwas wußte er.
    Egal wer oder was diese Siedlung zerstört hatte, er würde die Toten rächen.
    Auch etwas Drittes wußte er: Als Aufpasser des Kindes würde er viel Spott 
    ertragen müssen. Kaum diesen Gedanken gedacht, wollte er das Kind schon wieder 
    vorsichtig der Priesterin geben. Doch die war schon längst weg. Er haßte sein 
    langsames, männliches Hirn.
    Trotz aller Langsamkeit war dem "Schildhalter" doch etwas aufgefallen:
    wie kann ein so kurzsichtiger, alter Mann nach Kräutern suchen, wenn er schon 
    alte Eichen übersieht. Noch über den Einfall nachsinnend, machte er sich mit 
    dem Kind zurück auf den Weg zu den noch streitenden Gefährten. Besser er 
    behielt die Beobachtung für sich. War bestimmt eh wieder nur eine seiner 
    dummen Ideen ...                                       Fortsetzung folgt ...
    
      Autoren: Marc-Oliver Mögle / Jochen Arnold / Christian Bund / 
      Ulrich Hoffmann / Holger Krüger / Markus Müller / Christoph Nied
      http://www.angelfire.com/scifi/Gralsritter
    _____________________________________________________________________________
    \__________________ ScienceFantasy-Flash-News-Splitter _____________________/
    
    * Andromeda Drehbuchautor Ashley Edward Miller gab in einen online Chat einige 
      Hinweise auf die zweite Staffel. Miller deckte auf, die Zuschauer würden 
      neue Geräte und Effekte in der bevorstehenden Staffel sehen. "Wir werden ein 
      paar neue Sachen von den Pyrians sehen, in "Pitiless as The Sun," sagte er 
      während eines exklusiv Chats mit Mitglieder der Australian Andromeda 
      Alliance. "Sie haben eine nette Reihe von Fähigkeiten. Das Pyrian Design ist 
      großartig - alles CGI."
      Miller sagte, daß das Publikum damit rechnen könne, mehr Künstliche 
      Intelligenz zu sehen. "Einer von denen wird ein sehr gefährlicher Gegner für  
      Rommie sein, aber auf einer merkwürdigen Weise ist er der Held der Story," 
      sagte er. "Das wird in 'All Too Human' sein, eine Story auf die ich in 
      vieler Hinsicht besonders stolz bin."
      Bezüglich KI (Künstliche Intelligenz) erklärte Miller die Überlegung hinter 
      Rommies Charakterentwicklung. "Die Annahme des SF-Fernsehens war schon 
      immer, dass KIs auf der Suche nach etwas Menschlichkeit sein sollten," 
      erzählte er. "KIs und Rommie insbesondere, sollten auf der Suche nach ihrer 
      eigenen Identität sein, eine Einzigartigkeit, die sie in ihren eigenen 
      Bedingungen definiert. Als eine KI sieht Rommie die Welt nicht so wie wir es 
      tun, aber sie fühlt. Eine interessante Frage ist, was bedeutet das für 
      jemanden wie sie? Hoffnungsvoll werden wir diese Staffel damit beginnen, 
      dies sinnvoll herauszufinden."
      Wer hofft, daß in der nächsten Staffel neue Charaktere der Andromeda 
      Ascendant beitreten werden, wird enttäuscht sein. "Im Moment gibt es keine 
      Pläne, irgendeine Mannschaft hinzuzufügen. Aber man weiß nie. Wir haben ein 
      paar Kandidaten, die wir mit der Zeit viel mehr sehen könnten."
      Dieser Chat war Teil des ersten jährlichen Herculean Sci-Fi Fantasy Fest in 
      Sydney, Australien. Die Mailingliste der Australian Andromeda Alliance kann 
      hier (http://clubs.yahoo.com/clubs/australianandromedaalliance) gefunden 
      werden. [Quelle: SlipstreamNews http://www.slipstreamnews.com] 
      Bobby von der Deutschen Andromeda Website http://www.andromedatv.de
    
    * Enterprise: Quoten von Broken Bow 
      Erfreuliches gibt es über die Quoten von "Broken Bow" zu berichten. Der 
      Serienstart konnte die besten Ratings seit 4 Jahren für "Star Trek" 
      verbuchen und erreichte eines der besten Ergebnisse der Network-Geschichte 
      von UPN überhaupt. Insgesamt konnte der Film einen Marktanteil von 15 
      Prozent ergattern. Hier die genauen Daten:
        Enterprise "Broken Bow" [1.1 & 1.2]
        UPN, 26.09.01, Sendezeit: Mittwoch, 20 Uhr (Primäre UPN-Sender)
        Reichweite: 82% aller US-TV-Haushalte
        Overnight Rating: 9.9 - 15% Marktanteil
        Rating: 7.1? - ?% Marktanteil - Platz ? - 12,54 Millionen Zuschauer
      Ein besseres Ergebnis für diesen Abend konnte nur die Season-Premiere der 
      Serie Law & Order einfahren, die sich in den USA enormer Beliebtheit
      erfreut. Jedoch erreichte ENTERPRISE damit nicht das Ergebnis, das STAR 
      TREK: Voyager sieben Jahre zuvor erzielen konnte. Und sollte es wie bei 
      Voyager seinerzeit in den folgenden Wochen ebenfalls zu massiven  
      Quoteneinbrüchen kommen, kann man ruhig 100 Gründe aufzählen, warum es 
      ENTERPRISE schwerer hat als ihre direkte Franchise-Vorgängerserie: Dann hat 
      die fünfte STAR TREK-Serie die in sie gesetzten Erwartungen nicht erfüllt.
      Alexander 
    
    * FarScape: Zukunft sicher 
      Aufatmen für alle Fans der SF-Serie "FarScape"! Der amerikanische SciFi-
      Channel hat gleich zwei weitere Staffeln in Auftrag gegeben. Damit ist das 
      4. und 5. Jahr der Serie sicher. Zur zeit läuft in den USA die 3. Staffel 
      sehr erfolgreich. Seit dem Start der Serie vor rund 2 Jahren konnten sich 
      die Quoten fast verdoppeln. Interessant ist, daß die Serie vor allem 
      weibliche Fans anlockt. Bei uns unterdessen ist der Hype um die Serie 
      eigentlich fast komplett gestorben. Man hört kaum noch was von Fans und die 
      Ausstrahlung der 2. Staffel auf Sat.1 bringt auch keine weltbewegenden 
      Quoten hervor. Schade eigentlich, wurde die Serie doch als die innovativste 
      Serie der Neuzeit gesehen. Alexander 
    
    * Der "Kinowelt Filmverleih" gab bekannt, daß der Start von HDR in 
      Deutschland vom 20. auf den 19.12 vorverlegt wird. Somit startet der Film in 
      Deutschland exakt am selben tag wie in den USA. Interessant ist dabei, daß 
      trotz vieler Petitionen "Star Wars"-Produzent Rick McCallum meint, daß dies 
      bei "Star Wars: Episode II" aufgrund der Logistik und der Synchronisation 
      nicht möglich sei.
    
    * Ein fertiges Drehbuch und Storyboards können die Macher des Trickfilms 
      "Dragon's Lair" bereits vorweisen. Laut "Dark Horizons" hat dieses ein 
      Mitarbeiter von Macher Don Bluth ("Titan A.E.") jetzt mitgeteilt. Der auf 
      einem Game basierende Trickfilm soll 2003 in die US-Kinos kommen. Jetzt s
      suchen die Macher noch Darsteller und Geldgeber für das Projekt.
    
      Auf der Homepage finden sich weitere Beiträge und eine TV-Übersicht. 
    
      Quelle: ScienceFantasy-Flash ( http://www.sf-flash.de )
    _____________________________________________________________________________
    \___________________________ Neue Rezensionen ______________________________/
    (e)=englisches Produkt, deutsche Produkte sind nicht extra gekennzeichnet
    (G)=Grundregelwerk (Q)=Quellenband (A)=Abenteuer (M)=Magazin (R/C)=Roman/CD
    - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
    
    * Raumkreuzer Ikarus 2
      Junge SciFi-Romanserie, je 90-100 A5-Seiten SW, farbiges Softcover
      Interessante Storyline über eine Besatzung aus lauter Aussteigern
      http://drosi.tuts.nu/md/md2001_015.htm
    
      Kauflust ? Bestellen ? http://DRoSI.tuts.nu/shops.htm
      Viele Rezensionen gibt es unter http://drosi.tuts.nu/rezensionen.htm
    _____________________________________________________________________________
    \__________________________ Private Kleinanzeigen __________________________/
    
    Du möchtest was aus Deiner Sammlung verkaufen? Du suchst eine Rollenspiel-
    gruppe in Deiner Umgebung? Du sucht ein längst ausverkauftes Buch? Hier lesen
    jede Woche 1000 Leute mit - eine kostenlose Möglichkeit für Dich Dein Begehr,
    in bis zu 4 Zeilen vorzutragen.  mailto:Dogio@-SPAMSCHUTZ-drosi.de Stichwort 'Trommel'
    Weitere Möglichkeit -http://DRoSI.tuts.nu/schwarzes_brett.htm
    - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
    
    * Ich verkaufe: deutsches AD&D Monster Box (fast neu), Vergessene Reiche 
      Box (gebraucht) gegen Gebot. Weitere Infos bitte erfragen.
      Jörg Wagner ( mailto:joerg.wagner.jw@-SPAMSCHUTZ-bayer-ag.de )
    
    - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
    _____________________________________________________________________________
    \_______________________ Aktuelle Produktinfos _____________________________/
    (e)-englisches Produkt, deutsche Produkte sind nicht extra gekennzeichnet
    (G)-Grundregelwerk (Q)-Quellenband (A)-Abenteuer (M)-Magazin (R/C)-Roman/CD
    - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
    
    * 7te See: Das Kreuz des Erebus
      Abenteuersammlung für 7te See.
      http://drosi.tuts.nu/md/md2001_129.htm - http://buy.archont.de/giv07301
    
    * Earthdawn RPG Second Edition (eG)
      Grundregelwerk, überarbeitete Neuauflage des ehem. FASA-Fantasy-Klassikers
      http://drosi.tuts.nu/md/md2001_124.htm - http://buy.archont.de/lrg00200
    
    * Earthdawn: Barsaive at War (eQ)
      Eine sehr interessante Sammlung an Abenteuerideen, die sich zu einer 
      epischen Kampagne mit großer Wirkung auf Barsaive kombinieren lassen.
      http://drosi.tuts.nu/md/md2001_125.htm - http://buy.archont.de/lrg00101
    
    * Earthdawn: Vorboten des Krieges
      Vorboten des Krieges ist ein Kampagnen-Ergänzungsband für Earthdawn. 
      http://drosi.tuts.nu/md/md2001_127.htm - http://buy.archont.de/gived210
    
    * Earthdawn: Kompendium
      Ergänzungen zum Earthdawn-Grundregelwerk.
      http://drosi.tuts.nu/md/md2001_128.htm - http://buy.archont.de/gived101
    
    * Midgard: Die Schwarze Sphäre
      Abenteuer für Midgard
      http://drosi.tuts.nu/md/md2001_130.htm - http://buy.archont.de/73270g
    
    * Shadowrun: Ash
      Ein 414 Seiten langer Roman rund um Policlub, Metamenschen und Musik.
      http://drosi.tuts.nu/md/md2001_116.htm - http://buy.archont.de/fap10574
    
      Kauflust ? Bestellen ? http://DRoSI.tuts.nu/shops.htm
    _____________________________________________________________________________
    \___________________ Neue Webseiten & Online-Artikel _______________________/
    
    Hier kannst Du die Trommel-Leser über die neuen Artikel und Neuigkeiten auf
    Deiner Homepage oder über ganz neue Rollenspiel-Webseiten unterrichten.
    Neue Seite oder Artikel anmelden?  http://DRoSI.tuts.nu/neue_links.htm
    - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
    
    
              |'|
         o,*,(o o)
        8(o o)(_)Ooo
    __ooO_(_)___Ooo______________________________________________________________
    \____________________ Anstehende Convention-Termine ________________________/
    
    Mehr Termine gibt es unter                           http://www.archont.de/
    Neue Termine (und nur die!) sende bitte an     mailto:contermine@-SPAMSCHUTZ-fastado.de
    - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
    
    * 16. bis 18. november 2001, thoule-con in karlsruhe.
      im nco-club in der delaware straße - 48 stunden nonstop spielen!!!
      ein highlight des cons wird die LEVEL1-weltmeisterschaft am samstag sein.
      es winken jede menge ruhm und tolle preise! begin: 16:00 (späteste abgabe 
      der armeeliste: 14:00 an markus still) in der großen halle.
      noch fragen? tel: 07243 71 99 44, fax: 07243 71 99 45
    
    - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
    
    Oktober
    
        12.-14.: Silver Crow V - Die ElfennebelLarp, Ober Ohe               []
          http://www.silver-crow.online.de
        13.: Buchmesse Con 16, Bürgersaal Dreieich-Buchschlag              [63]
          mailto:sftreffda@-SPAMSCHUTZ-gmx.de
        18.-21.: Spielemesse, Essen                                        [45]
          http://www.merz-verlag.com/d/Spiel_2000/Besucher.html
    
    November 
    
        03.-04.: KlingenCon, Remscheid-Lennep                              [42]
          mailto:twyllenimor@-SPAMSCHUTZ-web.de 
        03.-04.: ReuCon V, Reutlingen                                      [72]
          http://www.spielwerkstatt.org/reucon
        03.-04.: Spieletage, Oldenburg                                     [2]
          mailto:spieltraumtreff@-SPAMSCHUTZ-aol.com
        10.-11.: Spielwies'n, Münchnen                                     [80]
         http://www.spielwiesn.de
        10.-11.: DRT Rollenspieltreffen, Dreieich                          [63]
          http://www.dreieichcon.de
        10.-11.: Multi-DSA-Spielrunde, Annweiler                           [76]
          http://www.lemon-net.de
        15.-16.: Cat-Cafe-Con, Ulm                                         [89]
          mailto:udoboysen@-SPAMSCHUTZ-onlinehome.de
        17.-18.: Return to Underground CityLarp, Baden (Österreich)
          http://www.strategyclub.at/scl/handout.htm
        24.-25.: Teck-Con 20¸ Kirchheim unter Teck                         [73]
          http://www.rsct.de
        24.-25.: Space Days, Darmstadt-Eberstadt                           [64]
          http://www.spacedays.de
        24.-25.: Rollenspieltage, Osnabrück                                [49]
          http://www.rubicon-osnabrueck.de/
        29.-30.: Odyssee, Berlin                                           [1]
          http://www.odyssee-con.de
        [...]
    

 

Nicht anfassen!
Zur Archont.de-Startseite
2002 2001 2000 1999 1998 1997
Januar Januar Januar Januar Januar Januar
Februar Februar Februar Februar Februar Februar
März März März März März März
April April April April April April
Mai Mai Mai Mai Mai Mai
Juni Juni Juni Juni Juni Juni
Juli Juli Juli Juli Juli Juli
August August August August August August
September September September September September September
Oktober Oktober Oktober Oktober Oktober Oktober
November November November November November November
Dezember Dezember Dezember Dezember Dezember Dezember
Ich bin giftig!